1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4847
Tenuta Bellafonte, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 37,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorte: Sagrantino

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Bellafonte Società Agricola a r.l. , Via Colle Nottolo 2, 06031 - Bevagna (PG)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2013 zeichnete sich durch einen sehr regnerischen Winter aus, gefolgt von einem milden Frühling mit häufigen Regenfällen, der die notwendigen Wasserreserven für den Sommer gewährleistete. Im Juli und im August waren die Temperaturen nicht übermäßig hoch und es gab vereinzelte Schauer, die teils sogar sehr heftig ausfielen. Der ausgezeichnete Monat September, warm und windig, hat eine nahezu perfekte Reifung der Trauben gebracht und zu einer Ernte von ausgezeichneter Qualität geführt.

Weinbeschreibung:
Sagrantino ist eine autochthone Rebsorte, die angeblich in der Antike von Mönchen aus Kleinasien nach Italien gebracht wurde. Sie wird beinahe ausschließlich in Umbrien angebaut und die für die Sagrantino wichtigsten Anbaugebiete erstrecken sich von Collemancio im Norden über Assisi, Montefalco bis Spoleto im Süden. Bei der Tenuta Bellafonte werden nur die gesündesten Trauben manuell ausgewählt. Nach der sorgfältigen Auswahl werden die Trauben ohne Pressung der Beeren entrappt. Die Gärung erfolgt natürlich, dank der vorhandenen Wildhefe. Auch die malolaktische Gärung ist ein natürlicher Vorgang, der nicht durch Beeinflussen des Mostes, sondern nur durch die Kellertemperatur ausgelöst wird. Der Sagrantino wird ohne Filterung abgefüllt, um seine Vitalität zu bewahren. Die Ablagerung, das sogenannte "Depot", das dadurch in der Flasche entstehen kann, ist Index eines solchen Produktionsverfahrens. Für seinen 2013er erhielt Peter Heilbron unter anderem die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso und gute 91 Punkte vom Wine Spectator: "A well-spiced, fresh red, with chewy tannins providing a sculpted frame for flavors of crushed black cherry, hot stone and iron, and dried thyme and strawberry. Firm finish. Drink now through 2027. 1,400 cases made; 150 cases imported." Im Glas zeigt der Jahrgang 2013 ein intensives, dichtes Rubinrot. Das Nasenbild zeigt faszinierende Noten von Sauerkirschen, Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren mit floralen Aspekten, Tabakblatt, trockener Waldboden, Graphit, Thymian und zarte orientalische Gewürze. Eine feine Balsamiconote erwartet einen im Geschmack, der von besonderer Stärke und Ausgewogenheit ist. Der Collenottolo ist herrlich frisch, köstlich, kraftvoll, außergewöhnlich und gekennzeichnet von Extraktion, ausgeprägten, feinkörnigen Tanninen, die dem Wein große Eleganz und Länge sowie eine hervorragende Persistenz verleihen. Ein Sagarantino, der noch ein langes Leben vor sich hat und der über die kommenden Jahre all denjenigen Freude bereiten wird, die ein paar Flaschen davon einkellern.

Unsere Speisenempfehlung:
Im jungen Stadium seiner Entwicklung passt der Montefalco Sagrantino hervorragend zu kurz gebratenen Rindersteaks aus dem Filet oder dem Roastbeef. Auch auf dem Grill krossgegrilltes Lamm mit Kräutern und Knoblauch, wird in Kombination mit dem Wein begeistern. Nach ein paar Jahren der Flaschenreifung wird der Collenottolo zu geschmortem Ochsenschwanz mit Steinpilzen und Sellerie-Kartoffel-Püree oder Wildschweinragout in einer Preiselbeersauce, mit frischem Rosenkohl und hausgemachte Tagliatelle harmonieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
28,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4214
Falesco, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 33,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,04 g/l
Restzucker: 2,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorte: Merlot

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Robert Parker: 93 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 98 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 93 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Vinicola Falesco s.r.l., Località San Pietro, 05020 Montecchino (TR)

Vinophile Informationen:
Monica Larner ist die anerkannte Fachfrau für italienische Weine in Sachen Verkostung und Bewertung, des amerikanischen Magazins "The Wine Advocate", das einst von Weinpapst Robert Parker gegründet wurde. Sie vergab großartige 93 Punkte und in ihrer Verkostungsnotiz zum 2015 Montiano schrieb sie: "Montiano is and always has been the Cotarella family pièce de résistance. The 2015 Montiano (100% Merlot from Lazio) is a deep and richly textured wine with thick layers of dark fruit and sweet spice. The wine ages in Nevers and Tronçais oak barriques for 12 months. The 2015 vintage was warm, and that extra heat adds to the power and the softness of the wine. Some 55,000 bottles were produced."

Weinbeschreibung:
Den Merlot haben die Cotarellas in der südlich von Rom gelegenen Weinregion Lazio angebaut. Die Reben stammen aus dem Süden Frankreichs. Rebenveredler in Montpellier kreuzten verschiedene Merlotklone und pflanzten diese in einem Gebiet an, in dem traditionell ausschließlich Weißweinreben kultiviert wurden. Von seiner Grundidee hat der Montiano die großen Weine aus Bordeaux zum Vorbild, doch ist der Wein in seiner Art eigenständig und in seiner Jugend eleganter als seine französischen Vorbilder. Der Montiano ist seit seiner Geburtsstunde im Jahr 1993, zu einem der großen Merlot Rotweine Italiens und der ganzen Welt avanciert. Die drei Gläser des Gambero Rosso bekommt der Montiano mit großer Konstanz, so auch der Jahrgang 2015. Darüber hinaus zückte der "Wine Spectator" gute 90 Punkte und schrieb in seiner Degustationsnotiz: "Sculpted tannins are layered with crushed blackberry and black cherry fruit flavors in this medium-bodied red, accented by hints of black licorice snap and graphite that linger on the nice finish. 100% Merlot. Best from 2020 through 2025." Der 2015 Montiano hat eine wundervolle, tief- rubinrote Farbe. Sein ausladendes Bukett weist eine aromatische Palette von Düften auf, in der sich Aromen von kleinen roten Früchten, Heidelbeerkonfitüre, Kaffee, Schokolade, Weichselkirschen, Pflaumen, gerösteter Eiche, köstliche Vanillenoten und süße Gewürze zu einem gelungenen Nasenbild zusammenfinden. Am Gaumen ist der 2015 Montiano Merlot kraftvoll und von exzellenter Persistenz. Sein voller Geschmack ist eine intensive Offenbarung, großer Genuss, beseelt von aristokratischer Rund- und Weichheit, mit eleganten Tanninen, lebhafter Säure, angenehmen und anhaltenden Aromen sowie einem endlos langen, nachhaltigen Abgang. Einer der großen Merlot Weine dieser Welt.

Unsere Speisenempfehlung:
In diesem noch recht jungen Stadium seiner Entwicklung passt der Montiano hervorragend zu gebratenen Rindersteaks aus dem Filet, dem Nacken oder dem Roastbeef. Über Holzkohleglut kross gegrilltes Lamm, mit Kräutern und Knoblauch wird dazu ebenfalls begeistern. Nach ein paar Jahren der Reifung in der Flasche, wird der Wein zu geschmortem Ochsenschwanz mit frischen Pfifferlingen und Sellerie-Kartoffel-Püree oder zu Wildschweinragout in einer feinen Preiselbeerensauce, mit hausgemachten Spätzle und Rotkraut als Beilage harmonieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
24,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4400
Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 33,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,51 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Robert Parker: 91 Punkte
James Suckling: 94 Punkte
Luca Maroni : 98 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 91 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Die Riserva aus dem Hause Lungarotti, genauer gesagt aus deren Weingut Tenuta di Torgiano, räumt Jahr für Jahr auf nationaler und internationaler Ebene hohe Bewertungen ab. So scheint sie zum Beispiel eine Art Dauerabo auf die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso zu haben, wird regelmäßig vom Italiener Luca Maroni und Weinpapst Robert Parker geadelt und findet beim Amerikaner James Suckling, mit entsprechender Note stets lobende Anerkennung. Letzt genannter vergab stolze 94 Zähler und schrieb in seiner Notiz zur Verkostung des Jahrgang 2012: "A nose that shows plenty of dried plums, tar, spices, treacle tart, bark and eucalyptus with underlying freshness provided by notes of citrus and blueberry skin. Full body, ripe yet grainy tannins and a long, intense finish. Drink in 2022."

Weinbeschreibung:
Die DOCG Torgiano Rosso Riserva ist Zuhause in Umbrien und praktisch exklusiv von der Tenuta di Torgiano besetzt. Die Rubesco Riserva, aus der Einzellage Vigna Monticchio, ist das "Kronjuwel" dieser Region. Im Stil ist der Wein aus nahezu 100% Sangiovese Chiantiartig und doch ganz anders. Das Gebiet wurde 1991 in den DOCG Status erhoben und in dieser Riserva zeigt sich das Qualitätspotential auf eindrucksvolle Art und Weise. Der Ausbau des Vigna Monticchio beginnt mit der Maischegärung auf den Schalen in Edelstahltanks und dauert etwa 15-20 Tage. Es folgt eine 12-monatige Lagerung in Barriques, eine Filtrierung vor der Füllung, worauf er eine vierjährige Flaschenreifung erfährt, was gemäß der gesetzlichen Herstellungsbestimmungen der DOCG ein Erscheinen auf dem Markt etwa fünf Jahre nach der Ernte ermöglicht. Die 2012er Riserva Vigna Monticchio präsentiert ein reifes, elegantes Bouquet mit Noten schwarzer und roter Beeren, darunter getrocknete Brombeeren und Sauerkirschen, nebst tertialen und sekundären Eindrücken von Pfeifentabak, Schotter, Kaffee, getrocknete Kräuter und Blüten, Jod, Zedernholz und feine Gewürze. Der reine Ausdruck der Sorte Sangiovese, der die Kraft und Struktur eines warmen Jahrgangs in sich trägt. An Gaumen und Zunge ist die Qualität und Intensität der Frucht stark, der Wein saftig, intensiv und würzig, mit noch jungen, griffigen, aber dennoch mürben Tanninen. Die Aromen der nasalen Wahrnehmung finden sich an den Papillen wieder, werden ergänzt von schokoladig nussigen Nuancen, die vom Ausbau in feinkörnigen Eichenfässern und Barriques aus französischem und slowenischem Holz herrühren. Der Abgang ist lang und nachhaltig, endet auf balsamisch und feinwürzigen Noten. Jahrgang 2012 zeigt sich sehr zugänglich und wird sich im Verlauf der kommenden vier bis fünf Jahre weiterentwickeln, hat nicht das Lagerpotential seiner Vorgänger, doch hat das den Vorteil, nicht so lange warten zu müssen. So oder so, der Vigna Monticchio ist das "Paradepferd" aus dem Stall der Familie Lungarotti.

Unsere Speisenempfehlung:
Natürlich gibt es für diese Vigna Monticchio Riserva viele passende Speisen, die sich im Laufe seines Lebens immer wieder wandeln werden, sofern Sie ein paar Flaschen in ihrem Keller lagern. Doch geht es auch ohne das. Sorgen Sie für große Weingläser, gute Musik und eine entspannte Atmosphäre. Öffnen und dekantieren Sie dann eine Flasche der Vigna Monticchio Riserva, am besten zusammen mit den Ihnen liebsten Menschen. Mit diesem großartigen Rotwein als Mittelpunkt werden sich genussreiche, kommunikative und unvergessene Stunden des Lebens ergeben.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
24,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4015
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 23,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,81 g/l
Restzucker: 2,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Montepulciano, Syrah, Cesanese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Drei Gläser im Gambero Rosso 2020 schmücken den Jahrgang 2016 des Roma DOC, doch damit nicht genug, denn die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese Auszeichnung wurde dem Roma DOC Edizione Limitata ebenfalls und nun zum wiederholten Male zu teil. In seiner Beschreibung zu den Weinen der Kellerei schreibt Luca Maroni unter anderem: "Vor allem der Roma Doc Rosso Limitata Edition 2016, ein archetypischer Wein, ein Höhepunkt der Dichte, Weichheit und Sauberkeit. Der Wein ist so massiv, harmonisch und opulent, wie reines Fruchtfleisch, geprägt von Brombeer-Vanille-Geschmack, der die Sinne berührt. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Neben den bereits erwähnten Topauszeichnungen erhielt der Jahrgang 2016 zudem noch die begehrte Höchstnote des italienischen Weinführers Bibenda, die "Cinque Grappoli". Der Roma DOC Edizione Limitata ist eine gekonnt vinifizierte Assemblage der Sorten Montepulciano, Syrah und Cesanese, die auf vulkanischen und sandigen Böden in hügeligen Gebieten wachsen und vom positiven Einfluss der vom Mittelmeer kommenden Seewinde profitieren. Die Mazeration und Fermentation der einzelnen, von Hand gelesenen Sorten, wird bei kontrollierter Temperatur, mit anschließendem sanftem Pressen des Tresters durchgeführt. Es folgt eine Reifeperiode im Holz unterschiedlicher Herkunft und Kapazität, für einen Zeitraum von etwa einem Jahr, bevor er abgefüllt und in den Verkehr gebracht wird. Der Jahrgang 2016 fasziniert von der ersten Sekunde an. Sobald der Roma Rosso seine schwere Flasche verlässt, zieht er die volle Konzentration der gustatorischen Wahrnehmung auf sich. Die Roma DOC Edizione Limitata ist intensiv und betörend in der nasalen Wahrnehmung. Das vielfältige Bukett führt dem inneren Auge schwarze und dunkelrote, reife Beeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen und Granatapfel vor. Die ausladende Frucht ist eingerahmt in balsamische Anklänge, in Düfte wildwachsender Mittelmeerkräuter, Kakaopulver, Nelken, Süßholz und Muskat, sowie schwarzem Pfeffer und Kardamom. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich die Aromen und Eindrücke des phänomenalen Buketts. Der Rosso ist weich und elegant im Mund, mit reifen Tanninen, ausgewogen, einmalig schön in seiner aromatischen Ausprägung, unglaublich dicht, kraftvoll, beeindruckend und wunderbar angenehm im ewig langen Finale. Atemberaubendes Kino für den Gaumen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Roma DOC passt dunkles Fleisch in allen möglichen Zubereitungen und dazu servieren sie einen Klassiker der italienischen Küche: Gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig, bis hin zu Auberginen mit Kräutern sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4034
Montecappone, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Verdicchio, Moscato, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Montecappone S.A.R.L., Via Colle Olivo 2, 60035 Jesi (AN)

Vinophile Informationen:
Gianluca Mirizzi liebt deutschen Riesling, daher füllt er seine Weißweine in Schlegelflaschen ab. Der Tabano Bianco spielt eine besondere Rolle in seinem Sortiment, denn die ungewöhnliche Zusammensetzung macht den Wein zu einer wertvollen Entdeckung. "Aus dem Wunsch einen komplexen Weißwein zu produzieren entstand der Tabano Bianco: intensiv im Aroma und im Geschmack. Daher die Assemblage Verdicchio im Zusammenspiel mit den aromatischen Sorten Moscato und Sauvignon Blanc. Das ist hohe Weinbaukunst verbunden mit bester Kellertechnik, die den Tabano Bianco zu einem Wein von großer Gefälligkeit und Klasse werden lassen."

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2019 setzt nahtlos fort, was seine Vorgänger erreicht haben und glänzt mit stolzen 99 Maroni Punkten, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und zugleich dessen Höchstnote, die der Tabano Bianco nun zum bereits sechsten Mal in Folge kassiert hat. Der Wein ist das Ergebnis eines besonderen Klimas und Bodens, in Kombination mit gesundem, vollreifem Lesegut, das manuell und selektiv von Hand geerntet wird. Eine klassische Vinifikation, mit durchdachtem Ausbau auf der Feinhefe für 4 Monate, unter Anwendung der Reduktionstechnik vor dem Entrappen, bis hin zur temperierten Lagerung und hygienischer Abfüllung, mit abschließender Verfeinerung in der Flasche. Die Cuvée aus Verdicchio 50%, Moscato 30% und Sauvignon 20% verbreitet ein unglaublich verführerisches Bukett, das von exotischen Obstsorten und gelben Früchten beseelt scheint und Unmengen an Aromen von Ananas, Kiwi, Pitahaya, Sternenfurcht, Mirabellen, Birnen und Aprikosen in sich trägt. Wundervoll begleitet von allerlei blumigen Düften und feinen Wildkräuternuancen. Am Gaumen ist der außergewöhnliche Weißwein aus den Marken supersaftig, frisch, lebendig und enorm trinkfreudig, was vor allem der satten Fruchtfülle, der sehr weichen Textur und einer kleinen Spur von Restzucker zuzuschreiben ist. Die Wahrnehmung erfreut sich an vielfältigen Eindrücken. Der Tabano Bianco überzeugt zudem mit Eleganz, Finesse, einer phantastischen Persistenz und einem unendlich langen Finish. Es erwartet Sie, rein haptisch, großes Gaumenkino und ein hocharomatisches Genusserlebnis aller erster Güte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Tabano Bianco passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen, sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4011
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 19,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,78 g/l
Restzucker: 4,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorte: Nerobuono

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Luca Maroni : 98 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Das Ziel der beiden Familien Armando und Felice Mergè ist es, die Qualität ihrer Weine zu verbessern, ohne deren Typizität zu beeinträchtigen. Tradition, Identität und Territorium, aber auch Leidenschaft, Engagement und Erfahrung, dies sind die gelebten Werte des Unternehmens, das seit drei Generationen einheimische Rebsorten verarbeitet, die das Potenzial der Region voll ausschöpfen, um Aromen, die modernen Ausdruck verleihen, in die Flasche zu bringen. Die Familien sind zudem bestrebt die hundertjährige Geschichte, das einzigartige Weinerbe zu erhalten. Die Unternehmensphilosophie ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung auf dem Gebiet des Weinbaus, basiert auf dem raffinierten Stil der Weine, ihrer typischen Ausprägung, der territorialen Achtung, also dem Respekt vor dem ampelographischen Reichtum der Region Lazio sowie einer strengen Kontrolle des Weinherstellungsprozesses.

Weinbeschreibung:
Der Weinberg liegt in einer Zone namens Colle degli zingari nahe des Dorfes Olevano Romano. Die verwendete Traube ist die autochthone Nero Buono, eine rote Rebsorte, die aus der Gegend um die Gemeinde Cori stammt. Nero Buono ist eine seltene Varietät, die man nur in einem begrenzten Gebiet in Lazio antrifft. Die Gärung des Baccarossa wurde während 10 Tagen, bei einer Temperatur von 22 bis 24°Celsius durchgeführt. Der anschließende Ausbau erfolgte über 14 Monate in Eichenfässern mit einem Fassungsvermögen von 225 Litern und weiteren vier Monaten in der Flasche. Der Jahrgang 2017, der sich mit 98 Luca Maroni Punkten und 2 Gläsern des Gambero Rosso schmücken darf, ist ein großartiges Nasenerlebnis, denn das dichte Bukett des Baccarossa ist sehr intensiv, einladend und verzaubert die Sinne. Diese erfreuen sich an Aromen schwarzer und dunkelroter Beeren, Schwarzkirschen, Feigen, Granatapfel und Datteln. Hinzu kommen feine, unterschwellig changierende Düfte von Wildkräutern, herber Schokolade, Lakritze und Balsamico sowie eine deutliche erlebbare Mineralität, man denkt spontan an Granitgestein. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich die gerade im Bukett erlebten Eindrücke. Der Rosso ist seidig und elegant, mit reifen Tanninen ausgestattet, er ist ausgewogen, dicht, voll und enorm aromatisch. Die Vielfalt der köstlichen Aromen ist atemberaubend schön und bleibt unglaublich lange schmeckbar, trägt den Rotwein aus Lazio in ein ewig dauerndes, süßlichherbes Finale. Der Baccarossa ist eine eigenständige Persönlichkeit mit Charakter und italienischem Charme, mit südländischem Feuer und voll glühender Leidenschaft. Ein großer Genuss und einmaliges Gaumenkino.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Baccarossa passt dunkles Fleisch in allen möglichen Zubereitungen und dazu servieren Sie einen Klassiker der italienischen Küche: Gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, über kleine Champignons oder rote Zwiebeln in Balsamessig, bis hin zu Auberginen mit Kräutern, sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !