Die Cantina Romagnoli befindet sich in der kleinen Gemeinde Villò di Vigolzone, wo der Gebirgszug Apennin in die Poebene übergeht, rund 20 km südlich von Piacenza in der Emilia Romagna. Die Struktur des 1857 gegründeten und damals im Besitz der Podestà von Mafasso befindlichen Unternehmens, mit einer Scheune, einem Stall für die Viehzucht, Silos zum Trocknen von Mais, einem Innenhof mit Brunnen usw., erinnert an die klassischen Bauernhöfe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1926 übernahm die Familie Romagnoli das Anwesen. Erst im Jahr 1978, im Besitz von Antonio Romagnoli, begann der landwirtschaftliche Betrieb den Weg des spezialisierten Weinbaus zu gehen. Aus den Erfahrungen der ersten Jahre entstehen bald großartige Weine, deren Trauben in den Hügeln von Piacenza angebaut werden. Seit dem Jahr 2012 wird die Cantine Romagnoli von den Familien Ferrari und Perini geleitet, die Luciana Biondo, einer Weinbautechnikerin aus dem norditalienischen Piemont, die Leitung anvertraut haben, die nun im Zuge der langen traditionellen Firmengeschichte neue Impulse in der Weinbereitung setzen soll. So wird in der Cantine Romagnoli heute althergebrachte Tradition mit der Anwendung modernster Techniken kombiniert. Man arbeitet mit ständig kontrollierten Temperaturen, vor allem vor dem Pressen der Trauben und während der Gärung. Für den Ausbau und die Reifung der Weine verwendet die Cantine Romagnoli große slawonische Eichenfässer, die sich im Fasskeller in einer Tiefe von sieben Metern befinden. Daneben bietet der Keller Platz für bis zu zweihundert Barriques sowie für große temperierte Stahltanks, mit einer Kapazität von bis zu achttausend Doppelzentnern.
ART.NR.: 4991
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 15,27 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,85 g/l
Restzucker: 17,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Malvasia di Candia Aromatica

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2021, vergeben durch Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Michelangelo da Caravaggio Bianco nun zum siebten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "la sua disponibilità di sostanze estrattive, eccezionale, è alla base della sua espressione d'aroma e di gusto altrettanto tale. Il tocco è allora densamente viscoso, e tale fittezza amplifica la sua stupenda suadenza in armoniosa e poderosa misura. Una successione e un bilanciamento fra morbidezza e freschezza acida esemplare, una trasformazione enologica d'integrità ossidativa e olfattiva totale. Il fiore, l'uva, la sua distillata e poderosa essenza, brillano in questo vino di assoluto candore. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Verarbeitet wird die Varietät Malvasia di Candia Aromatica, deren Rebstöcke auf ton- und eisenhaltigen, mineralischen Böden gedeihen, die in unterschiedlichen Parzellen liegen und deren Trauben den Löwenanteil dieses besonderen Weißweins bilden. Die Lese wird von Hand durchgeführt. Zirka 20% der Früchte lässt man allerdings 2 Wochen länger am Stock hängen, um sie so leicht trocknen zu lassen, um dadurch den Extrakt- und den Zuckergehalt zu steigern. Alle Trauben werden von den Stielen getrennt, auf etwa Null Grad Celsius herunter gekühlt und dann sanft gepresst. Der Most wird bei kontrollierten Temperaturen vinifiziert. Der Ausbau und die Reifung, über 12 Monate, erfolgt teilweise im Eichenfass, größtenteils jedoch im Stahltank. Der Jahrgang 2021 ist eine hocharomatische Assemblage der Traubensorten Malvasia di Candia Aromatica, Ortrugo und Sauvignon Blanc. Der Caravaggio Bianco funkelt in hellem Strohgelb mit goldenen Reflexen und sein ausdrucksstarkes Bukett offenbart verlockende Aromen von gelben Früchten und hellen Blüten, darunter tropische Früchte, wie Ananas und Mango, dann Aprikosen, Mirabellen und gelbe Pflaumen sowie zarte Noten von Holunder- und Kirschblüten. Das beschriebene Dufterlebnis widerspiegelt sich in köstlicher Art und Weise an den Papillen, wenn der vollmundige, frische und dezent feinsüßliche Caravaggio Bianco die Lippen passiert hat und sich als fruchtig charmante Bianco Verführung "par excellence" präsentieren. Seine gut abgestimmte Säurestruktur changiert mit der dezenten Restsüße, was für unkomplizierten Trinkfluss und Lebendigkeit sorgt. Ein authentischer Weißwein, der sich mit einem langen Finale verabschiedet und keine Wünsche offenlässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zur echten Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln. Garniert wird das Ganze mit Orangenfilets und Estragon.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 15,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2020, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Violett und mit sehr tiefer, dunkler Farbe, strahlt der 2020 Caravaggio Rosso in außergewöhnlichem Schimmer. Sein extravaganter Duft ist eine dichte, intensive und cremige Mischung aus Aromen von Schwarzkirsche und Brombeere, aus süßen Eichengewürzen, eingehüllt, wie von einer Umarmung, von beeindruckender Ausgewogenheit und starker Überzeugungskraft. Eine Verschmelzung von Früchten und Gewürzen, mit einer wundervollen Weichheit auf der geschmacklichen Seite. Maximal ist dieses genüssliche Vergnügen von Dichte, Rundheit und wirklich beispielhafter Makellosigkeit."

Weinbeschreibung:
Die Trauben werden von Hand in kleine Boxen gelesen. 20% des Barbera bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um sicherzustellen, dass die Trauben eine höhere Zucker- und Aromakonzentration haben. Die Temperaturen des Spätherbstes machen das möglich. Die Trauben Croatina, Barbera und Merlot, jede Sorte für sich, werden schonend gepresst und die Mazeration auf den Schalen beginnt. Das geschieht über einen Zeitraum von einer Woche, bei kontrollierter Temperatur zwischen 28-30°C. Dabei wird der Most täglich drei Mal umgepumpt und von oben über den Tresterhut verteilt, um mehr Farbe und Aromen aus den Schalen zu extrahieren. Die Weine reifen für rund 12 Monate in französischer Eiche und werden dann zum Caravaggio Rosso vermählt. Eine großartige Assemblage deren Jahrgang 2020 vom ersten Moment an begeistert, wenn das ausladende Bukett seine verführerischen Düfte verströmt. Ein Potpourri von Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln, Maulbeeren und Sauerkirschen. Flankiert von floralen und tertiären Düften von Vanille, roten Blüten, Lakritze, Tabak, getrockneten Wildkräutern und Zedernholz. Zwischen Zunge und Gaumen zeigt der dichte 2020 Caravaggio Rosso ein saftiges, lebhaftes und weiches Wesen. Die Geschmackseindrücke sind vielfältig, geprägt von üppiger Frucht, Kraft und Frische. Der authentische Rotwein ist sehr samtig und rund, schmiegt sich an und begeistert mit halbtrockenem Geschmack, der in ein langes Finale mündet und minutenlang nachklingt. Ein hochköstliches Erlebnis und ein sinnlicher Rosso, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet, um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wildgeflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !