Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Lacrima di Morro d´Alba Superiore 2017

ART.NR.: 4079

Lacrima di Morro d´Alba Superiore 2017

Velenosi, Marken - 0,75l. Fl. Velenosi

(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 4,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Lacrima di Morro d´Alba

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
VELENOSI s.r.l. Via Dei Biancospini 11, 63100 Ascoli Piceno

Vinophile Informationen:
Die Region Marken mit ihrer Hauptstadt Ancona liegt im Zentrum Italiens, direkt an der adriatischen Küste. Die dort bewirtschaftete Rebfläche umfasst knapp 26.000 Hektar. Schon die alten Kelten und später der antike Volksstamm der Etrusker betrieben hier Weinbau. Die Weinberge von Velenosi liegen im äußersten Südosten. Lacrima di Morra ist ein äußerst charmanter Rotwein aus einer sehr seltenen Rebsorte gleichen Namens, die nur in ein paar wenigen Gemeinden der Provinz Ancona kultiviert wird. Diese Rebsorte hat eine besondere Eigenschaft: Wenn die Traube ausgereift ist, bilden sich Risse in ihrer Schale, durch welche der Saft sickert, es bilden sich kleine Tropfen, Tränen = "lacrime".

Weinbeschreibung:
Dem Lacrima di Morro d’Alba wurde 1985 der DOC-Status zuerkannt, er zählt zu den bekanntesten Weinen der Region Marken und rühmt sich einer antiken Tradition. Laut einer Legende wurde schon Friedrich Barbarossa nach der Belagerung von Ancona im Jahre 1167 und der Einnahme des Kastells Morro d’Alba zu einem der begeistertsten Anhänger dieses köstlichen Getränks. Der 2017 Querci Antica erhielt sensationelle 99 Punkte von Luca Maroni, der in seiner Laudatio zum Weingut Venelosi unter anderem schreibt: "Il Lacrima di Morro Superiore QuerciAntica 2017. Mai sentito un frutto con la sua potenza di fiore: una mora che della viola ha la tinta, l'inusitata l’infaceta di profumo e sapore. Un capolavoro agronomico ed enologico che congiunge in pura splende za due universi d'assoluta fragranza d'aroma. Chapeau per una performance complessiva di sì alto bagliore." Die tiefdunkelrote Spezialität begeistert auf Anhieb mit ihrem intensiv fruchtig blumigen Bouquet, was einem Parfümeur als Vorlage dienen könnte. Die nasale Wahrnehmung wird geradezu überwältigt von überbordenden Blütenaromen nach kleinen Rosen und kandierten Veilchen, eingebettet in dichte Aromen von wilder Schwarzkirsche, Waldbrombeere, Heidelbeere und reifen Erdbeeren. Untermalt werden die Eindrücke von feinen Düften nach Lakritze, Bittermandel und Schlehenlikör. Das Bukett spiegelt sich wider an den Papillen, wenn der weiche, eindringliche Rotwein den Mundraum betritt. Klarheit, Frische und Saftigkeit sind weitere Attribute, die von belebender Säurestruktur sowie filigranen Tanninen flankiert werden und in einem langen Finale enden. Eine unnachahmliche und ganz außergewöhnliche Sinnesfreude.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Lacrima di Morro d´Alba bereiten Sie einen leckeren Thunfischsalat. Dazu verwenden Sie am besten den sehr schmackhaften weißen Thunfisch. In den Salat kommen neben dem als "Bonito" bekannten Thunfisch, Kidney-Bohnen, grüne und rote Paprika, Tomaten, Knoblauch, rote Zwiebeln, Maiskörner, Petersilie und Frühlingszwiebeln. Das Dressing bereiten Sie aus Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Zucker, einen Teelöffel Senf und einen Schuss Tomatenketchup für die fruchtige Note, die bestens mit dem Wein harmoniert.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )