Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Chianti Colli Senesi 2016

ART.NR.: 4456

Chianti Colli Senesi 2016

Tenuta di Trecciano, Toskana - 0,75l. Fl. Tenuta di Trecciano

(Preis 8,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Gambero Rosso 2018: 2 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Tenuta di Trecciano S.r.l. SP52 della Montagnola, 16 53018 Sovicille (SI)

Vinophile Informationen:
Viele einfache Chianti Weine, die nicht aus dem Classico Gebiet stammen, trugen früher traditionell am Flaschenhals ein kleines Emblem, das eine goldene Putte zeigte. Dieses Emblem wird heute nicht mehr verwendet. Die besten dieser Gewächse dürfen ihre Herkunftsregion auf dem Etikett im Namen tragen. Dies sind Chianti Colli Fiorentini, Chianti Rufina, Chianti Colli Senesi, Chianti di Montalbano, Chianti Colli Arentini, Chianti Montespertoli und Chianti delle Colline Pisane. Insgesamt wird Chianti Classico als qualitativ führend angesehen. Doch auch die Spitzen des Chianti Colli Senesi stehen den besten Classico Weinen in nichts nach und sind ebenfalls hervorragende Rotweine.

Weinbeschreibung:
Der amerikanische Weinkritiker James Suckling zückt 90 Punkte für den Jahrgang 2016 und schreibt in der Bewertungsnotiz: "A clean and fruity red with chocolate, berry and spice character. Medium body and a lightly chewy finish. Drink now." Nach der selektiven Handlese wurden die Trauben in der Kellerei von den Stielen befreit und mit eigens ausgesuchten Hefen über knapp zwei Wochen vergoren. Während dieses Prozesses wird der Tresterhut regelmäßig untergetaucht, um möglichst viel Farbe aus den Schalen der Trauben zu extrahieren. Der Wein wird nach der Gärung gekeltert und in großen Edelstahltanks weiter verfeinert bzw. ausgebaut, bevor er im Frühjahr abgefüllt und nach einigen Monaten weiterer Reifung in der Flasche für den Markt frei und in den Verkauf gegeben wurde. Im Glas angekommen, leuchtet der 2016 Chianti in hellem Rubinrot. Ein klassisch duftendes Bukett empfängt die Nase des Genießers und vermittelt sehr weinige Eindrücke, die mit intensiven Aromen von frischen Erdbeeren, reifen schwarzen Kirschen und einem Hauch kandiertem Veilchen durchmischt sind. Am Gaumen und auf der Zunge vermittelt er chiantitypische Empfindungen, ist recht schlank und bezaubert mit einem gelungenen Geschmacksprofil, welches sowohl von trockenen als auch von süßlichen Wahrnehmungen inspiriert ist und vor allem Liebhaber traditionell bereiteter Chianti Weine begeistern wird. Ein toller Begleiter zu den täglichen Mahlzeiten wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Tenuta di Trecciano nennt in ihrer Expertise für den Jahrgang 2016 des Chianti Colli Senesi folgende Speiseempfehlung: Reifer Käse vorzugsweise aus Italien, hausgemachte Nudeln mit Wildsauce, gemeint ist ein Ragout oder eine Bolognese von Reh, Hirsch oder Wildschwein und gegrilltes, gedünstetes oder geschmortes Fleisch mit einer Tendenz zu Rind und Lamm. Pizza in allen Varianten und italienische Wurstspezialitäten sind ebenso zu empfehlen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )