1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4519
Mastroberardino, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 28,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

                                            
Gambero Rosso 2014: 2 rote Gläser
Robert Parker: 94 Punkte
Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Robert Parker 94 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Mastroberardino SPA, Via Manfredi 75/81, 83042 Atripalda

Vinophile Informationen:
Die Aglianico Trauben für den Radici Taurasi stammen aus zweiunterschiedlichen Hang-Lagen mit vulkanischer Prägung. MineralhaltigeBöden mit Lehmanteil sind im Weinberg Montemarano zu finden und in derLage Mirabella Eclano sind es Böden mit Sandanteil. Von den etwa 30Jahre alten Reben werden im Schnitt etwa sechzig Doppelzentner proHektar gelesen, was sehr spät im Herbst geschieht, da man dies zwischenEnde Oktober und Anfang November tut. Der Ausbau des Weines erfolgt über zwölf bis achtzehn Monate in überwiegend gebrauchten großenEichenfässern, die aus Slowenien sind und die restliche Zeit verbringtder Wein in der Flasche. Der Gesetzgeber schreibt zwingend vor, das derWein mindestens drei Jahre gelagert werden muss, bevor er in den Verkauf gelangt.

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2009 erhielt vom Wine Advocate großartige 94 Punkte, dass istdie zweithöchste Bewertung, die der amerikanische Weinkritiker RobertParker jemals für den Radici Taurasi von Mastroberardino vergeben hat.Der Taurasi wird in der Weinszene manchmal als "Barolo des Südens" bezeichnet. Ein Attribut, dem der Wein gerecht wird und dies giltbesonders für den nun im Glas befindlichen Jahrgang. Das Bukett strotztnur so vor dunkler Frucht. Es sind Eindrücke von kleinen, wildwachsenden dunklen Beeren und Kirschen, vollreife Pflaume, dieabgerundet werden von Düften, die an kandierte Veilchen, Weihrauch undsüßliche Gewürznoten erinnert. Ähnlich einem Portwein, nur vielfrischer. Mit viel Kraft, Reichtum, Tiefe und Intensität rockt der Weinden Mundraum. Es sind erstklassige und komplexe Fruchtaromen der bereits genannten Obstsorten, gepaart mit würzigen Aspekten, wie schwarzemPfeffer, Zimt, Kaffee und etwas Nelke, sowie süß-salzige Komponenten,die von Brombeergelee, Lakritze und Mineralität stammen. Die trockeneHerbheit und die stattlichen Gerbstoffe sind in dieser noch sehr jungenPhase des Taurasi recht fordernd und nur etwas für geübte Gaumen oderetwas für Liebhaber solch imposanter Wein-Charakter-Typen. Mit denJahren wird sich dies in eine elegante und weiche Textur umwandeln. DerWein wird belebt durch eine erstklassige Säure, die auch dazu beitragenwird, dass der Taurasi eine lange Evolution vor sich hat und von Jahr zu Jahr besser wird über die kommenden zwei Dekaden. Das Einkellern vonein paar Flaschen wird also auf jeden Fall belohnt werden!

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser Taurasi ruft nach kräftigen Schmorgerichten aus Rind, Wild und Lamm.Viele Kräuter und Knoblauch dürfen nicht fehlen. Vielleicht haben Siefrische Trüffel zur Hand, das wäre ideal. Gönnen Sie auch dem Fleischund der Sauce einen kräftigen Schluck dieses Weines bei der Zubereitung, denn hier sollten Sie nicht mit Aromen und an den Zutaten sparen.

Optimaler Genuss: jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
21,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4522
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,59 g/l
Restzucker: 12,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 erhielt vom bekanntem italienischen Weinkritiker Luca Maroni wie schon seine Vorgänger aus den Jahren 2013, 2014 und 2015 mit 99, von maximal zu erreichenden 99 Punkten, die absolut höchste Auszeichnung. Luca Maroni schrieb unter anderem zum Weingut und zum Eremo San Quirico Gold: "Quando ai mirabili fattori naturalistici primi dell'Irpinia si soggiungono tecniche viticole ed enologiche di rigore e rispetto sopraffine, ecco l'eccellenza analitica dei vini Nativ riverberarsi in sensazioni di fruttosità sublime. Champione di concentrazione totale, di morbido-tannica perfetta, d'integrità violaceemente ancestrale. In ciò splendidamente imitato dalla versione Eremo San Quirico Gold Limited Edition 2016."

Weinbeschreibung:
Kampanien, die traditionsreiche Region im Hinterland von Neapel, zählt zu den ältesten Weinbaugebieten Italiens. In Kampanien sind etwa 43.000 Hektar mit Reben bestockt. Kleine Teile, der zumeist unter DOC-Status stehenden Region, befinden sich auf den Inseln Capri und Ischia, der überwiegende Teil ist auf dem Festland zu finden. Die Cru Lage "Eremo San Quirico", in der Gemarkung der Stadt Taurasi, in der die Aglianico Trauben in einem kleinen Teilstück mit sehr alten Reben wachsen, ist eine der besten Lagen Kampaniens. Die Stadt Taurasi liegt auf einer Höhe von 500 Metern ü.d.M. und das umliegende Land gilt als das Fruchtbarste für die Aglianico. Die reifen Trauben werden von Hand gepflückt und in 20 kg Boxen transportiert. In der Kellerei angekommen, wird gepresst und der Most mit den Traubenhäuten, aus denen die Farbe gewonnen wird, für drei Wochen in Edelstahl eingemaischt. Am Ende der Gärung wird der Aglianico von den Schalen getrennt und in neuen Fässern aus französischer Eiche ausgebaut und durch Reifung verfeinert. Der 2016 Eremo San Quirico Gold präsentiert sich dem Auge in einem dichten, leicht orangefarbenen und samtig schimmernden Rot. Eine sinnlich üppige Duftwolke mit intensiven Fruchtaromen strömt aus dem Glas. Ein unglaublich facettenreiches Bukett, das von Klarheit, Anmut und Balance geprägt ist. Am Gaumen explodiert dieser Rotwein förmlich, ist konzentriert, dick, balsamisch und cremig, mit üppigen Noten von reifen roten Früchten, Dörrobst und herrlich würzigen Komponenten. Seidenweiche, dennoch griffige Tannine, satte Frucht und eine lebhafte Säure, runden das geschmackliche Erlebnis perfekt ab. In Summe ein großer Genuss, der von Eleganz und Noblesse getragen wird und in einem großartigen, minutenlangen Finale endet. Ein Gaumenkino par excellence erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit feinen Gewürzen, Trüffel oder anderen Pilzen, frischen Kräutern oder bestem Balsamico werden sich auf die Liaison mit diesem Aglianico freuen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck, süße Karotten mit Zimt und Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,45 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4440
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 19,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,65 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorten: Gaglioppo, Cabernet Sauvignon

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der Gravello ist die Verkörperung der Kombination aus Tradition und Innovation im kalabrischen Weinbau und hat bei seinen zahlreichen Liebhabern längst Kultstatus erlangt. Er ist eine Assemblage aus 60% Gaglioppo und 40% Cabernet Sauvignon, die über zwölf Monate, in teilweise gebrauchten Barriques gelagert wird, um ihm die unvergleichliche Struktur zu verleihen. Wahrscheinlich stammt die Gaglioppo aus Griechenland. Es wird vermutet, dass sie mit dem autochthonen Aglianico und Magliocco verwandt ist, doch weist eine Untersuchung ihrer DNA darauf hin, eine Kreuzung aus dem Sangiovese und der weißen Mantonico zu sein. Urkundliche Erwähnung findet sie in Italien im Jahr 1239, als eine größere Menge Fässer mit Wein aus der Gaglioppo Traube an das Königshaus in Neapel geliefert wurde.

Weinbeschreibung:
Der Gravello aus dem Jahrgang 2017 wurde vom Gambero Rosso 2020 mit zwei roten Gläsern geadelt. Die Trauben erntet die Familie Librandi in den ältesten Weinbergen, zu Beginn des Monats Oktober, in den Gebieten Rocca di Neto und Strongoli per manueller Handlese. Die Böden dort sind besonders reich an Ton und Kalk, was den Trauben sehr zugute kommt. In der Kellerei werden die Trauben für rund vierzehn Tage eingemaischt und fermentiert, was in temperaturgesteuerten Stahltanks durchgeführt wird. Die anschließende Verfeinerung erfolgt 12 Monate in Allier Barriques und 6 Monate in der Flasche, bevor der Gravello vermarktet wird. Der Jahrgang 2017 leuchtet in kräftigem Rubinrot mit Granatreflexen. Im Bukett erlebt man zarte Fruchtaromen von Kirschen, Cassis, Erdbeeren und Pflaumen. Die Frucht wird untermalt durch florale Akzente von Veilchen und Anklängen von feuchter, lehmiger Erde, Leder und gegrilltem Rosmarin. Dazwischen changieren feine Noten von Gewürzen, Sandelholz, Vanille und Kardamom. Im Mundraum ist der vollmundige Gravello weich und geschmeidig, konzentriert und von anregender Persistenz. Er hinterlässt im langen Abgang einen feinen, süßlich herben Sauerkirschton, Vanille und Tabak. Das griffige und feste Tannin des Cabernet Sauvignon wird von den samtigen Gerbstoffen des Gaglioppo gut aufgefangen und im fruchtig würzigen Duett harmonieren beide Rebsorten ausgewogen miteinander. Ein authentischer, charaktervoller Rotwein erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Rotes Fleisch, verschiedene Wildsorten, Milchlamm oder Milchzicklein und dunkles Geflügel werden durch den Gravello perfekt begleitet. Ein Steak von frischem Thunfisch, auf dem Holzkohlegrill gebraten, ist ebenfalls zu empfehlen. Dazu gut gewürzte Rosmarinkartoffeln mit Knoblauch und als weitere Beilage, ein leckerer Salat aus aromatischem Ruccola und San-Marzano-Tomaten, mariniert mit bestem Aceto Balsamico und Olivenöl, verfeinert mit gerösteten Pinienkernen und frischen Kräutern. Der Gravello harmoniert zudem mit kräftigem, reifem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4521
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,91 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,01 g/l
Restzucker: 15,98 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Aglianico, Piedirosso, Sciascinoso

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
15,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
99 von 99 möglichen Punkten zückte Italiens Weinkritiker Luca Maroni und schrieb während der Degustation: "Ein Rotwein von maximaler, qualitativer und analytischer Genauigkeit. In der Nase ist der Suadens Rosso, mit seiner makellosen lymphatisch-fruchtigen Süße, die pure Überzeugungskraft. Voller Reichtum und ein tolles Gleichgewicht zwischen Weichheit, Tanninen und beispielhafter Säure. Die geniale Unversehrtheit der Fruchtaromen ist einfach groß. Der sensorische Nachhall dieser vinologisch meisterhaften Komposition ist wie eine Creme aus reiner mentholierter Brombeere, die am Gaumen mit erhabener Kraft und Harmonie plüschig und fleischig zum Ausdruck kommt. Ein archetypisches Meisterwerk, das von Bedeutung ist, für den Weinbau und die Önologie, in der Region Kampanien."

Weinbeschreibung:
Der umjubelte Rotwein ist eine für die Region Kampanien klassische Cuvée und wird aus drei autochthonen Traubensorten erzeugt. Die zum Teil über 100 Jahre alten Weinberge befinden sich in Höhenlagen zwischen 500 und 600 Meter ü.d.M. Dort sind die Böden vulkanischen Ursprungs. Die Trauben, die an Rebstöcken gedeihen, die im Cordon-System erzogen werden, werden Ende Oktober von Hand gelesen. Der 2018 Suadens Rosso ist eine handverlesene Auswahl der besten Trauben, 88% Aglianico, 6% Piedirosso und 6% Sciascinoso, aus der Region Irpino. In der Kellerei angekommen, werden diese entrappt, ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Für die Gärung verwendet die Kellerei Nativ ausgewählte Hefekulturen, die vor allem das Ausbilden der Frucht unterstützen sollen. Die weitere Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in Eichenfässern statt, bevor abgefüllt wird. Der tiefdunkle Rosso aus Kampanien ist unglaublich intensiv, wirkt verzaubernd in der Nase. Das vielfältige Bukett führt einem, schwarze reife Brombeeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen, Granatapfel, mediterrane Kräuter, Kakaopulver, Nelken und Süßholz, eingefasst in einen balsamischen Schleier, vor das innere Auge. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich diese Aromen. Der Suadens Rosso ist voll und dicht, mit reifen Tanninen, ausgewogen, genial in der aromatischen Entfaltung, mundfüllend und wunderbar lang in seiner geschmacklichen Ausdauer sowie im Finish. Ein süditalienisches Weinmonument, mit eigenständiger Persönlichkeit und enormem Charakter. Mit dem Suadens Rosso erleben Sie genussreiche und unvergessene Stunden. Kurzum - "Ein absolutes Meisterstück in analytischer und sensorischer Hinsicht", wie Luca Maroni sich einmal begeistert zum Suadens Rosso äußerte.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit frischen Kräutern, feinen Gewürzen, feinem Trüffel oder anderen Pilzen, werden eine genussvolle Liaison mit dem Nativ Suadens Campania Rosso eingehen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck und Zwiebeln, süße Karotten mit Zimt und frischem Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 15,75 €
14,18 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4939
Agnanum, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Piedirosso

                                    
Gambero Rosso 2017: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Agnanum di Raffaele Moccia, Via Vicinale abbandonata agli Astroni 3, 80125 Napoli

Vinophile Informationen:
Campi Flegrei, was übersetzt "brennende Felder" bedeutet, ist eine kleine bei uns in Deutschland noch recht unbekannte DOC für Weiß-, Rose- und Rotweine in der süditalienischen Region Kampanien. Viele Weinberge befinden sich in den Phlegräischen Feldern, das ist etwa 20 Km westlich des Vesuv gelegen. In dieser Region waren in den letzten 40.000 Jahren zahlreiche Vulkane aktiv, was den Boden entsprechend prägt und viele Thermalquellen hervorgebracht hat. Die Weinbauregion in der Provinz Neapel umfasst die Gemeinden Bacoli, Marano, Neapel, Pozzuoli, Monte di Procida und Quarto.

Weinbeschreibung:
Die süditalienische Varietät Piedirosso, die wahrscheinlich schon von den Römern kultiviert wurde, ist sowohl im Weinberg als auch in der Weinproduktion eine etwas kapriziöse rote Rebsorte, denn die Trauben sind empfindlich. Bei der Piedirosso handelt es sich vermutlich um die von Plinius dem Älteren (23 bis 79 nach Christus) erwähnten "columbina purpurea". Der Name Piedirosso bedeutet Rotfuß und leitet sich vom roten Holz des Rebstockstammes ab. Raffaele brachte mit dem Jahrgang 2013 die zehnte Auflage seines Piedirosso Campi Flegrei auf den Markt und pünktlich zu diesem Jubiläum zückte der Gambero Rosso 2017 seine begehrten Drei Gläser, um die Arbeit und das Engagement des Winzers zu würdigen. Der Wein glänzt in mittelstarkem Rubinrot aus dem Glas. Ganz gespannt empfängt die Nase das Bukett und entnimmt diesem auf Anhieb einen in seiner Zusammensetzung unbekannten und extravaganten Duft, welcher Eindrücke von wildwachsenden kleinen Beeren, Orangenschale, von Asche und Bleistiftmine sowie von Geranien und Rosen in sich trägt. Der erste Schluck rinnt mit Vitalität über die Zunge, präsentiert sich mit saftiger Frucht und knackiger Säure. Freunde schlanker Rotweine werden begeistert sein und diesen nur 12,5% Alkohol mitbringenden authentischen Italiener lieben. Der Piedirosso wirkt anmutig, ist animierend und schmackhaft. Mit leicht erdiger Bitternote, die eindeutig auf das Terroir hindeutet, wird die Frucht wie mit einen Hauch weißen Pfeffers untermalt, schmeckt. Den ungewöhnlichen Rotwein kann man als Trouvaille bezeichnen und denjenigen Weinliebhabern ans Herz legen, die auf der ständigen Suche nach neuen vinophilen Entdeckungen und gustatorischen Herausforderungen sind.

Unsere Speisenempfehlung:
Raffaele Moccia empfiehlt seinen Piedirosso Campi Flegrei zur klassischen Pizza Magherita, idealerweise belegt mit frischen San Marzano Tomaten, mit frischem Knoblauch, mit bestem Mozzarella aus Büffelmilch überbacken und kurz vor dem Servieren mit frischem Basilikum garniert. Am Besten sind Piedirosso und Pizza zu genießen in fröhlicher Runde mit guten Freunden!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4523
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 16,51 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,83 g/l
Restzucker: 17,04 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Fiano di Avellino, Greco di Tufo, Falanghina

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
13,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Zum bereits vierten Mal in Folge, erhielt der Suadens Bianco die Höchstnote von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, der in der Verkostung schrieb: "la sua suadentissima sensazione di polpa di pera, è tanto effetto del valor primo del suo frutto quanto di rispettosissima enologia esecutiva. La qualità eccezionale della materia prima ingenera la viscosità cremosa del suo tatto, la morbidezza armoniosa con cui questo vino sì profonde al gusto. Un alternarsi fra fragranza acida e rotondità che rendono complesso e voluminoso il suo incedere al palato. La purezza e la balsamicità del suo profumo, inossidato, floreale, vaniglioso e cristallino, sono il prodotto della valentia tecnica della sua trasformazione. Processo che sì integro ai sensi rende purissimo l'effondersi del suo diamante aromatico, uvosamente sì primo. Chapeau."

Weinbeschreibung:
"Einer der besten Weißweine, denen ich jemals begegnet bin". – so lautet ein Zitat des Luca Maroni, vor nicht allzu langer Zeit. Der von vielen seit Jahren umjubelte Weißwein ist eine für die Weinregion Kampanien klassische Mischung, bestehend aus den Trauben Fiano di Avellino, Greco di Tufo und Falanghina. Ein Bianco, bei dessen Produktion moderne Weinbereitung mit den traditionellen Methoden, vortrefflich in Einklang gebracht wird. Die exponierten Weinberge befinden sich in Höhenlagen von 450 bis 500 Metern, deren mittelschweren Böden mit Kalkadern angereichert sind. Die Trauben werden Mitte bis Ende Oktober selektiv von Hand gelesen, später entrappt, dabei ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Die Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in französischer Eiche statt. Im Weinglas angekommen, verbreitet der Jahrgang 2019, der goldfarben glänzt, einen unglaublich betörenden, durch eine üppige Frucht inspirierten Duft. Das intensive Bukett ist eine aromatische und exotische Duftwolke, angereichert mit intensiven Aromen vollreifer Birnen, Mango, Pfirsichen, Bananen und Äpfeln. Dazu gesellen sich feine Anklänge von Limetten, Orangen und Haselnuss sowie florale Aspekte von Holunderblüten und Zitronenmelisse. Im Gaumen ist der 2019 Suadens Bianco sehr frisch, lebendig und vollmundig. Sein Geschmack widerspiegelt in bestechend schöner Art und Weise, die nasal erlebten Eindrücke. Der verführerische und vielfältige Weißwein begeistert mit angenehmer Persönlichkeit an den Papillen, ist ungemein köstlich und saftig, wird von einem weichen Körper, mit unglaublichem Schmelz, perfekt durch die Wahrnehmung geleitet und klingt im feinen, facettenreichen Abgang langsam aus. Ein köstlicher Spaß und lustvoller, authentischer Weißweingenuss, perfekt für die Familienfeier oder ein geselliges Gelage mit guten Freunden.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie, zu dieser sehr eigenständigen Weißweinspezialität aus Kampanien, einen kalten Salat bestehend aus glasiertem Fleisch von Garnelen sowie in Olivenöl kurz gebratenem Seeteufel. Des Weiteren wird dieser leckere Salat ergänzt, durch die Zugabe von frischen weißen und grünen Spargelspitzen, saftigen Pfirsichspalten und herben Blutorangenfilets. Dies alles marinieren und würzen Sie mit einem Dressing, bestehend aus weißem Balsamicoessig, bestem Blütenhonig, gutem Walnussöl, frischem Estragon, Flor de Sal, gemahlenem weißen Pfeffer und einer Messerspitze milden Senfs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 13,75 €
12,38 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !