Nur wenige Schritte vom malerischen Dorf Verduno entfernt, auf der Strada Provinciale in Richtung La Morra, befindet sich der Betrieb Azienda Agricola Bel Colle. Die ziegelroten Gebäude stehen in einem Meer von Weinbergen in einer eindrucksvollen Aussichtsposition. Im Jahre 1976 wurde das Weingut von den Brüdern Franco und Carlo Pontiglione, sowie deren Freund Guiseppe Priola gegründet. Als bekennende Liebhaber und Verehrer ihres eigenen Landes und unter Mithilfe der Großzügigkeit von Mutter Natur haben sich die drei Männer der Produktion typischer Weine des Piemont verschrieben. Die gepflegten Rebanlagen des Betriebes sind nordwestlich bzw. südwestlich ausgerichtet und befinden sich zwischen 190 bis 420 Meter über dem Meeresspiegel. Die Azienda Agricola Bel Colle besitzt 20 Hektar an Rebfläche, hat darüber hinaus auch Pachtverträge mit kleinen Weinbauern, deren Ernte man kauft. Die Besonderheit der Weine der norditalienischen Region Piemont wird durch die professionelle Arbeit der Kellerei stark hervorgehoben und traditionelle Verfahren wurden zu diesem Zweck wiederbelebt. Man holte mit Paolo Torchio einen begnadeten Önologen ins Haus, der sich aufgrund großer Erfahrung perfekt auf die Vinifikation der heimischen Rebsorten des Piemont versteht. Weitere herausragende Merkmale sind zu nennen und so kann sich die Azienda Agricola Bel Colle neben ihren erstklassigen Weinberglagen auch einer führenden önologischen Ausstattung rühmen. Der vom Weingut Bel Colle heute hergestellte Wein ist natürlicher und originaler als je zuvor. Die Qualität der Weine wurde im Laufe der Jahre mit internationalen Auszeichnungen eindrucksvoll untermauert. Die Weine dieses Unternehmens zu kosten, ist nicht einfach nur eine Einladung, es ist ein großes Vergnügen. Seit dem Jahr 2015 ist Bel Colle im Besitz der Bosio Familiy Estate Groupe, die ihren Sitz in Santo Stefano Belbo hat.
  1. 1
  2. 2
ART.NR.: 4266
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Weißwein, lieblich
Alkoholgehalt: 6,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 120,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Moscato

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Bel Colle wird von den Önologen Luca Bosio und Mario Albrito geleitet. Sie überwachen den gesamten Prozess, von der Bewirtschaftung der Weinberge im Verlauf des Jahres, über die manuelle Ernte, bis hin zur Weinbereitung. "Wir arbeiten traditionell in Hand-Lese und selektionieren dabei die besten Trauben. Es folgt ein sanftes Einmaischen und eine ausgewogene Mazeration. Die Gärung wird mit ausgewählten einheimischen Hefen aus der Region durchgeführt. Dann lange Reifezeiten für den Fassausbau. Bei Bel Colle haben wir uns für eine Önologie der "Nichteinmischung" entschieden, deren oberstes Ziel es ist, den Wein in seiner natürlichen Entwicklung zu begleiten, gemäß der Tradition der Langhe, um den authentischsten Ausdruck jeder Rebsorte zu fördern."

Weinbeschreibung:
"Der erste Weinberg meiner Großeltern Egidio und Angela" - berichtet Carlo Pontiglione. "Gepflanzt im Jahr 1961 in Valdivilla, in einer Zeit, als nur wenige Menschen auf ihren Ländereien blieben, um in der Stadt zu arbeiten. "Turna Lunga" ist ein wunderschöner Hügel auf einer Höhenlage von 280 bis 360 Metern und einer durchschnittlichen Neigung von 35%, schwierig zu bearbeiten und schwierig zu ernten. "Turna Lunga" ist eine Herausforderung, jedoch auch ein sonniger Ort, erstreckt sich über zwei Hektar mit Ausrichtung nach Osten und über 1,5 Hektar mit Ausrichtung nach Süden. "Turna Lunga", das sind ein paar wenige Flaschen unseres Moscato d’Asti, von dem wir immer geträumt haben." Eiskalter Moscato d'Asti wird in Italien als Aperitif, zu Beginn, oder als Dessertwein, zum Abschluss eines Menüs serviert. Er wird aus der Rebsorte Moscato Bianco hergestellt und trägt seit dem Jahr 1934 den DOCG-Status. Der Moscato d´Asti ist für den schnellen Konsum gedacht und sollte nicht älter als zwei Jahre werden. Der 2022 "Turna Lunga" ist die wahre Freude, in der Nase und am Gaumen. Herrlich frisch, spritzig und fruchtig, belebt der erfrischende "Prickler" die Sinne und begeistert von ersten bis zum letzten Schluck. Ausladende und dennoch feine Aromen von Aprikosen, Pfirsichen, Ananas, Mango und Zitrusfrüchten, sowie zarte Akzenten von Holunderblütensirup und Akazienhonig durchziehen den leckeren Moscato d´Asti wie ein Geflecht dünner Adern, deren Inhalt von der pulsierenden Kohlensäure und der dezenten Säure forciert werden. Unglaublich viel Spaß im Glas und absolutes ein "must have" für jede Gartenfeier oder die fröhliche Grillparty in der Nachbarschaft!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Moscato d´Asti "Turna Lunga" der Cantina Bel Colle ist ein fantastischer Solist und das perfekte Getränk für heiße Sommertage. Der moussierende Weißwein kann jedoch auch als köstlicher Begleiter leckerer Desserts oder sahniger Torten über das ganze Jahr eingesetzt werden. So passt er zum Beispiel hervorragend zu frischen Früchten, bunten Obstsalaten, feinem Gebäck und üppigen Torten, weiße und dunkle Mousse au Chocolate, Tarte Tatin mit Äpfeln oder Aprikosen, sowie klassisch italienisch, zu Pana Cotta, Tiramisu, usw.

Optimaler Genuss: eisgekühlt, jetzt und bis Ende 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4186
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,15 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Roero Arneis

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Bei Bel Colle ist jede Handlung im Weinberg eine Geste des Respekts vor der Natur. Man hat sich daher für einen schonenden Weinbau entschieden und die Arbeit nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die Weinberge werden mit organischen Mitteln und Präparaten bearbeitet. Man verwendet keine systemischen Behandlungen oder Herbizide. Die Düngung erfolgt biologisch und die Zwischenreihen werden mit Leguminosen begrünt, die die Vitalität des Bodens bereichern. Die Schädlingsbekämpfung erfolgt mit Hilfe von Pheromon- und Farbfallen, die es ermöglichen, auf den Einsatz von Pestiziden zu verzichten. Die Ernte erfolgt per Hand, ebenso wie alle anderen Arbeiten an den Grünflächen, damit jede Pflanze ihre natürliche Widerstandskraft entwickeln und beste Früchte trägt.

Weinbeschreibung:
Der Name der Region Roero stammt im Ursprung von der adligen Familie des Grafen Roero, der in der Gemeinde Asti residierte und diesen Landstrich vom Spätmittelalter bis in das frühe 18. Jahrhundert hinein beherrschte. Es ist eine Anzahl von Hügeln, die sich von der geologischen Formation der sogenannten "Rocche", in einem Auf und Ab bis an das Ufer des Flusses Tanaro erstrecken. Auf deren Höhen befinden sich traumhaft schöne Burgen, Schlösser und Türme, von denen man auf malerisch gelegene Weinberge blickt. Hier, inmitten dieser wunderschönen Landschaft, bewirtschaftet Bel Colle ein paar exponierte Parzellen mit der heimischen Rebsorte Arneis, aus der ein Weißwein vinifiziert wird, der sich über den Gaumen unserer Kunden, einen Platz in deren Herzen erobert hat. Sprich, der Roero Arneis von Bel Colle ist einer ihrer Weißwein Favoriten. Der Jahrgang 2022 ist eingetroffen und wir haben diesen für Sie verkostet. Im Glas ein hell schimmerndes Zitronengelb mit goldenem Funkeln. Die verspielten und klaren Duftnoten, die sogleich aufsteigen, lassen an Aromen von gelben Früchten, Äpfeln und Birnen denken, die von zarten Düften der Linden- und Akazienblüte sowie feinen Kräutern und jungen Mandeln umschmeichelt werden. Am Gaumen empfindet man fruchtig süßliche Geschmacksnoten, der Roero Arneis ist dabei feinwürzig und weich, von lebhafter Säure beseelt und mit guter Persistenz ausgestattet. Alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt und mit schöner Länge, auf salzigen Nuancen und feiner Frucht ausklingend. Ein köstlicher Weißwein, der Ihnen authentischen Genuss und großen Trinkspaß bereiten wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen zum Bel Colle Roero Arneis ein gebratenes Filet des Barsches, vom Red Snapper oder vom Kabeljau. Dazu passt eine feine Sauce aus Kräutern, Weißwein und Creme Fraiche. Oder garen Sie den Fisch in einem schmackhaften Sud mit verschiedenen Gemüsen, Knoblauch, Gewürzen, frischen Kräutern und einer Messerspitze Safran. Reis, Wildreis oder Pasta als Beilage und daneben einen knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse, bestehend aus Fenchel, Aubergine, Paprika, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4267
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorten: Nebbiolo

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Das Terrain um Verduno ist ein abgeschiedenes Land, ein sonniges Grenzgebiet, in dem die Reben auf steile Felsen klettern und in von Wäldern unterbrochene Täler eintauchen. Die westliche Seite seiner Hügel, die sanft zum Ufer des Tanaro abfällt, weist jüngere Böden auf, die sich durch den Wechsel von kalkhaltigen Mergeln, Ton- und Kreideschichten mit großen Kristallen auszeichnen. Die hier erzeugten Weine nehmen diese wunderbare Komplexität auf und drücken sich in äußerst eleganten und intensiv duftenden Formen aus, die den aus Nebbiolo erzeugten Weinen, enorme Feinheit und Finesse verleihen, mit einem edlen und femininen Charakter.

Weinbeschreibung:
Der Nebbiolo gilt für zahlreiche Weinkenner als die edelste, feinste und hochwertigste Rebsorte Italiens. Vor allem das Piemont ist ihr Zuhause. Sie gedeiht praktisch nur dann zufriedenstellend, wenn sie auf kalkhaltigen Mergelböden angebaut wird. Der Nebbiolo beschert Bel Colle herrliche Rotweine, die in der Regel langsam reifen und über einen langen Zeitraum ihre Qualität behalten. Junge Nebbiolo Rotweine zu genießen, erfordert eine gewisse Vorliebe und Erfahrung. Eine seltene Spezialität aus der autochthonen roten Traube ist der Bel Colle Rosato, dessen frischen Jahrgang 2022 wir nun in unserem Weinglas haben, um Ihnen unsere Eindrücke zu schildern. In leuchtendem Pink, mit lachsfarbenem Schimmer, strahlt der junge Wein. Die verführerische Duftwolke, die aufsteigt, offenbart Aromen von Erdbeeren, Granatapfel, Pink-Grapefruit und roten Johannisbeeren. Unterschwellig duftet es nach Blüten, mit feinwürzigen Noten. Köstlich und geschmackig, rinnt der Rosato durch die gustatorische Wahrnehmung, lässt keinen Zweifel an seiner Fruchtigkeit, seinem Charme und seinem Trinkfluss aufkommen. Die Eindrücke der Nase werden an den Papillen perfekt wiedergegeben. Eine lebendige Säure sorgt für Spannung und Erfrischung, sodass wir unser größtes Lob aussprechen und den Wein mit dem Attribut "Knackiger Spaß im Glas" auszeichnen.

Unsere Speisenempfehlung:
Frucht-Kaltschale ist eine originelle und schmackhafte Erfrischung für den Sommer. Diese fruchtig süße, manchmal leicht herbe Suppe, kommt bei Ihren Gästen sicher gut an im Zusammenspiel mit dem Bel Colle Rosato. Verwenden Sie zum Beispiel eine vollreife Wasser-, Ogen-, Honig- oder Charentais-Melone. Eine Möglichkeit der Suppe ihre Bindung zu geben ist die Verwendung von Sago. Sago ist in der ursprünglichen Form das Mark der Sagopalme, die in Malaysia und Indien beheimatet ist. Gewürzt wird die Kaltschale unter anderem mit Limettensaft, Minze oder Zitronenmelisse.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4247
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Die Sorte Nebbiolo stellt hohe Ansprüche an Boden und Klima. "La Reala" ist der Name einer exponierten Parzelle, auf der linken Seite des Flusses Tanaro, die steil aufragt, nach Süd-Südwest ausgerichtete ist und sich durch sandige und kalkhaltige Mergel-Böden auszeichnet. Die reifen Nebbiolo Trauben in diesem Weinberg, werden von Bel Colle selektiv per Hand gelesen und schonend weiterverarbeitet. Der Nebbiolo d'Alba "La Reala" DOC reift vor seiner Abfüllung für rund zwölf Monate in großen, traditionellen Fässern aus Allier-Eiche und bietet Jahr für Jahr, ein großartiges Preis-/Genussverhältnis.

Weinbeschreibung:
Die Weine von Bel Colle erhalten seit Jahren gute bis sehr gute Bewertungen, sowohl auf nationaler Ebene als auch von internationalen Fachleuten. Unter ihnen auch der weltweit wohl einflussreichste Verkoster Robert Parker. Der Jahrgang 2021 wurde bisher noch nicht bewertet, doch kann man die folgende Beschreibung zum Vorgänger-Jahrgang lesen: "Dies ist eine sehr schöne Interpretation des Nebbiolo aus einem warmen und sonnigen Jahrgang, der weiche Kirsch- und Himbeeraromen zeigt, gefolgt von Schotter, Veilchen und süßer Erde. Der Bel Colle 2020 Nebbiolo d'Alba La Reala zeigt eine schlanke Textur und helle Primärfrucht. Diese Flasche würde gut zu einem klassischen Pasta Gericht oder zu einem kräftigen Wildragout passen." Der aktuelle Jahrgang 2021 präsentiert sich in granatroter Robe mit rubinroten Reflexen. Das klare Bukett ist Rebsorten-typisch ausgeprägt und wirkt von Beginn einladend, elegant, kühl und frisch. Darin finden sich Aromen von hellen Beeren, Sauerkirschen, Veilchen, Mandeln und Rosenblättern. Zarte Tannine und eine gute Säurestruktur verwöhnen den Gaumen werden von ausgewogener Persistenz unterstützt. Zusammen vermitteln diese Attribute Lebendigkeit und Eleganz. Die gewonnenen Eindrücke des Duftes, finden sich in geschmacklicher Ausprägung an den Papillen wieder und man erfreut sich an einem herrlich balancierten Nebbiolo d´Alba, der sich mit einem fein-würzigen Finale verabschiedet. Ein authentisches Gewächs mit ausgezeichnetem Charakter und mittelfristigem Reifepotential.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie zum Nebbiolo d´Alba ein zartes Gulasch aus Rindfleisch. Verwenden Sie bestes Fleisch aus der Keule, zum Beispiel die Fricandeau-Rolle oder die Oberschale. Schmoren Sie die walnussgroß geschnittenen, saftigen Stücke in Olivenöl Extra Vergine, mit reichlich Knoblauch und Zwiebeln. Löschen Sie ab mit einem guten Schuss Nebbiolo d´Alba und füllen das Ganze mit einem kräftigen Bratensaft auf. Als Beilage servieren Sie ein Ragout von frischen Wald-Pilzen, mit ausgelassenen Speckwürfeln, Zwiebel und Petersilie, sowie ein "à la minute" zubereitetes Kartoffel-Sellerie-Püree.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4262
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 33,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

                                            
Gambero Rosso 2023: 2 rote Gläser
Robert Parker: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Robert Parker 91 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Mit hervorragenden 93 Punkten bewertete das bekannte britische Weinmagazin "Decanter" den Jahrgang 2019 und in deren Weinbeschreibung heißt es: "This Barbaresco comes from 41 hectares in the Pajorè MGA in Treiso. The handling is pretty classic, included the use of half Slavonian oak and half chestnut for ageing. Open-knit, filigreed strawberry and watermelon are underlined by layers of mineral complexity. The palate packs a punch for its reductive yet youthful fruit character, chiseled tannins and firm acidity woven with a great concentration of fruit. Not ready to drink now but will age well. Drinking window 2023 – 2044."

Weinbeschreibung:
Pajorè ist eine der berühmten Cru Lagen der Gemeinde Treiso. Der exponierte Weinberg befindet sich auf Höhen von 190 bis 350 Metern. Der Boden dort besteht aus kalkhaltigem Mergel und Ton. Dank der Kultweine von Giovanni Moresco (Ende der 1970 Jahre von Gaja übernommen), der die Lage Pajorè 1967 zum ersten Mal in Reinheit vinifizierte, genießt sie einen konsolidierten Ruf. Der Barbaresco Pajorè von Bel Colle bringt in beeindruckender Weise das Potential dieser Einzellage zum Vorschein. Die von Hand gelesenen Nebbiolo Trauben werden nach Ankunft im Weingut teilweise von den Stielen befreit und gepresst. Der Ausbau erfolgt in Stahltanks und die anschließende Verfeinerung in 45 hl Fässern aus slowenischer Eiche und Kastanie, über 24 Monate. Darauf folgt eine Lagerung in der Flasche über weitere 6 Monate. Der Jahrgang 2019 funkelt Granatrot, mit feinen Orangereflexen aus dem Weinglas. Sein schöner Duft begeistert auf Anhieb, überzeugt mit zartfruchtig, tertiärem Aromenspiel von Sauerkirschen, Zwetschgen, roten Johannisbeeren, Preiselbeeren sowie Tabak, getrocknetem Waldboden und roten Blüten. Ein frisches, elegantes und verspieltes Bukett. An den Papillen ist der 2019 Pajorè trocken, mit festen Tanninen und ausgeprägter Säure, die Lebendigkeit vermittelt. Er begeistert mit klassischer Struktur und umklammert die Zunge mit herben Fruchtaromen. Ein kraftvoller, dynamischer und typischer Barbaresco, der Wärme und Feinwürze besitzt, welche im Finale langsam ausklingen. Dekantieren Sie den 2019 Barbaresco Pajorè zwei Stunden vor dem Genuss in eine Karaffe, sofern Sie ihn jung trinken und nicht erst ein paar Jahre einkellern wollen.

Unsere Speisenempfehlung:
Oft sind es die einfachen Gerichte, die den besonderen Genuss bereiten. Zum Lagen Barbaresco Pajorè passen hervorragend hausgemachte Tagliatelle mit frischem Trüffel. Den Trüffel in eine Pfanne mit Olivenöl hobeln und langsam erhitzen. Einen kräftigen Schuss frische Sahne hinzu und so lange köcheln lassen, bis das Weiße der Sahne verschwunden ist. Dazu geben Sie dann die gerade "à la minute" gekochten, noch heißen Tagliatelle. Das verführerisch duftende Gericht abschließend mit Salz und Pfeffer würzen, in einem tiefen Teller anrichten und obenauf gereiften Parmesankäse reiben.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
24,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6134
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2019 gilt als herausragend im Piemont und das Weingut Bel Colle erwartete gute Kritiken. Los ging es dann, für die großartige Qualität des 2019 Monvigliero, mit den begehrten "Drei Gläsern" des Gambero Rosso 2024, vergeben im September 2023. Zwei Monate später kam dann der US-Weinkritiker James Suckling mit sehr guten 92 Punkten heraus und schrieb: "Der 2019 Bel Colle Barolo Monvigliero präsentiert sich mit Noten von reifen roten Beeren, dunkler Schokolade, süßen Gewürzen und feuchter Erde. Zwischen Zunge und Gaumen ist er mittel- bis vollmundig strukturiert und samtig, mit kompakten Tanninen und einer dichten Struktur. Langanhaltend und fest. Nach 2026 probieren."

Weinbeschreibung:
Die 100% Nebbiolo Trauben stammen aus einer der 1A-Parzellen des Weingutes. Monvigliero befindet sich südlich von Verduno und gilt als eine der besten Weinberge des Barolo mit Süd-West-Hängen, wo die Trauben von der starken Nachmittagssonne profitieren. Die Azienda Agricola Bel Colle besitzt hier nur einen winzigen, etwa 1,2 Hektar umfassenden Weinberg. Der Boden dort ist lehmig bis kalkhaltig. Von hier kommen Barolo, die sehr sanft und mit weichen Tanninen ausgestattet sind. Weine, die ein großartiges Reifungs-Potenzial mitbringen und über einen schönen, oft perfekt ausgeglichenen Körper verfügen. Bel Colle macht nur eine kleine Menge dieses Weines. Er wird nach der traditionellen Methode vinifiziert. Seine Maische hat eine Standzeit von bis zu 30 Tagen. Die Fermentation erfolgt in großen Eichenbehältern, den sogenannten "botti". Darin gewinnt der Monvigliero die Konzentration der Fruchtaromen sowie den kräftigen Gehalt an Gerbstoffen, die durch die abschließende dreijährige Reifung in großen Holzfässern und weiteren 24 Monaten Lagerung in der Flasche, weicher und runder werden. Monvigliero ist heute eine der begehrtesten Weinberglagen des Barolo und einige der Top-Erzeuger sind dort ansässig. Der rubinrote 2019 Barolo Monvigliero zeigt im Bukett eine ausgewogene Intensität mit typischen Eindrücken von getrockneten Früchten, Erde, zerstoßenem weißen Pfeffer, Lakritze und getrockneten, zerdrückten Rosenknospen. Der Wein ist an den Papillen straff, enorm dicht, komplex und komplett, dank seiner ausgewogenen Säure und der perfekt integrierten Tannine. Aktuell zwar noch sehr jung und etwas wild, wird er sich großartig entwickeln über die nächsten 10 Jahre, wird an Feinheit und Finesse gewinnen. Er ist seit Jahren der eleganteste, der vorgestellten Barolos aus dem Weingut Bel Colle, das sich in der Beliebtheits-Skala unserer Kunden längst einen der vorderen Plätze erobert hat.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie ein zartes Gulasch vom Rind zu diesem Barolo. Verwenden Sie bestes Fleisch aus der Keule oder dem Nacken. Dieses in Würfel von vier Zentimetern Stärke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, scharf anbraten. Die saftigen Stücke, zusammen mit bestem Olivenöl, ordentlich Knoblauch und Zwiebeln, langsam köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder mit einem Schuss guten Rotweins angießen, mit einer kräftigen Jus auffüllen und fertig garen. Als Beilage ein Ragout von frischen Waldpilzen mit gebratenem Speck, frischer Petersilie, und dazu servieren Sie ein Kartoffel-Sellerie-Püree.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2033

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
27,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !