Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Verdeca 2018

Artikel 1 VON 12
ART.NR.: 4182

Verdeca 2018

Tenuta Viglione, Apulien - 0,75l. Fl. Tenuta Viglione

(Preis 9,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 11,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Verdeca

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

anstatt: 7,45 €

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Tenuta Viglione, Via Carlo Marx 44 , SP140 70029 Santeramo in Colle (Ba)

Vinophile Informationen:
Der Gambero Rosso schreibt: "Die Familie Zullo ist einer der Antreiber der Wiedergeburt des alten Gioia-Weinbaus. Die Tenuta Viglione liegt zwischen Gioia del Colle und Santeramo in Colle und kann auf Weinberge zählen, die sich auf dem höchsten Punkt der Appellation, etwa 450 Meter über dem Meeresspiegel, auf Böden mit roter Erde, vermischt mit Kalkstein und Kieselsteinen, befinden. Die fünfzehn produzierten Weine reichen von Verdeca bis Falanghina, von Nero di Troia bis Negroamaro, wobei der Primitivo di Gioia del Colle als Vorreiter und Aushängeschild fungiert."

Weinbeschreibung:
Verdeca ist eine autochthone weiße Rebsorte, die in Italien vor allem in Apulien angebaut wird. Sie hat dort eine lange Tradition, wurde früher primär zur Herstellung von Wermut verwendet und ergibt bei richtigem Ausbau leichte und fruchtige Weißweine mit Mandelaroma. Da in Italien weniger Wermut getrunken wird, wird die Verdeca zunehmend seltener. Die Tenuta Viglione kultiviert ihre Trauben seit 2012 in der Region Laterza, auf Höhenlagen von bis zu 380 Metern ü.d.M. Der Wein wird im Stahltank ausgebaut und kommt mit lediglich 11,5% Alkohol in die Flasche. Jahrgang 2018 funkelt in strohgelbem Farbton mit goldenem Schimmer. Ein intensiver Duft führt Aromen von Zitrusfrüchten und Pfirsich mit sich, welche von aromatischen Kräuter- und Mandelnoten untermalt sind. Die nasalen Eindrücke finden sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung auch am Gaumen ein und geben sensorische Bestätigung. Der leichte Weißwein, aus der bei uns kaum bekannten Traube, ist frisch, saftig, wohlschmeckend und präsentiert sich mit dezenter Mineralität. Ein erfrischender Weißwein und eine schöne Neuentdeckung aus Apulien, Italiens Stiefelabsatz.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Verdeca ist ein lebhafter Begleiter zu schmackhaften Aufläufen, bei denen Fisch und Gemüse ideenreich kombiniert wurden. Der apulische Weißwein schmeckt ebenfalls gut zu leichten Salaten, klaren Suppen und zu hellem Fleisch. Was halten Sie zum Beispiel von einer feinen Roulade aus der mageren Putenbrust, gefüllt mit Seranoschinken, getrockneten Tomaten, Mangold und frischen Kräutern? Dazu servieren Sie Broccoli mit Mandeln, zartes Karottengemüse und Orecchiette.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2022

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )