Chiantis in Hülle und Fülle, einer schöner als der andere, Chianti zum Verrücktwerden :

Chiantis in Hülle und Fülle, einer schöner als der andere, Chianti zum Verrücktwerden :

  1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4765
Tenuta Tignanello, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 42,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,12 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon

James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Marchesi Antinori S.p.A., Piazza Antinori 3, 50123 Firenze

Vinophile Informationen:
Die Marchese Antinori Chianti Classico Riserva wird in der berühmten Tenuta Tignanello vinifiziert. Der auch als Super-Toskaner bezeichnete, dem Gut den Namen gebende Rotwein Tignanello, erschien 1970 erstmals auf dem Markt und wurde als "Chianti Classico Riserva Vigneto Tignanello" angeboten. Ein Sangiovese, klassisch verschnitten mit Canaiolo und Trebbiano. Ein Jahr später wurde er dann als "Vino da Tavola" deklariert, damit man künftig auch internationale Rebsorten bei der Vinifizierung verwenden konnte. Der Wein war die erste Sangiovese Cuvée, die in Barrique Fässern ausgebaut wurde und so der erste moderne Rotwein, der sich nicht nur aus heimischen Rebsorten zusammensetzt. Der Tignanello ist inzwischen eine "Weinikone" und wurde von der internationalen Fachpresse als "einer der einflussreichsten Weine in der Geschichte des italienischen Weinbaus" definiert.

Weinbeschreibung:
Die Tenuta Tignanello ist ein malerisch gelegenes Anwesen, 28 km südlich von Florenz, im Herzen des Chianti Classico Gebietes. Genauer gesagt, zwischen Montefiridolfi und Santa Maria a Macerata, flankiert von den Flüssen Greve und Pesa. Auf diesem Weingut hat die Familie Antinori ihre Produktionsphilosophie zu 100 Prozent verwirklicht und in perfekter Manier umgesetzt. Der Einklang von Tradition und Moderne ist Teil des Geheimnisses, der dort erzeugten Weine, die authentischer Ausdruck der Region sind. Das nahezu perfekte Klima des Jahrgang 2019 entsprach in allen Jahreszeiten einem guten Verlauf in der nördlichen Toskana und brachte qualitätsvolle Weine hervor. Die Lese fand von Mitte September bis Anfang Oktober statt. Während der Ernte war das Wetter meist trocken und von leichten Winden geprägt. Die 2019 Chianti Classico Riserva glänzt in edlem, dunklen Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen. In der noblen Duftwolke, die aus dem Weinglas aufsteigt, präsentieren sich intensive Noten roter Früchte, changierend mit eleganten Aromen von Vanille, roten Blüten und feinen Gewürzen. Ein sehr klassisches Bukett, das vor allem Eindrücke von dunklen Kirschen und wunderschöne Zedernholzdüfte präsentiert. Im Gaumen und auf der Zunge agiert der Marchese Antinori beeindruckend fein, ist elegant, aristokratisch und ausgewogen. Er zeigt enorm viel Frucht, ist lebhaft, weinig und hat weiche seidige Tannine. Im Geschmack entdeckt man Schattenmorellen, dunkle Beeren, kandierte Veilchen, Granatapfel, Pflaumen, Tabakblatt, Gewürze und zarte Röstnoten. Alles wird geleitet von belebender Säure und einer herrlichen Herbheit, die in ein langes, anhaltendes und feinwürziges Finale münden. Eine gelungene Vorstellung und eine großartige Chianti Classico Riserva, die sich im Verlauf einer Dekade zu weiteren Höhen aufschwingen und Ihnen vielfältigen Genuss bescheren wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir bereiten ein Beefsteak nach Florentiner Art. Für die "Bistecca alla Fiorentina", Olivenöl mit Rosmarin und zerdrückten Knoblauch verrühren. Das Fleisch, ein Porterhouse- oder T-Bone-Steak, für mindestens einen Tag darin marinieren. Die Steaks herausheben und auf einem gut geheizten Holzkohlengrill von beiden Seiten etwa fünf Minuten grillen. Währenddessen wiederholt mit der Marinade bestreichen. Vom Rost nehmen und bei ca. 85 Grad im Ofen warm gestellt, noch fünf bis zehn Minuten ruhen lassen. Erst unmittelbar vor dem Servieren wird das "Bistecca alla Fiorentina" mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem, schwarzen Pfeffer gewürzt, dann aufgetragen und am Tisch tranchiert.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
31,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4802
Carpineta Fontalpino, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 33,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-006
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,49 g/l
Restzucker: 0,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Fattoria Carpineta Fontalpino Società Agricola s.r.l., Località Carpineta Montaperti, 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Die Fattoria Carpineta Fontalpino - ein Mitglied des Konsortiums "Gallo Nero" - erhält die begehrten "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2021 sowie ausgezeichnete 92 Punkte vom Amerikaner James Suckling, als Lohn für herausragende Leistung der Kellerei und die bestechende Qualität des 2017 "Vigna Montaperto". Weinkritiker James Suckling beschreibt den "Vigna Montaperto" mit den Worten: "Dieser Chianti Classico ist knackig und sehr fruchtig, mit Düften nach heißem Granit und dunklen Beeren. Der Wein besitzt einen mittleren Körper. Zitrusfrucht begleitet die Beerenaromen, mit einem feinen Unterton von Terrakotta am Gaumen und einer energiegeladenen Säure für den Jahrgang. Jetzt trinken oder noch lagern."

Weinbeschreibung:
Das Weingut ist seit Mitte der 1970er Mitglied des Consorzio del Chianti Classico, dessen Kult-gewordenes Zeichen, der Gallo Nero, auf dem Rückenetikett einer jeden Flasche Chianti Classico rankt. Die Ernte wird von der Familie Cresti, unter Mitwirkung von ausgebildeten Studenten, per Hand durchgeführt, um sicher zu stellen, dass nur gesunde und vollreife Trauben der Einzellage (Vigna) "Montaperto" in die Produktion gelangen. Gelesen wird in kleine Körbe, damit die Trauben nicht zu dicht aufeinander liegen und dadurch zu früh angedrückt werden. Eine zweite Selektion findet dann im Weingut hinter dem Keller, auf eigens dafür entwickelten Sortier-Tischen, statt, worum sich die Eigentümer zusammen mit ihren Mitarbeitern kümmern. Die Fattoria wird von Gioia Cresti geführt, die eine Schülerin des berühmten Carlo Ferrini ist, der den Ruf so mancher Kellerei der Toskana mitbegründet hat. Der Jahrgang 2017 ist die dritte Auflage des "Vigna Montaperto", der in kräftigem Rubin, mit feinem Granatrand schimmert, und zu 100% aus der heimischen Traubensorte Sangiovese gekeltert wurde. Ein die Geschmacksnerven umhüllender, kräftiger Sangiovese, mit Noten von Kirschen, Brombeeren, Schokolade, Blumen und Gewürzen. Der Wein ist weich an den Papillen, mit samtigen Tanninen, lebendiger Säure und großartiger Textur. Dieser Chianti Classico hat eine angeborene Eleganz und Frische. Ein lunarer, femininer, feinwürziger und ätherischer Rotwein, mit einem langen, nachhaltigen Finale. Ein Genuss ohne gleichen, dem man nicht widerstehen kann.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir bereiten gebratene Lammkoteletts zum "Vigna Montaperto" der Familie Cresti. Diese werden mit einer Senf-Haube überbacken, dazu gibt es ein Spitzkohl-Gemüse und Püree von Petersilienwurzel und Sellerie. Für die Senf-Haube schneiden Sie feine Zwiebelwürfel, dünsten diese mit etwas Olivenöl in einen kleinen Topf, geben nach dem Abkühlen zwei Eigelbe, gehackte Petersilie und gehackte schwarze Oliven, zwei Scheiben Toast - ohne Rinde und in winzige Würfel geschnitten - sowie zwei Esslöffel einer guten Senfsorte, bestenfalls von ihrer Lieblings-Senfmühle dazu. Salz und Pfeffer. Guten Appetit!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
24,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4136
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 31,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:

Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Auszeichnungen, Punkte und Medaillen säumen den erfolgreichen Werdegang der Chianti Classico Gran Selezione Ruspoli. Neben den heiß begehrten "Drei Gläsern" des Gambero Rosso 2022, darf sich der Jahrgang 2018 mit herausragenden 96 Punkten von Dr. Daniele Cernilli – Doctor Wine – schmücken. Weitere Auszeichnungen z.B. des Weinfachmagazin Falstaff oder von den amerikanischen Starverkostern Robert Parker und James Suckling, werden sicher bald folgen und den Weg dieser großartigen Chianti Classico Gran Selezione Ruspoli ebnen, in die Gaumen und in die Herzen vieler Weinkenner auf der ganzen Welt.

Weinbeschreibung:
Die Familie Ruspoli vinifiziert die Chianti Classico Gran Selezione aus 100% Sangiovese der ältesten Weinberge, aus den Lagen Le Piagge und La Casina, die gleichzeitig zwei der allerbesten Parzellen der Kellerei überhaupt sind. Nach sorgfältiger Selektion im Weinberg, werden die Trauben sanft gepresst. Während der Fermentation, die bei 26 bis 28°C stattfindet, wird der Most täglich unter Absenken des "Trester Hutes" abgepumpt, um die wichtige Extraktion der "edlen Stoffe" aus den Traubenschalen zu begünstigen. Die Mazeration dauert je nach Jahrgang 25 Tage. Die malolaktische Gärung erfolgt in Edelstahltanks. Ein 15 Monate andauernder Ausbau in französischen Holzfässern verschiedener Größen, 24 und 34 Hektoliter, verfeinert die Gran Selezione, die dann weitere zwanzig Monate, auf die Flasche gefüllt, im Keller verweilt. Der Jahrgang 2018, der in der gesamten Toskana als herausragend eingestuft wird, zeigt eindrucksvoll was er kann. Und die tiefrubinrote Gran Selezione begeistert mit ihrem ausladenden Bouquet. Darin entdeckt man sehr intensive, eigenständige und angenehme blumige Noten, mit einem Hauch von Lakritze, Tabak, Röstaromen, Zartbitterschokolade, Kaffee und Wildkräutern, die einen enorm fruchtig würzigen Kern einhüllen, der nach Gewürzen, hellen und dunklen Waldbeeren sowie Schwarzkirschen duftet. An den Papillen präsentiert sich dann ein vollmundiger Wein, sehr konsistent, konzentriert und gleichzeitig anhaltend. Die Chianti Classico Gran Selezione ist stoffig und fleischig, besitzt ausgezeichnete, feinkörnige Tannine und eine schöne frische Säure, die zusammen mit viel Würze zu einem langen Finale führt. Die Gran Selezione begeistert mit Intensität, erstklassiger Struktur und schöner Balance. Im Glas das Beste, was man aus Sangiovese Trauben haben kann, die auf den kalkhaltigen Lehmböden des Gutes reifen und dieses Gewächs zu einem der großen Rotweine der Toskana machen.

Unsere Speisenempfehlung:
Dunkles Fleisch, mit kräftigen Aromaten und Gewürzen zubereitet, wird sich vortrefflich mit dieser Chianti Classico Gran Selezione Ruspoli der Tenuta di Lilliano vertragen. Wir denken dabei an ein feines Ragout aus der Lammkeule, langsam geschmort, zusammen mit vorher gehäuteten San Marzano Tomaten, gehacktem Knoblauch, gemahlenem weißen Pfeffer, Rosmarin und frischem Thymian. Als passende Beilagen schmecken hervorragend Gnocchi alla Romana und Ratatouille-Gemüse. Wer kein Lamm mag kann das Ragout natürlich auch mit Rind oder Wild kochen.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2032

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
23,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4033
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 29,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und andere

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Das Weingut ist seit Mitte der 1970er Jahre Mitglied des Consorzio del Chianti Classico, dessen kultgewordenes Zeichen, der Gallo Nero, auf der Halsschleife einer jeden Flasche Chianti Classico rankt. Die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2021 für die Riserva 2017, sind verdienter Lohn für die harte Arbeit der Familie Ruspoli und deren Team. Die Önologen Lorenzo Landi und Stefano Porcinai tragen die Verantwortung für die Weinberge, die Produktion und den Keller. Der Verkauf der produzierten Weine und der sehr guten Olivenöle ist in den Händen von Verkaufsleiter Francesca Rossi.

Weinbeschreibung:
Der Weinberg, aus dem die handverlesenen Trauben für die Riserva stammen, wurde im Jahr 1986 mit 4.000 Stöcken pro Hektar, in fruchtbaren Boden mit hohem Kalksteinanteil, gepflanzt. 5,4 Hektar sind mit Sangiovese und anderen für die Produktion von Chianti Classico zugelassenen Sorten bestockt. Der Weinberg liegt mit nordwestlicher Ausrichtung auf einer Höhe von 450 bis 520 Metern, mitten im Herzen der historischen Chianti Zone zwischen Castellina und Radda, auf einem sanft abfallenden Hügel, der umgeben ist von Wäldern. Die Gärung findet in Betontanks statt, worauf der sorgfältige Ausbau in großen, traditionellen Eichenfässern, die ein Fassungsvermögen von 28 bis 35 Hektolitern vorweisen, folgt. Der Prozess erstreckt sich über mindestens zwei Jahre, worauf weitere sechs Monate Lagerung auf der Flasche folgen. Das Weingut empfiehlt in seiner Expertise, die Chianti Classico Riserva zwei Stunden vor Genuss zu dekantieren. Das Aussehen, bzw. die Farbe des Jahrgang 2017 lässt sich mit einem kräftigen Rubinrot beschreiben. Im Laufe der Jahre, während des Alterns, wird sich dies mit einer Tendenz zum Granatrot verändern. Das klassische Bukett ist sehr intensiv und elegant, mit vorherrschenden Aromen von Kirschen und Pflaumen, mit floralen Noten, insbesondere Veilchen, typisch für Sangiovese aus Castellina im Chianti. Dazwischen changieren dezent rauchige Anklänge und noble Eindrücke von Zigarrenkiste. Im Mundraum begeistert die Riserva sogleich mit der hervorragenden Beziehung zwischen Struktur, Frucht, Tannin, Säure und Frische des Geschmacks. Die würzige Note des Eichenholzes ist perfekt eingebunden und lässt der Frucht genügend Freiraum sich zu entfalten. Man schmeckt zudem, neben der ausgeprägten, saftigen Frucht, dunkle Schokolade, Tabak, Vanille und Anklänge von getrockneten Beeren. Die körperreiche, komplexe Riserva hat Klasse, Finesse und Eleganz. Ein großartiger toskanischer Rotwein.

Unsere Speisenempfehlung:
Was essen die Menschen in der Toskana vorzugsweise zum Rotwein? Im Landesinneren geht die Tendenz eindeutig zum Fleisch. Allen voran wird Rind, Schwein und Lamm verarbeitet, aber auch Wild und Kaninchen sind zu finden. Häufig wird das Fleisch gegrillt, da in früheren Zeiten der Kamin die einzige Heizquelle des Hauses war, die somit auch zum Kochen verwendet wurde. Salami und Schinken sind beliebt oder aber für die ganz Hungrigen ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch der Toskana ist wegen der freien Haltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
21,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6050
Castello di Ama, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 25,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

                                            
Gambero Rosso 2022: 2 rote Gläser
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Castello di Ama srl, 53013 Gaiole in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Weinkritiker und Weinführer publizieren regelmäßig großartige Bewertungen für die Weine des Castello di Ama. Darunter befinden sich einige der bedeutendsten Fachleute der Branche, wie Antoni Galloni, Robert Parker, Wine Spectator, Decanter, Jancis Robinson, Hugh Johnson, der Gambero Rosso und andere. So auch James Suckling, der neben Robert Parker, als einflussreichster amerikanischer Weinkritiker gilt. Er gab dem 2019 Chianti Classico sehr gute 94 Punkte und schrieb in seiner Verkostung: "Der Castello di Ama Chianti Classico 2019 ist so richtig schön saftig und lecker, mit reifen Kirschen und Beeren, sowie Aromen von Rinde und getrockneter Orange. Mittlerer bis voller Körper mit runden, raffinierten Tanninen und einem würzigen Abgang. Der Wein ist transparent und sehr geradlinig. Lebendig am Ende mit einer ausgezeichneten Energie. Trinken oder halten."

Weinbeschreibung:
Das Weingut ist im Herzen, genauer gesagt, im historischen Zentrum, des Chianti Classico. Das Gebiet umfasst etwa 7.000 Hektar DOCG geschützte Rebfläche, zwischen Florenz und Siena. Seit seiner Gründung hat man auf Castello di Ama das Ziel verfolgt, Weine mit einem hohen Qualitätsniveau zu produzieren, gemäß den strengen Regeln des Consorzio Gallo Nero, mit einem besonderen Augenmerk auf die Traubenauslese. Das Weingut schreibt: "Der Beginn des Jahres 2019 erlebte kalte Temperaturen und erhebliche Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Nach kräftigem Schneefall im Januar war der Februar mild und die Temperaturen begannen zu steigen. Das Frühjahr war dennoch recht kalt und regnerisch, was sich auf die Blütezeit auswirkte und zu einer Verringerung der Trauben pro Weinstock führte. Der Sommer hingegen, Mitte Juni beginnend, war warm und trocken. Die Ernte, der qualitativ sehr guten Trauben, begann am 5. September und endete am 10. Oktober." Das Lesegut für den Chianti Classico, dem Aushängeschild der Kellerei, stammt aus jungen Rebenanlagen, die ein Alter zwischen 12 und 14 Jahren haben. Geerntet wurde ausschließlich per Hand in kleine Kisten, mit einer ersten Selektion bereits im Weinberg. Der Chianti Classico ist eine Assemblage aus 96 % Sangiovese und 4% Merlot, dessen Ausbau mit natürlichen Hefen, erst im Stahltank und dann für kurze Zeit in gebrauchten Eichenfässern durchgeführt wurde. Das Weingut schreibt in seiner Expertise: "Der Jahrgang 2019 leuchtet Rubinrot mit zinnoberroten Nuancen am Glasrand. In der Nase erlebt man fruchtige Eindrücke von roten, frischen Früchten sowie Anklänge von saftigen Kirschen und aromatischen Himbeeren. Der Geschmack des Chianti Classico ist, beim ersten Antritt an den Papillen, sehr elegant und harmonisch, mit ausgewogenen Gewürznoten und viel Frucht. Eine klassische Säure und geschliffene Tannine, geleiten jeden Schluck zu einem wunderschönen, feinwürzigen Finale. Der Castello di Ama Chianti Classico drückt die Eleganz der Weine unseres Unternehmens aus." Einer der besten Chianti Classico in unserem Sortiment, unbedingt probierenswert.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2019 Chianti Classico empfehlen wir einen Schweinebraten "Italienischer Art". Kaufen Sie ein gut abgehangenes Nackenstück. Die obere Hälfte wird mit einigen, etwa einen Zentimeter tiefen Längsschnitten eingeritzt. In diese Ritze füllen Sie eine würzige Mischung, welche Sie aus frischem Salbei, Knoblauch, Pinienkernen, Olivenöl und Gewürzen Ihrer Wahl herstellen. Den Nackenbraten mit Garn umwickeln, damit die gefüllten Einschnitte zusammengedrückt werden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200 Grad im Backofen für zirka neunzig Minuten garen. Dazu reichen Sie hausgemachtes, mariniertes Gemüse und toskanisches Maisbrot.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
18,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4571
Querciabella, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-014
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,64 g/l
Restzucker: 1,68 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Querciabella SpA, Via di Barbiano 17, 50022 Greve in Chianti (Fl)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Auszeichnungen, Medaillen und Ehrungen, nationaler und internationaler Kritiker, begleiten die Weine der Agricola Querciabella seit vielen Jahren. Der 2018 Chianti Classico darf sich aktuell und bisher, mit sehr guten 90 Punkten des renommierten amerikanischen Wine Spectator schmücken, der in seiner Verkostung schrieb: "This red shows some depth to the black cherry, black currant, iron and tobacco aromas and flavors. There is a hint of tar, and the firm structure is well-integrated. Drink now through 2032. 7,500 cases made, 4,181 cases imported."

Weinbeschreibung:
Querciabella verfügt über 74 Hektar Weinberge in erstklassigen Lagen innerhalb der Chianti Classico Zone, Greve, Panzano, Radda und Gaiole, zusammen mit weiteren 32 ha in der Maremma an der etruskischen Küste der Toskana. Heute ist Querciabella eines der größten biodynamischen und biologischen Weingüter Italiens. Der Chianti Classico wird aus 100% Sangiovese-Trauben hergestellt, die per Hand in kleine Kisten gelesen und dabei erstmalig selektiert werden. Später wird dann entrappt, sanft gepresst und der Most in temperierte Edelstahltanks befördert, in denen die alkoholische Gärung und die Mazeration stattfinden, die etwa zwölf Tage dauert. Nach vollständiger malolaktischer Gärung wird der Wein in Barriques und Tonneaux abgefüllt. Die Eiche ist 100% französisch, 5% neues Holz und der Rest besteht aus Fässern mit 2ter und 3ter Belegung. Der Chianti Classico wird während der gesamten Reifezeit, die bis zu 14 Monate dauern kann, regelmäßig verkostet und dann abgefüllt. Alle Prozesse im Keller werden von Manfred Ing, dem Weinmacher aus Südafrika, persönlich überwacht. Der Jahrgang 2018 schimmert in mittelkräftigem Kirschrot und entlässt einen wunderschönen Kirschduft aus dem Weinglas. Die einladende und äußerst attraktive Frucht wird perfekt eingerahmt von anderen Aromen, die einem kleine rote Waldbeeren, feine Blütendüfte, Wildkräuter, Tabak und Sandstein vor dem inneren Auge vorbeiführen. Klar, frisch, fruchtig und feinwürzig, trifft der Chianti Classico an Zunge und Gaumen. Seine lebendig, saftige Wesensart lässt augenblicklich Trinkspaß aufkommen und man freut sich auf jeden Schluck. Köstlicher geht es fast nicht.

Unsere Speisenempfehlung:
Querciabella empfiehlt seinen Chianti Classico als Begleiter zu toskanischen Gerichten. Ideal mit Nudeln und Tomatensoße "Al Ragù", einfach mit einem Schuss besten Olivenöls Extra-Vergine abgerundet. Der Wein passt sehr gut zu Geflügel, Fleischbällchen, Gratin mit dunklem Fleisch, zu Fleischpasteten von der Ente und zu allen Arten von würzigen Eintopf Gerichten. Unser Tipp: Den 2018 Chianti Classico serviert zu einem Barbecue mit Freunden, am besten zu genießen bei einem romantischen Sonnenuntergang.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !