Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Bianco del Lago 2017

ART.NR.: 4683

Bianco del Lago 2017

Malavasi, Lombardei - 0,75l. Fl. Malavasi

(Preis 10,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,75 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Trebbiano, Sauvignon Blanc

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

anstatt: 8,45 €

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Vitivinicola Malavasi Daniele, 1 Localita' S. Giacomo Sotto, Pozzolengo 25010 ( Brescia )

Vinophile Informationen:
Die lombardische Küche bietet vielfältige Spezialitäten. Beliebt sind in der norditalienischen Region unter anderem auch, wie sollte es anders sein, Risotto und Pastagerichte, so zum Beispiel Tortelli, kleine Teigtaschen, die mit würzigem Kürbis gefüllt werden, der zuvor mit Amaretto und Mostardo, also süß und zugleich scharf eingelegten Senffrüchten zubereitet wird. Das Ganze wird in reichlich Butter mit Salbei geschwenkt und mit einer Handvoll geriebenem Parmesankäse serviert. Weitere lombardische Spezialitäten, die sich einen Namen über die Grenzen der Region hinaus gemacht haben, sind Vitello Tonnato, wobei gekochtes Kalbfleisch in feine Scheiben geschnitten und mit einer Thunfischsoße, Kapern und Limettenwürfeln angerichtet wird oder das Piccata alla Milanese, ein Vorläufer des Wiener Schnitzels, bei dem das Kalbfleisch mit Parmesan paniert wird.

Weinbeschreibung:
Der Bianco del Lago ist eine Assemblage der Sorten Trebbiano del Garda und Sauvignon Blanc, die von Hand gelesen und dann im Verlauf einer schonenden Weinbereitung verarbeitet werden. Der Bianco del Lago wird zunächst temperaturüberwacht in Stahltanks ausgebaut und abschließend einer kurzen Verweildauer in amerikanischen Eichenfässern unterzogen. Letzteres tut Daniele Malavasi, um dem Bianco del Lago ein wenig mehr Fülle und Struktur zu verleihen. Das dies wieder einmal gelungen ist, beweist alleine schon das frisch duftige und einladende Bukett des Jahrganges 2017, welches in diesem Jahr an weißen Pfirsich, gelbe Äpfel und hellfleischige Melonen erinnert. Feine Floralnoten von Kerbel sind mit von der Partie und ein süßer Anklang, der einen an helles Weingummi denken lässt, dieser ist später auch am Gaumen präsent und wird von etwas Eisbonbongeschmack begleitet. Die Säure und dezente Restsüße stehen in einem schönen Verhältnis zueinander und forcieren die Lust am Weitertrinken. Weich und schmelzig ist der Bianco del Lago an den Papillen. Neben einer guten Fülle und anregender Würze, besitzt der Bianco del Lago einen köstlichen Geschmack, dezente Süße und eine tolle Länge, sodass man abschließend sagen kann, ein herrlich exotischer Weißwein aus der Lombardei, den wir dem erlernten Können und der Kreativität des Daniele Malavasi zu verdanken haben. Eine echte Entdeckung.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen den Malavasi Bianco del Lago gut gekühlt als Aperitif zu reichen und ihn als Geheimtipp unter Freunden zu handeln. Das Haus Daniele Malavasi empfiehlt, seinen Bianco del Lago zu allen Gerichten mit frischem Fisch und Meeresfrüchten, zu Pastagerichten und Risotto in den klassisch bekannten Variationen, wie wir es zum Beispiel in unseren vinophilen Informationen beschreiben oder zu hellem Fleisch mit frischem grünen und weißen Spargel sowie zu milden italienischen Käsesorten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2021

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )