James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Montefalco Rosso 2014

Artikel 0 VON 0
ART.NR.: 4049

Montefalco Rosso 2014

Arnaldo Caprai, Umbrien - 0,75l. Fl.

(Preis 15,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diam-Korken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorte: Sangiovese, Sagrantino, Merlot

Gambero Rosso 2017: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Arnaldo Caprei società agricola s.r.l., Loc. Torre, 06036 Montefalco (PG)

Vinophile Informationen:
Weinexpertin Monica Larner, die sich im Team von Weinpapst Robert Parker als verantwortlich für die Weine Italiens zeigt, verkostete den Rosso zuletzt im März 2016, vergab sehr gute 90 Punkte und schrieb über den vorangegangenen Jahrgang: "This is a terrific wine at an attractive price point. The 2013 Montefalco Rosso opens to rich concentration and a dark garnet color. The aromas are well defined and respectful to what an Umbrian red wine aspires to be. You get dark cherry and a touch of dried fruit in the form of cassis. Delicate notes of spice and tobacco remain very much in the background".

Weinbeschreibung:
Der Gambero Rosso zückte zwei Gläser und der amerikanische Weinkritiker James Suckling geht mit 92 Punkten auf die tolle Qualität des Jahrgang 2014 ein und schreibt: "Aromas of dried flowers, light raspberries and hot stones. Medium body, fine tannins and a fresh and clean finish. Pretty citrus undertones. Drink now". In der Nase wird der granatrote Rosso Montefalco 2014 angeführt von sehr schönen, leicht verspielten und ansprechenden Aromen frischer Himbeeren, Blutorangen und Sauerkirschen. Dazu gesellen sich florale Impressionen getrockneter roter Blüten und dezente mineralische Noten. Ein äußerst gelungenes Bukett, das an beste, moderne Rosso di Montalcino erinnert. Dieser Eindruck entsteht dann zunächst auch im Mundraum, wenn der saftige Rosso Montefalco mit mittlerem Körperbau, voller Frucht und würzigen Aspekten, diesen genussbringend einnimmt. Es sind die feinkörnigen, extravaganten Tannine, die einem zuletzt dann doch die umbrische Herkunft dieses Rosso verraten, da diese ein untrügliches und typisches Merkmal der Sagrantinotraube sind, sofern sie auf solch hohem Niveau vinifiziert wurde. Der Wein von Marco Caprai endet in einem sauberen, fruchtig, würzigen Finale und macht richtig Lust auf mehr.

Unsere Speisenempfehlung:
Braten Sie zu diesem Rosso ein gut abgehangenes Stück Rindfleisch, am besten aus dem Nacken, da dieses Stück herrlich mit Fettgewebe durchwachsen ist. Das Steak fast medium braten und dann kurz warm stellen. In derselben Pfanne rösten Sie klein geschnittene Charlotten, die Sie mit einem Schuss Montefalco und bestem Aceto Balsamico ablöschen. Die Flüssigkeit nun durch köcheln reduzieren, mit einem Stück kalter Butter leicht abbinden und durch ein feines Sieb passieren - die ideale Sauce zu Steak und Wein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )