ART.NR.: 4396
Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Rosewein, halbtrocken
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,29 g/l
Restzucker: 10,42 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Schraubverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorte: Sangiovese

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Die Windrose auf dem Etikett stammt aus einem alten Portolan. Sie bezieht sich auf eine spezielle Darstellung der Winde auf nautischen Karten, die als Portolan-Karten bekannt sind. Portolan-Karten wurden im Mittelalter von Seefahrern und Kartografen verwendet, um die Küsten, Häfen, Meerengen und Segelrouten darzustellen und war für die Seefahrer äußerst nützlich, da sie halfen, Segelrouten entsprechend den vorherrschenden Winden zu planen. Da die genaue Bestimmung der Windrichtung und -stärke von entscheidender Bedeutung für die Navigation war, haben Kartografen versucht, diese Informationen so präzise wie möglich darzustellen. Diese Windrose stimmt nicht immer mit den heutigen wissenschaftlichen Methoden und Standards überein. Sie basierte auf den Erfahrungen und Beobachtungen der Seefahrer und kann variieren. Dennoch bieten alte Windrosen interessante Einblicke in die Navigationstechnik und das Wissen der Seefahrer vergangener Zeiten.

Weinbeschreibung:
Der Brezza Rosato wird aus annähernd einhundert Prozent Sangiovese bereitet. Er ist vom Charakter eng an den Stil des spritzigen Brezza Bianco angelehnt, da auch er halbtrocken ausgebaut wird und einen niedrigen Alkoholgehalt vorweist. Der Rosato hat eine große Fan-Gemeinde, die ihn an warmen Tagen, im Rahmen von Familienfeiern, Parties und geselligen Zusammenkünften, als Spaß bringenden, unkomplizierten Begleiter eisgekühlt genießt. Vom Brezza Rosato erzeugt die Familie Lungarotti, in ihrer Tenuta del Pomelo, pro Jahr rund 60.000 Flaschen. Die selektierten Trauben werden in der Kelter erst sanft gepresst und kurze Zeit auf den Schalen belassen, um Farbe zu extrahieren. Die Gärung beginnt nach Abzug des Mostes, worauf er in temperaturgeführten Stahltanks ausgebaut und verfeinert wird. "Perfekter Wein für jeden Tag", so beschreibt es Lungarotti in seiner Expertise. Der Jahrgang 2022 leuchtet in fröhlichem Pink und verströmt ein intensiv duftendes Bukett. Er präsentiert eine anregende Duftmischung, die an Johannisbeeren, Himbeeren und rotes Weingummi denken lässt. Untermalt von einer floraler Note, die von zarten Rosen stammen könnte und von feinwürzigen Anklängen flankiert wird. Zwischen Zunge und Gaumen ist der Rosato fruchtig, ist ausgewogen, weich, überzeugt mit Noten von hellen Kirsche und reifen Himbeeren, hat eine schöne Säurefrische, ist süffig, besitzt Schmelz und endet auf einem eleganten, süßlichen Finale. Ein angenehm erfrischender Brezza Rosato, der jugendlich-knackig daherkommt und voll im Trend ist, auf der Suche nach leichten Weinen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Brezza Rosa eignet sich ideal als Aperitif. Er wirkt für die ankommenden Gäste wie eine, die Stimmung animierende "Starthilfe" zur "Happy-Hour", oder als Wein gewordener Spaßbringer einer Grill-Party im Freien. Der spritzige, junge Brezza Rosa passt perfekt zu leichten Vorspeisen, wie beispielweise ein Shrimps-Cocktail, feinen Gemüsesuppen, bunten Salaten, kreativen Nudelgerichten. Der Wein harmoniert zudem mit Fleisch- und Gemüseaufläufen, verschiedenen Quiches, frischem Fisch und hellem Fleisch. Der Brezza Rosa eignet sich als halbtrockener Wein auch wunderbar in Kombination mit Obstkuchen oder mit einem bunten Obstsalat.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4525
Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,03 g/l
Restzucker: 0,36 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Sangiovese, Colorino

Gambero Rosso 2023: 2 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Der amerikanische Weinkritiker James Suckling, hat den Rubesco Rosso Jahrgang 2020 verkostet, ihn für gut befunden und sehr gute 90 Punkte mit den Worten vergeben: "Sour cherries, plums, tile and herbs on the nose follow through to a medium-bodied palate with firm and juicy tannins. The 2020 Rubesco Rosso is pretty elegant. Sangiovese and Colorino. Drink now." Der Gambero Rosso 2023 adelt den 2020 Rubesco mit seinen „Due biccheri“ und Italiens bekannte Wein-Koryphäe - Luca Maroni - legt zudem auch noch herausragende 96 Punkte krönend obendrauf! Luca Maroni schreibt darüber hinaus zum Weingut: "Lungarotti erzeugt Rotweine von außergewöhnlichem Kaliber, angefangen mit dem Rubesco, dem kommerziellen Flaggschiff dieses Erzeugers, der sich durch seine geschmackliche Weichheit auszeichnet."

Weinbeschreibung:
Der Rubesco Rosso ist ein umbrischer Rotwein-Klassiker, der sich in internationalen Verkostungswettbewerben prächtig behauptet. Neben den oben genannten Auszeichnungen freut sich die Kellerei Lungarotti des Weiteren über großartige 91 Punkte, die das Weinfachmagazin Falstaff dem 2020 Rubesco verliehen hat. Die Verkoster schrieben im Verlauf der Degustation: "Sattes dunkles Rubinrot mit dichtem Kern. In der Nase dunkle Kirsche und Brombeeren, gepaart mit Tabak und Zedernholz. Am Gaumen weich und fruchtig, gute Balance zwischen Säure und Tannin mit anhaltendem Finish." Den Lungarotti Kellermeistern Vincenzo Pepe und Lorenzo Landi liegt der Rubesco Rosso besonders am Herzen. Steht dieser beliebte Rotwein doch sehr hoch in der Gunst vieler Weintrinker weltweit. Sie verwenden daher nur bestes Lesegut und bereiten den Wein unter Anwendung ihres langjährigen "Know how", mit modernster Kellertechnik und enormem Feingefühl. Der 2020er präsentiert sich mit anregendem Duft trumpft. Fruchtig, würzig, leicht rauchig sind die Eindrücke. Man freut sich auf den ersten Schluck, der dann im Mund angekommen, saftig, voll und frisch, mit mittelschwerem Körper und einer ausgewogenen Säure, für köstliches Vergnügen sorgt. Im ausgezeichneten Geschmack erlebt man ein sattes Sauerkirschen-Aroma, gepaart mit feinem Espresso, weißem Pfeffer und feinem Tabak. Der Rubesco Rosso di Torgiano hat runde Tannine, eine griffige, haptisch anregende Struktur und endet in einem langen Finale, welches langsam und nachhaltig ausklingt. Einmal mehr, ist der 2020 Rubesco Rosso, ein Preis-/Genuss Sieger!

Unsere Speisenempfehlung:
Ein auf italienische Art zubereiteter, saftiger Schweinebraten ist unsere Speisen-Empfehlung zum Rubesco Rosso. Für die Zubereitung benötigen Sie ein gut abgehangenes und durchwachsenes Nackenstück. Die obere Hälfte wird mit mehreren, etwa einen Zentimeter tiefen Längsschnitten, eingeritzt. In diese Ritze füllen Sie ein selbst gemachtes Pesto, welches aus Salbei, Knoblauch, Pinienkernen, bestem Olivenöl und Gewürzen ihrer Wahl herstellt wurde, sowie ein paar Zweige frischen Rosmarins. Den Braten dann mit Garn leicht binden, mit Salz & Pfeffer würzen und bei 200 Grad, im vorgeheizten Backofen, für zirka neunzig Minuten garen. Dazu reichen Sie mariniertes Gemüse und noch warmes Ciabatta.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6119
Moretti Omero, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-014
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Sangiovese, Sagrantino, Merlot

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
AZIENDA AGRARIA MORETTI OMERO, Località San Sabino 19, 06030 Giano dell'Umbria PERUGIA

Vinophile Informationen:
Wie in vielen anderen Gebieten Mittelitaliens ist auch in Montefalco in Umbrien, der Sangiovese eine weit verbreitete Sorte, die eng mit den dortigen Weinbau-Traditionen verbunden ist. Eine Traube, die im Laufe der Jahrhunderte meist mit anderen Sorten gemischt gelesen und assembliert wurde, die die Bauern in ihren Weinbergen zur Verfügung hatten. Diese übliche Praktik führte zu den heutigen Produktions- und Spezifikationsregeln für einen Montefalco Rosso. Neben Sangiovese und Sagrantino dürfen auch andere Trauben - maximal 20% - hinzugefügt werden, was dem Stil jedes einzelnen Weinguts entspricht.

Weinbeschreibung:
Sagrantino ist eine autochthone Rebsorte, die angeblich in der Antike, von Mönchen aus Kleinasien nach Italien gebracht wurde. Sie wird beinahe ausschließlich in Umbrien angebaut. Der Moretti Omero Montefalco Rosso ist eine traditionell vinifizierte Cuvée aus Sangiovese, Sagrantino und Merlot. Sein Ausbau im Stahltank und im Holz dauert etwa 18 Monate, bevor der Wein auf die Flasche gefüllt wird. Er bildet die Basis bei der Auswahl an Rotweinen bei Winzer Omero Moretti, ist das Aushängeschild, sodass er größte Sorgfalt an den Tag legt, bei der Bereitung des Rosso, der aus selektierten Trauben erzeugt wird. Die Weinberge, aus denen die Tauben stammen sind etwa 20 Jahre alt. Die Trauben werden eingemaischt und kurz darauf beginnt die spontane Fermentation mit eigenen, natürlichen Hefen. Der Montefalco Rosso reift ein Jahr in großen Fässern aus slawonischer Eiche, bevor er ohne Filtration in die Flasche gefüllt wird und dort weitere 6 Monate reift. In leuchtend rotem Granatton fließt Jahrgang 2019 aus der Flasche. Zunächst ist sein Bukett verhalten, öffnet sich binnen weniger Minuten zu voller Schönheit. Dunkle Beeren und Kirschen duften im Wettstreit, werden begleitet von Anklängen nach Orangen, Schokolade und Tabakblatt, mit floralen Akzenten und feinen erdigen Noten. Saftig und satt ist der Montefalco Rosso, mit kräftigem Körper, intensivem Aroma und mit einer perfekten Balance ausgestattet. Der Gusto erfreut sich an einnehmenden Aromen von ausgereiften Schattenmorellen und Waldbeeren, die den fruchtigen Kern bilden, daneben findet man Lakritze, Noten von Espresso, feine Röstaromen, weißen Pfeffer und Gewürze. Erstklassig vor allem auch die Säure, die dem Wein Frische einhaucht und sehr animierend wirkt. Eine Montefalco Rosso wie aus dem Bilderbuch und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Unsere Speisenempfehlung:
Braten Sie zum Montefalco Rosso ein gut abgehangenes Steak vom Rind - am besten aus dem Nacken - da dieses Stück herrlich mit Fettgewebe durchwachsen ist, was das Steak saftig und aromatisch werden lässt. Das Stück wird in einer Pfanne medium-rare gebraten, in Alufolie gewickelt und dann kurz warm gestellt. In derselben Pfanne rösten Sie klein geschnittene Schalotten und etwas Knoblauch, die mit einem Schuss des Montefalco Rosso und bestem Aceto Balsamico di Modena abgelöscht werden. Die Flüssigkeit nun durch Köcheln reduzieren, mit einem Stück eiskalter Butter mittels Schneebesen abbinden und durch ein feines Sieb passieren - die geniale Sauce zu Steak und Wein - mit Salat, Gemüse und Pasta als Beilage.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6084
Castel de Paolis, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Viognier, Malvasia del Lazio

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
CASTEL DE PAOLIS, Via Val de Paolis, 00046 Grottaferrata (RM)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2019 Donna Adriana Bianco Lazio wird geadelt mit den begehrten "Tre bicchieri", erhalten im September 2021 vom Gambero Rosso Ausgabe 2022. Zudem vergibt Italiens angesehener Weinkritiker Luca Maroni sehr gute 95 Punkte an den 2019 Donna Adriana Bianco Lazio. Seinen Namen erhält der 1993 erstmalig produzierte Weißwein aus der südlich der "ewigen" Stadt Rom gelegenen Weinbauregion Lazio von Winzer Guildo Santarelli selbst, der diesen ungewöhnlichen Wein seiner Frau Adriana als Hommage widmet.

Weinbeschreibung:
Der Donna Adriana Bianco ist eine Assemblage der Trauben Viognier 80 % und Malvasia del Lazio 20 %. Die Lage der Weinberge ist süd-westlicher Ausrichtung und befindet sich auf Hügeln, die eine Höhe von etwa 250 Metern ü.d.M erreichen. Die dort vorherrschenden Böden sind vulkanischen Ursprungs, mit hohem Anteil an Tuff-Gestein. Die Pflanzendichte liegt bei 5.500 Pflanzen pro Hektar Rebfläche und die Rebstöcke haben ein Durchschnittsalter von 30 Jahren. Die reifen Trauben werden zu unterschiedlichen Zeiten von Hand gelesen, dabei selektiert, von ihren Stielen befreit und eingemaischt. Im Schnitt werden 85 % des Mostes im Stahltank, bei einer kontrollierten Temperatur von 18°C ausgebaut, während die restlichen 15 % in französischen Eichenfässern vollendet werden. Nach ein paar Monaten der Reifung werden die unterschiedlichen Partien zusammengeführt und auf die Flasche gefüllt, um nach weiteren 6 Monaten für den Verkauf freigegeben zu werden. Ist der 2019er im Glas, schimmert dieses wie ein kristalliner Kelch, voll und leuchtend strohgelb in der Farbe, mit einer schönen, leicht öligen Konsistenz. An der Nase ist der Donna Adriana von ausgezeichneter Intensität und Komplexität, mit blumigen Aromen, die kräutrige und exotische Fruchtnoten einschließen, um auf süßen Empfindungen von Honig zu enden. Beseelt von feinnerviger, kühlender Mineralität, die das gesamte Bukett durchzieht. Enorm weich, vollmundig und frisch, erlebt man den ersten köstlichen Schluck, dessen primäre Eindrücke von ausgeprägter Steinsalzigkeit und großartiger Struktur erzählen, die einen gelbfruchtig dichten Kern umschließen. Der Geschmack ist lang und vielfältig, denn neben der Frucht präsentieren sich zartsüße Honig- und würzige Kräuteranklänge, die in einem schier unendlich scheinenden Abgang langsam ausklingen. Authentischer und spannender kann Weißweingenuss aus Italien kaum sein.

Unsere Speisenempfehlung:
Kochen Sie einen mediterranen Salat zum Donna Adriana Bianco. Dieser bestehend aus weißen Bohnen, gewürfelten Tomaten und gehäuteter Spitzpaprika, ein paar Stangen gekochten weißen und grünen Spargel, Frühlingszwiebeln, Zwiebelwürfeln, gehacktem Knoblauch, weißem Thunfisch und gebratenen Black Tiger Garnelen. Des Weiteren wird frisch gehackte Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum und Oregano benötigt. Das Dressing bereiten Sie aus nativem Olivenöl, bestem Aceto Balsamico di Modena, körnigem Senf, einer Prise Zucker, gemahlenem weißen Pfeffer und Flor de Sal.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4012
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 8,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Malvasia, Greco, Chardonnay

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Der 2022 Donnaluce Bianco tritt auf die Bühne, mit der Bestnote – den 99 Punkten (zum bereits achten Mal) des bekannten italienischen Weinkritikers Luca Maroni – im Gepäck, die er im März 2023 von diesem erhalten hat. Luca Maroni schreibt in seiner euphorischen Laudatio für den Wein und die Kellerei Poggio Le Volpi – frei übersetzt: "Seine Farbe ist golden, von seinen Trauben kommend und aus extremer Sonneneinstrahlung resultierend. Ein virtuoser, archetypischer Weißwein von Weltrang, ist nach wie vor der Donnaluce, nun aus dem Jahrgang 2022, der vielleicht beste Jahrgang aller Zeiten, was Floralität, Dichte, Überzeugungskraft und Eleganz im Ausdruck seiner glorreichen Traube angeht. Chapeau für einen der besten italienischen Weißweine - dauerhaft!" Vom italienischen Weinführer Bibenda gab es zudem deren Höchstnote - die 5 Grappoli.

Weinbeschreibung:
Der Donnaluce Lazio Bianco wurde speziell den Frauen gewidmet und das, zunächst schlicht anmutende, jedoch edle Etikett, zeigt eine alte Brosche, auch "Kamee" genannt und ist die Bezeichnung für ein erhabenes Relief, aus einem Stein, wie zum Beispiel Onyx und Lava oder aus Mollusken gefertigt und von meist aristokratischen Damen getragen. Die handwerkliche Herstellungstechnik der "Kameen" stammt aus dem antiken Alexandria. "Kameen" eroberten von dort aus die hellenistische und später auch die römische Welt. Poggio Le Volpi liegt unweit der Hänge des Monte Porzio Catone, der sich über ein hügeliges Gebiet vor den Toren Roms, in der Gegend der Colli Albani, erstreckt. Der Boden ist reich an Mineralien wie Kalium, Phosphor, Zink und Magnesium, an Lavagestein, Tuffstein und Sand, also an Verbindungen, die für eine gute Drainage und Wasseraufnahme und damit für die Fruchtbarkeit des Bodens unerlässlich sind. Von dort kommen die handverlesenen Malvasia, Greco und Chardonnay Trauben, aus denen der Donnaluce Bianco hergestellt wird. Der goldfarbenen Jahrgang 2022 entlässt einen betörenden Duft aus dem Glas und man erlebt intensive Aromen von Aprikosen, gelben Birnen, weißen Pfirsichen, Litschis, Ananas, Mangos und Orangen, untermalt von filigranen Eindrücken nach Lindenblüten, gelben Blumen und Honig, Haselnuss und Mandel, eingerahmt von einer feinen Mineral-Note. Am Gaumen schmiegt sich der Wein an, umschlingt die Zunge mit seiner Fruchtkonzentration, seinem Extrakt, seidiger Textur und großartiger Persistenz. Ein kulinarisches und haptisches Erlebnis, das sich nur schwer beschreiben lässt, was man am besten selbst erlebt, sodass wir an dieser Stelle begeistert innehalten und Ihnen den Donnaluce Bianco - für den Selbstversuch zuhause - anpreisen!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Donnaluce Bianco wird von Poggio Le Volpi unter anderem als passender Begleiter zu "Bottarga" empfohlen. "Bottarga" ist eine im Ursprung sardische Spezialität, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche hergestellt wird, jedoch im gesamten Mittelmeerraum zu finden ist, wo sie zum Beispiel vom Thun- oder Schwertfisch stammt. Der Rogen wird zunächst eingesalzen und dann getrocknet, was die ungewöhnliche Speise für ein Jahr haltbar macht. Bei uns in Deutschland, kann man ´Bottarga´ in guten sortierten italienischen Einzelhandelsgeschäften erwerben. Vor allem Nudelgerichte, in Kombination mit Knoblauch, Olivenöl und Limetten, lassen sich mit dem getrockneten Rogen zubereiten und passen klasse zum Donnaluce Bianco.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !