Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Tasca D`Almerita (3 Artikel gefunden)

Der Name Tasca d'Almerita ist gewachsene sizilianische Kultur und Tradition. Das sind sage und schreibe acht Generationen einer Familie, die mit zwei außergewöhnlichen Orten auf Sizilien verbunden und die inzwischen zu einem Teil der Geschichte Siziliens geworden sind. Das Land liegt im geographischen Zentrum des sizilianischen Dreiecks mit der Villa Tasca als Mittelpunkt des gesellschaftlichen und künstlerischen Lebens Siziliens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zwischen dem Ende des 19. und dem Beginn des 20.Jahrhunderts war es das Ziel, aus dem Gut einen landwirtschaftlichen Vorzeigebetrieb zu machen, mit all den Schwierigkeiten, die dieses Ziel in einem rückständigen Sizilien mit sich brachte. Mitte des 20. Jahrhundert wurde die Familie größer und spezialisierte sich. Es ist eine Gruppe von Menschen, die erfinden, produzieren und Botschaften in die Welt tragen, angefangen bei all den schlichten tagtäglichen Anstrengungen. Regaleali wurde zu einem Weinanbaubetrieb und somit begann die lange Geschichte der Produktion und des Vertriebes. Die Familie Tasca betreibt heute insgesamt fünf Landgüter mit vinophilem Hintergrund, die eine wirtschaftlich nutzbare Fläche von mehr als 550 Hektar haben. Eines dieser fünf Besitztümer ist das Weingut Tenuta Regaleali. Das historische Herzstück der Produktion ist Familiengrundbesitz, der sich auf diversen Hektar Land im Hinterland der Insel zwischen Palermo und Caltanissetta ausdehnt. Das typisch mediterrane Klima wird in den Hügeln der Gemeinde Sclafani Bagni in einer Höhe von bis zu 900 Metern milder und führt zu beachtlichen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Dadurch wird ein ziemlich später Reifeprozess hervorgerufen, sodass die verschiedensten einheimischen und lokalen Rebsorten angebaut werden können. Gearbeitet wird hier nach dem Grundsatz Weinbau ohne Eile mit dem Respekt für die Erde und ihren Rhythmus.