Lagrein 2021

ART.NR.: 4909
×

Lagrein 2021

Elena Walch, Südtirol - 0,75l. Fl.

Elena Walch 4909 8000905003771

(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Lagrein

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 17,27 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Lagrein

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Elena Walch GmbH, Via Andreas Hofer 1, 39040 Tramin (BZ)

Vinophile Informationen:
Lagrein ist eine autochthone rote Rebsorte, die seit mehr als 600 Jahren bekannt ist. In einem Dokument von 1526 forderte Michael Gaismair, der Bauernführer in Salzburg und Tirol zur Zeit des Deutschen Bauernkrieges war, seine Landsleute aus Südtirol auf, den Lagrein wie im Trentino anzubauen und zwar auf den offenen Teilen des Tals. Aus der roten Traubensorte kann man einen Rosé Wein erzeugen, der "Kretzer" genannt oder einen roten Wein keltern, der als "Dunkler" bezeichnet wird. Südtiroler Winzer erzeugen daraus primär Rotweine, die eigenständig im Charakter sind, mit intensiver Farbe und dunkler Frucht beeindrucken sowie mit, für den Lagrein typischen bitteren Geschmacksnuancen, im Abgang animieren.

Weinbeschreibung:
Der Lagrein wird aus Trauben bereitet, die die Walch'schen Erntehelfer in gepachteten und eigenen Weinbergen, in der unmittelbaren Umgebung der Kellerei ernten. Dieser Lagrein entsteht in traditioneller Maischegärung, die sich über einen Zeitraum von zwei Wochen, bei kontrollierter Temperatur im Stahltank, erstreckt. Anschließend finden der biologische Säureabbau und eine Lagerung im großen Holzfass (22-70 hl) aus französischer Eiche statt. Diese Methode verfeinert und rundet den Lagrein ab, sodass er auf die Flasche gefüllt werden kann und in den Weinfachhandel gelangt. Der 2021 Lagrein strahlt mit intensiv dichter, funkelnd granatroter Farbe. Kräftiger Duft steigt auf. Das Bukett präsentiert sich mit eigenständigen, markanten Aromen, mit viel dunkler Frucht und feinwürzigen Eindrücken, wie Waldbeeren und Herzkirschen, sowie Zartbitterschokolade, salzige Lakritze, süßer Kakao und dezent pfeffrige Noten. Zwischen Zunge und Gaumen überzeugt der Südtiroler Rotwein mit verspielter Frucht, mit jugendlicher Frische und saftigem Gesamteindruck. Der klassische Lagrein zeigt herzhafte Gerbstoffe und begeistert dennoch mit geschmeidiger Fülle. Authentischer Genuss aus dem Alto Adige und eine großartige Interpretation, der dort heimischen und vor allem auch bei uns in Deutschland so beliebten Rebsorte.

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser köstliche Lagrein von Elena Walch ist ein perfekter Rotwein zu einem klassischen Rinderschmorbraten oder einem rheinischen Sauerbraten, mit gerösteten Mandelblättchen und eingelegten Rosinen. Dazu ein Gemüse aus frischem Rotkohl oder frischer Rote Beete gekocht und als Beilage selbstgemachte Semmel- oder Kartoffelknödel. Auf die Knödel kommt dann noch eine Schmelze aus Butter, Zwiebeln und fein gehackter Petersilie. Sehr schöner Begleiter zur traditionellen "Jause", also zur Südtiroler Wurst-, Schinken- und/oder Käseplatte.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )