Topweine und Toppreise - immer für eine Überraschung gut - ohne Sie geht es nicht !

Topweine und Toppreise - immer für eine Überraschung gut - ohne Sie geht es nicht !

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
ART.NR.: 6063
Dino Illuminati, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 1,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

                                            
Gambero Rosso 2021: 2 rote Gläser
Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Illuminati s.s.a., Contrada S. Biagio 18, 64010 Controguerra (TE)

Vinophile Informationen:
Monika Larner, im Team des Robert Parker, schreibt: "Dino Illuminati ist einer der führenden Winzer der modernen Abruzzen-Weinbewegung. Im Laufe der Jahre hat dieses Weingut einen Stil perfektioniert, der kühn, sauber, voller sortenreiner Charakteristik und territorialem Ausdruck ist. Die Abruzzen, eine raue Landschaft mit felsigen Klippen und strahlendem Sonnenlicht. Die abgeschiedene Natur und der Fleiß der Menschen, widerspiegeln das. Es überrascht nicht, ähnliche Eigenschaften in den Weinen der Abruzzen zu finden. Sie transportieren diese absolut authentisch zu einem Gefühl, als seien Sie vor Ort. Die Illuminati Weine, der unteren Preisklasse, bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis!"

Weinbeschreibung:
Neben den zwei "roten Gläsern", die der Gambero Rosso dem 2019er Riparosso verliehen hat, wurde der Jahrgang 2019 noch zusätzlich mit 94 Punkten geadelt, die er von Italiens Weinkritiker Luca Maroni erhalten hat. Die Trauben werden in der Regel in der ersten Hälfte des Oktobers geerntet und nach einer sorgfältigen Auswahl von den Stielen befreit. Darauf folgt eine sehr sanfte Pressung und Verarbeitung nach der traditionellen "roten" Methode, eine langfristige Mazeration auf den Schalen in Edelstahl-Prozesstanks, bei einer kontrollierten Temperatur von 28° Celsius. Nach der malolaktischen Gärung reift der Wein etwa 6 Monate in slawonischen Eichenfässern mit einem Fassungsvermögen von 25 hl, worauf die Abfüllung in Flaschen erfolgt. Die Verfeinerung in den Flaschen dauert 2 bis 3 Monate, bevor der Wein in den Verkauf gegeben wird. Jahrgang 2019 zeigt sich in rubinroter Robe mit lilafarbenen Reflexen, der sogleich einen intensiven Duft verbreitet, der fruchtig und verführerisch die Nase erobert. Darin entdeckt man großartige Aromen von Kirschen, Blaubeeren und Granatapfel, die von feinen Lakritze- und Gewürznoten begleitet werden. Unglaublich saftig, lecker und angenehm frisch, ist der Montepulciano d´Abruzzo Riparosso am Gaumen, ein harmonischer, vollmundiger und runder Wein, der mit viel Geschmack und Temperament für ein köstliches Weinerlebnis sorgt und all dies, zu einem mehr als fairen Kurs.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Riparosso passt ein Geschnetzeltes von der Kalbsleber. Die Leber zunächst von der Haut befreien, in Scheiben und dann in einen Zentimeter breite Streifen schneiden. Leicht mit Mehl bestäuben und in heißer Pfanne kurz in Olivenöl braten, sodass sie innen rosa bleibt. Erst jetzt mit Flor de Sal und gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Die Kalbsleber dann in eine parallel zubereitete Mischung aus gedünsteten Zwiebelstreifen, jungen Brechbohnen, frischen Pfifferlingen und getrockneten Tomaten geben. Mit frisch gehackten mediterranen Kräutern, einer Rotweinsauce und hausgemachten Tagliatelle servieren.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6073
Le Tende, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,36 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-006
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella, Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne
8,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Le Tende Azienda Agricola di Fortuna e Lucillini S.S., Via Tende 35, 37017 Colà di Lazise (VR)

Vinophile Informationen:
Der Name des Weinguts stammt von dem historischen Gut "Ville Le Tende", deren Ländereien sich über das ganze Tal zogen. Diese Villa wurde 1880 von den Grafen Bevilacqua-Lazise erbaut. Im 20. Jahrhundert wechselten die Besitzer mehrmals, im Zweiten Weltkrieg war die Villa von deutschen Truppen besetzt. Heute erstreckt sich über zwei Hektar ein parkartiges Gelände mit sehr altem Baumbestand. Am Fuß des Hügels, auf dem die schöne Villa steht, befinden sich acht Hektar von insgesamt 14 Hektar, der zum Besitz gehörenden Weinfelder. Die dann noch verbleibenden sechs Hektar bewirtschaftet Le Tende im Herzen des Bardolino Classico Gebiets bei Cavaion Veronese.

Weinbeschreibung:
Corvina Veronese, Rondinella und Sangiovese lautet die Zusammensetzung der Trauben für den trocken ausgebauten Wein. Bardolino ist Namen gebendes Städtchen, welches direkt am Gardasee gelegen ist. Die Weinberge für den Bardolino Classico, von dem jährlich rund 12.000 Flaschen produziert werden, sind zwischen 7 und 10 Jahre alt und besitzen überwiegend lehmige Böden. Die Trauben werden manuell gelesen und dabei bereits selektiert. Bei Ankunft in der Kelter, werden diese sanft gepresst und der Most bleibt zirka eine Woche im Kontakt mit den Schalen. Der darauffolgende Ausbau, in hochmodernen Stahltanks, zieht sich über 2 Monate, wobei der Wein auf den eigenen Hefen heranreift. Der Jahrgang 2020 leuchtet in zartem Granatrot mit orangefarbenen Applikationen. In der Nase eröffnet sich ein leichtes, fruchtig frisches Bukett, mit Aromen von hellen Beeren, Sauerkirschen, roten Blüten und feinen Kräutern, darunter Dill und Kerbel. Rinnt der Bardolino über die Lippen und breitet sich im Mundraum aus, ist man auf Anhieb begeistert von diesem feinen Tropfen, denn er ist ungemein süffig, verspielt und lebhaft. Neben Noten von Erdbeeren, Himbeeren und roten Johannisbeeren, finden sich anregende Anklänge von frischer Bittermandel. Das ist typisch und verleiht dem Rotwein eine unvergleichliche Note, die im Finale langsam ausklingt. Ein gut strukturierter Bardolino - der hochverdient die begehrte Auszeichnung des Gambero Rosso 2022 tragen darf und von dem auch ein paar Flaschen oder Kisten, zum täglichen Genuss, in Ihrem Keller bereitstehen sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Dazu kochen wir typisch italienische Hausmannskost. Zum Beispiel, eine saftige Lasagne mit knackigen Blattsalaten. Gefüllte Cannelloni in sämiger Gorgonzolasauce und bissfesten Brokkoli, mit in Butter gerösteten Mandelblättchen. Zarte Piccata Milanese, mit hausgemachten Tortellini, frischem Salbei und Tomatenragout. Mailänder Röllchen und dazu feine Romanesco-Röschen und Gnocci alla Romana. Oder, eine über mehrere Stunden gekochte Bolognesesauce, mit Spaghetti und geriebenem Parmesankäse. Mit Tomaten gefüllte Ravioli in einer Thunfischtunke, mit Kapern und als weitere Beilage frischen Blattspinat.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,45 €
7,77 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6065
Feudi del Pisciotto, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,72 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d´Avola

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Feudi del Pisciotto, Contrada Pisciotto, S.P. 31 km 2, 93015 Niscemi (CL)

Vinophile Informationen:
Die Nero d´Avola, die auch mit "sizilianischer Prinz" bezeichnet wird, ist eine arbeitsintensive Traube. Als das Projekt Feudi di Pisciotto aus der Taufe gehoben wurde, holte Poalo Panerai versierte Hilfe in Person von Giacoma Tacchis, einem der berühmtesten Weinmacher Italiens, um der Nero d´Avola Herr zu werden. Der Nero d´Avola war der erste vielversprechende Botschafter, den Paolo Panerai in dem neuen Weingut produzierte. Wie keine andere Rebsorte verkörpert der Nero d´Avola die Seele Siziliens und der Baglio del Sole ist das Referenzprodukt für die Arbeit des Weingutes. Dieser Nero d´Avola wird in Beton- und Stahltanks ausgebaut und man verzichtet auf den Einsatz von Holzfässern, um die Frucht des Weines in den Mittelpunkt zu stellen.

Weinbeschreibung:
Der Verzicht auf den Einsatz von Barriques- oder Tonneauxfass ist hervorragend gelungen und hat sich ausgezahlt, denn von der ersten Sekunde an fasziniert der 2020 Baglio del Sole Nero d´Avola mit irre viel Frucht. Pflaumen, Brombeeren und Blaubeeren bilden den duftigen Kern des Buketts, der umgeben ist von Eindrücken nach getrockneten Früchten, roten Blütendüften, mediterranen Kräutern und feinwürzig balsamischen Komponenten, wie man sie auf einem arabischen Basar erleben kann. Zwischen Zunge und Gaumen macht sich ein fruchtig saftiger Rotwein breit, der mit jugendlichem Charme und sizilianischem Temperament den Gusto vereinnahmt und köstlichen Trinkspaß bereitet. Die nasal definierten Aromen widerspiegeln sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung an den Papillen und werden von ausreichend Säure, guter Textur sowie dezent im Hintergrund agierenden, zarten Gerbstoffen begleitet, was dann alles zusammengenommen, in einem süßherben und langen Finale endet. Große Klasse für kleines Geld und für uns steht außer Frage, dass Sie ein, für Sizilien beispielhaftes, Preis-/Genusserlebnis erwerben.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Nero d´Avola harmoniert perfekt mit "Involtini alla Siciliana" aus Kalbfleisch. Für die Füllung wird eine dicke Béchamel Sauce mit feinen Schinken- und Käsewürfeln, gerösteten Pinienkernen, frischen Kräutern und Weißbrotwürfeln angereichert. Gewürzt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt. Die dünnen Kalbfleischscheiben, aus der Oberschale geschnitten, werden kurz in Olivenöl angebraten, mit der kalten Füllung bestrichen, zur Roulade aufgerollt und mit einem Holzspieß fixiert. Anschließend werden sie mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, geriebenem Käse und Weißbrotwürfeln bedeckt und im Ofen überbacken.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4380
Produttori di Manduria, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Produttori di Manduria, via Fabio Massimo, 19, 74024 Manduria (Ta)

Vinophile Informationen:
Die Region um die apulische Stadt Manduria, ist von den geographischen und geologischen Bedingungen der perfekte Ort für den Anbau der Rebsorte Primitivo, von der man recht sicher weiß, dass sie von einer kroatischen Traube namens "Crljenak Kaštelanski" abstammt und erst seit 250 Jahren in Apulien angebaut wird. Die Rebsorte sprießt sehr spät bevor sie nach kurzem Wachstumszyklus als eine der ersten Sorten zur Reifung gelangt. Der Name Primitivo wird abgeleitet vom lateinischen "Primus". Die Primitivo gelangte gegen 1830 in die USA und erlebte dort unter dem Namen "Zinfandel", der aufgrund einer Verwechslung mit dem "Zierfandler" zustande kam, eine einzigartige Erfolgsgeschichte.

Weinbeschreibung:
Zahlreiche Medaillen, Auszeichnungen und gute Kritiken im Laufe der letzten 10 Jahrgänge, säumen den Weg dieses Primitivo di Manduria. Die absolute Krönung für einen italienischen Wein, sind nach wie vor die Drei Gläser des Gambero Rosso, mit denen sich der 2017 Lirica schmücken darf. Das Alter des Weinbergs, bzw. der Rebstöcke, von denen die Trauben für den Lirica stammen, liegt zwischen 15 und 25 Jahre. Sie werden in den Ausbildungssystemen Bäumchen, traditionell Alberello und Spalier erzogen. Die Ernte startet Anfang und dauert bis Ende September. Die Weinbereitung erfolgt nach traditionellen Methoden unter zur Hilfenahme moderner Kellereitechniken. Vor der Abfüllung reift der Lirica rund sechs Monate in großen Fässern. Der Jahrgang 2017 leuchtet in tief dunkelrotem Rubin aus dem Glas. Er verströmt eine betörende Duftwolke, die mit Aromen reifer, rotfleischiger Früchte, wie Kirsche, Himbeere, Brombeere, begeistert und in einer ausgewogenen Fusion mit einem Hauch von gerösteten Holznoten und Vanille, genussvoll ausklingt. Der Geschmack dieses intensiven Primitivo di Manduria erinnert voll und ganz an die erlebten Geruchsempfindungen. Der köstliche Rotwein ist im Mundraum fruchtig, trocken, warm, weich und lang anhaltend. Kaum merkliche Tannine und eine moderate Säure werden von süßlichherben Noten flankiert, die in ihrer Kombination einen enormen Trinkspaß auslösen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Lirica passen deftig kräftige Fleischgerichte. So zum Beispiel ein Schmorbraten aus der Lammkeule. Verwenden Sie bei der Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen würzigen Bratenjus, beides am besten hergestellt aus frischen Lammknochen, Zwiebeln, Möhren, Knollensellerie, Knoblauch, Tomatenmark, frischen Tomaten sowie einem Schuss Rotwein und mediterranen Kräutern. Als Beilagen empfehlen wir verschiedene Varianten gegrillten Gemüses und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6072
Le Monde, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,06 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorten: Cabernet Franc

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
9,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Le Monde Arcadia Società Agricola S.r.l., Via Garibaldi 2, Loc. Le Monde, 33080 Prata di Pordenone(PN)

Vinophile Informationen:
Das Friaul ist eine Region, in der strenge Weinproduktionstechniken in der lokalen Kultur verwurzelt sind. Ein unschätzbarer Aspekt für diejenigen, die hochwertigen Wein produzieren wollen, da man die Natur respektiert, um den bestmöglichen Nutzen zu erzielen. Nur ein starker Charakter erzeugt auch großartige Weine, denn die Herstellung von Wein erfordert Engagement und Ausdauer. Giovanni Ruzzene, Chefönologe von Le Monde, hat genau diesen Charakter. Es stammt aus einer Familie, die sich seit mehreren Generationen dem Weinbau und der Önologie widmet. Der Stil und die Werte von Vigneti Le Monde können nicht besser ausgedrückt werden als durch seine Worte. Dank der hohen Standards, die im gesamten Geschäftsablauf der Kellerei umgesetzt und gelebt werden, ist die Qualität und Sorgfalt bei der Herstellung von Weinen nach ISO 9001 zertifiziert.

Weinbeschreibung:
Die Weingärten, in denen der Cabernet Franc steht, besitzen lehmhaltige Böden, die zudem kalkhaltig und reich an Mikroelementen sind. Die manuelle Lese fand in den ersten zehn Tagen im Oktober statt, bei der die Trauben bereits im Weinberg streng selektiert wurden. Bei Ankunft im Weingut wurden die Früchte von den Stielen befreit, um die Gerbstoffe im späteren Wein zu reduzieren und keine störenden Grünaromen zu erhalten. Nach sorgfältiger Kontrolle während der Pressphase, folgt eine langsame Gärung bei kontrollierter Temperatur, mit täglichem Herunterstanzen des Tresterhutes, über einen Zeitraum von 15 - 20 Tagen. Eine Reifung in Stahltanks und in der Flasche, für einige Monate, bildete den Abschluss der Produktion. Dabei herausgekommen ist ein eigenständiger, säurebetonter und herrlich schlanker Rotwein, der während der Verkostung im Ronaldi Team, von unserem Sommelier, zu einem seiner künftigen Lieblingsweine erklärt wurde. Das auffallend frische Bukett, des rubinroten 2018 Cabernet Franc, bietet glasklare Düfte von hellroten Beeren, Schlehdorn, Preiselbeere, etwas Tabak und Wildkräutern. Man denkt dabei ein wenig an Nerello Mascalese oder Pinot Noir, da es durchaus Parallelen zu diesem Cabernet Franc gibt. Der Antritt im Mund ist zunächst ebenso mit den genannten Rebsorten vergleichbar, auch wenn der Wein von Le Monde noch jung, etwas wilder und ungestümer ist. Eine großartige, herbe Frucht und eine lebhafte Säure prägen den trockenen Cabernet Franc, der mit nur 13% Alkohol, moderaten Tanninen, geradlinig, enorm klar und ohne Schnörkel die Papillen und den Speichelfluss anregt. Er ist keiner dieser ausladenden Schönlinge und keiner dieser weichen, vollmundigen italienischen Rotweine. Nein, dieser saftige Cabernet Franc, der ein fantastischer Essensbegleiter ist, ist eine neue Weinerfahrung und neue Genusskategorie in unserem Sortiment, die Sie einfach einmal selbst probieren sollten. Und die aussagekräftigen "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2022 gibt es gratis dazu.

Unsere Speisenempfehlung:
Der schmackhafte Rotwein aus dem Friaul hat es verdient, mit dunklen Fleischsorten kombiniert zu werden. Ein kräftig gewürzter Rinder-Saft-Braten zum Beispiel oder geschmorte Lammhaxen, mit Knoblauch und Kräutern zubereitet, machen sich prächtig zum Cabernet Franc. Es darf Kurzgebratenes serviert werden und ein medium gegrilltes Rumpsteak oder ein Filetsteak englisch vom Rind, bestenfalls aus dem Beefer, sind in Kombination mit dem Wein ebenfalls nicht zu verachten. Vielleicht schlummert noch ein Stück zartes Wildfleisch oder eine Entenbrust in ihrem Gefrierschrank?

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 9,95 €
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6079
Famiglia Cecchi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo, Colorino

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
James Suckling: 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
9,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Famiglia Cecchi, Località Casina dei Ponti, 56, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Sensationell, denn für den 2019 Storia de Famiglia erhielt das Weingut die begehrten "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2022. Darüber hinaus die Goldmedaille Mundus Vini sowie ausgezeichnete 91 Punkte vom Weinmagazin Falstaff, als Lohn für die herausragende Leistung und für die bestechende Qualität dieses schier unfassbar erschwinglichen Chianti Classico. Das Falstaff Team schrieb begeistert dazu: "Leuchtendes Rubinrot. In der Nase mit klarem Ausdruck, nach gezuckerten Himbeeren und Preiselbeeren, ein Hauch grüner Pfeffer. Am Gaumen saftig, klar, mit leicht salzigem Unterton, schwingt sich locker über die Zunge und trinkt sich sehr gut."

Weinbeschreibung:
Cecchi ist eines der Mitglieder des Konsortiums Gallo Nero. Der Gallo Nero, ein Kult gewordenes Symbol auf der Flasche, bürgt für die Qualität eines Chianti Classico, wobei es jedoch vor allem auf die konsequente Arbeitsweise des Erzeugers ankommt. Das Weingut Cecchi zählt zu den Top-Großbetrieben in der Region und die Ernte wird, unter Mitwirkung von eigens ausgebildeten Hilfskräften, per Hand durchgeführt, um sicher zu stellen, dass nur gesunde und vollreife Trauben in die Produktion gelangen. Der Storia de Famiglia genannte Chianti Classico, trägt diesen Namen, da es der erste jemals von den Cecchis erzeugte Chianti Classico ist. Er ist der Wein, mit der sich Cecchi am meisten identifiziert und der das Aushängeschild des Weingutes darstellt. Umso stolzer ist man, dass der Jahrgang 2019 bereits jetzt, mit großartigen Ehrungen, sehr guten Medaillen und hohen Auszeichnungen überhäuft wurde. Im Glas präsentiert sich ein klassisch duftender Chianti Classico, dessen strahlend rubinrote Farbe einen lebhaften Schimmer im Raum verbreitet. Das Bukett verströmt Aromen von Kirschen, Brombeere, Granatapfel, dezente Grafitnoten und Eindrücke von roten Blüten. Einladend, unglaublich charmant und enorm Lust machend auf den ersten Schluck. Am Gaumen ist der fruchtig saftige Chianti Classico geradlinig, sehr frisch und klar, von einer zupackenden Dynamik geprägt. Das kommt vor allem von einer knackigen Säure und den im Moment noch jungen Tanninen, die schön griffig sind und so richtig Spaß machen. Der Wein erhält so einen typischen Charakter, wie man es sich von einem Sangiovese aus der Toskana nur wünschen kann. Die Flasche ist schnell geleert, sodass es absolut ratsam ist, am besten von vornherein einen großen Vorrat anzulegen. Kaum zu glauben, dass so viel Geschmack und Klasse, für so wenig Geld zu haben ist, wir sind komplett aus dem Häuschen. Ein genialer Storia de Famiglia, jeden Cent wert und in Sachen Preis-/Genussverhältnis einfach unschlagbar.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein irre leckerer Chianti Classico zu Pizza, Pasta und Co. Kochen Sie zum Beispiel eine deftige Ribollita, eine toskanische Bohnensuppe, zu diesem Chianti. Dafür benötigen Sie getrocknete weiße Bohnen, Schwarzkohl, Wirsing, frischen Spinat, Cocktailtomaten, geräuchertes Bauchfleisch vom Schwein, frischen Thymian und Petersilie, sowie altbackenes Bauernbrot. Des Weiteren brauchen Sie zum Anschwitzen in Olivenöl, geschälte, gewürfelte Kartoffeln, Karotten und Sellerie sowie Zwiebeln und zum Würzen Knoblauch, Salz und Pfeffer. Das alles ergibt einen nahrhaften Eintopf, den Sie zusammen mit Weißbrot und Olivenöl servieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 9,95 €
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6