1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4034
Montecappone, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Verdicchio, Moscato, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Montecappone S.A.R.L., Via Colle Olivo 2, 60035 Jesi (AN)

Vinophile Informationen:
Gianluca Mirizzi liebt deutschen Riesling, daher füllt er seine Weißweine in Schlegelflaschen ab. Der Tabano Bianco spielt eine besondere Rolle in seinem Sortiment, denn die ungewöhnliche Zusammensetzung macht den Wein zu einer wertvollen Entdeckung. "Aus dem Wunsch einen komplexen Weißwein zu produzieren entstand der Tabano Bianco: intensiv im Aroma und im Geschmack. Daher die Assemblage Verdicchio im Zusammenspiel mit den aromatischen Sorten Moscato und Sauvignon Blanc. Das ist hohe Weinbaukunst verbunden mit bester Kellertechnik, die den Tabano Bianco zu einem Wein von großer Gefälligkeit und Klasse werden lassen."

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2019 setzt nahtlos fort, was seine Vorgänger erreicht haben und glänzt mit stolzen 99 Maroni Punkten, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und zugleich dessen Höchstnote, die der Tabano Bianco nun zum bereits sechsten Mal in Folge kassiert hat. Der Wein ist das Ergebnis eines besonderen Klimas und Bodens, in Kombination mit gesundem, vollreifem Lesegut, das manuell und selektiv von Hand geerntet wird. Eine klassische Vinifikation, mit durchdachtem Ausbau auf der Feinhefe für 4 Monate, unter Anwendung der Reduktionstechnik vor dem Entrappen, bis hin zur temperierten Lagerung und hygienischer Abfüllung, mit abschließender Verfeinerung in der Flasche. Die Cuvée aus Verdicchio 50%, Moscato 30% und Sauvignon 20% verbreitet ein unglaublich verführerisches Bukett, das von exotischen Obstsorten und gelben Früchten beseelt scheint und Unmengen an Aromen von Ananas, Kiwi, Pitahaya, Sternenfurcht, Mirabellen, Birnen und Aprikosen in sich trägt. Wundervoll begleitet von allerlei blumigen Düften und feinen Wildkräuternuancen. Am Gaumen ist der außergewöhnliche Weißwein aus den Marken supersaftig, frisch, lebendig und enorm trinkfreudig, was vor allem der satten Fruchtfülle, der sehr weichen Textur und einer kleinen Spur von Restzucker zuzuschreiben ist. Die Wahrnehmung erfreut sich an vielfältigen Eindrücken. Der Tabano Bianco überzeugt zudem mit Eleganz, Finesse, einer phantastischen Persistenz und einem unendlich langen Finish. Es erwartet Sie, rein haptisch, großes Gaumenkino und ein hocharomatisches Genusserlebnis aller erster Güte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Tabano Bianco passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen, sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4019
Tavignano, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 10,33 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,93 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
TENUTA DI TAVIGNANO Soc. Agr. Lucangeli Aymerich di Laconi, Loc. Tavignano, 62011 Cingoli (MC)

Vinophile Informationen:
Verdicchio ist eine der wichtigsten weißen Rebsorten in Italien und in den Marken. Es wird angenommen, dass venezianische Siedler die Rebe in die Marken mitbrachten. Diese Hypothese wird durch neuere genetische Studien gestützt, die eine enge Beziehung zwischen Verdicchio, Trebbiano di Soave und Trebbiano di Lugana aufzeigen. Die Geschichte des Verdicchio hat ihre Wurzeln in bereits vergessenen Zeiten. Der erste Beweis für einen Wein aus Verdicchio Trauben geht auf das Jahr 410 zurück, als auf dem Höhepunkt der Krise des Römischen Reiches, die Halbinsel von Barbaren überquert wurde. Es scheint das Alaric, der König der Westgoten, mit dem Ziel zu plündern nach Rom ging und zuerst an den Burgen Jesis vorbeikam, um sich mit Fässern voller Wein, dem Vorfahren des heutigen Verdicchio, zu versorgen.

Weinbeschreibung:
Die Trauben wachsen in der Provinz Ancona, das ist im Herzen des Verdicchio Classico Gebietes nahe der Gemeinde Acquasante. Die Anpflanzungen haben ein Alter von 15 bis 40 Jahren und befinden sich auf einer Höhe von 250 bis 350 Metern. Die Erde ist geprägt von Meeressedimenten aus der Zeit des Pleistozäns, sowie Anteilen von Lehm und Sand. Die Trauben werden nach manueller Lese vor Sauerstoffeinwirkung durch kühlen und mit einem Schutzgas belegt geschützt. Das verhindert die Oxidation und man bewahrt so die wichtigen Fruchtaromen. Die Trauben werden sanft gepresst und fortan wird der Most nur durch die Schwerkraft bewegt, eine schonende Methode der Weinbereitung. Der Villa Torre Jahrgang 2019 zeigt sich in hellem Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das üppige Bukett ist geprägt von fruchtigen Düften nach Ananas, exotischen Früchten, Pfirsich, Apfel und Quitte sowie feinen Eindrücken nach mediterranen Kräutern, gelben Blüten und geschälten Mandeln. Ein tolles Bukett, das von Charakter und viel Persönlichkeit zeugt. Animierend geht es am Gaumen weiter, wenn der cremig fruchtige Weißwein die Lippen überquert hat und mit vielfältig angenehmem Geschmack begeistert. Die passende Portion Säure mit im Gepäck, die für Frische und Trinkfreude sorgt, endet in einem langen, süßlichen und würzigen Finale. Absolut klasse und sehr empfehlenswert, dieser köstliche Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Superiore.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir schlagen vor, den Villa Torre gut gekühlt als Aperitif zu reichen oder als besondere italienische Weißweinspezialität zum Essen zu präsentieren. Die Tenuta di Tavignano empfiehlt den Villa Torre zu allen Gerichten mit frischem Fisch oder Schalentieren, zu Pasta und Risotto, in den klassisch bekannten Variationen, zu hellem Fleisch mit Spargel und zu milden Käsesorten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4018
Tavignano, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,55 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
TENUTA DI TAVIGNANO Soc. Agr. Lucangeli Aymerich di Laconi, Loc. Tavignano, 62011 Cingoli (MC)

Vinophile Informationen:
In den achtziger und neunziger Jahren war das Hauptverkaufsargument für einen Verdicchio dei Castelli di Jesi, die etwas eigenwillige schlanke Amphoren Flasche, was man als tragisch bezeichnen konnte, denn dadurch wurde in vielen Kellereien die Qualität der Weine völlig vernachlässigt. Inzwischen hat sich das Bild stark gewandelt und man findet wieder viele herausragende Verdicchio dei Castelli di Jesi im Markt. So auch dieser schöne Lagenwein der Tenuta di Tavignano. Die innovative Kellerei hat vier verschiedene Verdicchio dei Castelli di Jesi im Angebot und jeder dieser Weißweine präsentiert sich von individueller, einzigartiger Ausprägung.

Weinbeschreibung:
Der Respekt vor der Umwelt hat das Wachstum der Kellerei begleitet, ein Teil der Philosophie, der sich die Familie verpflichtet hat, um die wunderschöne Umgebung zu erhalten. Man hat seit jeher Techniken zur Bewirtschaftung von Weinbergen mit geringer Umweltbelastung angewendet, indem die Gesundheit der Reben kontinuierlich überwacht wurde. Um diesen ethischen Ansatz zu unterstützen, wurde ab dem Jahrgang 2015 mit der Umstellung aller Weinberge auf ökologischen Landbau begonnen. Die Weinberge, auf einer Höhe von 260 bis 400 Meter ü.d.Meer, mit einem Durchschnittsalter der Pflanzen von zirka 30 Jahren, unterscheiden sich in Bodeneigenschaften und Exposition. Verdicchio ist eine produktive Traube, die fast ausschließlich in der Region Marken angebaut wird. In der Tenuta di Tavignano wird diese Rebsorte zum klassischen Weißwein ausgebaut, der sich hervorragend als Aperitif, zu Meeresfrüchten, zu Fisch sowie hellem Fleisch oder zu leichten Vorspeisen eignet. Der Jahrgang 2018 zeigt sich strohgelb mit grünem Schimmer. Er duftet klar, frisch und fruchtig, nach gelbem Steinobst, Limetten, Mandeln und Blüten. Das Bukett des Misco ist vielschichtig, feinwürzig und verspielt. Am Gaumen erlebt man einen köstlichen Weißwein, der mit viel Cremigkeit und toller Persistenz überzeugt. Satte Fruchtaromen und balancierende Säure sind weitere Vorzüge, die in einem aufregenden Abgang enden, der einen langen Nachklang und Freude auf den nächsten Schluck auslöst. Schnell ist die Flasche geleert und gut ist es zu wissen, eine zweite oder gar dritte Flasche im Kühlschrank zu haben.

Unsere Speisenempfehlung:
Frische Gerichte auf Basis von Fisch sind als erstes zu nennen. Bereiten Sie zum Beispiel eine gehaltvolle Fischsuppe, ein Fischragout in sahniger Sauce oder einen knusprig gebratenen Fisch vom Grill. Sehr schmackhaft ist die Kombination zu einem Kaninchenragout. In der dazugehörigen Sauce werden grüne Oliven, frische Tomaten, Knoblauch, diverse Kräuter und Frühlingszwiebeln verarbeitet. Als Beilage servieren Sie selbstgemachte Bandnudeln und Cima di Rapa, ein broccoliartiger Stängelkohl, der seinen Ursprung in Apulien und Kampanien hat.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4076
Saladini Pilastri, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 9,80 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-009
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Montepulciano, Sangiovese

Gambero Rosso 2018: 2 Gläser
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Saladini Pilastri via Saladini 5, 63036 Spinetoli (AP)

Vinophile Informationen:
Rosso Piceno ist eine Rotweinspezialität aus der mittelitalienischen Region Marken zwischen Adria und Apennin gelegen. Die Weinberge, aus denen die Trauben für die Produktion des Rosso Piceno stammen, befinden sich in den Provinzen Ancona, Macerata und Ascoli Piceno. Für den meist sehr frischen, körperreichen und gut strukturierten Rosso Piceno werden die traditionellen heimischen Varietäten der Marken, der Montepulciano und der Sangiovese, als Cuvee assembliert, gelegentlich wird auch ein kleiner Anteil der weißen Traubensorten Passerina und Trebbiano verwendet. Durch den im Schnitt 12 bis 15 Monate dauernden Ausbau in Stahltanks und Eichfässern sowie mindestens weiteren 4 Monaten in der Flasche gewinnt er an Eleganz und Weichheit.

Weinbeschreibung:
Der Rosso Piceno Piedirato trägt den Namen einer etwa sechs Hektar großen Rebanlage, aus denen die Kellerei die jeweils 50% Sangiovese und Montepulciano von Hand erntet, aus denen dieser herrliche Wein dann erzeugt wird, der einen zwölfmonatigen Ausbau in französischen Barriques unterzogen wird. Fließt der Piedirato ins Glas, erfreut sich das Auge an seinem tiefdunkelroten Farbenspiel, welches einen beinahe schwarzen Kern besitzt. Tolle Schwarzkirsch- und Holunderbeerdüfte steigen empor und die Nase erfreut sich neben der intensiven Fruchtausprägung an feinen Rauchnoten, süßer Lakritze und Tabak- und Kaffeeanklängen. Lassen Sie sich begeistern von dem vollfruchtig kraftvollen Geschmack, der zudem sehr würzig und von einer authentischen Wildheit geprägt ist, die das besondere Etwas dieses Rosso Piceno verkörpert. Alle Komponenten wie Frucht, Säure, Tannine, Gehalt, Extrakt und Körper wurden perfekt getrimmt und in Einklang gebracht, sodass Sie einen erstklassigen Rosso Piceno erhalten, der in seiner Preisklasse absolut Maßstäbe setzt und der vom ersten bis zum letzten Schluck überzeugt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Wein passt als perfekter Begleiter zu gut gewürzten Zwischengängen und Gerichten aus hellem oder rotem Fleisch speziell wenn auf Holzkohle gegrillt wird. Wie wäre es mit einem Salat von der Putenbrust? Das Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Mehl bestäuben und goldbraun braten. In den Salat kommen Kidneybgohnen, grüne und rote Paprikawürfel, reife Tomaten, Knoblauch, rote Zwiebeln, Maiskörner, Frühlingszwiebeln und ein Dressing aus Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Zucker, einen kleinen Löffel Senf und einen Schuss Smoked-Barbeque-Sauce für die fruchtig rauchige Note, die dann bestens mit dem Wein harmoniert.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4077
Saladini Pilastri, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 10,87 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-009
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Montepulciano, Sangiovese

Gambero Rosso 2018: 2 Gläser
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Saladini Pilastri via Saladini 5, 63036 Spinetoli (AP)

Vinophile Informationen:
Dieser Rosso Piceno Superiore blickt auf viele Auszeichnungen, Medaillen und Ehrungen zürück. Aktuell darf der sich mit den "zwei Gläsern" des Gambero Rosso 2018 schmücken. Auch auf den Seiten von Weinpapst Robert Parker findet der Wein Erwähnung und wurde dort zuletzt mit den Worten: "One of the more brooding wines in the lineup, Saladini Pilastri’s Rosso Piceno Superiore Vigna Montetinello is a big boy. Tar, smoke, licorice and earthiness fill out a baritone register full of dark aromas and flavors. Montepulciano takes the lead in this intense, rich Rosso Piceno. I have a slight preference for some of the more refined wines in this range, but it is impossible not to admire the Montetinello for its quality and overall value. There is no shortage of intensity or richness here", beschrieben.

Weinbeschreibung:
Der Vigna Montetinello wird traditionell ausgebaut und seine beiden Rebsorten, 70% Montepulciano und 30% Sangiovese werden getrennt voneinander vinifiziert. Die Trauben stammen aus über 30 Jahre alten Anlagen auf rund acht Hektar, die nur etwa 30 Kilometer von der Adriaküste entfernt liegen und sich dadurch in einer für Weinbau perfekt geeigneten Klimazone befinden. Der Ausbau findet in Stahltanks und Tonneaux aus Frankreich statt und erstreckt sich über fast zwei Jahre. Dunkles Rot mit violettem, ja fast schwarzem Kern, so lässt sich die Farbe der Robe beschreiben, in der sich der Vigna Montetinello seinem Genießer präsentiert. Seine Düfte sind extrem dicht und konzentriert, geradezu ausladend und unglaublich ansprechend ist das Bukett. In der Nase entdeckt man dunkle Sauerkirschen und Brombeeren sowie süßen Tabakduft, Lakritze, Schokolade, Espresso und feine rauchige Holznoten. Dieses Rauchige ist dann neben der opulenten Frucht und bester Vanille auch prägender Bestandteil der sensorischen Eindrücke an den auf Anhieb begeisterten Papillen. Mit Saft und Kraft drücken sich Unmengen Frucht, Süße, Herbheit und Würze zwischen Zunge und Gaumen. Ein absoluter Powerwein mit vollem Körper und prallen Muskeln macht sich in angenehmer Weise Platz und drückt seine vielfältigen, intensiven Geschmackseindrücke in jeden Mundwinkel. Das macht richtig viel Spaß und wird vor allem die Fans solch kräftiger Rotweine abholen. Wie ist es da bei Robert Parker zu lesen? "Saladini Pilastri excels with a broad range of value-priced wines that are loaded with character and personality". Eine treffende Aussage, der wir uns unbedingt anschließen und am Beispiel des extravaganten Montetinello unterstreichen.

Unsere Speisenempfehlung:
Kräftige Wildgerichte mit Pilzen, Rinderschmorgerichte wie zum Beispiel vom Ochsenschwanz, dem Nacken oder den Bäckchen vom Kalb, verschiedene Teile vom iberischen Schwein, Lammbraten aus Keule und Schulter, Lammhaxen und Lammkotelett sind die idealen Speisen zum Rosso Piceno Superiore Vigna Montetinello. Der Hit ist die Kombination zu einem medium gebratenen Flanksteak mit Bratkartoffeln und Blattsalat.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,15 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4980
Falesco, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,80 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,07 g/l
Restzucker: 3,35 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Merlot, Cabernet Sauvignon, Sangiovese

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Luca Maroni: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Vinicola Falesco s.r.l., Località San Pietro, 05020 Montecchino (TR)

Vinophile Informationen:
Monica Larner ist die anerkannte Fachfrau für italienische Weine in Sachen Verkostung und Bewertung des amerikanischen Magazins "The Wine Advocate", das einst von Weinpapst Robert Parker gegründet wurde. In ihrer Verkostungsnotiz zum 2017 Vitiano Rosso schrieb sie: "A cheerful blend of equal parts Merlot, Cabernet Sauvignon and Sangiovese, the 2017 Vitiano Rosso would pair with any home-cooked meal you throw its way, from spaghetti to pork chops. This is an easygoing and happy-go-lucky wine that strives solely to put a smile on your face. Look at that price tag. It would be impossible to ask more of this pretty little wine from Umbria. This hot vintage shows a soft emphasis on ripeness and dark fruit, but it's all good."

Weinbeschreibung:
Der erste Jahrgang, des zum Rotweinklassiker und zu einer Art Aushängeschild der Cotarella´s avancierten Rossos, erschien 1995 auf dem Markt. Seither hat der Vitiano, vor allem wegen seines hervorragenden Preis-Genuss-Verhältnisses, mehrfach Preise gewonnen und von den angesehensten italienischen, wie auch internationalen Weinführern wiederholt bedeutende Auszeichnungen erhalten. Ein Bannerträger des umbrischen Weins, der wie kaum ein anderer den deutschen Markt erobert hat. Der Vitiano ist eine junge Cuvée, die zu gleichen Teilen aus den Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Sangiovese vinifiziert wird. Der Jahrgang 2017 präsentiert sich in sattem Rubinrot. Bereits im Bukett bringt er die Merkmale der Traubensorten gekonnt zum Ausdruck. Der Merlot bringt süßliche Aromen reifer Pflaumen, der Cabernet Sauvignon herbe Noten der schwarzen Johannisbeere und der Sangiovese bietet die saftige Frucht der Schattenmorelle. Flankiert wird die herrliche Frucht von Aromen nach Espresso und mediterranen Kräutern. Am Gaumen widerspiegeln sich diese Eindrücke und die Geschmackspapillen erfreuen sich an einem, wie Monica Larner es beschreibt, fröhlich, lockeren Rotwein. Die milden Tannine verbinden sich harmonisch mit der lebhaften Säure und geleiten den trinkfreudig bereiteten Rosso in einen animierenden Abgang. Der Vitiano bringt Spaß ins Glas und kann zu vielen Gelegenheiten genossen werden, ein leckerer Rotwein für jeden Tag.

Unsere Speisenempfehlung:
Der klassischen Pizza eng verwandt ist die Calzone, was im Italienischen soviel wie "Hose" bedeutet. Bei der beliebten Calzone wird der Pizzateig vor dem Backen über dem Belag zusammengeklappt, sodass sich eine Tasche bildet. Die in der Regel üppige Füllung besteht traditionell aus rohem oder gekochtem Schinken, Ricotta-Käse, diversen Pilzen, Mozzarella di Bufala, geriebenem Parmesan und frischem Oregano. Ursprünglich wurde die Calzone nicht im Ofen, sondern in einer großen Pfanne mit viel Olivenöl gebacken, ähnlich der heutigen in Neapel bekannten Pizza Fritta.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !