Das Weingut Librandi ist einer der großen bekannten Erzeuger des süditalienischen Weinszene. Der Betrieb gilt praktisch als der Spitzenreiter der Weinbauregion Kalabrien, welches die viel gepriesene "Stiefelspitze" Italiens ist. Die Kellerei hat ihren Sitz in der kleinen Gemeinde Cirò Marina, ein sonniges und an der kalabrisch ionischen Küste gelegenes Städtchen nahe Punta Alice, dem südlichen Meerbusen des Golfes von Taranto. Dieses Gebiet bietet, wegen seiner lehmhaltigen Erde, der günstigen geographischen Lage nicht weit vom Meer entfernt, beste natürliche Voraussetzungen für den Anbau von Trauben. Hilfreich beim Anbau, vor allem der weißen Sorten, ist die Position am Fuß der Berge, dem Gebirgsmassiv der Sila, die dort von idealen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht profitieren. Die einheimische Bevölkerung trägt, zumeist aus den althergebrachten Traditionen, einen Hang zur Weinkultur in sich. Das seinerzeit im Jahre 1950 ins Leben gerufene Weinbauunternehmen wurde von Nicodemo Librandi als familiengeführter Betrieb gegründet. Heute, seit knapp zwei Jahrzehnten, wird das Weingut von den Brüdern Antonio, Cataldo und Nicodemo Librandi geleitet. Gemeinsam mit dem engagierten Weinmacher Donato Lanati, seines Zeichens Önologie Professor an den Universitäten von Turin und Florenz und außerdem gefragter Fachberater weiterer führender italienischer Winzerbetriebe und dem für die Landwirtschaft verantwortlichen Agronom Andrea Paoletti, leisten sie ganze Arbeit. Das emsige Team erzeugt ein umfangreiches Programm weißer und roter Weine. Librandi hat sich vor allem dem Anbau autochthoner Rebsorten, wie den beiden autochthonen roten Varitetäten Gaglioppo und Magliocco verschrieben. Kein anderer süditalienischer Weinbaubetrieb hat es so wie die Brüder Librandi geschafft, mit diesen schwierigen einheimischen Trauben zu Weltruhm zu gelangen. Mit weiteren, typisch kalabrischen Sorten, wird unterdessen geforscht.
ART.NR.: 4408
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,65 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Chardonnay, Sauvignon

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Als Erinnerung an die mediterrane Lage zwischen Sonne und Meer schmückt eine Agave die Etiketten von Librandi. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Aus ihnen entstehen durchweg körperreiche, fruchtbetonte Weine mit einem herausragenden Preis-/Genussverhältnis. Gerade die Weißweine, allen voran der Critone, überraschen dabei mit einer, in Süditalien kaum zu erwartenden, Frische und Lebendigkeit.

Weinbeschreibung:
Die Trauben wachsen auf ton- und kalkhaltigen Böden, die sich in den Gemarkungen Rocca di Neto, Agro di Stromboli und Rosaneti in Agro di Casabona befinden. Sie werden in der Regel von Ende August bis Anfang September per Hand gelesen, dann schonend gepresst und anschließend in modernen Stahltanks ausgebaut, um die primären Fruchtaromen zu bewahren. Nach ein paar Wochen der Lagerung in der Flasche kommt der Critone auf den Markt. Critone war der Name eines Schülers des großen griechischen Philosophen Sokrates. Wahrscheinlich wurde der Name gewählt, um an die antike Weinkultur Kalabriens zu erinnern. Die gekonnte Assemblage aus 90% Chardonnay mit 10% Sauvignon Blanc ist eine von Weinkennern viel beachtete Weißweinspezialität der Region Kalabrien. Der Critone Jahrgang 2020 leuchtet in hellem Weißgold aus dem Glas. Der junge Kalabrier bringt schon beim ersten daran schnuppern Sonne ins Gemüt und zaubert Ihnen ein breites Grinsen ins Gesicht. Frisch fruchtig ist sein Bukett, das von Aromen tropischer Früchte verführerisch angereichert ist. Mit von der Partie sind die Ananas, Mango, Passionsfrucht und Banane, dicht gefolgt von heimischem Obst, wie Mirabelle, Birne, Apfel und Pfirsich. Es ist der besondere Mix der vielen Düfte, der dem Critone seinen individuellen Charakter verleiht. Am Gaumen ist der leckere Weißwein lebhaft, frisch, cremig und ausgewogen. Er besitzt viel Schmelz und Fruchtsüße, was den Trinkfluss forciert und ihn zu einem Spaß Wein "par excellence" werden lässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Critone passt sowohl als erfrischender Aperitif für den Start in den Abend, als auch zu allen erdenklichen Meeresfrüchten, besonders zu glasierten, frischen Jakobsmuscheln und gedünstetem oder sautiertem Fisch. Durch seine moderate Säure und seiner wegen Weichheit, ist der Wein auch perfekt zu würzigen oder scharfen Gerichten der asiatischen Küche zu genießen. Versuchen Sie ihn einmal zu einem leckeren Obstsalat, der aus überwiegend exotischen Früchten bereitet und mit frischer Minze garniert wurde.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4110
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,53 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,75 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Die Weinberge der Librandis, es sind heute etwa 235 Hektar, profitieren von den vielen Sonnenstunden, sowie von den Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Ausrichtung zwischen Mittelmeer und dem Silas Gebirge zu verdanken sind. Im einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Traubensorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder die Greco Bianco als auch einige internationale Reben wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder der Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Es entstehen durchweg körperreiche und fruchtige Weine mit einem großartigen Preis-Genuss-Verhältnis.

Weinbeschreibung:
Der bekannte britische Weinexperte Hugh Johnson nennt den Betrieb, der seit jeher eine Pionierrolle im klassischen Weinbau Kalabriens innehat, einen "Spitzenerzeuger und Vorreiter bei der Nutzbarmachung kalabresischer Rebsorten". Dass der preisgünstige Cirò Rosso selbst einmal bei Robert Parker Beachtung fand, ist mehr als eine Ehre für die Familie Librandi. Monica Larner umschrieb einen früheren Jahrgang mit den Worten: "Librandi offers one of the most stripped down and purest expressions of Gaglioppo on the market today. The Cirò Rosso Classico is a very informal wine that, served slightly chilled, could pair with fried zucchini flowers or crispy rice balls. The wine opens to a lean garnet color with aromas of sour cherry and thorny raspberry." Der Jahrgang 2019 fließt in hellem Granatrot ins Weinglas. Sogleich steigt ein zarter, einladender Duft empor, der Aromen von Kirschen, kleinen Beeren, getrockneten Wildkräutern und roten Blüten preisgibt und man sogleich Lust auf den ersten Schluck verspürt. Im Mund begeistert der Rosso augenblicklich mit feiner Fruchtsüße und seiner weichen Art, die vom nicht Vorhandensein jeglicher Tannine oder störender Gerbstoffe herrührt. Das ist unglaublich charmant an den Papillen, die herrlich von lebendiger Säure und einer schönen Würzigkeit animiert werden, was wiederum Speichelfluss erzeugt und unkomplizierter Trinkspaß entsteht. Der perfekte Rotwein für den täglichen Bedarf.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Librandi Cirò Rosso schmeckt zu Pizza Tonno mit vielen frischen Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und feinen Kapern. Ebenso passt der kalabrische Rotwein hervorragend zu kalten Speisen wie Schichtsalaten, Antipasti Misti, gebratenem und mariniertem Gemüse, italienischen Wurst- und Salamispezialitäten, sowie zur italienischen Käseplatte. Reichen Sie ihn zu Eintöpfen aus Gemüse, Kartoffeln, Linsen und Reis, in Kombination mit Fleisch- oder Fischeinlage.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4510
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Gaglioppo ist die Spezialität der Librandis und wie kein anderes Weingut in Kalabrien, versteht man es diese Traube zu interpretieren. Der überwiegende Teil der Reben ist im traditionellen Alberello System, bzw. in der Buscherziehung gepflanzt. Es handelt sich dabei um eine niedere Erziehungsform, bei der die grünen Triebe der kurz angeschnittenen Zapfen, während der Vegetationszeit öfters gekürzt werden, damit stets die optimale Sonneneinstrahlung für die Trauben gewährleistet wird. Diese in südlichen Weinbauländern angewandte wohl älteste Form der Anpflanzung, ist für schwach wachsende Rebsorten in niederschlagsarmen Gebieten geeignet, wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen.

Weinbeschreibung:
Monica Larner ist Spezialistin für italienische Weine bei Robert Parker. Sie beschrieb einen früheren Jahrgang mit den Worten: "Die Duca San Felice Riserva ist eine reine und sehr feine Interpretation des Gaglioppo - von der schönen Ionischen Küste Kalabriens - der Innenseite der Spitze - der stiefelförmigen italienischen Halbinsel. Die Riserva ist ein fester, mittelschwerer Wein mit hellen Beerenaromen, gefolgt von gegrillten Wildkräutern, etwas Teer sowie Lakritze und warmer Erde." Der Duca San Felice Classico wird aus handverlesenen Trauben gewonnen. Durch eine dreijährige Reifung in Fässern verschiedener Größen, wird der Wein zur Riserva. Librandi verbindet hier Tradition und Innovation, um der kalabrischen Weinkultur gerecht zu werden. Der Jahrgang 2017 zeigt ein blasses Rubinrot mit zart granatrotem Rand und entlässt ein feingliedriges Bukett aus dem Glas, das nach hellen Beeren, feuchtem Waldboden, Süßholz, Karamell und jungen Blüten duftet. Das wirkt für den Geruchssinn verspielt filigran und einladend charmant, um weitere Attribute zu nennen. Überquert der feine, schlanke Rotwein die Lippen, tänzelt er mit köstlicher Frucht, kaum merkbaren Tanninen und lebhafter Säure durch die geschmackliche Wahrnehmung, ähnlich einem Pinot Noir aus kühleren Regionen. Die ausgewogene Riserva ist weich und fein strukturiert, sehr angenehm am Gaumen und feinwürzig auf der Zunge, mit einer köstlichen Note von frischen geschälten, süßen Mandeln im Abgang. Die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 sind verdienter Lohn für hohe Qualität.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein großartiger Rotwein, der auch hervorragend zu Fisch passt. An erster Stelle stehen dabei die etwas kräftiger schmeckenden Sardinen, rote Barben oder Makrelen. Das unvergleichliche Aroma dieser Fische ist eine geniale Kombination zu diesem Duca San Felice Riserva und frisch aus dem Meer, einfach nur auf dem Grill gebraten, so schmecken diese Fische am besten. Dazu gibt es feste, aromatische Salzkartoffeln und knackigen Blattsalat.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !