Pinot Grigio Friuli Grave 2021

ART.NR.: 4295
×

Pinot Grigio Friuli Grave 2021

Le Monde, Friaul - 0,75l. Fl.

Le Monde 4295 8034013470026

(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,75 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Pinot Grigio

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 13,27 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,75 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Pinot Grigio

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Le Monde Arcadia Società Agricola S.r.l., Via Garibaldi 2, Loc. Le Monde, 33080 Prata di Pordenone(PN)

Vinophile Informationen:
Die im Schnitt fünfunddreißig Jahre alten Pinot Grigio Rebenanlagen, die zum Besitz der Cantina Le Monde gehören, sind auf fünfundvierzig Hektar angepflanzt. Die Weinberge befinden sich in einem Gebiet, dessen fruchtbare Böden sich durch kegelförmige Ablagerungen der Flüsse Meduna, Cellina und Tagliamento auszeichnen. Der Verlauf, des nord-südlich ausgerichteten Anbaugebietes, befindet sich nur zwanzig Meter über dem Meeresspiegel. Das Zusammenspiel von Bodenbeschaffenheit, Lage, Klima und Sonne, sind für die hochwertige Qualität des Pinot Grigio verantwortlich. Zudem werden die Erträge, mit fünfzig bis sechzig Hektoliter pro Hektar, für die in dieser Region sonst üblichen Ertragsmengen, sehr gering gehalten.

Weinbeschreibung:
Die Weinbereitung, aus den Ende September von Hand gelesen Pinot Grigio Trauben, begann im späten September. Die selektierten Früchte wurden vor dem Einmaischen zunächst von den Stielen befreit. Nach einer sanften Pressung erfolgte eine Maischestandzeit von etwa 24 Stunden, bevor der Most dann von den Schalen getrennt und unter ständiger Kontrolle der Temperatur, in modernen Stahltanks vergoren wurde. Die Füllung des Jahrgangs 2021, erfolgte im März 2022. Der Pinot Grigio gedeiht nahe der Gemeinde Prata di Pordenone. Ton und Kalk prägen die Böden. Die Trauben werden manuell gelesen. Es folgt die Kaltmazeration über acht Stunden, mit abschließender Selbstklärung des Mostes. Die Gärung findet bei 15°C in Stahltanks statt und der Weißwein wird für fünf Monate auf der Hefe ausgebaut. Der Jahrgang 2021 sticht sofort ins Auge, da er einen auffälligen Farbton hat, den man mit schimmerndem Rotgold oder hellem Gold, mit kupferfarbenen Reflexen bezeichnen könnte. Wie viele von Ihnen vielleicht wissen, bildet der Grauburgunder, bzw. Pinot Grigio, roten Farbstoff in seiner Schale aus, die im Einzelfall, bei kurzer Standzeit der Maische, den eigentlich weißen Wein, mit roten Farbpigmenten leicht einfärben, was keinerlei negativen Einfluss auf die Qualität hat. Das riecht und schmeckt man dann auch, denn der 2021 Pinot Grigio duftet himmlisch fein fruchtig und zart würzig. Man findet in der Nase und am Gaumen vielfältige Eindrücke von Birnen, Quitten, reifem Apfel, Grapefruit, Honig und feine Gartenkräuter sowie Blütendüfte. Harmonisch und mit viel Schmelz, rinnt der Pinot Grigio durch den Mundraum, ist dabei süßlich würzig, zeigt eine moderate Säurestruktur, viel Frucht, Frische und erzeugt einen köstlichen Trinkspaß, sodass die Flasche im Handumdrehen geleert sein wird. Authentischer Weißwein Genuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Als kulinarischer Begleiter passt der 2021 Le Monde Pinot Grigio ausgezeichnet zur "Mille fanti". Das ist eine italienische Suppenspezialität bestehend aus altbackenem Weißbrot, Weißwein, Bio-Ei, Parmesan, frischer Petersilie, Majoran, Kalbs-Bouillon, Butter und Gewürzen. Diese einfache Brotsuppe erfährt eine deutliche Aufwertung, wenn Sie als Einlage ein frisches Filet vom Kabeljau oder vom Steinbeißer verwenden und somit ein perfekt korrespondierendes Gericht zu diesem besonderen Le Monde Pinot Grigio entsteht.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )