James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Di Majo Norante (4 Artikel gefunden)

Das Weingut Di Majo Norante keltert seit etwa 1800 seinen Wein aus eigenen Trauben, wovon die alten Keller unterhalb der Piazza in Campomarino und im dortigen alten Palast der Familie Zeugnis ablegen. Die malerische Gemeinde Campomarino beheimatet etwa 8000 Seelen und befindet sich in der Provinz Campobasso. Im Laufe der Jahrzehnte wurde jedoch nur Fassware von der Familie produziert und erst im Jahre 1968 begann man damit, die Weine in Flaschen zu füllen und diese zu vermarkten. Seinerzeit wurde die Hingabe an den Weinbau erst an Luigi di Majo, dann an Alessio di Majo vererbt, und wird seitdem im aktiven Zusammenspiel der Leidenschaft für die erzeugten Weine, mit stetig neuer Forschung und auf der ständigen Suche nach Innovation praktiziert. Das traditionsreiche Weingut Di Majo Norante erzeugt heute moderne Weine aus eigenen Lagen, die insgesamt 85 Hektar des antiken Lehnbesitzes der Marchesi Norante di Santa Cristina umfassen. Im Zuge umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen wurde den Produktionsanlagen ein aus dem Jahr 600 stammender Getreidespeicher zur Seite gestellt, der nun als perfekt klimatisierter Barriquekeller fungiert. Diese ungewöhnliche Maßnahme verdeutlicht einen Teil der oenologischen Philosophie Di Majo Norantes - die Anlehnung an die traditionellen Werte des Rebenanbaus und der Weinbereitung, bei gleichzeitiger Berücksichtigung sämtlicher, spezifischer Eigenschaften mediterraner, eigenständiger Rebsorten. Man hat sich voll und ganz den autochthonen Rebsorten der Molise verschrieben, und bearbeitet alte Reben und Weinberge mit den neuesten technischen Möglichkeiten. Das geschieht dort in Perfektion und alle führenden Weinkritiker weltweit würdigen dies regelmäßig.