Barbaresco Pajorè 2019

ART.NR.: 4262
×

Barbaresco Pajorè 2019

Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.

Bel Colle 4262 8032755130024

(Preis 30,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

                                            
Gambero Rosso 2023: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

(Preis 30,60 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

                                            
Gambero Rosso 2023: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Mit hervorragenden 93 Punkten bewertete das bekannte britische Weinmagazin "Decanter" den Jahrgang 2019 und in deren Weinbeschreibung heißt es: "This Barbaresco comes from 41 hectares in the Pajorè MGA in Treiso. The handling is pretty classic, included the use of half Slavonian oak and half chestnut for ageing. Open-knit, filigreed strawberry and watermelon are underlined by layers of mineral complexity. The palate packs a punch for its reductive yet youthful fruit character, chiseled tannins and firm acidity woven with a great concentration of fruit. Not ready to drink now but will age well. Drinking window 2023 – 2044."

Weinbeschreibung:
Pajorè ist eine der berühmten Cru Lagen der Gemeinde Treiso. Der exponierte Weinberg befindet sich auf Höhen von 190 bis 350 Metern. Der Boden dort besteht aus kalkhaltigem Mergel und Ton. Dank der Kultweine von Giovanni Moresco (Ende der 1970 Jahre von Gaja übernommen), der die Lage Pajorè 1967 zum ersten Mal in Reinheit vinifizierte, genießt sie einen konsolidierten Ruf. Der Barbaresco Pajorè von Bel Colle bringt in beeindruckender Weise das Potential dieser Einzellage zum Vorschein. Die von Hand gelesenen Nebbiolo Trauben werden nach Ankunft im Weingut teilweise von den Stielen befreit und gepresst. Der Ausbau erfolgt in Stahltanks und die anschließende Verfeinerung in 45 hl Fässern aus slowenischer Eiche und Kastanie, über 24 Monate. Darauf folgt eine Lagerung in der Flasche über weitere 6 Monate. Der Jahrgang 2019 funkelt Granatrot, mit feinen Orangereflexen aus dem Weinglas. Sein schöner Duft begeistert auf Anhieb, überzeugt mit zartfruchtig, tertiärem Aromenspiel von Sauerkirschen, Zwetschgen, roten Johannisbeeren, Preiselbeeren sowie Tabak, getrocknetem Waldboden und roten Blüten. Ein frisches, elegantes und verspieltes Bukett. An den Papillen ist der 2019 Pajorè trocken, mit festen Tanninen und ausgeprägter Säure, die Lebendigkeit vermittelt. Er begeistert mit klassischer Struktur und umklammert die Zunge mit herben Fruchtaromen. Ein kraftvoller, dynamischer und typischer Barbaresco, der Wärme und Feinwürze besitzt, welche im Finale langsam ausklingen. Dekantieren Sie den 2019 Barbaresco Pajorè zwei Stunden vor dem Genuss in eine Karaffe, sofern Sie ihn jung trinken und nicht erst ein paar Jahre einkellern wollen.

Unsere Speisenempfehlung:
Oft sind es die einfachen Gerichte, die den besonderen Genuss bereiten. Zum Lagen Barbaresco Pajorè passen hervorragend hausgemachte Tagliatelle mit frischem Trüffel. Den Trüffel in eine Pfanne mit Olivenöl hobeln und langsam erhitzen. Einen kräftigen Schuss frische Sahne hinzu und so lange köcheln lassen, bis das Weiße der Sahne verschwunden ist. Dazu geben Sie dann die gerade "à la minute" gekochten, noch heißen Tagliatelle. Das verführerisch duftende Gericht abschließend mit Salz und Pfeffer würzen, in einem tiefen Teller anrichten und obenauf gereiften Parmesankäse reiben.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )