ART.NR.: 4939
Agnanum, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Piedirosso

                                    
Gambero Rosso 2017: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Agnanum di Raffaele Moccia, Via Vicinale abbandonata agli Astroni 3, 80125 Napoli

Vinophile Informationen:
Campi Flegrei, was übersetzt "brennende Felder" bedeutet, ist eine kleine bei uns in Deutschland noch recht unbekannte DOC für Weiß-, Rose- und Rotweine in der süditalienischen Region Kampanien. Viele Weinberge befinden sich in den Phlegräischen Feldern, das ist etwa 20 Km westlich des Vesuv gelegen. In dieser Region waren in den letzten 40.000 Jahren zahlreiche Vulkane aktiv, was den Boden entsprechend prägt und viele Thermalquellen hervorgebracht hat. Die Weinbauregion in der Provinz Neapel umfasst die Gemeinden Bacoli, Marano, Neapel, Pozzuoli, Monte di Procida und Quarto.

Weinbeschreibung:
Die süditalienische Varietät Piedirosso, die wahrscheinlich schon von den Römern kultiviert wurde, ist sowohl im Weinberg als auch in der Weinproduktion eine etwas kapriziöse rote Rebsorte, denn die Trauben sind empfindlich. Bei der Piedirosso handelt es sich vermutlich um die von Plinius dem Älteren (23 bis 79 nach Christus) erwähnten "columbina purpurea". Der Name Piedirosso bedeutet Rotfuß und leitet sich vom roten Holz des Rebstockstammes ab. Raffaele brachte mit dem Jahrgang 2013 die zehnte Auflage seines Piedirosso Campi Flegrei auf den Markt und pünktlich zu diesem Jubiläum zückte der Gambero Rosso 2017 seine begehrten Drei Gläser, um die Arbeit und das Engagement des Winzers zu würdigen. Der Wein glänzt in mittelstarkem Rubinrot aus dem Glas. Ganz gespannt empfängt die Nase das Bukett und entnimmt diesem auf Anhieb einen in seiner Zusammensetzung unbekannten und extravaganten Duft, welcher Eindrücke von wildwachsenden kleinen Beeren, Orangenschale, von Asche und Bleistiftmine sowie von Geranien und Rosen in sich trägt. Der erste Schluck rinnt mit Vitalität über die Zunge, präsentiert sich mit saftiger Frucht und knackiger Säure. Freunde schlanker Rotweine werden begeistert sein und diesen nur 12,5% Alkohol mitbringenden authentischen Italiener lieben. Der Piedirosso wirkt anmutig, ist animierend und schmackhaft. Mit leicht erdiger Bitternote, die eindeutig auf das Terroir hindeutet, wird die Frucht wie mit einen Hauch weißen Pfeffers untermalt, schmeckt. Den ungewöhnlichen Rotwein kann man als Trouvaille bezeichnen und denjenigen Weinliebhabern ans Herz legen, die auf der ständigen Suche nach neuen vinophilen Entdeckungen und gustatorischen Herausforderungen sind.

Unsere Speisenempfehlung:
Raffaele Moccia empfiehlt seinen Piedirosso Campi Flegrei zur klassischen Pizza Magherita, idealerweise belegt mit frischen San Marzano Tomaten, mit frischem Knoblauch, mit bestem Mozzarella aus Büffelmilch überbacken und kurz vor dem Servieren mit frischem Basilikum garniert. Am Besten sind Piedirosso und Pizza zu genießen in fröhlicher Runde mit guten Freunden!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4524
Donnachiara, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 14,33 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Greco

James Suckling: 94 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Donnachiara srl, Via A. Guerriero 8, 83100 Avellino

Vinophile Informationen:
Die Weißweine von Donnachiara erhalten seit vielen Jahren sehr gute Bewertungen, sowohl national als auch international. Der italienische Weinkritiker Luca Maroni vergibt 90 Punkte an den 2018 Greco di Tufo. James Suckling, der weltweit zu den gefragtesten Fachleuten der Weinbranche zählt, hat den Donnachiara Greco di Tufo im April 2019 verkostet, ihn mit sensationellen 94 Punkten ausgezeichnet und mit der folgenden Notiz versehen: "A tangy and fresh greco with lots of sliced-lemon, lime, mineral and stone character. Medium body. Bright acidity. Vibrant and textured finish with lots of flavor. Drink now."

Weinbeschreibung:
Greco di Tufo ist die gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung und gleichzeitig der Name des Weins, der aus der Rebsorte Greco Bianco vinifiziert wird und aus der einige der besten Weißweine des italienischen Südens produziert werden. Das Wort "Greco" weist auf den griechischen Ursprung dieser alten Traube hin. Man vermutet beim Greco Bianco eine Abstammung der antiken Sorte Aminea. In ihrer Geschichte lässt sich zurückverfolgen, dass die Greco Bianco ganz zu Beginn in Italien, von den Pelasgern aus Thessalien, am Vesuv und in Irpinien kultiviert wurde. Die Donnachiara Trauben stammen aus dem Herzen der DOCG Kernzone und werden in optimalem Reifezustand von Hand gelesen. Bei Ankunft in der Kellerei werden sie von den Stielen befreit und einer schonenden Weiterverarbeitung zugeführt. Der in kräftigem Strohgelb schimmernde Wein aus dem Jahrgang 2018 präsentiert sich würziger als im Jahr zuvor und sehr anregend im Duft. Das Bukett ist erfüllt von tollen Aromen nach Ananas, Limette und Mirabelle. Untermalt wird die Frucht von mineralischen Noten, von Strohblumen- und Kräuterdüften. Am Gaumen ist der Greco di Tufo kraftvoll, frisch und unglaublich aromatisch, besitzt einen ungewöhnlichen "Grip", der an einen leichten Rotwein erinnert. Die Eindrücke der nasalen Wahrnehmung finden sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung wieder und der Gusto erfreut sich an einem vielfältigen Weißwein, der herb und feinnervig in einem langen Finish endet und dessen Nachgeschmack nur langsam ausklingt. Ein beeindruckender Greco di Tufo der Maßstäbe setzt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Greco di Tufo passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen sowie zu Meeresfrüchten und zu Pastagerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls gut, die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder bereiten Sie zu diesem Wein "Mailänder Röllchen". Das ist in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, der mit reichlich Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt wird. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio und Gnocci Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2022

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4528
Donnachiara, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Donnachiara srl, Via A. Guerriero 8, 83100 Avellino

Vinophile Informationen:
Der Amerikaner James Suckling, der weltweit zu den gefragtesten Fachleuten der Weinbranche zählt, hat den 2018 Donnachiara Aglianico Campania IGT im April 2019 verkostet, ihn mit guten 92 Punkten ausgezeichnet und mit der folgenden Notiz versehen: "A boisterous nose of fresh violets, blackcurrants, citrus and lavender. Shows very good complexity and density for this price point, presenting plenty of juicy tannins and a medium-chewy finish. Drink now."

Weinbeschreibung:
Eine Rebsorte mit großer Tradition ist der Aglianico. Sie ist eine der edelsten und wichtigsten Trauben Süditaliens und gehört ohne Frage zu den besten Rotweinsorten des Landes. Aglianico kam bereits in vorchristlicher Zeit aus Griechenland in die italienische "Magna Graecia", die wunderschöne Region im antiken Süditalien und Sizilien und wurde dort "Hellenico" genannt, woraus dann "Aglianico" wurde. Der indigene Aglianico gelangt erst spät zur Reifung, daher erfolgt die Lese meist zwischen Ende Oktober und Anfang November. Die Trauben für den Donnachiara Aglianico, stammen aus dem Herzen der Kernzone zwischen Avellino und Montefalcione. Die Früchte werden in optimalem Reifezustand von Hand gelesen. Bei Ankunft in der Kellerei werden sie von den Stielen befreit und einer schonenden Weiterverarbeitung zugeführt, wobei der Most nur eine kurze Standzeit der Maische erlebt, damit der spätere Wein frischer, fruchtiger und weicher wird. Eine dreimonatige Lagerung im Holzfass rundet den Aglianico gekonnt ab. Wir schließen uns den Worten des James Suckling an und bestätigen: Der 2018 Aglianico Campania IGT offeriert sich mit verspieltem Bukett nach frischen Veilchen, schwarzen Johannisbeeren, Zitrusfrüchten und Lavendel. Der lebendige Rotwein zeigt in seiner Preisklasse eine sehr gute Komplexität und Dichte, präsentiert viel Frucht, saftige Tannine und einen mittleren Abgang. Knackiger Spaß im Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Aglianico Campania passt hervorragend zu gebratenen Rindersteaks aus dem Filet, aus dem Nacken oder dem Roastbeef. Über Holzkohleglut kross gegrilltes Lamm, mit Kräutern und Knoblauch wird Sie dazu ebenfalls begeistern. Dazu reichen Sie einfach nur etwas Kräuterbutter, frische Blattsalate, Bratkartoffeln oder ofenfrisches Baguette. Doch es geht auch ohne Speisen, denn der 2018 Aglianico Campania ist der perfekte Spaßbringer für einen Abend in geselliger Runde mit Freunden, Nachbarn oder in den Kreisen der Familie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4519
Mastroberardino, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 28,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

                                            
Gambero Rosso 2014: 2 rote Gläser
Robert Parker: 94 Punkte
Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Robert Parker 94 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Mastroberardino SPA, Via Manfredi 75/81, 83042 Atripalda

Vinophile Informationen:
Die Aglianico Trauben für den Radici Taurasi stammen aus zweiunterschiedlichen Hang-Lagen mit vulkanischer Prägung. MineralhaltigeBöden mit Lehmanteil sind im Weinberg Montemarano zu finden und in derLage Mirabella Eclano sind es Böden mit Sandanteil. Von den etwa 30Jahre alten Reben werden im Schnitt etwa sechzig Doppelzentner proHektar gelesen, was sehr spät im Herbst geschieht, da man dies zwischenEnde Oktober und Anfang November tut. Der Ausbau des Weines erfolgt über zwölf bis achtzehn Monate in überwiegend gebrauchten großenEichenfässern, die aus Slowenien sind und die restliche Zeit verbringtder Wein in der Flasche. Der Gesetzgeber schreibt zwingend vor, das derWein mindestens drei Jahre gelagert werden muss, bevor er in den Verkauf gelangt.

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2009 erhielt vom Wine Advocate großartige 94 Punkte, dass istdie zweithöchste Bewertung, die der amerikanische Weinkritiker RobertParker jemals für den Radici Taurasi von Mastroberardino vergeben hat.Der Taurasi wird in der Weinszene manchmal als "Barolo des Südens" bezeichnet. Ein Attribut, dem der Wein gerecht wird und dies giltbesonders für den nun im Glas befindlichen Jahrgang. Das Bukett strotztnur so vor dunkler Frucht. Es sind Eindrücke von kleinen, wildwachsenden dunklen Beeren und Kirschen, vollreife Pflaume, dieabgerundet werden von Düften, die an kandierte Veilchen, Weihrauch undsüßliche Gewürznoten erinnert. Ähnlich einem Portwein, nur vielfrischer. Mit viel Kraft, Reichtum, Tiefe und Intensität rockt der Weinden Mundraum. Es sind erstklassige und komplexe Fruchtaromen der bereits genannten Obstsorten, gepaart mit würzigen Aspekten, wie schwarzemPfeffer, Zimt, Kaffee und etwas Nelke, sowie süß-salzige Komponenten,die von Brombeergelee, Lakritze und Mineralität stammen. Die trockeneHerbheit und die stattlichen Gerbstoffe sind in dieser noch sehr jungenPhase des Taurasi recht fordernd und nur etwas für geübte Gaumen oderetwas für Liebhaber solch imposanter Wein-Charakter-Typen. Mit denJahren wird sich dies in eine elegante und weiche Textur umwandeln. DerWein wird belebt durch eine erstklassige Säure, die auch dazu beitragenwird, dass der Taurasi eine lange Evolution vor sich hat und von Jahr zu Jahr besser wird über die kommenden zwei Dekaden. Das Einkellern vonein paar Flaschen wird also auf jeden Fall belohnt werden!

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser Taurasi ruft nach kräftigen Schmorgerichten aus Rind, Wild und Lamm.Viele Kräuter und Knoblauch dürfen nicht fehlen. Vielleicht haben Siefrische Trüffel zur Hand, das wäre ideal. Gönnen Sie auch dem Fleischund der Sauce einen kräftigen Schluck dieses Weines bei der Zubereitung, denn hier sollten Sie nicht mit Aromen und an den Zutaten sparen.

Optimaler Genuss: jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
21,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4523
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 16,51 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,83 g/l
Restzucker: 17,04 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Fiano di Avellino, Greco di Tufo, Falanghina

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
13,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Zum bereits vierten Mal in Folge, erhielt der Suadens Bianco die Höchstnote von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, der in der Verkostung schrieb: "la sua suadentissima sensazione di polpa di pera, è tanto effetto del valor primo del suo frutto quanto di rispettosissima enologia esecutiva. La qualità eccezionale della materia prima ingenera la viscosità cremosa del suo tatto, la morbidezza armoniosa con cui questo vino sì profonde al gusto. Un alternarsi fra fragranza acida e rotondità che rendono complesso e voluminoso il suo incedere al palato. La purezza e la balsamicità del suo profumo, inossidato, floreale, vaniglioso e cristallino, sono il prodotto della valentia tecnica della sua trasformazione. Processo che sì integro ai sensi rende purissimo l'effondersi del suo diamante aromatico, uvosamente sì primo. Chapeau."

Weinbeschreibung:
"Einer der besten Weißweine, denen ich jemals begegnet bin". – so lautet ein Zitat des Luca Maroni, vor nicht allzu langer Zeit. Der von vielen seit Jahren umjubelte Weißwein ist eine für die Weinregion Kampanien klassische Mischung, bestehend aus den Trauben Fiano di Avellino, Greco di Tufo und Falanghina. Ein Bianco, bei dessen Produktion moderne Weinbereitung mit den traditionellen Methoden, vortrefflich in Einklang gebracht wird. Die exponierten Weinberge befinden sich in Höhenlagen von 450 bis 500 Metern, deren mittelschweren Böden mit Kalkadern angereichert sind. Die Trauben werden Mitte bis Ende Oktober selektiv von Hand gelesen, später entrappt, dabei ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Die Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in französischer Eiche statt. Im Weinglas angekommen, verbreitet der Jahrgang 2019, der goldfarben glänzt, einen unglaublich betörenden, durch eine üppige Frucht inspirierten Duft. Das intensive Bukett ist eine aromatische und exotische Duftwolke, angereichert mit intensiven Aromen vollreifer Birnen, Mango, Pfirsichen, Bananen und Äpfeln. Dazu gesellen sich feine Anklänge von Limetten, Orangen und Haselnuss sowie florale Aspekte von Holunderblüten und Zitronenmelisse. Im Gaumen ist der 2019 Suadens Bianco sehr frisch, lebendig und vollmundig. Sein Geschmack widerspiegelt in bestechend schöner Art und Weise, die nasal erlebten Eindrücke. Der verführerische und vielfältige Weißwein begeistert mit angenehmer Persönlichkeit an den Papillen, ist ungemein köstlich und saftig, wird von einem weichen Körper, mit unglaublichem Schmelz, perfekt durch die Wahrnehmung geleitet und klingt im feinen, facettenreichen Abgang langsam aus. Ein köstlicher Spaß und lustvoller, authentischer Weißweingenuss, perfekt für die Familienfeier oder ein geselliges Gelage mit guten Freunden.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie, zu dieser sehr eigenständigen Weißweinspezialität aus Kampanien, einen kalten Salat bestehend aus glasiertem Fleisch von Garnelen sowie in Olivenöl kurz gebratenem Seeteufel. Des Weiteren wird dieser leckere Salat ergänzt, durch die Zugabe von frischen weißen und grünen Spargelspitzen, saftigen Pfirsichspalten und herben Blutorangenfilets. Dies alles marinieren und würzen Sie mit einem Dressing, bestehend aus weißem Balsamicoessig, bestem Blütenhonig, gutem Walnussöl, frischem Estragon, Flor de Sal, gemahlenem weißen Pfeffer und einer Messerspitze milden Senfs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 13,75 €
12,38 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4521
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,91 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,01 g/l
Restzucker: 15,98 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Aglianico, Piedirosso, Sciascinoso

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
15,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
99 von 99 möglichen Punkten zückte Italiens Weinkritiker Luca Maroni und schrieb während der Degustation: "Ein Rotwein von maximaler, qualitativer und analytischer Genauigkeit. In der Nase ist der Suadens Rosso, mit seiner makellosen lymphatisch-fruchtigen Süße, die pure Überzeugungskraft. Voller Reichtum und ein tolles Gleichgewicht zwischen Weichheit, Tanninen und beispielhafter Säure. Die geniale Unversehrtheit der Fruchtaromen ist einfach groß. Der sensorische Nachhall dieser vinologisch meisterhaften Komposition ist wie eine Creme aus reiner mentholierter Brombeere, die am Gaumen mit erhabener Kraft und Harmonie plüschig und fleischig zum Ausdruck kommt. Ein archetypisches Meisterwerk, das von Bedeutung ist, für den Weinbau und die Önologie, in der Region Kampanien."

Weinbeschreibung:
Der umjubelte Rotwein ist eine für die Region Kampanien klassische Cuvée und wird aus drei autochthonen Traubensorten erzeugt. Die zum Teil über 100 Jahre alten Weinberge befinden sich in Höhenlagen zwischen 500 und 600 Meter ü.d.M. Dort sind die Böden vulkanischen Ursprungs. Die Trauben, die an Rebstöcken gedeihen, die im Cordon-System erzogen werden, werden Ende Oktober von Hand gelesen. Der 2018 Suadens Rosso ist eine handverlesene Auswahl der besten Trauben, 88% Aglianico, 6% Piedirosso und 6% Sciascinoso, aus der Region Irpino. In der Kellerei angekommen, werden diese entrappt, ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Für die Gärung verwendet die Kellerei Nativ ausgewählte Hefekulturen, die vor allem das Ausbilden der Frucht unterstützen sollen. Die weitere Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in Eichenfässern statt, bevor abgefüllt wird. Der tiefdunkle Rosso aus Kampanien ist unglaublich intensiv, wirkt verzaubernd in der Nase. Das vielfältige Bukett führt einem, schwarze reife Brombeeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen, Granatapfel, mediterrane Kräuter, Kakaopulver, Nelken und Süßholz, eingefasst in einen balsamischen Schleier, vor das innere Auge. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich diese Aromen. Der Suadens Rosso ist voll und dicht, mit reifen Tanninen, ausgewogen, genial in der aromatischen Entfaltung, mundfüllend und wunderbar lang in seiner geschmacklichen Ausdauer sowie im Finish. Ein süditalienisches Weinmonument, mit eigenständiger Persönlichkeit und enormem Charakter. Mit dem Suadens Rosso erleben Sie genussreiche und unvergessene Stunden. Kurzum - "Ein absolutes Meisterstück in analytischer und sensorischer Hinsicht", wie Luca Maroni sich einmal begeistert zum Suadens Rosso äußerte.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit frischen Kräutern, feinen Gewürzen, feinem Trüffel oder anderen Pilzen, werden eine genussvolle Liaison mit dem Nativ Suadens Campania Rosso eingehen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck und Zwiebeln, süße Karotten mit Zimt und frischem Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 15,75 €
14,18 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4522
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,59 g/l
Restzucker: 12,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 erhielt vom bekanntem italienischen Weinkritiker Luca Maroni wie schon seine Vorgänger aus den Jahren 2013, 2014 und 2015 mit 99, von maximal zu erreichenden 99 Punkten, die absolut höchste Auszeichnung. Luca Maroni schrieb unter anderem zum Weingut und zum Eremo San Quirico Gold: "Quando ai mirabili fattori naturalistici primi dell'Irpinia si soggiungono tecniche viticole ed enologiche di rigore e rispetto sopraffine, ecco l'eccellenza analitica dei vini Nativ riverberarsi in sensazioni di fruttosità sublime. Champione di concentrazione totale, di morbido-tannica perfetta, d'integrità violaceemente ancestrale. In ciò splendidamente imitato dalla versione Eremo San Quirico Gold Limited Edition 2016."

Weinbeschreibung:
Kampanien, die traditionsreiche Region im Hinterland von Neapel, zählt zu den ältesten Weinbaugebieten Italiens. In Kampanien sind etwa 43.000 Hektar mit Reben bestockt. Kleine Teile, der zumeist unter DOC-Status stehenden Region, befinden sich auf den Inseln Capri und Ischia, der überwiegende Teil ist auf dem Festland zu finden. Die Cru Lage "Eremo San Quirico", in der Gemarkung der Stadt Taurasi, in der die Aglianico Trauben in einem kleinen Teilstück mit sehr alten Reben wachsen, ist eine der besten Lagen Kampaniens. Die Stadt Taurasi liegt auf einer Höhe von 500 Metern ü.d.M. und das umliegende Land gilt als das Fruchtbarste für die Aglianico. Die reifen Trauben werden von Hand gepflückt und in 20 kg Boxen transportiert. In der Kellerei angekommen, wird gepresst und der Most mit den Traubenhäuten, aus denen die Farbe gewonnen wird, für drei Wochen in Edelstahl eingemaischt. Am Ende der Gärung wird der Aglianico von den Schalen getrennt und in neuen Fässern aus französischer Eiche ausgebaut und durch Reifung verfeinert. Der 2016 Eremo San Quirico Gold präsentiert sich dem Auge in einem dichten, leicht orangefarbenen und samtig schimmernden Rot. Eine sinnlich üppige Duftwolke mit intensiven Fruchtaromen strömt aus dem Glas. Ein unglaublich facettenreiches Bukett, das von Klarheit, Anmut und Balance geprägt ist. Am Gaumen explodiert dieser Rotwein förmlich, ist konzentriert, dick, balsamisch und cremig, mit üppigen Noten von reifen roten Früchten, Dörrobst und herrlich würzigen Komponenten. Seidenweiche, dennoch griffige Tannine, satte Frucht und eine lebhafte Säure, runden das geschmackliche Erlebnis perfekt ab. In Summe ein großer Genuss, der von Eleganz und Noblesse getragen wird und in einem großartigen, minutenlangen Finale endet. Ein Gaumenkino par excellence erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit feinen Gewürzen, Trüffel oder anderen Pilzen, frischen Kräutern oder bestem Balsamico werden sich auf die Liaison mit diesem Aglianico freuen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck, süße Karotten mit Zimt und Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,45 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4109
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,40 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Greco Bianco

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Wir sind im Nordosten der "Stiefelspitze", direkt am Meerbusen des Golfes von Taranto, inmitten der ursprünglichen Natur Kalabriens. Dort, am Rande von Ciro Marina, einem Städtchen an der Küste nahe Punta Alice, hat das Familienweingut seine Heimat. Hugh Johnson, der bekannte britische Weinexperte sagt: "Librandi ist Spitzenerzeuger und Vorreiter bei der Nutzbarmachung kalabrischer Rebsorten". Diese Vorreiterrolle ist auch deren vorausschauenden Kooperationen mit Forschungsinstituten sowie dem Engagement des Önologen Donato Lanati zu verdanken, der zudem eine Professur an den Universitäten von Turin und Florenz innehat und in nahezu ganz Italien als önologischer Berater gefragt ist.

Weinbeschreibung:
Der weiße Ciro wird aus der Traubensorte Greco Bianco gekeltert. Diese alte Sorte wurde bereits von den Römern kultiviert. Eine Legende erzählt, dass die Soldaten von Locri, die in der Schlacht 560 n. Ch. am Fluss Sagra das stärkere und größere Heer von Crotone schlugen, ihre Kraft und Widerstandsfähigkeit aus einem Wein erhielten der mit den Trauben der weißen Rebsorte Greco Bianco gekeltert wurde. Ihren Ursprung hat diese Varietät in Griechenland und es wird vermutet, dass sie von der antiken Sorte Aminea abstammt. Für die Produktion des Bianco erntet die Familie Librandi Trauben aus Lagen in den Regionen Ciro, Ciro Marina und Crucoli. Die Lese wird in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt und der Ausbau des Weines findet in modernen Stahltanks statt. Das sorgt dafür, dass der Wein eine ausgeprägte Frucht und eine lebendige Frische erhält. Der 2019 Ciro Bianco, der in hellem Zitronengelb aus seiner Flasche leuchtet, präsentiert sich im Glas jugendlich, einladend und frisch. Das verspielte Bukett ist angereichert mit köstlichen Aromen von Zitrusfrüchten, weißen Johannisbeeren und weißfleischiger Melone. Der Bianco macht viel Spaß im Mund und begeistert mit einer schlanken, knackigen Textur, die vor allem von leckerer Frucht und lebendiger Frische getragen wird, sodass man Lust auf den nächsten Schluck bekommt und die Flasche schnell geleert ist. Da ist es gut zu wissen eine zweite im Kühlschrank zu haben.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum kalabrischen Weißwein passt frischer Fisch. Ein weißes Fischfilet, egal ob gebraten oder gedünstet, vom Barsch, Red Snapper, Schellfisch oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine Sauce mit Kräutern, einem Schuss Weißwein und Creme Fraiche oder, in einem aromatischen Fisch-Sud mit verschiedenen frischen Gemüsen, mediterranen Gewürzen und Kräutern sowie einer Messerspitze Safran. Wilden Reis oder hausgemachte Pasta und knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse, bestehend aus Fenchel, Paprika, Aubergine, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4408
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,73 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Chardonnay, Sauvignon

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Als Erinnerung an die mediterrane Lage zwischen Sonne und Meer schmückt eine Agave die Etiketten von Librandi. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Aus ihnen entstehen durchweg körperreiche, fruchtbetonte Weine mit einem herausragenden Preis-/Genussverhältnis. Gerade die Weißweine, allen voran der Critone, überraschen dabei mit einer, in Süditalien kaum zu erwartenden Frische und Lebendigkeit.

Weinbeschreibung:
Der 2019 Critone, aus der kalabrischen Vorzeigekellerei Librandi, ist in neuem Gewand bei uns eingetroffe.! Die Erwartung an die Cuvée aus 90% Chardonnay mit 10% Sauvignon Blanc, sind mit jedem Jahrgang hoch, da sie eine von Kennern und Winzern viel beachtete Weißweinspezialität der Region Kalabrien, die ansonsten von Rotwein dominiert wird, darstellt. Die Trauben gedeihen auf ton- und kalkhaltigen Böden, die sich in Stromboli, Rocca di Neto und Casabona befinden. Die Ende August bis Anfang September gelesenen Weintrauben werden schonend gepresst und anschließend in modernen Stahltanks ausgebaut, um die primären Fruchtaromen zu bewahren. Nach ein paar Wochen der Lagerung in der Flasche kommt der Critone auf den Markt. Der Jahrgang 2019 fließt in hellem Goldgelb ins Glas. Sein intensiver Duft ist frisch, klar und rein, wird von Ananas und Mango angeführt, dicht gefolgt von reifem Pfirsich, grünem Apfel und Birne, nebst feinen Noten heller Frühlingsblüten sowie getrockneter Gräser. Samtweich, fruchtig und lebhaft sind die ersten Eindrücke am Gaumen. Der 2019 Critone ist herrlich erfrischend und aromatisch. Die nasalen Wahrnehmungen finden sich nun auch an den Papillen ein und das Gusto erfreut sich an der köstlichen Leichtigkeit, am Schmelz dieses Tropfens und an der unkomplizierten Art, mit der dieser Weißwein begeistert. Die große Fangemeinde des Critone wartet bereits ungeduldig auf den neuen Jahrgang, der den Librandi´s großartig gelungen ist.

Unsere Speisenempfehlung:
Der weiße Critone passt sowohl als erfrischender Aperitif für den Start in den Abend, als auch zu allen erdenklichen Meeresfrüchten, besonders zu glasierten, frischen Jakobsmuscheln, und gedünstetem oder sautiertem Fisch. Durch seine moderate Säure und seiner Weichheit wegen, ist der Wein auch perfekt zu würzigen oder scharfen Gerichten der asiatischen Küche zu genießen. Versuchen Sie ihn einmal zu einem Obstsalat, der aus überwiegend exotischen Früchten bereitet und mit frischer Minze garniert wurde.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,05 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4616
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,40 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,85 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Die Rebflächen der Librandis, es sind rund 230 Hektar, profitieren von der hohen Zahl an Sonnenstunden im Süden Italiens, sowie von den Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Ausrichtung zwischen Mittelmeer und Silas Gebirge zu verdanken sind. Als Reminiszenz an diese mediterrane Lage zwischen Sonne und Meer schmückt eine Agave die Etiketten der Librandi Weine. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Aus ihnen entstehen durchweg körperreiche, fruchtbetonte Weine mit einem großartigen Preis- Genussverhältnis.

Weinbeschreibung:
"Der Ciro Rosato präsentiert den intensiven Duft und den feinen Geschmack der Traube Gaglioppo so perfekt, als würde sie gerade aus der Sonne kommen, man pflücke und esse sie und sie würde sich in der Nase und an den Papillen, zu einer Suggestion mediterraner Aromen entfalten". So klingt es, wenn Weinmacher Donato Lanati seinen Basis Rose beschreibt. Das macht doch schon neugierig und steigert die Vorfreude. Ist der 2019 Ciro Rosato im Glas und leuchtet in hellen Lachsfarben mit zarten, kupfernen Reflexen, dann erlebt man einen wunderschönen, einladenden, von frischer Frucht beseelten Duft. Darin enthalten sind feingliedrige Eindrücke von Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere, gepaart mit blumig kräutrigen Anklängen, als stünde man in der Nähe des Meeres auf einer kleinen Anhöhe mit mediterraner Vegetation. Der erste kühle Schluck belebt den Mundraum und begeistert mit viel knackig säuerlicher Frucht und etwas Fruchtsüße. Unkompliziert und sehr erfrischend bahnt sich der Ciro Rosato seinen Weg durch die geschmackliche und haptische Wahrnehmung. Er bringt immensen Trinkspaß und gute Laune, sodass es schade wäre, man müsste die Flasche alleine leeren. Mit Freunden, Nachbarn oder im Kreis der Familie schmeckt er nochmal so gut.

Unsere Speisenempfehlung:
Probieren Sie den Ciro Rosato von Librandi in Kombination mit asiatischen Gerichten. Er harmoniert ebenso hervorragend mit Wurstwaren und kalten Vorspeisen, ist ebenfalls perfekt zu mit Parmesankäse überbackenen Auberginenscheiben und optimal in der Kombination mit gedünstetem, sautiertem oder gegrilltem Fisch, zu "a la minute" bereiteten Grillgerichten, pikanten Aufläufen oder Eintöpfen und zu raffinierten Kaninchenvariationen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4110
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,40 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,85 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der Ciro Rosso Jahrgang 2018 wurde vom Gambero Rosso 2020 mit den "Due bicchieri" ausgezeichnet, was in dieser Preisklasse als "einfach nur großartig" zu bezeichnen ist. Dass ein früherer Jahrgang dieses Einstiegs Rotweins bei Robert Parker selbst einmal Beachtung fand, ist eine große Ehre für die Familie Librandi und Parker beschrieb mit den Worten: "Librandi bietet einen der günstigsten und reinsten Ausdrucksformen der Gaglioppo Traube auf dem heutigen Markt. Der hell granatrote Ciro Rosso öffnet sich mit herrlichen Aromen von Sauerkirschen und Himbeeren, getrockneten Rosenknospen, Gewürzen, Mineralien, Teer und schwarzen Oliven. Der Cirò Rosso Classico ist ein sehr typischer Wein, der leicht gekühlt, zum Beispiel zu gebratenen Zucchiniblüten oder knusprigen Reisbällchen passt".

Weinbeschreibung:
Der Ciro Rosso Classico, den die Librandis pauschal mit den Worten: "Aus reinen Gaglioppo Trauben gewonnen, repräsentiert er unsere Vorstellung von einem günstigen Rotwein für den täglichen Gebrauch. Der Rosso ist typisch, originell und unmittelbar zugleich" beschreiben, schart eine große Fangemeinde um sich. Das einmalige Preis-/Genussverhältnis und die konstant gleichbleibend gute Qualität sind zwei der Merkmale, die von Weintrinkern auf der ganzen Welt geschätzt werden und zum Erfolg beitragen. Der Jahrgang 2018 zeigt sich in der Pinot Noir ähnlichen, hellen Granatfarbe. Sein feinfruchtig zartgliedriges Bukett erfreut auf Anhieb die Sinne und duftet nach hellroten Wildbeeren, Orangenzesten, feinen Nuancen von feuchtem Tabak und mediterranen Kräutern. Eine fruchtig würzige Duftwolke, die animierend ist und die Freude auf den ersten Schluck schürt. Hat dieser die Lippen überquert, dann erlebt man den Ciro Rosso mit weichem Körper, viel Geschmack und erstaunlich viel Kraft. Die gut integrierte Säure und die kaum merklichen Tannine geben dem lebendigen Rotwein Frische, Struktur und Länge. Ein Aushängeschild der Kellerei Librandi, inzwischen ein echter Klassiker und ein toller Wein für alle Tage.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Librandi Ciro Rosso schmeckt zu Pizza Tonno mit vielen frischen Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und feinen Kapern. Ebenso passt der kalabrische Rotwein hervorragend zu kalten Speisen wie Schichtsalaten, Antipasti Misti, gebratenem und mariniertem Gemüse, italienischen Wurst- und Salamispezialitäten, sowie zur italienischen Käseplatte. Reichen Sie ihn zu Eintöpfen aus Gemüse, Kartoffeln, Linsen und Reis, in Kombination mit Fleisch- oder Fischeinlage.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4510
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Gaglioppo ist die Spezialität der Librandis und wie kein anderes Weingut in Kalabrien, versteht man es diese Traube zu interpretieren. Der überwiegende Teil der Reben ist im traditionellen Alberello System, bzw. in der Buscherziehung gepflanzt. Es handelt sich dabei um eine niedere Erziehungsform, bei der die grünen Triebe der kurz angeschnittenen Zapfen, während der Vegetationszeit öfters gekürzt werden, damit stets die optimale Sonneneinstrahlung für die Trauben gewährleistet wird. Diese in südlichen Weinbauländern angewandte wohl älteste Form der Anpflanzung, ist für schwach wachsende Rebsorten in niederschlagsarmen Gebieten geeignet, wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen.

Weinbeschreibung:
Monica Larner ist Spezialistin für italienische Weine bei Robert Parker. Sie beschrieb einen früheren Jahrgang mit den Worten: "Die Duca San Felice Riserva ist eine reine und sehr feine Interpretation des Gaglioppo - von der schönen Ionischen Küste Kalabriens - der Innenseite der Spitze - der stiefelförmigen italienischen Halbinsel. Die Riserva ist ein fester, mittelschwerer Wein mit hellen Beerenaromen, gefolgt von gegrillten Wildkräutern, etwas Teer sowie Lakritze und warmer Erde." Der Duca San Felice Classico wird aus handverlesenen Trauben gewonnen. Durch eine dreijährige Reifung in Fässern verschiedener Größen, wird der Wein zur Riserva. Librandi verbindet hier Tradition und Innovation, um der kalabrischen Weinkultur gerecht zu werden. Der Jahrgang 2017 zeigt ein blasses Rubinrot mit zart granatrotem Rand und entlässt ein feingliedriges Bukett aus dem Glas, das nach hellen Beeren, feuchtem Waldboden, Süßholz, Karamell und jungen Blüten duftet. Das wirkt für den Geruchssinn verspielt filigran und einladend charmant, um weitere Attribute zu nennen. Überquert der feine, schlanke Rotwein die Lippen, tänzelt er mit köstlicher Frucht, kaum merkbaren Tanninen und lebhafter Säure durch die geschmackliche Wahrnehmung, ähnlich einem Pinot Noir aus kühleren Regionen. Die ausgewogene Riserva ist weich und fein strukturiert, sehr angenehm am Gaumen und feinwürzig auf der Zunge, mit einer köstlichen Note von frischen geschälten, süßen Mandeln im Abgang. Die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 sind verdienter Lohn für hohe Qualität.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein großartiger Rotwein, der auch hervorragend zu Fisch passt. An erster Stelle stehen dabei die etwas kräftiger schmeckenden Sardinen, rote Barben oder Makrelen. Das unvergleichliche Aroma dieser Fische ist eine geniale Kombination zu diesem Duca San Felice Riserva und frisch aus dem Meer, einfach nur auf dem Grill gebraten, so schmecken diese Fische am besten. Dazu gibt es feste, aromatische Salzkartoffeln und knackigen Blattsalat.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4440
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 19,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,65 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Gaglioppo, Cabernet Sauvignon

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der Gravello ist die Verkörperung der Kombination aus Tradition und Innovation im kalabrischen Weinbau und hat bei seinen zahlreichen Liebhabern längst Kultstatus erlangt. Er ist eine Assemblage aus 60% Gaglioppo und 40% Cabernet Sauvignon, die über zwölf Monate, in teilweise gebrauchten Barriques gelagert wird, um ihm die unvergleichliche Struktur zu verleihen. Wahrscheinlich stammt die Gaglioppo aus Griechenland. Es wird vermutet, dass sie mit dem autochthonen Aglianico und Magliocco verwandt ist, doch weist eine Untersuchung ihrer DNA darauf hin, eine Kreuzung aus dem Sangiovese und der weißen Mantonico zu sein. Urkundliche Erwähnung findet sie in Italien im Jahr 1239, als eine größere Menge Fässer mit Wein aus der Gaglioppo Traube an das Königshaus in Neapel geliefert wurde.

Weinbeschreibung:
Der Gravello aus dem Jahrgang 2017 wurde vom Gambero Rosso 2020 mit zwei roten Gläsern geadelt. Die Trauben erntet die Familie Librandi in den ältesten Weinbergen, zu Beginn des Monats Oktober, in den Gebieten Rocca di Neto und Strongoli per manueller Handlese. Die Böden dort sind besonders reich an Ton und Kalk, was den Trauben sehr zugute kommt. In der Kellerei werden die Trauben für rund vierzehn Tage eingemaischt und fermentiert, was in temperaturgesteuerten Stahltanks durchgeführt wird. Die anschließende Verfeinerung erfolgt 12 Monate in Allier Barriques und 6 Monate in der Flasche, bevor der Gravello vermarktet wird. Der Jahrgang 2017 leuchtet in kräftigem Rubinrot mit Granatreflexen. Im Bukett erlebt man zarte Fruchtaromen von Kirschen, Cassis, Erdbeeren und Pflaumen. Die Frucht wird untermalt durch florale Akzente von Veilchen und Anklängen von feuchter, lehmiger Erde, Leder und gegrilltem Rosmarin. Dazwischen changieren feine Noten von Gewürzen, Sandelholz, Vanille und Kardamom. Im Mundraum ist der vollmundige Gravello weich und geschmeidig, konzentriert und von anregender Persistenz. Er hinterlässt im langen Abgang einen feinen, süßlich herben Sauerkirschton, Vanille und Tabak. Das griffige und feste Tannin des Cabernet Sauvignon wird von den samtigen Gerbstoffen des Gaglioppo gut aufgefangen und im fruchtig würzigen Duett harmonieren beide Rebsorten ausgewogen miteinander. Ein authentischer, charaktervoller Rotwein erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Rotes Fleisch, verschiedene Wildsorten, Milchlamm oder Milchzicklein und dunkles Geflügel werden durch den Gravello perfekt begleitet. Ein Steak von frischem Thunfisch, auf dem Holzkohlegrill gebraten, ist ebenfalls zu empfehlen. Dazu gut gewürzte Rosmarinkartoffeln mit Knoblauch und als weitere Beilage, ein leckerer Salat aus aromatischem Ruccola und San-Marzano-Tomaten, mariniert mit bestem Aceto Balsamico und Olivenöl, verfeinert mit gerösteten Pinienkernen und frischen Kräutern. Der Gravello harmoniert zudem mit kräftigem, reifem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4482
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,96 g/l
Restzucker: 11,36 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco bianco

Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Die Rebflächen der Fattoria San Francesco, es sind insgesamt rund 60 Hektar, profitieren von der hohen Zahl an Sonnenstunden hier im Süden Italiens, sowie von den hohen Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Exposition zwischen dem Mittelmeer und dem Silas-Gebirge zu verdanken sind. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Aus ihnen entstehen durchweg körperreiche, fruchtbetonte Weine mit einem herausragenden Preis-Genuss-Verhältnis.

Weinbeschreibung:
Die Trauben erntet die Fattoria San Francesco in der Provinz Crotone aus Parzellen, die sich in der Nähe der Gemeinden Ciro, Ciro Marina, Crucoli und Melissa befinden. Der Ciro Bianco wird aus der autochthonen Traubensorte Greco Bianco gekeltert, die bereits die Römer kultiviert haben. In den letzten Jahren wurde der Ciro Bianco mit sehr guten Auszeichnungen bedacht. Der Jahrgang 2019 ist von solch hervorragender Qualität, dass er von Luca Maroni mit 91 Punkten bedacht wurde. Der in hellem Strohgelb schimmernde Bianco entlässt Aromen von grünen Äpfeln, Sternenfrucht und aromatische Eindrücke weißer Pfirsiche aus dem Weinkelch, die von floralen Nuancen nach Blüten und Kerbel untermalt sind. Dazwischen finden sich feine Limettendüfte, die das lebendige Bukett jung und einladend erscheinen lassen. Der Geschmack des Ciro Bianco, den man als halbtrockenen Wein bezeichnen kann, ist kräftig, vermittelt schöne Fruchtsüße und lebhafte Frische, was in Summe ungemein trinkfreudig wirkt. Noten von Apfel, Limette und Pfirsich prägen die Aromen an den Papillen und mit unkomplizierter, leckerer Art rinnt der Bianco über die Zunge, hinterlässt am Gaumen eine feine Note von frisch geschälten Mandeln und endet in süßlichem Finale.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ciro Bianco passt zu leichten Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder zu Meeresfrüchten und Pastagerichten mit milden Saucen. Ebenfalls toll zu Vitello Tonnato, kurz geratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Kochen Sie "Piccata Milanese", das sind kleine Kalbsschnitzel die leicht geklopft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl sowie Ei und geriebenem Parmesankäse paniert werden. Gebraten in Olivenöl und frischer Butter werden sie auf einem Mix aus Maccaroni, Pökelzunge, Trüffel, gekochtem Schinken und Parmesan serviert. Eine Tomatensauce mit frischer Petersilie rundet das Gericht ab.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4481
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 11,89 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Fattoria San Francesco verfügt über eine Produktionskapazität von über einer Million Flaschen pro Jahr, mit einem Gesamtvolumen von 8.500 Hektoliter, die in Barriquefässern unterschiedlicher Herkunft und Stahltanks ausgebaut, bzw. gelagert werden. Es gibt ein strenges Programm für die Qualitätskontrolle, mit der man alle Prozesse der Produktion, also den Erntezyklus, die Weinbereitung, die Reifung und die Abfüllung überwacht. Das Weingut profitiert von neuester Technologie, wie diskontinuierlich arbeitende, pneumatische Horizontalpressen, temperaturkontrollierte Stahltanks und anderer moderne Ausrüstung.

Weinbeschreibung:
"Die Fattoria San Francesco interpretiert mit sehr viel Fingerspitzengefühl, großer Klarheit und Frische, die einheimischen Rebsorten." So ein Zitat des italienischen Weinkritikers Luca Maroni, der den Jahrgang 2019 Cirò Rosato mit großartigen 94 Punkten bewertet. Den Gaglioppo erntet die Kellerei in der Provinz Crotone in kleinen, ausgesuchten Parzellen, die sich in den Gemarkungen der Gemeinden Cirò, Cirò Marina, Crucoli und Melissa befinden. Ausgebaut wird der Rosato in modernen Stahltanks, deren Temperatur elektronisch überwacht und gesteuert wird. Der Jahrgang 2019 zeigt sich in sattem Wildlachs- mit korallefarbigem Rot. Der Wein duftet immens einladend und man denkt spontan an Erdbeeren, Pink Grapefruit und Himbeeren, die mit Düften roter Blütenknospen untermalt wurden. Am Gaumen macht sich ein konzentrierter und im besten Sinne süffig bereiteter, köstlich weicher Cirò Rosato breit, der mit seiner ausgeprägten Frucht, dem ihm belassenen Restzucker von knapp 12 Gramm je Liter und der passenden Säurestruktur für erfrischenden Trinkfluss sorgt. Verrückt dabei ist, dass man tatsächlich einen feinen Hauch der für den Gaglioppo typischen Tannine empfindet, die im Mund ein wenig "Grip" erzeugen, der animierend und anregend wirkt. Ein toller Rosato, der so ganz anders schmeckt, als viele der italienischen Rosé Weine, die wir und Sie so kennen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Cirò Rosato passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder Meeresfrüchten sowie zu Pastagerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls sehr lecker ist die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder, bereiten Sie "Mailänder Röllchen" dazu, dass sind in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, die mit Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt werden. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio und Gnocci Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4484
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,33 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,05 g/l
Restzucker: 13,01 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni : 98 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Auf den Internetseiten des amerikanischen Weinkritikers Robert Parker liest man eine Beschreibung für einen früheren Jahrgang des Donna Rosa Rosato, in der es heißt: "Der junge Donna Rosa besticht durch ein dunkles Rubinrot mit kupferfarbenen und bernsteinfarbenen Reflexen und zeigt mehr Struktur und Kraft als die meisten anderen italienischen Rosés auf dem Markt. Tatsächlich weist dieser Rosato sogar eine tanninhaltige, feine Adstringenz auf, die eine große Überraschung darstellt. Das Bouquet duftet nach Waldbeeren, Sauerkirschen und blanchierten Mandeln. Ein Wein mit diesem soliden Körperbau kann mit gebratenem Huhn oder panierten Kalbskoteletts kombiniert werden."

Weinbeschreibung:
Die rote Gaglioppo ist eine der starken autochthonen Rebsorten Kalabriens, die durch den Donna Rosa Rosato exzellent interpretiert wird. Der größte Teil der Weinberge, aus denen die Kellerei die Trauben per Hand erntet, ist in der "Alberello" genannten Methode angepflanzt. Diese Form der Kultivierung ist besonders für schwach wachsende Reben in niederschlagsarmen Gebieten geeignet, eine der ältesten Anbaumethoden für Reben, die in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen wurde. Gaglioppo eignet sich in erster Linie zur Produktion von kräftigen Rotweinen, doch dieser Rosé zeigt eindrucksvoll, dass es auch anders geht. Wir haben den Jahrgang 2019 des Donna Rosa im Glas, der sich in dunkler Wildlachsfarbe mit kupfer- und himbeerfarbenen Reflexen präsentiert. Sein Duft ist fein, lebendig und fruchtig. Man entdeckt Aromen von hellen Waldbeeren, herbsüßlichen Sauerkirschen und kandierten Rosenknospen. Der Donna Rosa überrascht am Gaumen mit sanfter Kraft, ist druckvoll, mit herben und süßen Eindrücken, einer festen, dichten Struktur und verblüffender Weise, mit Tanninen, die von der Rebsorte selbst und vom gekonnten Ausbau in französischen Barriques stammen, was klasse schmeckt und das Besondere dieses Rosato ausmacht, der in einem langen Abgang endet. Individueller kann Weingenuss kaum sein, unbedingt probierenswert.

Unsere Speisenempfehlung:
Frischer Lachs in fast allen Variationen passt hervorragend zum Donna Rosa. Darüber hinaus wird sich dieser außergewöhnliche Rosato als toller Begleiter zu feinen Meeresfrüchten und verschiedenen Fischgerichten sowie zu Putenfleisch, Hähnchenfleisch, diversen Currys und auch zur asiatischen Küche einlassen. Die ganze Palette des knackigen Blattsalates findet einen würdigen Partner. So zum Beispiel ein frischer Radicchio mit fruchtigem Himbeerdressing, Orangenfilets, Staudensellerie, Gartenkräutern, krossen Croutons und gebratenem Wildlachs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4480
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,00 g/l
Restzucker: 3,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Gaglioppo heißt die wichtigste Rebsorte der Fattoria San Francesco und man versteht es meisterlich, die Traube zu interpretieren. Ein Großteil der Weinberge ist in der "Alberello" bezeichneten Methode angepflanzt. Es handelt sich dabei um eine niedere Erziehungsform, bei der die grünen Triebe der kurz angeschnittenen Zapfen, während der Vegetationszeit öfter gegipfelt werden, damit sie nicht zu lang wachsen. Diese, auch Buscherziehung genannte Anpflanzung, ist ein Erziehungssystem für schwach wachsende Reben in niederschlagsarmen Weinbaugebieten und ist eine der ältesten Erziehungsformen für Reben. Diese Methode wurde in der Antike von den Griechen angewandt und später von den Römern übernommen.

Weinbeschreibung:
Das Weingut profitiert bei der Produktion seiner Weine von neuester Technologie. So gibt es automatische Pressen für das sanfte Quetschen der Trauben und andere hochmoderne Ausrüstung. Die Fermentation wird ausschließlich, bei ständiger Kontrolle der Temperaturen, in Edelstahltanks durchgeführt. Die Fattoria San Francesco zelebriert die Rebsorte Gaglioppo in Perfektion und schöpft dabei aus dem Wissen vieler Generationen, die diese Rebsorte seit Tausenden von Jahren in Kalabrien anbauen. Der Duft des 2018 Ciro Rosso Classico ist eine große Freude für die Sinne, wenn seine sympathisch anregenden Düfte den Raum erfüllen. Darunter sind Eindrücke von verschiedenen kleinen Waldbeeren, begleitet durch Nuancen von Tabakblättern und Kräutern, die dem authentischen Bukett eine feine Würze mit auf den Weg geben. An den Papillen überzeugen intensive Aromen herber Sauerkirschen, reifer Pflaumen und Heidelbeeren sowie getrockneter Früchte. Die Säure und die Tannine sind, in Harmonie zur Frucht, sehr gut integriert. Der Ciro Rosso Classico hat einen filigranen Körper, ist intensiv im Geschmack und endet auf einem süßlich bitteren Mandelton. Im Sommer leicht gekühlt, bringt der kalabrische Rotwein fruchtigen Spaß ins Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Bodenständige Küche ist als passende Speisebegleitung angesagt. Wenn wir nach der Herkunft des Ciro Rosso auswählen, dann darf es eine herzhafte Lasagne, Ossobuco alla Milanese, Bistecca alla fiorentina, Spaghetti Bolognese oder klassische Pizza sein. Der Ciro Rosso passt sehr gut zu fleischhaltigen Eintöpfen, würzigen Chilis, Rindergulasch, gehaltvollem Hackbraten oder anderen Gerichten, wie auch regionaler, deutscher Hausmannskost.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !