1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
ART.NR.: 4660
Bulgarini, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 5,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Bulgarini, Loc. Vaibo 1, 25010 Pozzolengo

Vinophile Informationen:
Die Traubensorte Trebbiano di Lugana wird lokal als Turbiana bezeichnet. Genetisch betrachtet scheint sie, gemäß den Aussagen zahlreicher Wissenschaftler, der weißen Verdicchio ähnlich zu sein, doch aus phänologischer, agronomischer und önologischer Sicht ist Trebbiano di Lugana vollkommen unabhängig. Vor ein paar Jahren durchgeführte Studien der Universität Mailand, haben das Genom des Trebbiano di Lugana mit nicht auf die anderen Varianten des Trebbiano zurückführbaren Charakteristiken erkannt. Die verwendeten Trauben stammen aus eigenen Weingärten, aus dem Gebiet zwischen Peschiera del Garda und Desenzano del Garda.

Weinbeschreibung:
Die im September geernteten Turbiana Weintrauben stammen aus für Trebbiano di Garda prädestinierten Lagen, in Pozzolengo bei Peschiera, nahe der Gemeinde Sirmione. Die Rebstöcke haben ein Alter von bis zu 20 Jahren und die Familie Bulgarini legt größten Wert darauf die Erträge klein zu halten, um im Herbst ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Die Trauben werden von Hand gelesen und bereits im Weinberg einer Selektion unterzogen, damit nur optimal gereiftes und gesundes Matereial in die Kellerei gelangt. Das wird von den Stielen befreit, leicht gepresst, der Most unter kontrollierten Temperaturen weiterverarbeitet und der Wein lange auf der Hefe ausgebaut, um ihn aromatischer und komplexer zu machen. Der Ausbau, der aus verschiedenen Parzellen stammenden Trauben, erfolgt getrennt und die Assemblage zum Endprodukt findet erst nach einer fünfmonatigen Weinbereitung im Stahltank statt. Der Jahrgang 2020 glänzt in hellem Strohgelb, mit goldener Reflektion. Frisch, klar, verspielt und sehr lebendig ist sein feinfruchtiges Bukett. Man entdeckt Aromen von gelbem Steinobst, wie Aprikosen und Pfirsiche, Noten von Exoten und reifen Birnen. Begleitend begeistern florale Düfte von Frühlingsblumen, sowie Eindrücke von Wildkräutern und kaltem Gestein. Am Gaumen ist der Lugana erfrischend, weich und aromatisch. Er besitzt die perfekte Balance von Frucht, feinem Schmelz, guter Textur und Säure, gekonnt in Einklang gebracht und herrlichen Trinkspaß bietend. Hinzu kommt eine dezent salzige Komponente, die im Abgang lange nachklingt und die Lust zum weiter trinken anregt. Mal wieder einer der herausragenden Lugana seines Jahrgangs.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Bulgarini schreibt: Dieser frische Lugana ist ein schöner Partner für eine große Auswahl an erlesenen Gerichten. Reichen Sie ihn zu köstlichen Vorspeisen, bestehend zum Beispiel aus frischen Schalentieren, insbesondere roh genossen. Hervorragend auch zu Meeresfrüchten in Begleitung von Pasta. Ebenso perfekt passend, ist die Kombination zu hellem Geflügel und Kaninchen. Sein maßvoller Alkohol macht ihn zu einem feinen Partner zu, im italienischen Stil frittierten Meeresfrüchten sowie zu gebackenem Fisch und gegrillten Krustentieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4393
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,40 g/l
Restzucker: 6,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Turbiana, wie die Rebsorte Trebbiano di Lugana in dieser Region auch genannt wird, wächst am südlichen Ufer des Gardasees. Die Weinberge befinden sich um Sirmione auf sanften Hügeln, zwischen fünfzig bis sechzig Metern über Meereshöhe. Die Böden zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Mineralien aus. Der Jahrgang 2020 wurde von Ende September bis Anfang Oktober manuell per Hand gelesen und in kleinen Körben zum Weingut transportiert. Dort angekommen, werden sie zunächst von den Stielen befreit, und dann einer sanften Pressung unterzogen. Die anschließende Fermentation und der weitere Ausbau des Weines fand in temperaturgeführten Inox-Stahltanks statt. Nach der Füllung verweilte der I Frati Lugana noch ein paar Wochen in der Flasche, bevor er dann im März 2021 auf den Markt kam.

Weinbeschreibung:
Cà dei Frati startete vor mehr als 80 Jahren einen Siegeszug um die Welt und erfreut sich seither stetig wachsender Nachfrage. Die Familie Dal Cero verfolgt die Produktion und die spätere Verfeinerung ihrer Weine mit besonderer Sorgfalt, mit Achtung der Traditionen, ohne dabei auf Optimierung der Qualitäten zu verzichten und stets, die von der Natur gegebenen Möglichkeiten und Potentiale auszuschöpfen. Der Lugana I Frati ist ein ausdrucksstarker und erstklassiger Weißwein, der Jahr für Jahr einer der besten seiner Herkunft ist. Er verkörpert gekonnt die typischen Merkmale dieser beliebten Weißwein Spezialität der Lombardei. Das Bukett des Jahrgangs 2020 ist fruchtig, elegant und setzt einen feinen Akzent. Es duftet verführerisch nach gelben und grünen Früchten, welche durch Anklänge von zarten Frühlingsblumen und Wildkräutern begleitet werden. In der Nase entsteht ein animierendes und einladendes Gesamtbild. Eine wunderschöne Frucht und mineralisch, feinnervige Komponenten bilden den aromatischen Antritt an den Geschmacksknospen. Der Wein bietet ein köstliches Erleben und erfreut durch Aromen herber Birnen, weißer Pfirsiche und grüner Äpfel. Der Lugana I Frati verfügt über eine dezente Würze und überzeugt mit Finesse und lebhafter Frische, die lange nachklingen und zum Genießen auffordern. Ein klasse Weißwein, mit eigenständiger Persönlichkeit und viel Charakter, der den Einfluss seines Terroirs gekonnt verkörpert.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Cà dei Frati Lugana ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten, zu Muscheln oder zu edlen Suppen aus Meeresfrüchten. Er harmoniert ebenso mit Pasta und Risotto, wie auch mit hellem Fleisch, feinem Geflügel und Varianten von zartem Gemüse, zum Beispiel in Kombination mit weißem und grünem Spargel. Versuchen Sie den Wein unbedingt in der schmackhaften Liaison mit frischen Jakobsmuscheln in einer leichten Limettensauce, sowie wildem Reis und "al dente" gekochtem Romanesco als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4199
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Marzemino, Sangiovese und Cabernet Franc

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Der Marzemino bildet den Hauptbestanteil im Ronchedone, der hier, neben dem heimischen Sangiovese und internationalen Cabernet Franc, von den Cà dei Frati Önologen gekonnt assembliert wird. Der Ursprung der Marzemino Traube wird in Italien vermutet, denn in historischen Aufzeichnungen ist sicher belegt, dass die autochthone Sorte bereits im 15. Jahrhundert in einigen Regionen Norditaliens, vor allem im Tal der Etsch nahe Brixen, kultiviert wurde. Wissenschaftler haben vor rund siebzehn Jahren eine genetische Verwandtschaft ersten Grades zum Teroldego und zum Lagrein gefunden, sowie einen entfernten Hinweis auf eine Verwandte der Sorte Syrah nachgewiesen. Marzemino war früher sogar Bestanteil in vielen Chiantis.

Weinbeschreibung:
Die Gegend rund um den Gardasee ist für seine Weißweine, allen voran den Lugana, bekannt. Dass hier auch sehr gute Rotweine erzeugt werden, ist vielen Weintrinkern nicht geläufig, sodass wir Ihnen diesen besonderen Rotwein von Cà dei Frati gerne ans Herz legen. Der eigenständige Ronchedone Vino Rosso reift, nach einer schonenden Vinifikation in modernen Edelstahltanks, über 14 Monate in Barriques und weitere 10 Monate in der Flasche, bevor er in den Handel gegeben wird. Ein kräftiger, fruchtbetonter Rotwein, der jedoch ein gutes Reifepotential mitbringt und sich bei optimaler Lagerung, über 6 bis 8 Jahre, wunderschön weiterentwickelt, dabei feiner und eleganter wird. Der Jahrgang 2018 präsentiert sich in tief dunklem Rubinrot, mit funkelnden Applikationen. Das fulminante Bukett sorgt augenblicklich für Begeisterung und man darf Aromen aufnehmen, die einen an saftige Brombeeren, dunkle Herzkirschen und feinherbe Heidelbeeren denken lassen. Die Frucht ist mit süßlichherben Düften untermalt, die von Zartbitterschokolade, Granatapfelsaft, Lakritze, Wildkräutern und feiner Vanille stammen könnten. Der Ronchedone hat Saft und Kraft, schiebt sich in jeden Mundwinkel, ist erstaunlich frisch, dank einer herrlich integrierten Säure und überzeugt mit würzig fleischigem Geschmack, der in einem langen Finale endet, das noch einige Minuten in Erinnerung bleibt. Knackiger Spaß im Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir kochen Piccata Milanese, das sind kleine Schnitzel, normalerweise aus der Oberschale des Kalbes, die mit Ei, geriebenem Weißbrot und geriebenem Parmesan eingehüllt werden. Wir verwenden jedoch Rinderfilet für die Zubereitung. Die panierten Schnitzelchen, die der Italiener "Scaloppine" nennt, werden knusprig gebraten. Dazu wird selbstgemachte Tomatensauce serviert, die verfeinert wurde mit frischen Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Oregano und frischer Knoblauch keinesfalls fehlen darf. Hausgemachte Tagliatelle mit Basilikum und Romanesco sind eine perfekte Beilage.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4675
Cà Maiol, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,45 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Gambero Rosso 2022: 2 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà Maiol, Via dei Colli Storizi 119, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Der Gardasee befindet sich in der Lombardei. Die Lombardei, mit der Hauptstadt Mailand, liegt ganz im Norden Italiens und grenzt an die Schweiz. Der Ursprung des Weinbaus geht auf die Etrusker und Römer zurück. Der Dichter Vergilius Maro, bei uns bekannt unter dem Namen Vergil, der von 70 bis 19 vor Christus lebte, berichtet in seinen Versen von "Flüssen, Seen, Olivenbäumen, üppigen Weingärten und goldenen Getreidefeldern" in seiner Heimat. Wahrscheinlich meinte er damit die malerischen Hügel um den Gardasee, wo mit die besten Weine der Lombardei produziert werden. Die Weinberge der gesamten Region umfassen 25.00 Hektar Rebfläche und jährlich werden dort etwa 1,5 Millionen Hektoliter Wein und Schaumwein produziert.

Weinbeschreibung:
Der Gambero Rosso 2021 adelte das Weingut Cà Maiol zum "Weingut des Jahres", eine großartige und unter Italiens Weingütern Jahr für Jahr heiß begehrte Auszeichnung. Die Qualität des Lugana Prestige aus der "Linea Selezione" ist eine Mischung verschiedener Elemente, ein einzigartiger Boden reich an Lehm, das milde Mikroklima des Gardasees, die autochthone Weinrebe Trebbiano di Lugana, mit ihren einzigartigen typischen Eigenschaften. Die Selektion der Trebbiano Trauben erfolgt unter anderem durch die Verwendung von durchschnittlich 30 bis 35 Jahre alten Reben, die auf einem 25 Hektar großen Areal des Hauptgutes gedeihen. Der Prestige wird von der Familie Contato in eine formschöne Flasche gefüllt, um schon beim ersten Anblick einen optischen Akzent zu setzen, auch um darauf hinzuweisen, dass es sich um einen Lugana der besonderen Art handelt. Der Prestige ist nach seiner Füllung in Flaschen, im Frühling des folgenden Jahres, optimal trinkreif. Der Jahrgang 2020 zeigt sich in hellem Zitronengelb. Sein einladendes Bukett ist frisch, klar und verspielt. Die Nase erfreut sich an Aromen von gelbem Steinobst, grünen Äpfeln, Limette, Quitte, weißem Pfeffer, hellen Blüten und zarten Aromen von Kräutern. Der elegante und feinfruchtige Duft wirkt anregend auf die Sinne. Zwischen Zunge und Gaumen begeistert der junge Weißwein mit schönem Fruchtgeschmack, der von einer erfrischenden Säure, leicht salzigen Mineralnoten und einer herausragenden Persistenz getragen wird. Ein authentischer Weißwein, der die einzigartigen Eigenschaften seiner Rebsorte gekonnt präsentiert und dessen Komponenten in eine wunderschöne Balance gebracht wurden, was in der Erinnerung lange nachklingt.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Cà Maiol berichtet in seiner Expertise von folgenden Speiseempfehlungen zum Lugana Prestige: Frische Krustentiere und Meeresfrüchte, auch in Verbindung mit hausgemachter Pasta und sämigem Risotto, gedünsteter Fisch mit wenig fetthaltiger Sauce. Die Kombination zu weißem und grünem Spargel ist ebenfalls passend. Wir schließen uns dieser Empfehlung an und ergänzen noch mit dem Tipp, diesen Weißwein einfach nur mit guten Freunden auf der sommerlichen Terrasse oder im Garten zu genießen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4674
Cà Maiol, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                            
Gambero Rosso 2022: 2 rote Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà Maiol, Via dei Colli Storizi 119, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche nationale und internationale Bewertungen säumen den Erfolgsweg der Cà Maiol Weine, deren Qualität im Verlauf der letzten Jahre stets besser und mit großer Konstanz auf hohem Niveau gehalten wurde. Der Lugana Molin aus dem Jahrgang 2020 hat bereits einige Auszeichnungen erhalten und allen voran sind die "Zwei roten Gläser" des Gambero Rosso 2022 zu nennen. Dann die guten 91 Luca Maroni Punkte und die sehr guten 90 Zähler, vergeben vom Amerikaner James Suckling, der im Verlauf seiner Degustation notiert: "In der Nase geschnittene Äpfel, weiße Birnen, Zitronen und Steine. Zudem feine Noten von weißem Pfeffer und etwas Anis. Er hat einen mittleren Körper mit heller Frucht, lebhafter Säure und einer cremigen Textur. Jetzt trinken."

Weinbeschreibung:
Oberstes Ziel bei Cà Maiol ist es, die Qualität und Typizität der Weine zu bewahren. Dabei arbeitet man bei der Produktion und im Verlauf der Füllung, mit technisch hohen Standards, um Qualitätsweine gemäß der Tradition herzustellen. Die Ernte der Trauben erfolgt per Hand, die weiche Pressung, die kontrollierte Fermentation sowie die Reifung in französischen Barriques sind seit Jahren unveränderte und in der Familiengeschichte fest verankerte Prozesse. Der Lugana Molin verdankt seinen Namen dem Cascina Molino, dem antiken Weinkeller des Unternehmens, der sich auf dem ältesten Landgut Contato befindet. Er wird aus einer Auswahl der besten Trauben des Weingutes erzeugt. Die Schalen bleiben bei einer Temperatur von 3-4°C für länger als 48 Stunden auf dem Most. Diese Technik macht es möglich einen großartigen Lugana zu erzeugen, der mehr Struktur und einen raffinierteren Duft zeigt als konventionell erzeugte Weine. Das Bukett des Jahrgang 2020 präsentiert sich mit ausladenden Aromen die an weiße Pfirsiche, Maracuja, Kiwi, Birnen, Ananas und frisch geschälte Mandeln erinnern. Flankiert wird der intensive und zugleich verspielte Duft von floralen Anklängen nach Strohblumen, Holunderblüten und frischer Minze. Am Gaumen ist der Lugana Molin betont frisch und klar, enorm saftig und von anregenden Eindrücken gelber Früchte als auch feinwürzigen Kräutern erfüllt. Er besitzt einen runden und seidigen Körperbau, der in Kombination mit der lebhaften Säure für großen Genuss sorgt. Das Finale des lombardischen Weißweins ist lebhaft, nachhaltig und endet auf einer zart salzigen Komponente. Die "2 roten Gläser" des Gambero Rosso 2022 sind eine verdient hohe Auszeichnung für einen großartigen Lugana, der in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt und zu den absoluten Spitzenweinen der Region zählt.

Unsere Speisenempfehlung:
Stockfisch ist ein durch salzen und trocknen haltbar gemachter Fisch. Zu seiner Herstellung wird meist frischer Kabeljau verwendet. In Italien wird diese mediterrane Fischspezialität am häufigsten in Venetien, Latium und in Süditalien gegessen. Der Stockfisch wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt Hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. Hier in Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6080
Perla del Garda, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 0,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Perla del Garda, Via Fenil Vecchio 9, 25017 Lonato del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Cantina Perla del Garda hat einen modernen 3-stöckigen Keller, der so konzipiert wurde, dass es möglich ist, den sogenannten "Weinfall" zu praktizieren, also ohne Pumpen, nur mit der Schwerkraft zu arbeiten. Eine sehr schonende Art der Weinproduktion. Die Trauben werden zuvor einer sanften Vakuumpressung unterzogen, wobei man die roten Trauben zunächst von den Stielen befreit. Vergoren, verfeinert und gelagert wird in modernem Edelstahl, bei kontrollierten Temperaturen. Teilweise erfolgt der durchdachte Ausbau der Weine in edlen Holzfässern.

Weinbeschreibung:
Die Handlese der Trauben, von August bis November und die Vinifizierung unter zur Hilfenahme der Schwerkraft sind die zwei Säulen der angewandten Produktionsmethode. Der Entscheid, die Lieferketten zu zertifizieren, ist ein Akt der Transparenz und Ernsthaftigkeit den weltweiten Kunden gegenüber. Seit dem Jahr 2013 arbeitet das Weingut an der Umstellung von zertifizierter nachhaltiger Landwirtschaft, hin zu biologischem Anbau und mit dem Jahrgang 2016 hat Perla del Garda den ersten zertifizierten Biowein aus Turbianatrauben produziert. Der Lugana Madonna della Scoperta, der durch den Gambero Rosso 2022 mit der Vergabe seiner "Drei Gläser" geadelt und so in den 7. Weinhimmel gehoben wurde, ist zu 100% aus der Rebsorte Trebbiano di Lugana vinifiziert. Die Trauben kommen aus exponierten Weinbergen auf den Hügeln von Lornata del Garda, die sich auf 150 m bis 250 m Höhe befinden. Die dortigen Böden sind durch Gletscher-Lehm und Kalk-Substrat moränischen Ursprungs angereichert. Die Kellerei Perla del Gerda hat die Rebstöcke mit dem Guyot-Erziehungssystem kultiviert. Der Ausbau und die Verfeinerung, in Stahltanks und großen Holzfässern, vollzogen sich über 15 Monate, worauf dann die Abfüllung auf die formschöne Flasche erfolgte. Der Jahrgang 2019 offenbart sich dem Auge in glänzend, kräftigem Goldgelb, was sehr ansprechend wirkt und man sich aufs Probieren freut. Er präsentiert im Bukett betont frische, klare Noten, eröffnet mit Nuancen nach Zitrone und Grapefruit, die von Orangen, weißen Johannisbeer, Stachelbeer und Litschi Aromen flankiert werden und mit dezenten Noten von Hefe, Mandel, Melisse und Minze untermalt sind. An den Papillen begeistert der Lugana mit saftig, salziger Art, lässt viel Frucht und feine Würze erschmecken. Getragen von wunderschöner Struktur und lebhafter Säure, endet der Wein in einem langen Finish, auf zarten, anregenden Bitternoten. Der Madonna della Scoperta Superiore ist einer der besten Lugana, die wir jemals in unserem Sortiment hatten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der 2019 Lugana Madonna della Scoperta Superiore ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten und delikaten Suppen aus edlen Meeresfrüchten. Die authentische Weinspezialität vom Gardasee harmoniert ebenso mit guter Pasta und zu cremigem Risotto, als auch mit hellem Fleisch, wie zum Beispiel Kaninchen, feinem Geflügel und Varianten von zartem Gemüse. Versuchen Sie den Lugana Riserva unbedingt in Kombination mit frischen Venusmuscheln in einer leichten Limettensauce, mit frischem Estragon garniert. Dazu servieren Sie wilden Reis und "al dente" gekochte Romanesco-Röschen als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !