S'elegas Nuragus di Cagliari 2021

Artikel 1 von 18
ART.NR.: 4529
×

S'elegas Nuragus di Cagliari 2021

Argiolas, Sardinien - 0,75l. Fl.

Argiolas 4529 8010544210751

(Preis 10,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 1,09 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Nuragus

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

(Preis 10,60 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 1,09 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Nuragus

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Kellerei:
Argiolas Spa,Via Roma 28/30, 09040 Serdiana (CA)

Vinophile Informationen:
Nuragus di Cagliari ist die Bezeichnung der Region, die seit dem 11. Mai 1987 über den Status "Denominazione di Origine Controllata", abgekürzt DOC verfügt. Die in dieser Appellation erzeugten Weißweine können trocken oder lieblich vinifiziert werden und müssen zu mindestens 85% aus der Rebsorte Nuragus bestehen. Die weiße Nuragus ist eine heimische Sorte, deren Name von den "Nuraghe" abgeleitet wurde. Das sind Turmbauten aus der Zeit der Bonnanaro-Kultur - 1.800 bis 1.500 vor Christus. Vermutlich haben die Phöniker diese Rebe nach Sardinien gebracht.

Weinbeschreibung:
Sein Vorgänger - der Jahrgang 2020 - wurde vom amerikanischen Weinfachmagazin "The Wine Enthusiast" mit guten 91 von maximal 100 möglichen Punkten bewertet. Die Spezialistin für italienische Weine Kerrin O'Keefe, verkostetet den S'Elegas Nuragus di Cagliari und notierte: "Weiße Frühlingsblumen und gelbes Steinobst, führen die Nase dieses wohlschmeckenden Weißen an. Am würzigen Gaumen hebt die knackige Säure reife gelbe Pfirsiche, Zitronenbonbons, Salinenduft und einen Hauch hell-fleischiger Melone hervor." Die Rebstöcke befinden sich in einer Region, deren alljährlicher Wetterverlauf von milden Wintern und warmen Sommern geprägt ist. Dieses Klima ist mit dafür verantwortlich, dass die heimische Nuragus zur vollen Reife gelangt und ihr typisches Geschmacksprofil entwickelt. Die Trauben erntet man in den frühen Morgenstunden per Hand. Sie werden von den Stielen befreit und bei niedrigen Temperaturen vinifiziert, sowie im späteren Verlauf seines Ausbaus, für ein paar Wochen auf den eigenen Hefen gelagert. Der Jahrgang 2021 glänzt in kräftigem Strohgelb und duftet verheißungsvoll nach gelbem Steinobst, Apfel und Birne sowie Mango, Papaya und Ananas, die von Noten nach Gräsern, Wildkräutern und Ginster eingerahmt scheinen. Die nasal wahrgenommenen Eindrücke widerspiegeln sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung eins zu eins an den Papillen. Der S'Elegas erobert mit kräftigen Aromen und vollem Körper die Sinne, ist cremig, begeistert mit Zug und schöner Länge. So machen sardische Weißweine - aus autochthonen Rebsorten - enorm viel Vergnügen und bereiten großen Genuss!

Unsere Speisenempfehlung:
Sardiniens Pasta-Spezialität schlechthin sind die "Malloreddus". Eine handwerklich hergestellte Nudelsorte, die mit Gries und leicht gesalzenem Wasser zubereitet wird. Diese Nudel wird benötigt, um den sardischen Klassiker "Malloreddus alla Campidanese" zu kochen. Weitere Zutaten sind frische "Salsiccia picante" mit Fenchelsamen, Olivenöl, Knoblauch, San Marzano-Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Basilikum, Safran, Salz und ganz wichtig: "Pecorino Stagionato", ein gereifter Pecorino. Unser Genießer-Tipp: Verwenden Sie als weitere schmackhafte Zutat frischen "Cima di Rapa" - eine italienische Kohlsorte.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )