Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Valpolicella Ripasso La Cengia 2015

ART.NR.: 4637

Valpolicella Ripasso La Cengia 2015

Begali, Venetien - 0,75l. Fl. Begali

(Preis 14,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella und andere

Gambero Rosso 2018: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Begali Lorenzo Via Cengia n°10, Località Cengia 37029 SAN PIETRO IN CARIANO

Vinophile Informationen:
Der Valpolicella Ripasso La Cengia von Lorenzo Begali darf sich mit einer ganzen Reihe von internationalen Auszeichnungen schmücken. Natürlich zählen die möglichen Bewertungen des Decanter, Wine Spectator, Wine Enthusiast, Jancis Robinson oder des Weinmagazin Falstaff zu den für das Weingut wichtigsten Institutionen für Anerkennungen. Der über die Grenzen Amerikas hinaus bekannte Weinkritiker Robert Parker vergab für einen früheren Jahrgang großartige 90 Punkte und schrieb: "The 2012 Valpolicella Ripasso Classico Superiore La Cengia is a delicious choice to pair next to lamb shish kababs marinated in cumin and lemon. This tasty red wine delivers a long succession of dark fruit flavors accented by touches of sweet spice and grilled herb. It wraps smoothly over the palate".

Weinbeschreibung:
Der La Cengia, das ist auch die Bezeichnung des Weinbergareals im Kerngebiet des Valpolicella, aus dem die Trauben stammen, wird aus den dort von Hand gelesenen Trauben Corvina und Rondinella sowie einem kleinen Anteil anderer autochthoner Sorten assembliert. Mit großer Sorgfalt ernten und selektieren die Begali's die reifen Trauben und bereiten ihren Ripasso unter Zuhilfenahme moderner Kellertechnik auf traditionelle Weise. Der 2015 rubinrote Ripasso begeistert im Bukett mit herrlichen Düften von süßen Schattenmorellen, Dörrobst und Pflaumen, die durch feine Aromen von Balsamkraut, getrockneten mediterranen Kräutern und etwas Eukalyptus sowie würzig erdigen Noten von schwarzer Oliventapenade diffizil untermalt werden, exotisch kombinierte Düfte, die in verführerischer Art und Weise dem Weinglas entspringen und Lust auf den ersten Schluck machen. Der Wein ist zwischen Zunge und Gaumen kräftig und saftig, doch zugleich auch verspielt und lebendig. Der La Cengia erzeugt wunderbaren Trinkfluss, denn alle Geschmacksorgane werden stimuliert und der Appetit wird angeregt. Alle Komponenten sind perfekt abgestimmt und der kräftige Ripasso überzeugt mit Weichheit, Finesse sowie exakt in Balance gebrachter Frucht, Tannin, Säure und Alkohol. Sein langer und leicht süßlich ausklingender Abgang erhöht den Genuss und eine Flasche ist schnell ausgetrunken. Es gibt einem ein gutes Gefühl zu wissen, dass sich noch eingelagerte Reserveflaschen im Keller befinden.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu einem außergewöhnlichen Rotwein passt ein außergewöhnliches Gericht. Zwiebel- und Speckwürfel zusammen mit frischen Knoblauchscheiben in Olivenöl anschwitzen, dazu kommen in dünne Streifen geschnittene Tintenfischtuben, ein kräftiger Schuss Rotwein, dicke Rosinen, geröstete Pinienkerne und geschälte, entkernte San Marzano Tomaten. Das Gericht mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, etwa zwanzig Minuten köcheln lassen und abschließend mit frischer, gehackter Blattpetersilie servieren. Dazu passt roter Reis aus Italien oder hausgemachte Pasta sowie Cima di Rapa oder gebratene Auberginen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18 C°, jetzt bis 2025

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )