Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen

oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

ART.NR.: 4195
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 7,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorten: Chardonnay, Fiano, Moscatello Selvatico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

11,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Im Jahr 1982 wird der kreative und engagierte Visionär Francesco Cavallo zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er leitet fortan - und dass bis heute - die Geschicke der Cantina San Marzano und führt das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft. Im Laufe der Jahre investiert die Kellerei stetig in der Forschung und in neue Technik, sodass man 1996 eine hochmoderne Abfüllanlage in Betrieb nehmen kann und von da an die Vermarktung von Fassweinen stark reduziert, weil man nun in der Lage ist auf Flaschen abzufüllen und den Brand "San Marzano" selbst, bzw. direkt am Endkunden zu vermarkten. Ein Meilenstein in der Geschichte des Weingutes, dass sich zu den bekanntesten und erfolgreichsten ganz Italiens hinaufschwingt und eine riesige, weltweite Fangemeinde um sich schart.

Weinbeschreibung:
Die Chardonnay Traube bildet die Basis des Edda Bianco. Sie wird mit kleineren Anteilen heimischer Rebsorten assembliert. Chardonnay ist eine aromatische Weißweintraube mit hohem Qualitätspotential und der größten Verbreitung weltweit. Sie stammt aus der großen Familie der Burgunder Rebsorten und ist das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung aus Pinot und Gouais Blanc, wie im Jahr 1998 in einer Analyse ihrer DNA festgestellt wurde. Weltweit sind mehr als 200.000 Hektar Rebland mit Chardonnay bepflanzt. Frankreich liegt dabei mit knapp einem Viertel dieser Fläche an der Spitze. In Deutschland sind es gerade einmal etwas mehr als 2.000 Hektar. Italien bewegt sich im weltweiten Vergleich mit rund 20.000 Hektar Rebfläche auf Position Vier, im Anbau der beliebten Sorte. Die Weinberge von San Marzano befinden sich nahe dem Weingut auf sanften Hügeln, die sich 100 Meter über dem Meer befinden. Gelesen wird von Hand in den kühlen Morgenstunden. Die Weinbereitung startet mit dem Entrappen der Trauben, die dann eingemaischt werden und der Most einige Stunden auf den Schalen verbleibt, wo dann die Mazeration beginnt. Nach dem Keltern folgt eine statische, kalte und natürliche Klärung. Die malolaktische Gärung wird in Barriques aus französischer Eiche vollzogen. Der weitere Ausbau erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Monaten auf der Hefe, mit wöchentlicher Bâtonnage, dem Aufrühren der Fasshefe, um mehr Komplexität und Weichheit zu erlangen, ebenfalls in Fässern aus französischem Holz. Der Jahrgang 2020 wurde hocharomatisch und vielfältig im Duft, sodass keine nasalen Wünsche offenbleiben. Es sind Aromen von Birnen, Melonen, Äpfeln, Quitten und Limetten, die den Kern des intensiven Buketts bilden, der von diffizilen Noten wunderbar umrankt wird, die an helle Blüten, Vanilleschote und Wildkräuter denken lassen. Am Gaumen ist der Edda Bianco weich, rund, dicht und vollgepackt mit tollen Geschmackseindrücken, die das in der Nase erlebte, sehr abwechslungsreiche Duftpotpourri, perfekt widerspiegeln. Hinzu kommt ein hervorragend balanciertes Verhältnis von guter Säure, schöner Persistenz, kräftigem Alkohol und feiner Mineralität, dass den apulischen Weißwein in ein herrlich langes Finale geleitet, dass sich mit einem besonders langen Abgang verabschiedet, der dann charmant und einnehmend die Sinne berührt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Edda Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwert- oder Thunfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen, weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 11,95 €
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4012
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,24 g/l
Restzucker: 10,92 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Malvasia, Greco, Chardonnay

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Der Donnaluce Bianco wurde zum wiederholten Mal mit großartigen 99 Punkten geadelt und Luca Maroni schrieb: "In its wonderful way of reaching to the nostrils, there is an Iris over and fruit of the grape’s sweetness of the purest lymph. Expressive persuasion to the fullest extent. Its majestic extractive density adds pulp and wraps of glycerin its intact livery of aroma. One of the most consistent, balanced and complete white wines than ever in Italy, never in the Roman castles have seen taken and accompanied the light, distilled becoming essence of fragrant pulp in a wine of incomparable analytical and sensory virtues. Naturalistic apex rest, then technical vinicultural and oenological, of which orange blossom is the most universal diamond in evocative pleasantness, the wall of creamy star jasmine. All with maximum expressive taste persuasion, and with tact and mantle from extractive - an absolute Champion!"

Weinbeschreibung:
Donnaluce Bianco wurde speziell den Frauen gewidmet und das, zunächst schlicht anmutende, jedoch edle Etikett, zeigt eine alte Brosche, auch "Kamee" genannt und ist die Bezeichnung für ein erhabenes Relief, aus einem Stein, wie zum Beispiel Onyx und Lava oder aus Mollusken gefertigt und vor allem von aristokratischen Damen getragen. Die handwerkliche Herstellungstechnik der "Kameen" stammt aus dem antiken Alexandria. "Kameen" eroberten von dort aus die hellenistische und später auch die römische Welt. Der Jahrgang 2020 ist die bekannte Assemblage aus Malvasia del Lazio, Greco und Chardonnay, der goldgelb glänzend ins Glas fließt und daraus verführerisch, intensiv und verspielt duftet. Im ausladenden Bukett offenbaren sich reizvolle Aromen, die an tropische Früchte, wie Litschi, Ananas, Mango und Pitahaya denken lassen, sowie blumige, feingliedrige Aspekte von Lindenblüten, Lilien und Hibiskus offenbaren. Hinzu kommen changierende Noten von weißen Pfirsichen, Aprikosen, Mandarinen und Stachelbeeren. Untermalt wird dieses fruchtig florale und enorm üppige Nasenkino von Anklängen der Vanille, Sommerwiesenhonig und Eindrücken nach buttrigen Plätzchen. Der erste Schluck bringt den Gusto vollends ins Schwärmen, wenn sich der 2020 Donnaluce Bianco mit unglaublichem Schmelz, extrem weichem Körper, stattlicher Textur und hoch köstlichem Geschmack an den Gaumen schmiegt, um dann sogleich auch Zunge und Papillen zu umklammern. Der extravagante Bianco begeistert mit phantastischer Fruchtsüße, mit Lebendigkeit, Eleganz, Finesse, Frische und einzigartiger Fülle. Wahrnehmungen, die nur langsam ausklingen und diesen wunderschönen Weißwein zu einem langen, feinfruchtig süßen Finish geleitet. Ein beeindruckender Genuss und ein exquisites Erlebnis für die Sinne.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Donnaluce Bianco wird von Poggio Le Volpi unter anderem als passender Begleiter zu "Bottarga" empfohlen. "Bottarga" ist eine im Ursprung sardische Spezialität, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche hergestellt wird, jedoch im gesamten Mittelmeerraum zu finden ist, wo sie zum Beispiel vom Thun- oder Schwertfisch stammt. Der Rogen wird zunächst eingesalzen und dann getrocknet, was die ungewöhnliche Speise für ein Jahr haltbar macht. Bei uns in Deutschland, kann man "Bottarga" in guten sortierten italienischen Einzelhandelsgeschäften erwerben. Vor allem Nudelgerichte, in Kombination mit Knoblauch, Olivenöl und Limetten, lassen sich mit dem getrockneten Rogen zubereiten und passen klasse zum Donnaluce Bianco.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4991
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Malvasia di Candia Aromatica

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Erneut, sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2019, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Bianco nun zum vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "splende inossidata l'uva con inserti di fiore e di spezie che ne amplificano e complessizzano la livrea. Eccezionale la sua concentrazione, atta a rendere polposa e cremosa ogni sua espressione, altrettanto somma la sua performance gustativa, con l'amaro assente, l'acidità profilante e viva, la suadenza che tutto veste e stonda con massima armonia. E il nitore e il turgore del suo intatto diamante d'aroma, che all'uva e alla natura porta con totale definizione olfattiva cristallina. Un fuoriclasse viticolo ed enologico di piacevolezza universale e prima."

Weinbeschreibung:
Der Most der Sorte Malvasia di Candia Aromatica, deren Rebstöcke auf ton- und eisenhaltigen, mineralischen Böden gedeihen und deren Trauben aus unterschiedlichen Parzellen stammen, bildet die extravagante Basis dieses authentischen Weißweins. Die Lese der reifen Trauben wird manuell von Hand durchgeführt. 20% der Früchte lässt man allerdings 2 Wochen länger am Stock hängen, um sie leicht trocknen zu lassen und dadurch den Extrakt- und den Zuckergehalt zu steigern. Alle Trauben werden später von den Stielen getrennt, auf ca. Null Grad Celsius herunter gekühlt und dann sanft gepresst. Der Most wird bei kontrollierten Temperaturen vinifiziert. Der Ausbau und die Reifung, über 12 Monate, erfolgt teilweise im Eichenfass, größtenteils jedoch im Stahltank. Der Jahrgang 2019 Caravaggio Bianco schimmert in hellem Strohgelb mit goldenen Reflexen. Das ausladende Bukett verströmt hinreißend schöne, geradezu bezaubernde Aromen von vielen gelben Früchten und hellen Blüten, darunter tropisch, exotische Sorten, als auch heimisches Obst wie Aprikosen und Mirabellen, sowie anziehende filigrane Noten von Holunder- und Kirschblüten. Die nasalen Wahrnehmungen präsentieren sich kurz darauf sehr deliziös und anregend in ihrer geschmacklichen Ausprägung an den Papillen. Der weiße Caravaggio erweist sich zudem als vollmundig, frisch und cremig. Die enorme Fruchtigkeit macht irre viel Spaß und wird von perfekt passender Säure, dezenter Restsüße, als auch feinnerviger Mineraltiät getragen, was im Zusammenspiel im Abgang lange ausklingt, sodass man den Wein minutenlang nachschmeckt. Einfach köstlich.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zur echten Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln. Garniert wird das Ganze mit Orangenfilets und Estragon.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4466
Tenuta Ulisse, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 6,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Ulisse , Via San Polo, 66014 Crecchio (CH)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni schreibt begeistert in seiner Verkostungsnotiz vom 23.10.2020: "con il suo profumo di fragola, lampone e ciliegia, puro e intonso di linfa d'uva ancor viva, dichiara da subito all'olfatto la sua spettacolare integrità enologica ossidativa-esecutiva. Una fruttuosità floreale di cristallinità splendente, che reca ad ogni nota un'intensità e una fragranza espressiva di clorofillosità naturale e prima. Alla base una densa e rara viscosità/ricchezza estrattiva, un bilanciamento perfetto fra acidità e suadenza gustativa, con il persistere del suo aroma che tutto il suo portato d'amore ci avvolge in polposa e densa glicerina. Stabilmente fra i migliori rosati italiani in assoluto, archetipo di natura e cantina."

Weinbeschreibung:
Der Tenuta Ulisse Merlot Rosato scheint ein Dauerabo auf die Höchstnote des Luca Maroni gebucht zu haben, denn nun zum bereits fünften Mal in Folge, hat der beliebte Rose Wein die 99 Punkte abgeräumt und baut sich so langsam ein Denkmal. Für zahlreiche Weinkenner und Weinliebhaber weltweit, gehört dieses köstliche, himbeerfarbene Spaßgetränk, inzwischen dauerhaft zu den besten Rosatos ganz Italiens. Auch Luca Maroni kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und bezeichnet den Wein als "Archetipo di natura e cantina". Das gesunde Lesegut wird per Hand in kleine Kisten geerntet und bereits auf dem Weg in die Kellerei herunter gekühlt. Dort werden die Trauben selektiert, um nur allerbestes Material für die Produktion zu haben. Diese werden dann, bevor sie gepresst und eingemaischt werden, mittels Stickstoffs auf -5 °C herunter gekühlt. So wird die Zellstruktur aufgebrochen und die Extraktion gefördert, um Fruchtgeschmack und Aromen Vielfalt zu intensivieren. Der Jahrgang 2020 leuchtet in fluoreszierendem Himbeerpink aus der Flasche. Der Anblick alleine macht enorme Lust auf diesen Rosato. Im Weinglas angekommen, steigt eine verführerische Duftwolke auf und verströmt gigantisch schöne Aromen von reifen Himbeeren, Eis von Johannisbeeren, Walderdbeeren, Kirschen, Grapefruit, Limette, etwas Zitronenmelisse und zarten Blütenknospen. Der 2020 Merlot Rosato ist am Gaumen unglaublich saftig, lebendig, erfrischend und von seidiger Textur. Er umschlingt förmlich die Zunge, mit seiner bombastisch satten Frucht, ist harmonisch abgestimmt, mit perfekt balancierter Säure, weichem Körper, einem langanhaltenden, süßlichen Abgang und fein nachklingender Minzenote endend. Ein himmlisches Genusserlebnis und verlockend leckerer Trinkspaß.

Unsere Speisenempfehlung:
Es bietet sich an, den Tenuta Ulisse Merlot Rosato mit edlen Fischgerichten, Meeresfrüchten und hellen Fleischsorten zu kombinieren. Was halten Sie zum Beispiel von kleinen Kalbsrouladen, die gefüllt werden mit frischen Kräutern, gerösteten Pinienkernen, Black-Tiger-Garnelen und einer Kalbsfarce. Das Ganze dann fein aromatisiert mit edlem Cognac. Die Rouladen werden zubereitet in einer cremig sahnigen Sauce, mit einer Messerspitze Safran vollendet. Dazu servieren Sie ein "schlotziges" Risotto und knackige Romanescoröschen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4200
Cantina Ora, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 14,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Schenk Italia SpA, Via Stazione 43, 39040 Ora (BZ)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni ist einer der bekannten Verkoster der italienischen Weinszene. Er hat im Verlauf seiner Karriere mehr als 500.000 Weine getestet, bewertet und beschrieben. Luca Maroni hat ein eigenständiges Schema für seine Bewertungen festgelegt und damit seinerzeit für viel Aufsehen gesorgt in der Weinbranche. Die demnach maximal zu erreichende Punktezahl für einen Weißwein, Schaumwein oder Rotwein liegt bei 99 Punkten. Vor allem die Frucht und Weichheit eines Weines sind entscheidend bei der Vergabe der Punkte. Diese hohe und sehr begehrte Auszeichnung wurde dem Masso Antico Primitivo Appassito Salento nun zum bereits sechsten Mal in Folge zuteil.

Weinbeschreibung:
Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz zum Jahrgang 2020: "Tal la sua compositiva armonia, tal la sua ricchezza estrattiva, tal la purezza della sua enologica vicenda trasformativa, che questo campione avvolge con mora vanigliata in polpa pura sin dalla prima sensoriale sintonia. Non si avverte quindi urtante la sua massima potenza e concentrazione, non si avverte sovra tannica o sovra-acida la sua imponente struttura, e all'olfatto son solo limpide e in ossidate carezze di composta di frutti di bosco di sublime spezia tura. Un archetipo viticolo ed enologico d'universale piacevolezza prima. Chapeau." Doch damit nicht genug, denn der 2020 Masso Antico Primitivo Salento darf sich zudem, mit jeweils einer Goldmedaille der 25. Berliner Wine Trophy und der international Challange 2021 von Gilbert & Gaillard schmücken. Die Trauben stammen aus dem Salento, im Süden des italienischen Festlandes. Warme Temperaturen und kühlende Seewinde schaffen ein optimales Klima. Daher trocknen die Trauben, die man bewusst später erntet, bereits am Rebstock. Das bewirkt eine hohe Konzentration in den Beeren, die von Hand gelesen und sofort zur Kellerei gebracht werden. Der fruchtbetonte, anregende und leicht süßliche Duft des 2020 Masso Antico Primitivo wird angeführt von Aromen reifer Brombeeren und Pflaumen, dicht gefolgt von Eindrücken getrockneter Früchte, wie Rosinen und Feigen, sowie feinen Anklängen von Vanille und roten Blüten. Zwischen Zunge und Gaumen präsentiert der weiche, samtige Rotwein einen großartigen Geschmack, der als fruchtig, saftig und voll wahrgenommen wird. Reichlich dunkle Beeren schmeckt man. Sie werden von einer schönen Fruchtsüße und einer moderaten Säure flankiert. Das fördert ungemein den Trinkspaß und vor allem die Liebhaber halbtrockener Weine werden begeistern sein. Ein kräftiger Alkohol und feines Eichenholz wurden perfekt integriert, der 2020 Masso Antico Primitivo sehr gut ausbalanciert. Alles in einem langen Finale endend. Die Lust auf den nächsten Schluck ist damit gesichert.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2020 Masso Antico Primitivo Appassito passen zarte Rinderrouladen mit einer leckeren Füllung bestehend aus eingelegten Backpflaumen, ein paar Scheiben Lardo, gedünsteten Zwiebeln, frisch gehackter Petersilie und gerösteten Pinienkernen. Die Backpflaumen werden zuvor ein paar Tage lang in einem Mix aus je einem Drittel trockenem Sherry, Rum und Wasser eingelegt. Die Pflaumenmarinade geben Sie später, neben einem kräftigen Schuss Rotwein, der Sauce bei. Als Beilage servieren Sie frischen Mandel Broccoli oder Rote Beete Gemüse und hausgemachte Gnocchi oder handgeschabte Spätzle.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2018, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "una crema viola di frutto prugna e mora, che al tatto è seta per la sua densità estrattiva-compositiva, al sapore tondo come una bacca di uva perfettamente matura, e che al profumo è d'integrità ossidativa e di pulizia olfattiva assolutamente cristallina. Lo si gode allora con piacevolezza somma e universale, con ogni sensazione che per intensità, armonia e splendenza è acme di valor viticolo ed enologico trasformativo."

Weinbeschreibung:
Die beiden Inhaberfamilien Ferrari und Perini sind aus voller Überzeugung Winzer und Weinmacher: "Es ist das schönste Handwerk der Welt. Großartigen Wein zu produzieren ist eine Leidenschaft, eine Lebensphilosophie, ein kontinuierliches Träumen und Vorstellen. Die besten Weine entstehen aus dem Zusammenspiel kultivierter, kerngesunder Trauben, die jedes Jahr von verschiedenen Aromen und Geschmäckern erzählen. Das Wichtigste jedoch, was sich hinter jedem Etikett befindet, sind die Menschen: erfahrene Hände, die den Wein von der Lese bis in die Flasche begleiten." Die Trauben - Croatina, Barbera und Merlot - werden von Hand geerntet. 20% des Croatina bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um eine höhere Konzentration von Zucker und Aroma zu erzielen. Die Trauben werden schonend vinifiziert und jede Sorte für sich über zwölf Monate in französischer Eiche ausgebaut, um dann zum Caravaggio Rosso assembliert zu werden. Der Jahrgang 2018 duftet wie eine bezaubernde Essenz aus vielen dunklen Früchten, wie Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln und gekochte schwarze Maulbeeren und Sauerkirschen. Daneben erlebt man feine Düfte von Vanille, roten Blüten, Süßholz und Zedernholz. Der erste Schluck zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Der weiche Caravaggio Rosso ist irre saftig, frisch und besitzt eine kraftvolle Frucht, die von einer dezenten Spur Restzucker, der moderaten Säure, dem kräftigen Alkohol und geschliffenen Tanninen, alles sehr harmonisch vereint, zu einem langen Abgang geleitet werden. Sie bekommen hier einen authentischen Rotwein aus der Emilia Romagna und erwerben zugleich ein großartiges Genusserlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wild-Geflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4843
Tenuta Romana, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,66 g/l
Restzucker: 11,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Romana, Via A. Battilocchi 15, 00123 Roma

Vinophile Informationen:
Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese herausragende Auszeichnung wurde dem Soliditas Toscana Limited Edition nun zum zweiten Male in Folge zuteil. Die produzierte Menge dieses großartigen "Super-Tuscan", wie Luca Maroni den Soliditas Limited Edition unter anderem bezeichnet, ist sehr klein und für den deutschen Markt gelang es uns exklusiv, ein paar wenige Paletten des Jahrgangs 2018 zu sichern, was ein schnelles Zugreifen ratsam macht.

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den 2018 Soliditas Limited Edition erntete die Tenuta Romana streng selektiv von Hand. Eine sehr aufwendige Arbeit, doch laut Winzer Marius G. Iosif unerlässlich und notwendig, um nur bestes Material zu verarbeiten. Entsprechend schonend wurde dann die Vinifikation der Trauben, es sind 75% Sangiovese und 25% Merlot, durchgeführt. Die Reifung und der Ausbau, unter der Leitung des begnadeten Önologen Andrea Bernardini, des Soliditas Limited Edition fand über vier Monate in kleinen französischen Eichenfässern statt. Das Weingut schreibt zur Charakteristik: "From the Latin "consistency", thickness, the richness of exceptional extracts which characterizes this wine. Deep purplish red color that conveys vivace-ty and elegance, balanced, enveloping and persistence taste, with sweet, spicy notes of ripe red fruits." Der Jahrgang 2018 ist unserer Meinung nach noch besser geworden als sein Vorgänger, denn bereits das phänomenale Bukett, des purpurroten Soliditas Limited Edition, bringt die Laune in Hochstimmung. Intensive, überbordende Düfte von reifen Brombeeren, Himbeeren, Schwarzkirschen und Blaubeeren versammeln sich in der Nase, um dann, flankiert von wunderschönen Eindrücken nach kandierten Veilchen, feinster Vanille, süßer Lakritze und edler Zartbitterschokolade, die Sinne zu berühren und zu verführen. An den Papillen entzückt eine satte, volle, fleischige Frucht, die Weichheit, die Dichte und die geniale Persistenz des toskanischen Ausnahmerotweins, der die Lust und die Leidenschaft zu genießen nun vollends erweckt. Seine feine Würze, die Süße, die Säure, die Frische, die Lebendigkeit und die Textur, tragen den Soliditas, Hand in Hand, zu einem endlos langen Finale. Die Italiener lieben diesen großartigen Rotwein von Marius G. Iosif und wir hoffen, auch unter Ihnen viele Liebhaber für diesen authentischen "Super-Tuscan" zu finden.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2018 Soliditas Toscana Rosso darf es gerne edles Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein sein. Kochen Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rosenkohl, Rahm-Wirsing, Prinzessböhnchen, verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Bratkartoffeln, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana sehr beliebt und eine Empfehlung für die ganz hungrigen unter Ihnen, ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g bis 1000g schweres Steak des Chianina-Rindes, welches in der Toskana gezüchtet wird. Das zarte Fleisch aus der Toskana ist, wegen der freien Haltung der Tiere, stets sehr aromatisch und sehr saftig.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4715
Musita, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,69 g/l
Restzucker: 12,57 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorten: Nero d´Avola

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Musita, C\da Passo Calcara 552, 91018 Salemi TP

Vinophile Informationen:
Der Tosone Nero d´Avola erhält erneut die 99 Punkte, vergeben von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, dessen Höchstnote der Wein nun zum bereits vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt unter anderem: "In Sachen Finesse und Eleganz ein absoluter, sehr ausgeglichener Champion. Kein Wein, der tief dunkel daherkommt, sondern eine violette Burgundertönung hat, die bereits visuell das tolle Gleichgewicht, die Geschmeidigkeit und die Seidigkeit seiner fleischigen Art vermittelt, die er dann später am Gaumen zeigt. Ein samtiger Seidenhandschuh, der sich wie Blütenblätter oder Brokat anfühlt. Ein Vlies aus üppigem Glycerin, das die Essenz der maximalen Reife seiner vielen Früchte darstellt. Eine perfekte Rundheit zwischen Säure, Weichheit und Tannin. Die önologische Klarheit technischer Transformation, um final seine würzige, indigene Pracht ins Licht zu rücken."

Weinbeschreibung:
Die Trauben erntet die Familie Ardagna in ihren ältesten Nero d´Avola Lagen, in unmittelbarer Nähe zur Kellerei. Diese Parzellen befinden sich in Baglio Guarini, einem kleinen Tal, dessen Name auf ein altes Landhaus zurück geht, das in früheren Zeiten einen herrschaftlichen Blickfang darstellte, und Fontana Bianca auf 300 Metern Höhe gelegen, zwischen Salemi und Marsala. Die von Hand gelesenen und selektierten Trauben werden nach Ankunft im Weingut einer sanften, aus der Familientradition erlernten und auf den neuesten technischen Erkenntnissen basierenden, Weinbereitung unterzogen. Nach kurzer Ausbauphase in Stahl und Holz, gelangt der Tosone in den Verkauf. Das ausladende Bukett präsentiert sich in reiner Perfektion, mit dichter, satter Frucht. Man erlebt verführerische Aromen von Schwarzkirschen, Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren und Granatapfel, flankiert von Eindrücken nach feiner Edelbitter-Schokolade, Salzlakritze, duftigen Noten roter Blüten und Kräuter sowie orientalischen Gewürzen und Vanille, die vom Ausbau in französischen und amerikanischen Barriques kündet. Am Gaumen ist der Jahrgang 2019 überzeugend, fleischig, klar, saftig und opulent. Seine geschliffenen Tannine wirken wie Samt und Seide an den Papillen. Der Tosone Nero d´Avola profitiert zudem von seiner lebendig frischen Säurestruktur und der gekonnten Komposition aller Fruchteindrücke. Im langen Abgang bleiben würzige und dezente Röstnoten, die anregend wirken und diesem Rotwein Kraft und Feinheit geben. Ein atemberaubend schöner Tosone, der jeden einzelnen der 99 Punkte verdient hat.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine kulinarisch großartige Kombination bildet der Tosone Nero d´Avola in Kombination mit einem heißen Strudel, welcher gefüllt ist mit einem Ragout aus Thüringer Blutwurst, schwarzen Oliven, weich gedünsteten Streifen der Knollensellerie und der Karotte, geräucherten Schinkenwürfeln, Rosinen, die zuvor in Marsala eingelegt wurden, Lauchzwiebeln und gehackter Petersilie sowie Oregano und Salbei. Dazu servieren Sie eine Sauce, die mit ein wenig dunkler Schokolade und Rotwein bereitet wird. Als Beilage dienen ein Kartoffel-Maronen-Püree und ein Pesto aus getrockneten Früchten. Ein besonderes kulinarisches Erlebnis der Extraklasse.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4712
Antonio Bellicoso, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,64 g/l
Restzucker: 1,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
ANTONIO BELLICOSO, Frazione Molisso 5, 14048 Montegrosso d'Asti (AT)

Vinophile Informationen:
99 von maximal zu erreichenden 99 Punkten, vergeben von Luca Maroni, der mit seiner begehrten Höchstnote die außerordentliche Qualität des 2019 Merum Barbera d'Asti von Antonio Bellicoso würdigt. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz zum Jahrgang 2019: "Quindi il 'Merum' Barbera d'Asti 2019. Un vino che della costitutiva uva Barbera d'Asti trasferisce le peculiari doti di eleganza, finezza e intensità dell'emissione aromatica, ai massimi volumi espressivi. Un vino-frutto di viticoltura ed enologia di rigore, d'amore, di massima competenza operativa. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Barbera ist eine enorm vielseitige Traube und ergibt zum einen, die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen, solch außergewöhnliche Gewächse wie den Merum, aus dem kleinen Familienweingut des Antonio Bellicoso. Dessen Weinbausystem ist Französisch angehaucht, mit einer hohen Pflanzendichte pro Hektar, hier sprechen wir von 6000 Pflanzen, mit einem reduzierten Ertrag von 1 kg Trauben pro Pflanze. Dieser niedrige Ertrag erhöht die Qualität sowohl der Trauben als auch des Endprodukts erheblich. Die Barbara Reben sind komplett in der Erziehungsform Guyot-System kultiviert. Der Ertrag der Rebstöcke wird durch Grünschnitt im Frühjahr und Sommer deutlich minimiert, sodass alle Kraft in die wenigen verbliebenen Trauben geht. Diese werden dann im Herbst selektiv von Hand gelesen. Die alkoholische und malolaktische Gärung erfolgt in Stahltanks. Nach Abschluss dieser beiden Vorgänge wird der Merum in 500-Liter-Eichenfässer überführt, in denen er 15 Monate lang reifen kann. Der Jahrgang 2019 zeigt sich in einer tiefviolett roten, fast schwarzen Farbe. Sein intensives, anregendes Bukett führt einem dunkle Waldbeeren, Cassis, Pflaumen und getrocknete Kräuter vor das innere Auge. Perfekt ergänzt werden diese Eindrücke, von Duftnoten nach Lakritze, Minze und herber Schokolade. Das atemberaubende Bukett ist klares Indiz für den besonderen Charakter dieses Barbera d´Asti. Am Gaumen vollführt der saftige, konzentrierte Merum eine beeindruckende Geschmacksvorstellung und die Papillen erkennen Weichselkirschen, Brombeere, Konfitüre von dunklen Früchten, kandierte Veilchen, Kakao, Lakritze, Tabak und Espresso. Er hat ordentlich Power, besitzt eine grandiose Struktur, die von feinen Tanninen und einer lebendigen Säure beseelt ist, und im Finale unendlich lange nachklingt. Die maximale Konzentration an Frucht und Extrakt. Ein fabelhafter Rotwein und ein phänomenales Genusserlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Merum ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort wurden, und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter, zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rindergulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4198
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,80 g/l
Restzucker: 17,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
17,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni feiert den Sessantanni mit Jahrgang 2017, gibt ihm nun zum bereits dritten Mal in Folge seine Höchstnote, die begehrten 99 Punkte und schreibt voller Anerkennung: "Il primo è il Sessantanni Old Vines Primitivo di Manduria DOP 2017, un acme assoluto di polpa di mora speziata, di perfetta suadenza e di nitidezza di sommo tenore!" Damit nicht genug, denn auch der Gambero Rosso 2021 zückte seine beste Note und wertet den 2017 Sessantanni damit ebenfalls unter die besten Weine Italiens. Zudem erzielte der Jahrgang 2017 eine tolle Double Gold Medal, bei der New Zealand International Wine Show. Bleibt abzuwarten, welche Auszeichnungen, Medaillen und Ehrungen im Laufe der kommenden Monate noch so folgen werden.

Weinbeschreibung:
Die handgelesenen Primitivo Trauben stammen aus der süditalienischen Region Tarent, in unmittelbarer Nähe der etwa 30.000 Einwohner starken, der DOP ihren Namen gebenden Stadt Manduria. Von dort kommen für Liebhaber dieser vollen und dichten Weine, die besten Primitivos überhaupt. Das Lesegut für die Produktion des Sessantanni wird im September geerntet und stammt von über 60 Jahre alten Rebstöcken, die in den besten und ältesten Lagen der Genossenschaft wachsen. Die Reben sind in roter Erde gepflanzt, die eine feine Textur vorweist und reich an Mineralstoffen ist. Die rote Farbe dieser Böden entsteht durch einen hohen Anteil an Eisenoxid, das die wichtigen Mineralstoffe für das Wachstum der Primitivo Reben, deren Trauben sehr früh reifend sind, was ihren Namen, abgeleitet vom lateinischen "Primus" erklärt, liefert und die daraus entstehenden Rotweine so besonders macht. Der Sessantanni reifte über ein Jahr in französischen und amerikanischen Eichenbarriques. Der Jahrgang 2017 trägt eine kräftig rubinrote Robe mit seidigem, purpurnem Glanz. Atemberaubend schön, opulent und intensiv ist sein Bukett, welches verführerische Aromen von Brombeere, Heidelbeere, Pflaume, Schwarzkirsche und Apfelkraut preisgibt. Die ausladende Frucht wird begleitet von vielfältigen Tertiärdüften von feinem Tabakblatt, Zigarrenkiste, Arabica-Kaffee, Vanille und dunkler Schokolade sowie zart würzigen Anklängen ätherischer Gewürze. Wenn der Primitivo di Manduria dann die Lippen überquert, zeigt er vollends, welche Pracht in ihm steckt. Eine satte Ladung Frucht, die sich über die Zunge schiebt und sie zugleich umschlingt. Ein zu Wein gewordenes Genusserlebnis, das die Geschmacksknospen mit weichem Tannin, einer unglaublichen Textur, dezenter Süße, enormer Saftigkeit und konzentrierten Aromen minutenlang gefangen hält. Ein hoch köstlicher Rotweinspaß, der in einem nicht enden wollenden, süßlich würzigen Abgang ausklingt und einer dieser beeindruckenden "Blockbuster" ist, der sicher nicht nur das Herz seiner eingefleischten Fangemeinde höherschlagen lässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der apulische Kult Rotwein passt hervorragend zu englisch oder medium gebratenem dunklem Fleisch. Am besten ein mindestens 300 Gramm schweres Steak, geschnitten aus einem gut abgehangenen Entrecote vom argentinischen oder irischen Rind. Obenauf dürfen dann reichlich gedünstete, süße Zwiebeln, mit einer Spur Zimt und einem Schuss Aceto Balsamico di Modena serviert werden. Als Beilage ein frisch gebackenes Ciabatta und einen großen Teller mit buntem Blattsalat. Der Primitivo di Manduria ist auch der richtige Tropfen für einen ruhigen Abend zu zweit vor dem Kamin, oder dafür geeignet, im Rahmen einer kleinen Feier, lieben Freunden etwas Gutes zu tun.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,45 €
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4015
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,81 g/l
Restzucker: 2,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Montepulciano, Syrah, Cesanese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Drei Gläser im Gambero Rosso 2020 schmücken den Jahrgang 2016 des Roma DOC, doch damit nicht genug, denn die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese Auszeichnung wurde dem Roma DOC Edizione Limitata ebenfalls und nun zum wiederholten Male zu teil. In seiner Beschreibung zu den Weinen der Kellerei schreibt Luca Maroni unter anderem: "Vor allem der Roma Doc Rosso Limitata Edition 2016, ein archetypischer Wein, ein Höhepunkt der Dichte, Weichheit und Sauberkeit. Der Wein ist so massiv, harmonisch und opulent, wie reines Fruchtfleisch, geprägt von Brombeer-Vanille-Geschmack, der die Sinne berührt. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Neben den bereits erwähnten Topauszeichnungen erhielt der Jahrgang 2016 zudem noch die begehrte Höchstnote des italienischen Weinführers Bibenda, die "Cinque Grappoli". Der Roma DOC Edizione Limitata ist eine gekonnt vinifizierte Assemblage der Sorten Montepulciano, Syrah und Cesanese, die auf vulkanischen und sandigen Böden in hügeligen Gebieten wachsen und vom positiven Einfluss der vom Mittelmeer kommenden Seewinde profitieren. Die Mazeration und Fermentation der einzelnen, von Hand gelesenen Sorten, wird bei kontrollierter Temperatur, mit anschließendem sanftem Pressen des Tresters durchgeführt. Es folgt eine Reifeperiode im Holz unterschiedlicher Herkunft und Kapazität, für einen Zeitraum von etwa einem Jahr, bevor er abgefüllt und in den Verkehr gebracht wird. Der Jahrgang 2016 fasziniert von der ersten Sekunde an. Sobald der Roma Rosso seine schwere Flasche verlässt, zieht er die volle Konzentration der gustatorischen Wahrnehmung auf sich. Die Roma DOC Edizione Limitata ist intensiv und betörend in der nasalen Wahrnehmung. Das vielfältige Bukett führt dem inneren Auge schwarze und dunkelrote, reife Beeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen und Granatapfel vor. Die ausladende Frucht ist eingerahmt in balsamische Anklänge, in Düfte wildwachsender Mittelmeerkräuter, Kakaopulver, Nelken, Süßholz und Muskat, sowie schwarzem Pfeffer und Kardamom. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich die Aromen und Eindrücke des phänomenalen Buketts. Der Rosso ist weich und elegant im Mund, mit reifen Tanninen, ausgewogen, einmalig schön in seiner aromatischen Ausprägung, unglaublich dicht, kraftvoll, beeindruckend und wunderbar angenehm im ewig langen Finale. Atemberaubendes Kino für den Gaumen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Roma DOC passt dunkles Fleisch in allen möglichen Zubereitungen und dazu servieren sie einen Klassiker der italienischen Küche: Gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig, bis hin zu Auberginen mit Kräutern sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !