Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Lagrein 2019

ART.NR.: 4125

Lagrein 2019

St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl.
St. Michael Eppan 4125 8004312237002

(Preis 13,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Lagrein

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Die Rebsorte Lagrein stammt aus Südtirol und wird auch heute vorwiegend dort angebaut. Wenige Ausnahmen sind Weinberge im Trentino, ein paar kleine Anpflanzungen in Australien, in den USA und in Deutschland. Aus Lagrein werden sowohl Rote- als auch Roseweine, die meist unter dem Begriff "Kretzer" angeboten werden, gekeltert. Die Geschichte seines Anbaus in Südtirol reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Er gilt für Kenner als die Südtiroler Weinspezialität. Viele Kellereien erzeugen gehaltvolle und gut strukturierte Rotweine. Das Besondere ist ihre Eigenständigkeit und der robuste Charakter, eine intensive Farbe und dunkle Frucht, mit der typischen, leicht bitteren, animierenden Geschmacksnote im Abgang.

Weinbeschreibung:
Die Lagrein Weinberge der Genossenschaft befinden sich in Gries bei Bozen und am Kalterer See, auf Höhen von 250 bis 280m. Die Exposition der Parzellen ist Süd-Südost ausgerichtet und die dortigen Böden von Moränenschutt und sandigem Schwemmland geprägt. Die Rebstöcke werden in der Erziehungsform Guyot und Pergel kultiviert. Die Lese des Lagrein findet von Anfang bis Mitte Oktober statt, wobei von geschulten Erntehelfern eine manuelle Traubenselektion durchgeführt wird. Der Ertrag wird auf maximal 65 hl pro Hektar begrenzt. Der spätere Ausbau wird von der Vergärung im modernen Edelstahltank, mit anschließendem biologischen Säureabbau und der finalen Reifung im großen Holzfass, sowie für ein paar Wochen in der Flasche organisiert. Der Jahrgang 2019 weist einen Alkoholgehalt von 13,5 % aus, besitzt einen Säuregehalt von 4,9 Gramm und Restzucker von 0,6 Gramm je Liter. Der Lagrein ist tiefst Dunkelrot mit lilafarbenen Reflexen und verströmt ein intensives, von der Frucht beherrschtes Dufterleben, mit Aromen von Brombeeren, Schwarzkirschen, Johannisbeeren, Lakritze und Veilchen. Zwischen Zunge und Gaumen begeistert ein lebhafter, straffer und kräftiger Rotwein, dessen Geschmack enorm von den bereits im Bukett erwähnten Früchten lebt, der zudem vollmundig und würzig daherkommt und auf animierenden, feinen Bitternoten endet, die Lust auf den nächsten Schluck machen und den Appetit fördern. Klasse.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Lagrein passt perfekt zur traditionellen Südtiroler Jause, also zu dem typischen Käse, Wurst, Schinken und Brot Spezialitäten, die diese Alpenregion zu bieten hat. Er harmoniert jedoch auch zum klassischen Rinderschmorbraten oder zu rheinischem Sauerbraten, mit gerösteten Mandelblättchen und eingelegten Rosinen. Dazu ein saftiges Gemüse aus frischem Rotkohl oder aus Roter Beete. Als Beilage servieren Sie selbstgemachte Semmel- oder Kartoffelknödel. Die Knödel, Südtirol ist das "Knödelland" schlechthin, werden verfeinert mit einer Schmelze aus Butter, feinen Zwiebelwürfeln und gehackter Glattpetersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )