Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Gravello 2017

ART.NR.: 4440

Gravello 2017

Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
Librandi 4440 8000729102001

(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,65 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Gaglioppo, Cabernet Sauvignon

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der Gravello ist die Verkörperung der Kombination aus Tradition und Innovation im kalabrischen Weinbau und hat bei seinen zahlreichen Liebhabern längst Kultstatus erlangt. Er ist eine Assemblage aus 60% Gaglioppo und 40% Cabernet Sauvignon, die über zwölf Monate, in teilweise gebrauchten Barriques gelagert wird, um ihm die unvergleichliche Struktur zu verleihen. Wahrscheinlich stammt die Gaglioppo aus Griechenland. Es wird vermutet, dass sie mit dem autochthonen Aglianico und Magliocco verwandt ist, doch weist eine Untersuchung ihrer DNA darauf hin, eine Kreuzung aus dem Sangiovese und der weißen Mantonico zu sein. Urkundliche Erwähnung findet sie in Italien im Jahr 1239, als eine größere Menge Fässer mit Wein aus der Gaglioppo Traube an das Königshaus in Neapel geliefert wurde.

Weinbeschreibung:
Der Gravello aus dem Jahrgang 2017 wurde vom Gambero Rosso 2020 mit zwei roten Gläsern geadelt. Die Trauben erntet die Familie Librandi in den ältesten Weinbergen, zu Beginn des Monats Oktober, in den Gebieten Rocca di Neto und Strongoli per manueller Handlese. Die Böden dort sind besonders reich an Ton und Kalk, was den Trauben sehr zugute kommt. In der Kellerei werden die Trauben für rund vierzehn Tage eingemaischt und fermentiert, was in temperaturgesteuerten Stahltanks durchgeführt wird. Die anschließende Verfeinerung erfolgt 12 Monate in Allier Barriques und 6 Monate in der Flasche, bevor der Gravello vermarktet wird. Der Jahrgang 2017 leuchtet in kräftigem Rubinrot mit Granatreflexen. Im Bukett erlebt man zarte Fruchtaromen von Kirschen, Cassis, Erdbeeren und Pflaumen. Die Frucht wird untermalt durch florale Akzente von Veilchen und Anklängen von feuchter, lehmiger Erde, Leder und gegrilltem Rosmarin. Dazwischen changieren feine Noten von Gewürzen, Sandelholz, Vanille und Kardamom. Im Mundraum ist der vollmundige Gravello weich und geschmeidig, konzentriert und von anregender Persistenz. Er hinterlässt im langen Abgang einen feinen, süßlich herben Sauerkirschton, Vanille und Tabak. Das griffige und feste Tannin des Cabernet Sauvignon wird von den samtigen Gerbstoffen des Gaglioppo gut aufgefangen und im fruchtig würzigen Duett harmonieren beide Rebsorten ausgewogen miteinander. Ein authentischer, charaktervoller Rotwein erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Rotes Fleisch, verschiedene Wildsorten, Milchlamm oder Milchzicklein und dunkles Geflügel werden durch den Gravello perfekt begleitet. Ein Steak von frischem Thunfisch, auf dem Holzkohlegrill gebraten, ist ebenfalls zu empfehlen. Dazu gut gewürzte Rosmarinkartoffeln mit Knoblauch und als weitere Beilage, ein leckerer Salat aus aromatischem Ruccola und San-Marzano-Tomaten, mariniert mit bestem Aceto Balsamico und Olivenöl, verfeinert mit gerösteten Pinienkernen und frischen Kräutern. Der Gravello harmoniert zudem mit kräftigem, reifem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )