Sauvignon Lahn 2020

ART.NR.: 4126
×

Sauvignon Lahn 2020

St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl.

St. Michael Eppan 4126 8004312667007

(Preis 15,67 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 2,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Sauvignon Blanc

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 15,67 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 2,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Sauvignon Blanc

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Der bekannte amerikanische Weinkritiker James Suckling hat den Jahrgang 2020 im Juni 2021 verkostet. Er vergab sehr gute 92 Punkte und schrieb in seiner Degustationsnotiz: "Ein sofort ansprechender, aber auch sehr raffinierter Sauvignon Blanc mit viel Zitrus, Frühlingswiese und frisch kräutrigen Aromen. Mittlerer Körper, saftig und elegant, ein fröhlicher trockener Weißwein, der so vielen Menschen gefallen wird. Langer, eleganter Abgang. Trinken oder lagern." Strenge Qualitätsrichtlinien, intensive Handarbeit und aufwendige Weinbergpflege machen den Lahn zu dem, was er ist, ausgesucht, charaktervoll und einzigartig. Bei äußerst geringen Erträgen entsteht ein präziser und tiefgründiger Wein, der mit seiner Sortencharakteristik jeden Genießer überzeugt.

Weinbeschreibung:
Inmitten der Schlösser Englar, Gandegg und dem Nofner-Hof, befinden sich die 5 Hektar Lahn Weinberge, in Höhenlagen von 420 bis 470 Metern ü. d. M. Diese differenzieren sich durch ein besonderes Mikroklima, denn sie verlaufen längs des Furglauer Wildbaches, der in der Vergangenheit in der Gegend immer wieder für Schlammströme gesorgt hat. Weitere Vorzüge dieser Gegend sind kühle Temperaturen im Hochsommer, kühle Fallwinde am Fuße des Mendelstockes, sowie die lehmigen Kalkschotter Böden. Die Reben wurden nach der Guyot Methode angebaut. Die Weingärten bringen zwar nur geringe Erträge, haben dafür den Charakter und die Qualität dieses Sauvignon Blanc umso nachhaltiger geprägt. Der junge Jahrgang 2020 präsentiert sich in leuchtendem, hellem Zitronengelb mit grünlichen Reflexen. Der Wein offenbart ein einnehmend schönes, enorm verspielt duftendes Bukett, das von herrlichen Aromen der Stachelbeere, Kiwi, Grapefruit, Limette und weißer Johannisbeere überquillt. Neben der vielfältigen Frucht finden sich schöne Duftnoten, die an Brennnesselblüten, Holunder und frisch geschnittene Gräser denken lassen. Am Gaumen erfreut man sich an der kraftvollen, mineralischen und sehr klar definierten, geradlinigen Art des Eppaner Sauvignon Blanc. Feinnervig, also geradezu typisch für die Traubensorte, mit angenehmem Schmelz und einer großartigen Länge versehen. Resümierend sei gesagt, der 2020er Lahn ist ein köstliches Geschmackserlebnis und ein wunderschön lebendiger Sauvignon Blanc, der in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt.

Unsere Speisenempfehlung:
Tafelspitz findet in der Küche Südtirols oftmals Verwendung. Eine typische Zubereitungsmethode ist, das zunächst gekochte Premiumstück des Rindes, mit einer kalten Sauce, bestehend aus Mayonnaise, Joghurt, fein gehackten Gewürzgurken, Kapern und Kräutern, zu servieren. Der Sauvignon Blanc Lahn würde jedoch auch dann harmonieren, kombiniert man das zart gekochte Rindfleisch mit einer klassischen Meerrettich-Apfel-Sauce. Als Beilagen empfehlen wir, einfach nur Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree und verschiedene Gemüse wie zum Beispiel Karotten, Romanesco, Zuckerschoten, Blumenkohl, Wirsing, Rosenkohl oder Broccoli.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )