James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Torre di Giano Bianco 2016

ART.NR.: 4651

Torre di Giano Bianco 2016

Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl. Lungarotti

(Preis 9,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twinkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Vermentino, Trebbiano, Grechetto

Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Die Arbeit an den Rebstöcken erfordert fundiertes Fachwissen. Frühjahrs- und Sommerschnitt sind wichtig, wobei überzählige Knospen, Triebe, Blätter und Trauben entfernt werden. Dies beeinflusst das Pflanzenwachstum sowie die Traubenqualität während der aktiven Phase. Diese Arbeit hat einen größeren Einfluss als der Winterschnitt. Das Ziel ist es, die Konzentration in den Trauben zu erhöhen, die die Primäraromen sowie die Vorläufer der Sekundäraromen der weißen Sorten garantieren. Bei den roten Trauben hingegen zielt man auf optimale Ausgeglichenheit und Konzentration. Um eine komplette und ausgeglichene Traubenreifung zu erlangen, ist eine ausreichend große Oberfläche der Blätter wichtig. In den Blätter findet die Photosynthese statt und sie schützen die Trauben vor direkter Sonneneinstrahlung, sie verhindern deren Verbrennen.

Weinbeschreibung:
Der Torre di Giano wird aus drei Rebsorten assembliert. Darin enthalten sind die weißen Varietäten Vermentino, Trebbiano und die autochthone Grechetto. Die manuelle Weinlese findet von Anfang bis Mitte September statt. Die reifen Trauben werden nach der Lese zunächst von den Stielen befreit, dann leicht gepresst und nach einer kurzen Maischestandzeit kalt vergoren. Der anschließende Ausbau wird ausschließlich in Stahltanks durchgeführt. In der Flasche des Jahrgangs 2016 befindet sich ein eleganter, schön strukturierter Bianco di Torgiano, der sich in der Nase mit frischen Fruchtaromen präsentiert, die einen spontan an knackige Äpfel, Zitrusfrüchte, grüne Birnen und Sternenfrucht denken lassen. Daneben changieren reizende und zarte Blütendüfte wie von blühenden Obstbäumen im Frühjahr. Lebendig frisch, würzig und animierend erobert der Torre di Giano den Mundraum. Im Geschmack finden sich Aromen von Limetten, festfleischigen Birnen, herbe Noten wie bei der Pampelmuse und Anklänge an säuerliche Mandarinen. Der trockene Torre di Giano ist weich jedoch nicht ganz so schmelzig wie im Jahr zuvor, dafür gradliniger und etwas schlanker, wofür auch moderate 12,5% Alkohol verantwortlich sind, was dem Wein gut steht und dem Genuss keinen Abbruch tut. Ein köstlicher Bianco aus Umbrien, der für wenig Geld zu haben ist und der viel zu bieten hat. Ein eigenständiger Weißwein, der über die kommenden zwei bis drei Jahre genossen werden sollte, weil er jung den meisten Trinkspaß bietet.

Unsere Speisenempfehlung:
Olivenöl, Knoblauch und Zwiebelwürfel in einem Topf erhitzen. Frische Miesmuscheln und verschiedene Gemüse in etwas dickere Stücke geschnitten dazu, das können Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Petersilienwurzel oder auch Frühlingszwiebeln sein. Mit einem kräftigen Schluck Weißwein aufgießen, Deckel drauf und für etwa 15 Minuten kochen lassen. Den Topf zwischendurch immer wieder durchschütteln, damit alle Teile gleichmäßig garen. Zu guter Letzt mit grobem Meersalz, weißem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Einfach ein frisches Ciabatta dazu reichen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2020

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )