James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Vino Nobile Riserva 2012

ART.NR.: 4438

Vino Nobile Riserva 2012

Fattoria Del Cerro, Toskana - 0,75l. Fl.

(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Colorino, Mammolo

                                    
Gambero Rosso 2017: 3 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Fattoria del Cerro, Via Grazianella 5, 53040 Acquaviva di Montepulciano (SI)

Vinophile Informationen:
Der Weg dieser Riserva im Verlauf der vergangenen Jahre ist gesäumt von zahlreichen guten bis hervorragenden Auszeichnungen und Prämierungen. So zum Beispiel durften sich die Jahrgänge 2006 und 2011 mit den "Tre bicchieri" des Gambero Rosso schmücken, was für italienische Weingüter nach wie vor die höchste und angesehenste Adelung für einen Wein darstellt. Es gibt jedoch auch auf internationaler Ebene erstrebenswerte Auszeichnungen und eine Bewertung durch den angesehenen amerikanischen Weinkritiker James Suckling steht ebenfalls hoch im Kurs. Suckling vergab in den vergangenen Jahren regelmäßig gute Punktzahlen für die Riserva von Del Cerro.

Weinbeschreibung:
Hervorragende 90 Punkte erhielt die Riserva Ausgabe 2012 von James Suckling, der in seiner kurzen Verkostungsnotiz schrieb: "A firm and silky red with plum and berry aromas and flavors. Hints of lemon rind and stone. Medium to full body. Shows structure and finesse. Drink now". Der Jahrgang 2012 wurde aus den Rebsorten Sangiovese (90%), Colorino und Mammolo (je 5%) vinifiziert. Dabei wurden etwa 55% des Jahrgangs in französischen Eichenfässern und in slawonischen Eichenfässern ausgebaut. Die andere Hälfte reifte ausschließlich in slawonischem Holz, nachdem sie zuvor in Edelstahlfässern verweilte. Der Wein aus dem Hause Fattoria del Cerro läuft in dunklem Rubinrot aus der Flasche ins bereitgestellte Glas. Intensive Kirschdüfte werden von dezenten Röstnoten, die vom gekonnten Ausbau in edlem Holz stammen, perfekt flankiert und sind von Kaffee-, Schokoladen-, Blüten- und Kräuteraromen wunderschön unterlegt. Ein elegantes und anregendes Bukett, welches sehr schön ausgewogen und harmonisch erscheint. Im Mundraum präsentiert sich die Riserva mit einem mittelschweren Körper, mit voller Kirsch-Pflaumen-Frucht, animierender Würze, zeigt Finesse, ist bereits jetzt sehr angenehm zu Trinken, dabei sehr saftig und nicht so druckvoll und opulent wie im Jahr zuvor. Weiche zugleich griffige Tannine und eine feine Säure bilden den inneren Kern, sind die Seele des Weins, der ebenso von der Harmonie und der Balance aller Komponenten lebt und so enorm viel Genuss beschert. Diese Riserva bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und wird sich im Verlauf der kommenden Dekade prächtig weiter entwickeln, sodass es sich lohnt ein paar Flaschen davon einzulagern.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Riserva wird im jetzigen Stadium ihrer Entwicklung besonders gut zu dunklem rosa oder englisch gebratenem Fleisch aus der Pfanne oder vom Grill schmecken. Hochklassiges Rindfleisch vom Angus oder Charolais sind die erste Wahl, Lammcarreé aus Neuseeland oder aus der Eifel stehen ebenfalls hoch im Kurs. Beste Teile aus der Keule von Wildschwein oder Hirsch zu Ragout verarbeitet sind eine weitere empfehlenswerte Option.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )