Topweine und Toppreise - immer für eine Überraschung gut - ohne Sie geht es nicht !

Topweine und Toppreise - immer für eine Überraschung gut - ohne Sie geht es nicht !

  1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4176
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,97 g/l
Restzucker: 4,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Pinot Grigio

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Das Weingut des Silvio Jermann ist im Gambero Rosso, dem wichtigsten italienischen Weinführer, mit einem Stern gekennzeichnet. Dieser Stern wird vergeben, sobald im Verlauf der Jahre zehn Weine eines Betriebes die begehrten "Tre bicchieri" erhalten haben. Dieser Stern ist Ausdruck für das beständige Streben des Weingutes, höchste Qualität zu erreichen und steht als Symbol großer Anerkennung. Jeder Winzer trägt eine individuelle Handschrift und verleiht seinen Weinen meist einen unverkennbaren Stil. Jermann beherrscht es vortrefflich, die sortentypischen Merkmale der jeweiligen Rebsorte heraus zu arbeiten und Weine mit Delikatesse und Eleganz in die Flasche zu zaubern.

Weinbeschreibung:
Die Rebstöcke des Pinot Grigio wachsen auf Böden mit Ton, Mergel und Sandstein. Die Weinberge befinden sich in der sogenannten Flyschzone. Als Flyschzone wird in der Geologie eine recht schmale, sich nördlich der Ostalpen und der Karpaten hinziehende Abfolge von Sedimentgesteinen bezeichnet. Diese stammen aus dem Erdzeitalter Eozän, einer Zeit der Erdgeschichte, die vor etwa 56 Millionen Jahren begann und vor 33 Millionen Jahren endete. Benannt wurde das Eozän nach der griechischen Göttin der Morgenröte, die Eos hieß. Der Pinot Grigio von Altmeister Jermann ist ein Wein von Weltklasse, der eindrucksvoll beweist, welches Potential diese Traube bietet wenn sie unter optimalen Bedingungen wächst und in den Händen eines großen Weinmachers landet. Der Pinot Grigio den Silvio Jermann seit dem Jahr 1974 produziert, duftet mit dem Jahrgang 2019, der sich in hellem Strohgelb mit leicht kupfernen Nuancen zeigt, herrlich frisch, einladend, klar und feinwürzig. Die Nase erkennt Aromen von grünen und gelben Birnen, Quitten und Granny Smith, gepaart mit floralen Noten nach feinen Wildkräutern und zarten Gräsern. Am Gaumen ist der Pinot Grigio trocken, weich, von vollem Körper und überaus harmonisch. Der köstliche Weißwein ist von einer stimmigen Säurestruktur durchzogen und von feinnerviger Textur beseelt, die einen enormen Trinkfluss anregt und zusammen mit einer dezenten Salzigkeit, noch lange im Finish nachklingt. Ein Pinot Grigio mit viel Charakter und Persönlichkeit, ein großer Genuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Als korrespondierendes Gericht kochen Sie ein feines Ragout des Spanferkels. Das Fleisch, am besten aus der Keule, für all diejenigen unter Ihnen, die kein übermäßiges Fett mögen, oder aus dem Nackenstück für die Fans der herzhaften Küche, in zwei Zentimeter große Würfel schneiden, würzen, leicht mit Mehl bestäuben und in einer nicht zu heißen Pfanne in gutem Olivenöl anbraten. Die Sauce wird unter Verwendung einer Kalbsbrühe, einem Schuss Weißwein, Butter, Mehl, Zwiebelwürfeln, Knoblauch und Sahne zubereitet. Das Fleisch darin garen und das Ragout zum Schluss mit frischen Kräutern und separat gedünsteten, braunen Champignons vollenden. Zusammen mit wildem Reis und Keniaböhnchen servieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4175
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,93 g/l
Restzucker: 4,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Chardonnay

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Die Rebsorte Chardonnay, die in der Region Friaul eine lange Tradition besitzt, hat es Silvio Jermann ganz besonders angetan. Die Böden, auf denen er den Chardonnay kultiviert, bestehen hauptsächlich aus Mergel und Sandstein, einer Flyschformation aus dem Erdzeitalter Eozän, einer Zeit der Erdgeschichte, die vor etwa 56 Millionen Jahren begann und vor 33 Millionen Jahren endete. Aus einer felsigen Unterschicht haben sich im Laufe der Jahrmillionen Böden gebildet, die für die Gegend des Collio typisch sind und im dortigen Sprachgebrauch mit dem Namen "ponca" bezeichnet werden. Im Jahr 1980 hat die Familie Jermann den Chardonnay erstmalig erzeugt, sodass wir Ihnen nun, mit Jahrgang 2019, seine 39. Auflage präsentieren.

Weinbeschreibung:
Die Familie Jermann sagt "Unser Betrieb steht täglich in regem Gedankenaustausch mit der Welt, aber unser besonderes Augenmerk liegt immer auf konkreten Möglichkeiten, großartige Weine zu produzieren". Jeden seiner Weine macht Silvio Jermann Jahr für Jahr anders, nichts wird im nächsten Jahr noch genauso gemacht wie im Jahr zuvor. Das Erfolgsgeheimnis seiner Gewächse ist ihr Charakter, die feingliedrige Art, das rassige Säuregefüge und das vielschichtige Aromenbild. Jeder Wein seines umfassenden Programms ist wie sein Meister selbst, eine markante Persönlichkeit. Silvio Jermann ist Kellermeister voller Emotion und Leidenschaft, was nicht zuletzt Ausdruck darin fand, als er 2007 in Ruttars, nahe der slowenischen Grenze eine zweite Kellerei errichtete, die nun inmitten einiger seiner besten Weinlagen steht, aus deren Trauben er einige seiner Spitzenweine produziert. Wir beschäftigen uns nun mit seinem Basis Jahrgang 2019 Chardonnay, der sich in hell strohgelb leuchtender Farbe mit grünlichem Glanz präsentiert. Das offene, frische und klare Bukett trägt Aromen von gelbem Steinobst, Birne, Quitte, Limette, Banane, Holunderblüten und feinen Gräsern in sich. Zwischen Gaumen und Zunge erlebt man einen geradlinigen, straffen Chardonnay, der viel Frucht, Würze und Komplexität hat, der über eine hervorragende Persistenz und eine großartige Säurestruktur verfügt, sodass Begeisterung aufkommt und man sich auf jeden Schluck freut. Der köstliche Chardonnay endet auf feinnerviger Minaralnote und feinwürzigem Abgang. Ein aufregender Weißwein, der eindrucksvoll das Können seines Machers widerspiegelt und einmal mehr die Möglichkeiten der Rebsorte Chardonnay aufzeigt. Genuss pur.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chardonnay von Silvio Jermann ist ein perfekter Speisenbegleiter. Ein Klassiker der vielseitig eingesetzt werden kann und dabei allerlei Gerichten ein vortrefflicher Weggefährte ist. So passt er zum Beispiel zu hellem Fleisch wie Kalb und Schwein, zu allen möglichen Geflügelsorten, zu Froschschenkeln, sämtlichen Fischen und Meeresfrüchten, zu vielen Variationen mit Spargel. Selbstverständlich finden ebenfalls zahlreiche vegane und vegetarische Gerichte in ihm einen kompatiblen Partner.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4177
Jermann, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,63 g/l
Restzucker: 3,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Sauvignon Blanc

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Jermann Di Silvio Jermann srl Società Agricola, località Trussio 11, Frazione di Ruttars 34070 Dolegna del Collio (GO)

Vinophile Informationen:
Im Jahr 2016 wurde Silvio Jermann zum weltweit bedeutendsten Hersteller italienischer Weißweine gekürt. Die Wahl fand durch Journalisten der großen Zeitungen der Welt unter der Schirmherrschaft des Gambero Rosso in Rom statt. Das Ergebnis der Wahl war kein Zufall und war nicht unerwartet, sondern das Ergebnis einer Entwicklung, die weit in die Vergangenheit reicht und heute noch die Weinwelt erstaunt, erreicht durch Produkte einwandfreier Qualität, ständiges Streben nach Exzellenz, vollen Respekt für das Land und sein Tempo und durch die Art des einzigartigen Winzers, der seit seiner Kindheit so innovativ und visionär ist.

Weinbeschreibung:
Der einflussreiche amerikanische Weinkritiker Robert Parker schrieb einmal zu Silvio Jermann: "One of the great pioneers of Friuli wine, Silvio Jermann and his family continue to shake things up in the wider world of vino italiano. Their efforts represent a huge step in the collective consciousness towards screw-cap closures, a move that otherwise seemed light years away." Neben seinen großartigen Weinen produziert die Familie Jermann auf rund 20 Hektar biologisch bewirtschaftetem Land, besten Dinkel und Gerste. Als Nebenprodukt des Weinbaus werden zudem einige Sorten Grappa angeboten. Das Erfolgsgeheimnis der Weine des Silvio Jermann ist ihr Charakter, die feingliedrige Art, das rassige Säuregefüge und das vielschichtige Aromenbild. Jeder Wein seines umfassenden Programms ist, wie sein Meister selbst, eine markante Persönlichkeit. So auch der knackige Sauvignon Blanc aus dem Jahr 2019, der in hellem Zitronengelb funkelt. Stachelbeeren, Kiwi, Mango, grüner Apfel, Zitronengras, Holunderblüten, grüne Paprika, frisches Gras und Taubnesselblüte standen Pate für das einladende, ausdrucksstarke, wunderschöne Bukett. Ein tolles Nasenerlebnis mit sortentypischer Ausprägung, satter Frucht und lebendiger Frische. Im Mundraum ist der Sauvignon rassig, geradlinig und besitzt eine klasse Persistenz. Er ist lebhaft, erfrischend und anregend, wofür die Frucht und die Säurestruktur den Löwenanteil leisten. Die verspielten, vielfältigen Aromen und eine feinnervige Mineralität klingen lange nach und man kann den köstlichen Sauvignon Blanc noch minutenlang im Gaumen spüren. Ein Paradebeispiel für die extravagante Handschrift seines genialen Machers und ein klassischer, archetypischer Weißwein dieser Region.

Unsere Speisenempfehlung:
Ganz weit oben im Ranking der passenden Speisen stehen sowohl warm oder kalt zubereitete, schmackhafte Gerichte mit oder nur aus Ziegenfrischkäse. Die asiatische Küche bietet ebenfalls vielseitige Möglichkeiten, so zum Beispiel das Sashimi. Sashimi ist eine der Varianten des Sushis, bei der frischer roher Fisch verarbeitet wird. Des Weiteren harmonieren Zubereitungen zum Sauvignon, die unter Verwendung von hellem Geflügel, Kalbfleisch, Shrimps, Garnelen, Jakobsmuscheln, Seezunge, Schwertfisch und Red Snapper gekocht werden.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4675
Cà Maiol, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,45 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà Maiol, Via dei Colli Storizi 119, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Weinanbauregion erstreckt sich zwischen den südlichen Ufern des Gardasees und den spektakulären Moränenhügeln, die durch die Gletscherbewegungen der letzten Eiszeit entstanden sind. Fünf Gemeinden gehören zu diesem Gebiet: Desenzano del Garda, Sirmione, Pozzolengo sowie Lonato in der Provinz von Brescia und Peschiera del Garda in der Provinz von Verona. Geringe Niederschläge und der kalkhaltige Boden, dessen Besonderheit die Lehmschichten sind, die ihn durchziehen, schaffen das ideale Umfeld für die Erzeugung des Luganas. Sein Ursprungsgebiet verleiht ihm nicht nur den Namen, sondern auch die Düfte seiner Natur, die Milde seines Klimas, die Geschmeidigkeit des Sees und die Kraft der Hügel, die die Landschaft einrahmen.

Weinbeschreibung:
Die Qualität des Lugana Prestige ist eine Mischung verschiedener Elemente: ein einzigartiger Boden reich an Lehm, das milde Mikroklima des Gardasees, die autochthone Weinrebe Trebbiano di Lugana, mit ihren einzigartigen typischen Eigenschaften. Die Selektion der Trauben erfolgt unter anderem durch die Verwendung von durchschnittlich 30 Jahre alten Reben, die auf einem 25 Hektar großen Areal des Hauptgutes gedeihen. Der Jahrgang 2019 präsentiert sich in hellem Strohgelb. Das wohlduftende Bukett ist geradlinig, frisch, klar und ein wenig verspielt. Die nasale Wahrnehmung erfreut sich an Eindrücken von gelbem Steinobst, grünen Äpfeln, Limette, Quitte, weißem Pfeffer, hellen Blüten und zarten Aromen von Kräutern. Der insgesamt elegante und feinfruchtige Duft, der aus dem Glas steigt, wirkt ungemein anregend auf die Sinne und man freut sich darauf, den Lugana Prestige endlich probieren zu können. Erfrischend, delikat und von lebendiger Säure getragen, überquert das köstliche Nass die Lippen und rinnt angenehm über die Zunge. Er bietet ein vielfältiges Geschmackserlebnis, mit ausgeprägter Frucht und anregender, feinsalziger Würze. Der Lugana ist bestimmt von ausdrucksstarken Aromen und besitzt eine perfekte Säurestruktur, welche im Abgang noch lange nachklingen. Ein authentischer Weißwein, der die einzigartigen Eigenschaften seiner Rebsorte gekonnt präsentiert und dessen Komponenten in ein herrlich ausbalanciertes Gleichgewicht gebracht wurden. Das Paradebeispiel eines großartigen Lugana.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut gibt in seiner Expertise folgende Speisenempfehlungen zum Lugana Prestige: "Krustentiere und Meeresfrüchte, auch in Verbindung mit Pasta und Risotto, gedünsteter Fisch mit wenig fetthaltiger Sauce. Die Kombination zu weißem und grünem Spargel ist ebenfalls passend." Wir schließen uns dieser Empfehlung an und ergänzen noch mit dem Tipp, diesen Weißwein einfach nur mit guten Freunden auf der sommerlichen Terrasse oder im Garten zu genießen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4674
Cà Maiol, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà Maiol, Via dei Colli Storizi 119, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Heimat des Lugana ist der südliche Gardasee, wo Düfte und Atmosphäre in schönem Einklang stehen, erstrecken sich 700 Hektar Rebenfläche auf einem Territorium mit besonderen Charakteristiken. Der von Natur kalkhaltige, kompakte Lehmboden ist das Resultat von Erosionen der letzten beiden Eiszeiten, die in tiefliegenden Regionen eine Landschaft hinterlassen haben, die einen an Moränen und Amphitheater erinnert. In der Region um den Gardasee herrscht, dank der besonderen Milde und der Seltenheit von hohen Temperaturausschlägen zwischen Tag und Nacht, ein ideales Mikroklima, das von den gemäßigten Brisen des Gardasees positiv beeinflusst wird.

Weinbeschreibung:
Oberstes Ziel bei Cà Maiol ist es, die Qualität und Typizität der Weine zu bewahren. Dabei arbeitet man bei Weinproduktion und Weinabfüllung mit technisch hohen Standards, um Qualitätsweine gemäß der Tradition herzustellen. Die Ernte der gesunden Trauben erfolgt manuell per Hand, die weiche Pressung, die kontrollierte Fermentation sowie die Reifung in französischen Barriques sind seit Jahren unveränderte, in der Familiengeschichte fest verankerte Prozesse. Der Molin verdankt seinen Namen dem Cascina Molino, dem antiken Weinkeller des Unternehmens, der sich auf dem ältesten Landgut Contato befindet. Der Lugana Molin wird aus einer Auswahl der besten Trauben des Weingutes erzeugt. Die Schalen bleiben bei einer Temperatur von 3-4°C für länger als 48 Stunden auf dem Traubensaft. Diese Technik macht es möglich einen großartigen Lugana zu erzeugen, der mehr Struktur und einen raffinierteren Duft zeigt, als konventionell erzeugte Weine. Der Jahrgang 2019 des Lugana Molin, präsentiert sich mit leuchtend strohgelber Farbe. Sein aufregendes Bukett begeistert mit Düften von weißem Pfirsich, Passionsfrucht, Ananas, hellen Blüten und frischer Mandel, die mit Anklängen von Maulbeeren, Holunder und Melisse verschmelzen. Am Gaumen und auf der Zunge ist der Molin aromatisch und lebhaft, begeistert zudem mit einer weichen Textur. Sein frischer, voller Geschmack erinnert an gelbes Steinobst und Wildkräuter, er wird von einer guten Säure und einer salzigen Nuance zu einem verspielten, feinwürzigen Finale getragen.

Unsere Speisenempfehlung:
Stockfisch ist ein durch Salzen und Trocknen haltbar gemachter Fisch. Zu seiner Herstellung wird meist frischer Kabeljau verwendet. In Italien wird diese mediterrane Fischspezialität am häufigsten in Venetien, Latium und in Süditalien gegessen. Der Stockfisch wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt Hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. Hier in Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4838
Borgo Salcetino, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 14,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricole Livon, Via Montarezza 33, 33048 Dolegnano (UD)

Vinophile Informationen:
Radda in Chianti, mit seinem malerischen Ortskern der teilweise aus dem Mittelalter stammt, ist eine der beliebtesten Weindörfer des Chianti Classico. Die zentrale Piazza Ferrucci, die schmalen Gassen und verträumten Winkel verleihen der auf einem kleinen Hügel gelegenen Ortschaft eine ursprüngliche Atmosphäre. Seit Beginn des 13. Jahrhunderts gilt Radda in Chianti als Hauptsitz der historischen "Lega del Chianti", eine Gerichtsbarkeit, die gedrittelt den heutigen Gebieten Radda, Castellina und Gaiole entsprach. Das Gebiet entwickelte sich zu einem der führenden Zentren für den Weinbau in der Toskana. Die in den Weinbergen um das Dorf gepflanzten Trauben werden von den dortigen Weingütern, zu meist bestem Chianti Classico mit besonderer Ausprägung vinifiziert.

Weinbeschreibung:
Der Borgo Salcetino Chianti Classico ist zu einem echten Klassiker in unserem Sortiment avanciert. Die traditionellen Methoden, mit denen dieser toskanische Rotwein vinifiziert wird, haben dafür gesorgt, dass sich eine Menge Freunde einfanden. Der Wein wurde in den letzten Jahren mit Auszeichnungen förmlich überhäuft. Der Jahrgang 2017 darf sich mit sehr guten "due biccheri" des Gambero Rosso 2020 schmücken. Die Pflanzendichte pro Hektar beträgt 7300 Stock, die in der "Cordon" genannten Erziehung kultiviert sind. Der Wein wird bereitet aus 95% Sangiovese mit 5% Canaiolo. Im Glas schimmert der Jahrgang 2017 in mittelkräftigem Rubinrot mit leuchtendem Reflex am Rand. Das feine, frische Bukett verbreitet klassische Düfte, die Aromen von Sauerkirschen, Granatapfel und Himbeeren nebst Eindrücken von roten Blüten, Lakritze und Zedernholz mit sich tragen. Sehr ansprechend und enorm fruchtbetont. So sind dann auch die Wahrnehmungen der Papillen, wenn sie von dem jungen, mit lebhafter Säure und schlanken Frucht getragenen Chianti Classico umspült werden. Der 12. Ausbau in Fässern aus slowenischer Eiche und die Sangiovese Ausprägung sorgen für eine klassische Stilistik, mit straffem Körper und anregender Saftigkeit, die unglaublichen Trinkspaß bringen. Ein großartiges Preis-Genussverhältnis erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2017 Chianti Classico servieren Sie zum Beispiel: ein edles Wildragout des Hirsches, Reh oder Wildschwein. Kochen Sie zum Fleisch klassische Beilagen wie Rotkohl, Rosenkohl, Rahm-Wirsing, Dicke Bohnen oder Prinzessböhnchen. Sehr gut passen auch verschiedene Pilze, Gemüse von Roter Beete, hausgemachte Spätzle, Semmel- oder Serviettenknödel und pfiffige Kartoffelvariationen. Hervorragend schmeckt der Chianti Classico auch in Kombination mit typischen Wurstspezialitäten der Toskana, wie zum Beispiel Finocchiona, Capocollo oder Pancetta.

Optimaler Genuss:bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !