Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen

oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

ART.NR.: 4012
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,24 g/l
Restzucker: 10,92 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Malvasia, Greco, Chardonnay

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Der Donnaluce Bianco wurde zum wiederholten Mal mit großartigen 99 Punkten geadelt und Luca Maroni schrieb: "In its wonderful way of reaching to the nostrils, there is an Iris over and fruit of the grape’s sweetness of the purest lymph. Expressive persuasion to the fullest extent. Its majestic extractive density adds pulp and wraps of glycerin its intact livery of aroma. One of the most consistent, balanced and complete white wines than ever in Italy, never in the Roman castles have seen taken and accompanied the light, distilled becoming essence of fragrant pulp in a wine of incomparable analytical and sensory virtues. Naturalistic apex rest, then technical vinicultural and oenological, of which orange blossom is the most universal diamond in evocative pleasantness, the wall of creamy star jasmine. All with maximum expressive taste persuasion, and with tact and mantle from extractive - an absolute Champion!"

Weinbeschreibung:
Donnaluce Bianco wurde speziell den Frauen gewidmet und das, zunächst schlicht anmutende, jedoch edle Etikett, zeigt eine alte Brosche, auch "Kamee" genannt und ist die Bezeichnung für ein erhabenes Relief, aus einem Stein, wie zum Beispiel Onyx und Lava oder aus Mollusken gefertigt und vor allem von aristokratischen Damen getragen. Die handwerkliche Herstellungstechnik der "Kameen" stammt aus dem antiken Alexandria. "Kameen" eroberten von dort aus die hellenistische und später auch die römische Welt. Der Jahrgang 2020 ist die bekannte Assemblage aus Malvasia del Lazio, Greco und Chardonnay, der goldgelb glänzend ins Glas fließt und daraus verführerisch, intensiv und verspielt duftet. Im ausladenden Bukett offenbaren sich reizvolle Aromen, die an tropische Früchte, wie Litschi, Ananas, Mango und Pitahaya denken lassen, sowie blumige, feingliedrige Aspekte von Lindenblüten, Lilien und Hibiskus offenbaren. Hinzu kommen changierende Noten von weißen Pfirsichen, Aprikosen, Mandarinen und Stachelbeeren. Untermalt wird dieses fruchtig florale und enorm üppige Nasenkino von Anklängen der Vanille, Sommerwiesenhonig und Eindrücken nach buttrigen Plätzchen. Der erste Schluck bringt den Gusto vollends ins Schwärmen, wenn sich der 2020 Donnaluce Bianco mit unglaublichem Schmelz, extrem weichem Körper, stattlicher Textur und hoch köstlichem Geschmack an den Gaumen schmiegt, um dann sogleich auch Zunge und Papillen zu umklammern. Der extravagante Bianco begeistert mit phantastischer Fruchtsüße, mit Lebendigkeit, Eleganz, Finesse, Frische und einzigartiger Fülle. Wahrnehmungen, die nur langsam ausklingen und diesen wunderschönen Weißwein zu einem langen, feinfruchtig süßen Finish geleitet. Ein beeindruckender Genuss und ein exquisites Erlebnis für die Sinne.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Donnaluce Bianco wird von Poggio Le Volpi unter anderem als passender Begleiter zu "Bottarga" empfohlen. "Bottarga" ist eine im Ursprung sardische Spezialität, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche hergestellt wird, jedoch im gesamten Mittelmeerraum zu finden ist, wo sie zum Beispiel vom Thun- oder Schwertfisch stammt. Der Rogen wird zunächst eingesalzen und dann getrocknet, was die ungewöhnliche Speise für ein Jahr haltbar macht. Bei uns in Deutschland, kann man "Bottarga" in guten sortierten italienischen Einzelhandelsgeschäften erwerben. Vor allem Nudelgerichte, in Kombination mit Knoblauch, Olivenöl und Limetten, lassen sich mit dem getrockneten Rogen zubereiten und passen klasse zum Donnaluce Bianco.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4991
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Malvasia di Candia Aromatica

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Erneut, sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2019, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Bianco nun zum vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "splende inossidata l'uva con inserti di fiore e di spezie che ne amplificano e complessizzano la livrea. Eccezionale la sua concentrazione, atta a rendere polposa e cremosa ogni sua espressione, altrettanto somma la sua performance gustativa, con l'amaro assente, l'acidità profilante e viva, la suadenza che tutto veste e stonda con massima armonia. E il nitore e il turgore del suo intatto diamante d'aroma, che all'uva e alla natura porta con totale definizione olfattiva cristallina. Un fuoriclasse viticolo ed enologico di piacevolezza universale e prima."

Weinbeschreibung:
Der Most der Sorte Malvasia di Candia Aromatica, deren Rebstöcke auf ton- und eisenhaltigen, mineralischen Böden gedeihen und deren Trauben aus unterschiedlichen Parzellen stammen, bildet die extravagante Basis dieses authentischen Weißweins. Die Lese der reifen Trauben wird manuell von Hand durchgeführt. 20% der Früchte lässt man allerdings 2 Wochen länger am Stock hängen, um sie leicht trocknen zu lassen und dadurch den Extrakt- und den Zuckergehalt zu steigern. Alle Trauben werden später von den Stielen getrennt, auf ca. Null Grad Celsius herunter gekühlt und dann sanft gepresst. Der Most wird bei kontrollierten Temperaturen vinifiziert. Der Ausbau und die Reifung, über 12 Monate, erfolgt teilweise im Eichenfass, größtenteils jedoch im Stahltank. Der Jahrgang 2019 Caravaggio Bianco schimmert in hellem Strohgelb mit goldenen Reflexen. Das ausladende Bukett verströmt hinreißend schöne, geradezu bezaubernde Aromen von vielen gelben Früchten und hellen Blüten, darunter tropisch, exotische Sorten, als auch heimisches Obst wie Aprikosen und Mirabellen, sowie anziehende filigrane Noten von Holunder- und Kirschblüten. Die nasalen Wahrnehmungen präsentieren sich kurz darauf sehr deliziös und anregend in ihrer geschmacklichen Ausprägung an den Papillen. Der weiße Caravaggio erweist sich zudem als vollmundig, frisch und cremig. Die enorme Fruchtigkeit macht irre viel Spaß und wird von perfekt passender Säure, dezenter Restsüße, als auch feinnerviger Mineraltiät getragen, was im Zusammenspiel im Abgang lange ausklingt, sodass man den Wein minutenlang nachschmeckt. Einfach köstlich.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zur echten Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln. Garniert wird das Ganze mit Orangenfilets und Estragon.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4523
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,83 g/l
Restzucker: 17,04 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Fiano di Avellino, Greco di Tufo, Falanghina

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Zum bereits vierten Mal in Folge, erhielt der Suadens Bianco die Höchstnote von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, der in der Verkostung schrieb: "la sua suadentissima sensazione di polpa di pera, è tanto effetto del valor primo del suo frutto quanto di rispettosissima enologia esecutiva. La qualità eccezionale della materia prima ingenera la viscosità cremosa del suo tatto, la morbidezza armoniosa con cui questo vino sì profonde al gusto. Un alternarsi fra fragranza acida e rotondità che rendono complesso e voluminoso il suo incedere al palato. La purezza e la balsamicità del suo profumo, inossidato, floreale, vaniglioso e cristallino, sono il prodotto della valentia tecnica della sua trasformazione. Processo che sì integro ai sensi rende purissimo l'effondersi del suo diamante aromatico, uvosamente sì primo. Chapeau."

Weinbeschreibung:
"Einer der besten Weißweine, denen ich jemals begegnet bin". – so lautet ein Zitat des Luca Maroni, vor nicht allzu langer Zeit. Der von vielen seit Jahren umjubelte Weißwein ist eine für die Weinregion Kampanien klassische Mischung, bestehend aus den Trauben Fiano di Avellino, Greco di Tufo und Falanghina. Ein Bianco, bei dessen Produktion moderne Weinbereitung mit den traditionellen Methoden, vortrefflich in Einklang gebracht wird. Die exponierten Weinberge befinden sich in Höhenlagen von 450 bis 500 Metern, deren mittelschweren Böden mit Kalkadern angereichert sind. Die Trauben werden Mitte bis Ende Oktober selektiv von Hand gelesen, später entrappt, dabei ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Die Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in französischer Eiche statt. Im Weinglas angekommen, verbreitet der Jahrgang 2019, der goldfarben glänzt, einen unglaublich betörenden, durch eine üppige Frucht inspirierten Duft. Das intensive Bukett ist eine aromatische und exotische Duftwolke, angereichert mit intensiven Aromen vollreifer Birnen, Mango, Pfirsichen, Bananen und Äpfeln. Dazu gesellen sich feine Anklänge von Limetten, Orangen und Haselnuss sowie florale Aspekte von Holunderblüten und Zitronenmelisse. Im Gaumen ist der 2019 Suadens Bianco sehr frisch, lebendig und vollmundig. Sein Geschmack widerspiegelt in bestechend schöner Art und Weise, die nasal erlebten Eindrücke. Der verführerische und vielfältige Weißwein begeistert mit angenehmer Persönlichkeit an den Papillen, ist ungemein köstlich und saftig, wird von einem weichen Körper, mit unglaublichem Schmelz, perfekt durch die Wahrnehmung geleitet und klingt im feinen, facettenreichen Abgang langsam aus. Ein köstlicher Spaß und lustvoller, authentischer Weißweingenuss, perfekt für die Familienfeier oder ein geselliges Gelage mit guten Freunden.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie, zu dieser sehr eigenständigen Weißweinspezialität aus Kampanien, einen kalten Salat bestehend aus glasiertem Fleisch von Garnelen sowie in Olivenöl kurz gebratenem Seeteufel. Des Weiteren wird dieser leckere Salat ergänzt, durch die Zugabe von frischen weißen und grünen Spargelspitzen, saftigen Pfirsichspalten und herben Blutorangenfilets. Dies alles marinieren und würzen Sie mit einem Dressing, bestehend aus weißem Balsamicoessig, bestem Blütenhonig, gutem Walnussöl, frischem Estragon, Flor de Sal, gemahlenem weißen Pfeffer und einer Messerspitze milden Senfs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4034
Montecappone, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,40 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Verdicchio, Moscato, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Montecappone S.A.R.L., Via Colle Olivo 2, 60035 Jesi (AN)

Vinophile Informationen:
Herausragende 99 Punkte für den Jahrgang 2020, vergeben durch Weinkritiker Luca Maroni und zugleich dessen Höchstnote, die der Tabano Bianco nun zum bereits siebten Mal in Folge kassiert hat. Luca Maroni schreibt dazu in seiner Expertise: "la densità e la viscosità della sua polposità estrattiva rende il profondersi del suo profumoso fiore, denso e uvoso manto. Con una vena di alcol potente che irrora di sole e di maturità compiuta il suo profilo olfattivo che sì stupisce per intensità e nitor di frutto. Un vino di rara, eccezionale concentrazione, rotonda morbidezza eppur in acidità vivissimo, equilibrato e complesso al palato sì come prima sì favoloso al naso. Un vino archetipico, capolavoro vito enologico delle Marche e del suo fautore uomo."

Weinbeschreibung:
Gianluca Mirizzi ist ein großer Fan deutscher Riesling Weine. Aus diesem Grund füllt er einen Teil seiner vielen verschiedenen Weißweine in Schlegelflaschen, eine kleine Hommage an die deutschen Vorbilder. Der fruchtige Tabano Bianco spielt dabei eine besondere Rolle im Sortiment des Gianluca Mirizzi, denn die ungewöhnliche Rebsorten Zusammensetzung macht diesen Wein zu einer wertvollen Trouvaille. Gianluca schreibt: "Aus dem Wunsch einen komplexen Weißwein zu produzieren, entstand der Tabano Bianco. Er ist intensiv in Aroma und Geschmack. Die heimische Verdicchio im Zusammenspiel mit aromatischem Moscato und dem beliebten Sauvignon Blanc. Hohe Weinbaukunst verbunden mit bester Kellertechnik, die den Tabano Bianco zu einem Weißwein von großer Gefälligkeit und Klasse werden lassen." Die köstliche Assemblage des Jahrgang 2020, die aus den drei genannten Rebsorten virtuos komponiert wurde, verbreitet ein unglaublich verführerisches Bukett. Darin entdeckt man vielfältige und verspielte Aromen von tropischen Früchten, vor allem Litschi und Ananas, Noten von gelbem Steinobst und aromatisch duftenden Birnen. Die üppige Frucht ist durchwoben von filigranen Blütendüften wie Holunder, Rosenknospen, Brennnessel und Geranien, nebst einer Spur Vanille. Die nasalen Eindrücke, die sich an den Papillen widerspiegeln sobald der herrliche Weißwein, eine geniale Verschmelzung von Kraft, Frische, Finesse, Schmelz und Eleganz, den Mundraum durchflutet. Man erfährt eine geschmackliche Explosion am Gaumen, die von nicht enden wollenden Empfindungen erfüllt ist, die von einer knackig, frischen Säure getragen, von einer feinen Restsüße untermalt und von einer mineralisch nervigen Nuance beseelt wird. Luca Maroni bringt es mit einem Satz auf den Punkt: "Ein archetypischer Wein und ein önologisches Meisterwerk!" Ein großartiges Genusserlebnis und ein authentischer Weißwein, den Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Tabano Bianco passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zur Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double sowie einem Schuss des Tabano Bianco angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen, sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4994
Castello Toscano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Casa Vinicola Fratelli Nistri S.a.s., Via Giuseppe Catani 31, 59100 Prato PO

Vinophile Informationen:
Als Krönung der herausragenden Qualität, wurde der 2017 Castello Toscano Rosso mit sensationellen 99 von maximal 99 möglichen Punkten durch Luca Maroni ausgezeichnet, der in seiner Verkostungsnotiz schreibt: "Vino di misura, armonia e nitore massimi quello in esame. Archetipico nel suo saper unire formidabile ricchezza estrattiva a somma morbidezza e irreprensibile purezza d'aroma. Un frutto di bosco che non ha vena aranciata o non pulita alcuna, che segue morbido e avvolgente dopo la poderosa apertura tannica del suo palato, e che ad ogni olfazione il suo tesoro di frutto, mendoso, vanigliato, turgido e cristallino rivela. Con un ensemble di potenza e finezza con pochi eguali. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der Önologe Matteo Bernabei hat für den 2017 Castello Toscano Rosso rassigen Sangiovese mit weichem Merlot vermählt und ihn zunächst in modernen Stahltanks vinifiziert und danach für insgesamt 6 Monate in französischen Barriques reifen lassen. Das ausladende Bukett verführt mit enormen fruchtigen Noten von herben Sauerkirschen und schwarzen Johannisbeeren sowie feinen Aromen von reifen Brombeeren, Veilchen und bester Vanille. Ein fabelhafter Einstieg in den Genuss, der im Mundraum eine wunderschöne Fortsetzung erfährt, wenn der Castello Toscano Rosso sauber, klar und lebendig die Papillen erobert. Die aristokratische Struktur dieses köstlichen Rosso ist beeindruckend. Das Traubenmaterial erlangte die perfekte Reife, sodass sich nun eine anregende Fruchtfülle offenbart, die lebhafte Frische zeigt und elegante Gerbstoffe am Gaumen präsentiert. Im langen Abgang geprägt von zarten Holznoten und einer zarten Würze. Mit 13% Alkohol ist er von gemäßigter Kraft und Dichte, sodass er ein toller Speisenbegleiter zu dunklem Fleisch, Wildgeflügel und pikant gewürzten Gemüse- und Nudelgerichten ist. Am schönsten zeigt er seine Eleganz, wenn er leicht gekühlt, bei maximal 16 Grad, serviert wird. Ein toskanischer Rotwein vom Feinsten und großartiges Trinkvergnügen erwarten Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den 2017 Castello Toscana Rosso zu klassisch italienischen Vorspeisen, wie zum Beispiel Antipasti Misti oder zu marinierten Gemüsen. Ebenfalls passend sind, eine "Ribolitta", ein deftiger Bohneneintopf mit Mangold und Kartoffeln, kräftige Schmorgerichte von Schwein und Rind sowie zarte Braten in mediterran abgeschmeckten Soßen, gegrilltes Fleisch von Lamm und Wild oder einfach nur in der Kombination zu milden italienischen Käsesorten. Als absolut perfekt zu diesem Rosso passend, empfehlen wir ein "Ossobuco alla milanese", das aus Kalbsbeinscheiben, bestem Olivenöl, zusammen mit sonnengereiften San Marzano Tomaten, viel frischem Knoblauch sowie frischen Kräutern zubereitet wurde.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4200
Cantina Ora, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 14,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Schenk Italia SpA, Via Stazione 43, 39040 Ora (BZ)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni ist ein bekannter Verkoster der italienischen Weinszene. Er hat im Verlauf seiner Karriere mehr als 500.000 Weine getestet und beschrieben. Luca Maroni hat ein eigenständiges Schema für seine Bewertungen festgelegt und damit seinerzeit für viel Aufsehen gesorgt in der Weinbranche. Die demnach maximal zu erreichende Punktezahl für einen Weißwein, Schaumwein oder Rotwein liegt bei 99 Punkten. Diese hohe und sehr begehrte Auszeichnung wurde dem Masso Antico Primitivo Appassimento nun zum bereits fünften Mal in Folge zuteil.

Weinbeschreibung:
Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz zum Jahrgang 2019: "Tale la sua armoniosa, massima espressione qualitativa, che il suo tesoro di consistenza e di nitore, ai sensi si rivela con piacevolezza assolutamente universale e prima. Il suo estratto maestoso, la sua in ossidata carica di frutto in polpa ed aroma è così limpida e morbida nell'emissione, che la sfericità assoluta della bacca dell'uva è qui evocata ancor pregna del suo nativo onore. Un vino di doti prime native viticole, di tecniche derivative enologiche di archetipico standard analitico e sensoriale. Con la sua mora speziata di massa, rotondità e nitore, assolutamente pure. Chapeau." Die Trauben stammen aus dem Salento, im Süden des italienischen Festlandes. Warme Temperaturen und kühlende Seewinde schaffen ein optimales Klima. Daher trocknen die Trauben, die man bewusst später erntet, bereits am Rebstock. Das bewirkt hohe Konzentration in den Beeren, die von Hand gelesen und sofort zur Kellerei gebracht werden. Aromen dunkler Beeren, reifer Pflaumen und getrockneter Früchte, erlebt man im prall gefüllten Duft. Verführerisch und einladend ist der nasale Eindruck, kündet von süßen Aromen der Vanille und Weingelee, wird flankiert von dunkelroten Blüten. Der Masso Antico Primitivo hält zwischen Zunge und Gaumen, was er der Nase versprochen hat und man erlebt, das im Bukett Beschriebene. Der halbtrockene Rotwein, der in der Cantina di Ora abfüllt wird, ist sehr saftig und vollmundig, kommt mit anregender Obstsüße daher, die den Trinkfluss anregt und viele von Ihnen begeistern wird. Unmengen Frucht, im harmonischen Reigen mit Säure und Alkohol, machen enorm viel Spaß und bereiten unkomplizierten Genuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Masso Antico Primitivo Appassito passen zarte Rinderrouladen mit einer leckeren Füllung bestehend aus eingelegten Backpflaumen, ein paar Scheiben Lardo, gedünsteten Zwiebeln, gehackter Petersilie und gerösteten Pinienkernen. Die Backpflaumen werden zuvor ein paar Tage lang in einem Mix aus je einem Drittel trockenem Sherry, Rum und Wasser eingelegt. Die Pflaumen-Marinade geben Sie später, neben einem kräftigen Schuss Rotwein, der Sauce bei. Als Beilage servieren Sie frischen Mandel-Broccoli oder Rote Beete Gemüse und hausgemachte Gnocchi oder handgeschabte Spätzle.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2018, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "una crema viola di frutto prugna e mora, che al tatto è seta per la sua densità estrattiva-compositiva, al sapore tondo come una bacca di uva perfettamente matura, e che al profumo è d'integrità ossidativa e di pulizia olfattiva assolutamente cristallina. Lo si gode allora con piacevolezza somma e universale, con ogni sensazione che per intensità, armonia e splendenza è acme di valor viticolo ed enologico trasformativo."

Weinbeschreibung:
Die beiden Inhaberfamilien Ferrari und Perini sind aus voller Überzeugung Winzer und Weinmacher: "Es ist das schönste Handwerk der Welt. Großartigen Wein zu produzieren ist eine Leidenschaft, eine Lebensphilosophie, ein kontinuierliches Träumen und Vorstellen. Die besten Weine entstehen aus dem Zusammenspiel kultivierter, kerngesunder Trauben, die jedes Jahr von verschiedenen Aromen und Geschmäckern erzählen. Das Wichtigste jedoch, was sich hinter jedem Etikett befindet, sind die Menschen: erfahrene Hände, die den Wein von der Lese bis in die Flasche begleiten." Die Trauben - Croatina, Barbera und Merlot - werden von Hand geerntet. 20% des Croatina bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um eine höhere Konzentration von Zucker und Aroma zu erzielen. Die Trauben werden schonend vinifiziert und jede Sorte für sich über zwölf Monate in französischer Eiche ausgebaut, um dann zum Caravaggio Rosso assembliert zu werden. Der Jahrgang 2018 duftet wie eine bezaubernde Essenz aus vielen dunklen Früchten, wie Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln und gekochte schwarze Maulbeeren und Sauerkirschen. Daneben erlebt man feine Düfte von Vanille, roten Blüten, Süßholz und Zedernholz. Der erste Schluck zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Der weiche Caravaggio Rosso ist irre saftig, frisch und besitzt eine kraftvolle Frucht, die von einer dezenten Spur Restzucker, der moderaten Säure, dem kräftigen Alkohol und geschliffenen Tanninen, alles sehr harmonisch vereint, zu einem langen Abgang geleitet werden. Sie bekommen hier einen authentischen Rotwein aus der Emilia Romagna und erwerben zugleich ein großartiges Genusserlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wild-Geflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4103
Montalbera, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,28 g/l
Restzucker: 2,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Ruché

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Montalbera s.r.l., Via Montalbera, 1, 14030 Castagnole Monferrato (At)

Vinophile Informationen:
Der Ursprung der autochthonen Rebsorte Ruchè ist, so wie ihre etymologische Herkunft, geheimnisumwittert. Eine These besagt, dass der Name von dem Heiligen "San Rocco" abstammt. Eine Mönchsgemeinschaft, die diesem Heiligen mit Treue verbunden war, soll den Anbau der Rebe im Gebiet Monferrato eingeführt haben. Eine andere meint, dass der Name der Rebe von dem piemontesischen Begriff "roche" herzuleiten sei, der Bezeichnung für einen Rebstock, der in den felsigen Gebieten des Monferratos angebaut wurde. Die glaubhafteste These hingegen ist, dass der Ruchè den antiken Rebstöcken von Obersavoyen in Ostfrankreich abstammt. Mit Gewissheit hat diese Traubensorte jedoch im Monferrato ihre qualitativ höchste Ausdrucksform gefunden.

Weinbeschreibung:
Der Laccento Ruchè, der familiengeführten Kellerei Montalbera, ist ein "Dauerkandidat" auf die Höchstnote des Luca Maroni und hat die 99 Punkte nun zum bereits 9. Mal in Folge abgeräumt. Luca Maroni überschlägt sich fast jedes Mal mit lobenden Worten: "This is certainly one of the best red wine that I have ever met in my sensorial experience. This is due to its phenomenal extractive richness as to the absolute harmony of its taste. The first giving to the tact the ultra-viscosity of the touch; the second giving us this spheric sequence: the bitterness of tannins, the sour as intensity and fragrance in expression, the softness that implies them all giving to the palate a sensation of ripeness and sweetness of pure grapefruit. Finally, the perfection of the productive process." Der Jahrgang 2019 Laccento Ruchè präsentiert sich dem Auge in heller, rubinroter Robe mit zarten Zinnoberreflexen am Rand. Sein intensives und sehr eigenständiges Bukett wirkt anhaltend, jugendlich und verspielt. Im Duft entdeckt man Aromen von hellen Waldfrüchten, Blutorangen, Erdbeeren und süßlich-herber Konfitüre aus Hagebutten. Die einladend fruchtigen Eindrücke werden flankiert durch zarte, subtile Noten, die einen an getrocknete Blätter von Rosen, Kirschblüten und kandierte Veilchen denken lassen. Zwischen Zunge und Gaumen erlebt man einen besonderen Rotwein, der sich vor allem mit seinem authentischen Geschmack hervorhebt. Er besticht zudem mit Eleganz und Weichheit, mit guter Persistenz, ist mit stattlichen 15% Alkohol recht kräftig, macht etwas Druck und begeistert mit einem tollen Wechselspiel von Süße und Würze. Sein Finale ist lang und endet auf einem verführerischen, dezent süßlichen Abgang. Eine köstliche italienische Weinspezialität wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Der rote Laccento Ruchè di Castagnole Monferrato passt hervorragend zu kräftigen Fleischpasteten, groben Leberwürsten und fleischigen Terrinen. Zudem gibt es im Piemont eine zum Wein passende Wurstspezialität. Die Salsiccia ähnelt etwas der deutschen Mettwurst. Man verarbeitet grobes Hackfleisch vom Hausschwein und die Wurst wird in der Regel gebraten oder über mehrere Tage an der Luft getrocknet und dann kalt gegessen. Die Salsiccia wird zum Beispiel in den geschmacklichen Versionen mit Fenchelsamen oder pikant, mit Peperoncino gewürzt, angeboten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4843
Tenuta Romana, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,66 g/l
Restzucker: 11,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Romana, Via A. Battilocchi 15, 00123 Roma

Vinophile Informationen:
Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese herausragende Auszeichnung wurde dem Soliditas Toscana Limited Edition nun zum zweiten Male in Folge zuteil. Die produzierte Menge dieses großartigen "Super-Tuscan", wie Luca Maroni den Soliditas Limited Edition unter anderem bezeichnet, ist sehr klein und für den deutschen Markt gelang es uns exklusiv, ein paar wenige Paletten des Jahrgangs 2018 zu sichern, was ein schnelles Zugreifen ratsam macht.

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den 2018 Soliditas Limited Edition erntete die Tenuta Romana streng selektiv von Hand. Eine sehr aufwendige Arbeit, doch laut Winzer Marius G. Iosif unerlässlich und notwendig, um nur bestes Material zu verarbeiten. Entsprechend schonend wurde dann die Vinifikation der Trauben, es sind 75% Sangiovese und 25% Merlot, durchgeführt. Die Reifung und der Ausbau, unter der Leitung des begnadeten Önologen Andrea Bernardini, des Soliditas Limited Edition fand über vier Monate in kleinen französischen Eichenfässern statt. Das Weingut schreibt zur Charakteristik: "From the Latin "consistency", thickness, the richness of exceptional extracts which characterizes this wine. Deep purplish red color that conveys vivace-ty and elegance, balanced, enveloping and persistence taste, with sweet, spicy notes of ripe red fruits." Der Jahrgang 2018 ist unserer Meinung nach noch besser geworden als sein Vorgänger, denn bereits das phänomenale Bukett, des purpurroten Soliditas Limited Edition, bringt die Laune in Hochstimmung. Intensive, überbordende Düfte von reifen Brombeeren, Himbeeren, Schwarzkirschen und Blaubeeren versammeln sich in der Nase, um dann, flankiert von wunderschönen Eindrücken nach kandierten Veilchen, feinster Vanille, süßer Lakritze und edler Zartbitterschokolade, die Sinne zu berühren und zu verführen. An den Papillen entzückt eine satte, volle, fleischige Frucht, die Weichheit, die Dichte und die geniale Persistenz des toskanischen Ausnahmerotweins, der die Lust und die Leidenschaft zu genießen nun vollends erweckt. Seine feine Würze, die Süße, die Säure, die Frische, die Lebendigkeit und die Textur, tragen den Soliditas, Hand in Hand, zu einem endlos langen Finale. Die Italiener lieben diesen großartigen Rotwein von Marius G. Iosif und wir hoffen, auch unter Ihnen viele Liebhaber für diesen authentischen "Super-Tuscan" zu finden.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2018 Soliditas Toscana Rosso darf es gerne edles Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein sein. Kochen Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rosenkohl, Rahm-Wirsing, Prinzessböhnchen, verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Bratkartoffeln, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana sehr beliebt und eine Empfehlung für die ganz hungrigen unter Ihnen, ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g bis 1000g schweres Steak des Chianina-Rindes, welches in der Toskana gezüchtet wird. Das zarte Fleisch aus der Toskana ist, wegen der freien Haltung der Tiere, stets sehr aromatisch und sehr saftig.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4715
Musita, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 16,95 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,69 g/l
Restzucker: 12,57 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorten: Nero d´Avola

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
14,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Musita, C\da Passo Calcara 552, 91018 Salemi TP

Vinophile Informationen:
Der Tosone Nero d´Avola erhält erneut die 99 Punkte, vergeben von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, dessen Höchstnote der Wein nun zum bereits vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt unter anderem: "In Sachen Finesse und Eleganz ein absoluter, sehr ausgeglichener Champion. Kein Wein, der tief dunkel daherkommt, sondern eine violette Burgundertönung hat, die bereits visuell das tolle Gleichgewicht, die Geschmeidigkeit und die Seidigkeit seiner fleischigen Art vermittelt, die er dann später am Gaumen zeigt. Ein samtiger Seidenhandschuh, der sich wie Blütenblätter oder Brokat anfühlt. Ein Vlies aus üppigem Glycerin, das die Essenz der maximalen Reife seiner vielen Früchte darstellt. Eine perfekte Rundheit zwischen Säure, Weichheit und Tannin. Die önologische Klarheit technischer Transformation, um final seine würzige, indigene Pracht ins Licht zu rücken."

Weinbeschreibung:
Die Trauben erntet die Familie Ardagna in ihren ältesten Nero d´Avola Lagen, in unmittelbarer Nähe zur Kellerei. Diese Parzellen befinden sich in Baglio Guarini, einem kleinen Tal, dessen Name auf ein altes Landhaus zurück geht, das in früheren Zeiten einen herrschaftlichen Blickfang darstellte, und Fontana Bianca auf 300 Metern Höhe gelegen, zwischen Salemi und Marsala. Die von Hand gelesenen und selektierten Trauben werden nach Ankunft im Weingut einer sanften, aus der Familientradition erlernten und auf den neuesten technischen Erkenntnissen basierenden, Weinbereitung unterzogen. Nach kurzer Ausbauphase in Stahl und Holz, gelangt der Tosone in den Verkauf. Das ausladende Bukett präsentiert sich in reiner Perfektion, mit dichter, satter Frucht. Man erlebt verführerische Aromen von Schwarzkirschen, Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren und Granatapfel, flankiert von Eindrücken nach feiner Edelbitter-Schokolade, Salzlakritze, duftigen Noten roter Blüten und Kräuter sowie orientalischen Gewürzen und Vanille, die vom Ausbau in französischen und amerikanischen Barriques kündet. Am Gaumen ist der Jahrgang 2019 überzeugend, fleischig, klar, saftig und opulent. Seine geschliffenen Tannine wirken wie Samt und Seide an den Papillen. Der Tosone Nero d´Avola profitiert zudem von seiner lebendig frischen Säurestruktur und der gekonnten Komposition aller Fruchteindrücke. Im langen Abgang bleiben würzige und dezente Röstnoten, die anregend wirken und diesem Rotwein Kraft und Feinheit geben. Ein atemberaubend schöner Tosone, der jeden einzelnen der 99 Punkte verdient hat.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine kulinarisch großartige Kombination bildet der Tosone Nero d´Avola in Kombination mit einem heißen Strudel, welcher gefüllt ist mit einem Ragout aus Thüringer Blutwurst, schwarzen Oliven, weich gedünsteten Streifen der Knollensellerie und der Karotte, geräucherten Schinkenwürfeln, Rosinen, die zuvor in Marsala eingelegt wurden, Lauchzwiebeln und gehackter Petersilie sowie Oregano und Salbei. Dazu servieren Sie eine Sauce, die mit ein wenig dunkler Schokolade und Rotwein bereitet wird. Als Beilage dienen ein Kartoffel-Maronen-Püree und ein Pesto aus getrockneten Früchten. Ein besonderes kulinarisches Erlebnis der Extraklasse.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,95 €
12,71 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4521
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,01 g/l
Restzucker: 15,98 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Aglianico, Piedirosso, Sciascinoso

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
99 von 99 möglichen Punkten zückte Italiens Weinkritiker Luca Maroni und schrieb während der Degustation: "Ein Rotwein von maximaler, qualitativer und analytischer Genauigkeit. In der Nase ist der Suadens Rosso, mit seiner makellosen lymphatisch-fruchtigen Süße, die pure Überzeugungskraft. Voller Reichtum und ein tolles Gleichgewicht zwischen Weichheit, Tanninen und beispielhafter Säure. Die geniale Unversehrtheit der Fruchtaromen ist einfach groß. Der sensorische Nachhall dieser vinologisch meisterhaften Komposition ist wie eine Creme aus reiner mentholierter Brombeere, die am Gaumen mit erhabener Kraft und Harmonie plüschig und fleischig zum Ausdruck kommt. Ein archetypisches Meisterwerk, das von Bedeutung ist, für den Weinbau und die Önologie, in der Region Kampanien."

Weinbeschreibung:
Der umjubelte Rotwein ist eine für die Region Kampanien klassische Cuvée und wird aus drei autochthonen Traubensorten erzeugt. Die zum Teil über 100 Jahre alten Weinberge befinden sich in Höhenlagen zwischen 500 und 600 Meter ü.d.M. Dort sind die Böden vulkanischen Ursprungs. Die Trauben, die an Rebstöcken gedeihen, die im Cordon-System erzogen werden, werden Ende Oktober von Hand gelesen. Der 2018 Suadens Rosso ist eine handverlesene Auswahl der besten Trauben, 88% Aglianico, 6% Piedirosso und 6% Sciascinoso, aus der Region Irpino. In der Kellerei angekommen, werden diese entrappt, ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Für die Gärung verwendet die Kellerei Nativ ausgewählte Hefekulturen, die vor allem das Ausbilden der Frucht unterstützen sollen. Die weitere Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in Eichenfässern statt, bevor abgefüllt wird. Der tiefdunkle Rosso aus Kampanien ist unglaublich intensiv, wirkt verzaubernd in der Nase. Das vielfältige Bukett führt einem, schwarze reife Brombeeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen, Granatapfel, mediterrane Kräuter, Kakaopulver, Nelken und Süßholz, eingefasst in einen balsamischen Schleier, vor das innere Auge. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich diese Aromen. Der Suadens Rosso ist voll und dicht, mit reifen Tanninen, ausgewogen, genial in der aromatischen Entfaltung, mundfüllend und wunderbar lang in seiner geschmacklichen Ausdauer sowie im Finish. Ein süditalienisches Weinmonument, mit eigenständiger Persönlichkeit und enormem Charakter. Mit dem Suadens Rosso erleben Sie genussreiche und unvergessene Stunden. Kurzum - "Ein absolutes Meisterstück in analytischer und sensorischer Hinsicht", wie Luca Maroni sich einmal begeistert zum Suadens Rosso äußerte.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit frischen Kräutern, feinen Gewürzen, feinem Trüffel oder anderen Pilzen, werden eine genussvolle Liaison mit dem Nativ Suadens Campania Rosso eingehen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck und Zwiebeln, süße Karotten mit Zimt und frischem Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4712
Antonio Bellicoso, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,25 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
ANTONIO BELLICOSO, Frazione Molisso 5, 14048 Montegrosso d'Asti (AT)

Vinophile Informationen:
99 Punkte von Luca Maroni, der mit seiner Höchstnote die außerordentliche Qualität des 2018 Merum Barbera d'Asti von Antonio Bellicoso würdigt. Luca Maroni schreibt zum Gesamtwerk von Bellicoso: "Un amor per la viticoltura che in frutto sì essenziale si esprime. Uve curate con il massimo e selettivo rigore per profondersi in sensazioni tanto dense, morbide, incisive. E trasformate con tale enologico rispetto (ancora amore) da sprigionare integre nel bicchiere il loro visivo, olfattivo e gustativo tesoro. Una marasca violastra in ossidata e prima nell'Amormio Barbera 2019; una carnosa visciola nella Freisa d'Asti 2019, stabilmente fra le più consistenti della tipologia. Ma il capolavoro di Bellicoso è la sua Merum Barbera d'Asti 2018, acme di massa, purezza di frutto, d'inviolato valore in turgore, nitore, splendore. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Barbera ist eine vielseitige Traube und ergibt zum einen die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen, solch außergewöhnliche Gewächse, wie den Barbera d´Asti Merum, aus dem kleinen Familienweingut Antonio Bellicoso. Der 2018 Merum ist ein Barbera d´Asti auf absolut hohem Niveau. Wie Luca Maroni sagt: Das Meisterwerk des Antonio Bellicoso, welcher selbst total ins Schwärmen und Philosophieren gerät, spricht er von seinem Merum 2018: "The balance and tannic sweetness of Merum 2018, but also of all my other wines comes from the strength, the goodness, the right maturity of the grapes and this, my wines are children of the power and goodness of nature..." Der Ertrag der Rebstöcke wird durch Grünschnitt im Frühjahr und Sommer deutlich minimiert, sodass alle Kraft in die wenigen verbliebenen Trauben geht. Diese werden dann im Herbst selektiv von Hand gelesen. Die alkoholische und malolaktische Gärung erfolgt in Stahltanks. Nach Abschluss dieser beiden Vorgänge wird der Merum in 500-Liter-Eichenfässer überführt, in denen er 15 Monate lang aufbewahrt wird und reifen kann. Das Bouquet des 2018 Merum ist sehr komplex, es besteht aus intensiven Aromen von Brombeeren, Kirschen, Cassis, Minze und Schokolade. Zwischen all diesen Düften finden sich Eindrücke von kandierten Veilchen, Vanille, Lakritze und Wildkräuter. Am Gaumen präsentiert sich ein Barbera d´Asti von großer Struktur, enormer Konzentration und saftiger Fruchtigkeit. Der trocken ausgebaute Rotwein ist weich und lang, zeigt eine ausgezeichnete Balance, hervorragende Persistenz und Textur, ist von lebendiger Säure beseelt und wirkt dennoch fast süß, was vom hohen Extrakt der Trauben und den feinen Gerbstoffen stammt. Der starke Geschmack dieses einmaligen Barbera d´Asti bereitet immensen Genuss, dessen vielfältige Aromen im Finale unendlich lange nachklingen. Ein wahres Meisterwerk italienischer Weinbaukunst.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Merum ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort wurden, und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter, zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rinder-Gulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4468
Tenuta Ulisse, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

17,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Ulisse , Via San Polo, 66014 Crecchio (CH)

Vinophile Informationen:
Eine großartige Leistung. Wie schon in den drei vorangegangen Jahren, erhält der Spitzenwein der Tenuta Ulisse, der Montepulciano d´Abruzzo Amaranta, nun zum vierten Mal in Folge die Höchstnote von 99 Punkten und Luca Maroni schreibt: "L'Amaranta Montepulciano d'Abruzzo 2017 svela le balsamiche vene del rovere come fuse alla polpa della sua ciliegia nera, vino di souplesse e turgore violaceemente intenso e di spettacolare concentrazione." Darüber hinaus gab es bisher noch eine Goldmedaille bei der New Zealand International Wine Show und weitere Auszeichnungen werden sicher bald folgen.

Weinbeschreibung:
Mit dem Begriff Amaranta bezeichnet die Tenuta Ulisse ihre Premiumlinie. Die Trauben stammen aus bis zu 45 Jahre alten Weinbergen, die seinerzeit im für die Abruzzen klassischen, Pergola-System angepflanzt wurden. Die 100 % Montepulciano werden bereits im Weinberg selektiert und von Hand in kleine Boxen geerntet, damit sie unverletzt zur Kellerei gelangen. Die Trauben werden mit hochmoderner Kellertechnik, vom Önologen Luigi Ulisse schonend weiterverarbeitet und über mehrere Monate in französischen Eichenfässern ausgebaut. Liebe Kunden, freuen Sie sich auf einen der absolut besten Montepulciano d´Abruzzo, den man aktuell auf dem Weinmarkt kaufen kann. Verwenden Sie einen weiten Bordeauxkelch und es spricht nichts dagegen, den Wein vor dem Genuss ein oder zwei Stunden zu dekantieren. Der Jahrgang 2017 rinnt, intensiv duftend und tief dunkelrot, mit purpurfarbenem, dichtem Kern in das Weinglas. Die aufsteigende Aromenwolke kündet von schwarzen und dunkelroten Beeren, Herzkirschen, Granatapfel und Pflaumen. Umrahmt ist die Frucht von sehr vielfältigen Eindrücken nach feiner Vanille, dunkler Schokolade, Espresso, Kakao, balsamisch würzigen Düften und Kokos. Am Gaumen erlebt man einen stattlichen Körper, der sich dicht, fleischig und eindrucksvoll durch die geschmacklich haptische Wahrnehmung schiebt. Griffige Tannine und ätherische Gewürze sorgen neben dem Fruchtextrakt für süßlich, köstliche Aromen. Die Eindrücke sind atemberaubend, lustvoll und vielfältig, sodass man den Amaranta lange hin und her wiegt im Mund und sich nach dem Schlucken, an einem langen Finish erfreuen kann. Die tolle Vorstellung eines charaktervollen, kraftvollen Rotweines, der die Muskeln etwas spielen lässt und der dennoch Feinheit und Finesse zeigt. Ein vinophiler Hochgenuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Amaranta ist ein hochwertiger Rotwein, der es verdient hat, von Ihnen zum Festtagsbraten serviert zu werden. Dieser herrliche Montepulciano d´Abruzzo wird sich vor allem mit edlen Wildgerichten und den besten Teilen des zarten Milch-Lammes vertragen. Was halten Sie von einem süßsauren Ragout vom Reh mit frischen Pfifferlingen oder frischem Trüffel? Oder, servieren Sie den Wein zu einem rosa gebratenen Lammrücken, der mit einer Haube aus Nüssen und Kräutern überbacken wurde, zu dem knackige Kenia-Böhnchen im Speckmantel und gratinierte Rahm-Kartoffeln gereicht werden. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,95 €
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4198
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,80 g/l
Restzucker: 17,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
17,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni feiert den Sessantanni mit Jahrgang 2017, gibt ihm nun zum bereits dritten Mal in Folge seine Höchstnote, die begehrten 99 Punkte und schreibt voller Anerkennung: "Il primo è il Sessantanni Old Vines Primitivo di Manduria DOP 2017, un acme assoluto di polpa di mora speziata, di perfetta suadenza e di nitidezza di sommo tenore!" Damit nicht genug, denn auch der Gambero Rosso 2021 zückte seine beste Note und wertet den 2017 Sessantanni damit ebenfalls unter die besten Weine Italiens. Zudem erzielte der Jahrgang 2017 eine tolle Double Gold Medal, bei der New Zealand International Wine Show. Bleibt abzuwarten, welche Auszeichnungen, Medaillen und Ehrungen im Laufe der kommenden Monate noch so folgen werden.

Weinbeschreibung:
Die handgelesenen Primitivo Trauben stammen aus der süditalienischen Region Tarent, in unmittelbarer Nähe der etwa 30.000 Einwohner starken, der DOP ihren Namen gebenden Stadt Manduria. Von dort kommen für Liebhaber dieser vollen und dichten Weine, die besten Primitivos überhaupt. Das Lesegut für die Produktion des Sessantanni wird im September geerntet und stammt von über 60 Jahre alten Rebstöcken, die in den besten und ältesten Lagen der Genossenschaft wachsen. Die Reben sind in roter Erde gepflanzt, die eine feine Textur vorweist und reich an Mineralstoffen ist. Die rote Farbe dieser Böden entsteht durch einen hohen Anteil an Eisenoxid, das die wichtigen Mineralstoffe für das Wachstum der Primitivo Reben, deren Trauben sehr früh reifend sind, was ihren Namen, abgeleitet vom lateinischen "Primus" erklärt, liefert und die daraus entstehenden Rotweine so besonders macht. Der Sessantanni reifte über ein Jahr in französischen und amerikanischen Eichenbarriques. Der Jahrgang 2017 trägt eine kräftig rubinrote Robe mit seidigem, purpurnem Glanz. Atemberaubend schön, opulent und intensiv ist sein Bukett, welches verführerische Aromen von Brombeere, Heidelbeere, Pflaume, Schwarzkirsche und Apfelkraut preisgibt. Die ausladende Frucht wird begleitet von vielfältigen Tertiärdüften von feinem Tabakblatt, Zigarrenkiste, Arabica-Kaffee, Vanille und dunkler Schokolade sowie zart würzigen Anklängen ätherischer Gewürze. Wenn der Primitivo di Manduria dann die Lippen überquert, zeigt er vollends, welche Pracht in ihm steckt. Eine satte Ladung Frucht, die sich über die Zunge schiebt und sie zugleich umschlingt. Ein zu Wein gewordenes Genusserlebnis, das die Geschmacksknospen mit weichem Tannin, einer unglaublichen Textur, dezenter Süße, enormer Saftigkeit und konzentrierten Aromen minutenlang gefangen hält. Ein hoch köstlicher Rotweinspaß, der in einem nicht enden wollenden, süßlich würzigen Abgang ausklingt und einer dieser beeindruckenden "Blockbuster" ist, der sicher nicht nur das Herz seiner eingefleischten Fangemeinde höherschlagen lässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der apulische Kult Rotwein passt hervorragend zu englisch oder medium gebratenem dunklem Fleisch. Am besten ein mindestens 300 Gramm schweres Steak, geschnitten aus einem gut abgehangenen Entrecote vom argentinischen oder irischen Rind. Obenauf dürfen dann reichlich gedünstete, süße Zwiebeln, mit einer Spur Zimt und einem Schuss Aceto Balsamico di Modena serviert werden. Als Beilage ein frisch gebackenes Ciabatta und einen großen Teller mit buntem Blattsalat. Der Primitivo di Manduria ist auch der richtige Tropfen für einen ruhigen Abend zu zweit vor dem Kamin, oder dafür geeignet, im Rahmen einer kleinen Feier, lieben Freunden etwas Gutes zu tun.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,45 €
16,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4431
Farnese, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 23,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,46 g/l
Restzucker: 10,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorten: Montepulciano, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro, Malvasia Nera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Farnese Vini S.r.l., Via dei Bastioni 34, 66026 Ortona (CH)

Vinophile Informationen:
Die Idee, die hinter dem Top Wein von Fantini steckt, ist es, das beeindruckende Potential autochthoner Rebsorten aus verschiedenen Regionen kommend, auszuschöpfen, um daraus einen großen italienischen Rotwein zu erzeugen. Dass dies gelungen ist, belegen die zahlreichen Bewertungen und gute Kritiken von Weinfachleuten aus der ganzen Welt, die dem Edizione Cinque Autoctoni seit Erscheinen zuteil wurden. Selbst der amerikanische Wine Spectator, der in der Branche eher als etwas konservativ angesehen wird, adelte den Edizione Cinque Autoctoni indem er ihn, mit einem der vergangenen Jahrgänge, in seine Top 100 des Jahres aufnahm.

Weinbeschreibung:
Aktuell darf sich die Edizione Cinque Autoctoni 19 mit 99 Punkten des Luca Maroni, einer Goldmedaille beim Concours International de Lyon schmücken. Weitere hohe Auszeichnungen werden folgen, soviel steht fest. Die Edizione Cinque Autoctoni, die als Projekt im Jahr 1996 geboren wurde, deren Trauben aus den Abruzzen und aus Apulien stammen, ist eine Assemblage aus Montepulciano, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro und Malvasia Nera, die manuell von Hand gelesen, entrappt und sanft gepresst werden. Die Idee für diesen ungewöhnlichen, süditalienischen Rotwein entstand bei einem kuriosen Treffen von vier Branchenexperten. Valentino Sciotti, Geschäftsführer der Farnese Group, Filippo Baccalaro, Chefwinzer derselben Gruppe, Jean Marc Sauboua, Winzer aus Bordeaux in dritter Generation und Hugh Johnson, der berühmteste britische Wein-Journalist. Bei diesem besonderen Treffen stellte Hugh Johnson die beiden jungen Weinmacher vor die Herausforderung, einen großartigen Rotwein zu kreieren, der den Charakter Süditaliens mit den besten Reben dieser Region repräsentiert. Ein einzigartiger und überlegener Wein, wie man ihn bis dahin nicht finden konnte auf dem Weinmarkt. Die Edizione Cinque Autoctoni 19 befindet sich nun im Weinglas und strahlt in leuchtendem Granatrot, das in einen violetten Saum gefasst ist. Das intensive Bukett verströmt einladende Aromen von Schwarzkirschen, Pflaumen, getrockneten Feigen und schwarzen Johannisbeeren. Dazwischen changieren sekundäre und tertiäre Eindrücke von Tabakblatt, Goudron, Schokolade, Lakritze, Zedernholz, ätherische Gewürze und bester Vanille. Zwischen Zunge und Gaumen ist die Edizione Cinque Autoctoni kraftvoll, dicht und opulent, präsentiert sich weich, mit guter Säurestruktur und fein polierten Tanninen. Der Wein besitzt einen ausladendenden Fruchtgeschmack und man erlebt einen köstlich süß-würzigen Nachklang, im unendlich langen Abgang. Es erwartet Sie ein toller Genuss und Sie erfahren ein atemberaubendes Rotwein Erlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den Edizione Cinque Autoctoni zu italienischen Vorspeisen wie "Antipasti Misti" oder dem beliebten "Carpacchio", zu zarten Schmorgerichten von Schwein und Rind, zu Braten in hellen Soßen, Ochsenschwanz-Ragout, gegrilltem, zart gewürztem Fleisch von Lamm und Wild oder einfach nur zu milden Käsesorten. Unser Tipp zu diesem Wein: ein "Ossobuco alla milanese", das aus Kalbsbeinscheiben, zusammen mit Petersilie, Oregano, Salbei, Knoblauch, Zwiebeln und vollreifen Tomaten zubereitet wird.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4015
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,81 g/l
Restzucker: 2,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Montepulciano, Syrah, Cesanese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Drei Gläser im Gambero Rosso 2020 schmücken den Jahrgang 2016 des Roma DOC, doch damit nicht genug, denn die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese Auszeichnung wurde dem Roma DOC Edizione Limitata ebenfalls und nun zum wiederholten Male zu teil. In seiner Beschreibung zu den Weinen der Kellerei schreibt Luca Maroni unter anderem: "Vor allem der Roma Doc Rosso Limitata Edition 2016, ein archetypischer Wein, ein Höhepunkt der Dichte, Weichheit und Sauberkeit. Der Wein ist so massiv, harmonisch und opulent, wie reines Fruchtfleisch, geprägt von Brombeer-Vanille-Geschmack, der die Sinne berührt. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Neben den bereits erwähnten Topauszeichnungen erhielt der Jahrgang 2016 zudem noch die begehrte Höchstnote des italienischen Weinführers Bibenda, die "Cinque Grappoli". Der Roma DOC Edizione Limitata ist eine gekonnt vinifizierte Assemblage der Sorten Montepulciano, Syrah und Cesanese, die auf vulkanischen und sandigen Böden in hügeligen Gebieten wachsen und vom positiven Einfluss der vom Mittelmeer kommenden Seewinde profitieren. Die Mazeration und Fermentation der einzelnen, von Hand gelesenen Sorten, wird bei kontrollierter Temperatur, mit anschließendem sanftem Pressen des Tresters durchgeführt. Es folgt eine Reifeperiode im Holz unterschiedlicher Herkunft und Kapazität, für einen Zeitraum von etwa einem Jahr, bevor er abgefüllt und in den Verkehr gebracht wird. Der Jahrgang 2016 fasziniert von der ersten Sekunde an. Sobald der Roma Rosso seine schwere Flasche verlässt, zieht er die volle Konzentration der gustatorischen Wahrnehmung auf sich. Die Roma DOC Edizione Limitata ist intensiv und betörend in der nasalen Wahrnehmung. Das vielfältige Bukett führt dem inneren Auge schwarze und dunkelrote, reife Beeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Feigen und Granatapfel vor. Die ausladende Frucht ist eingerahmt in balsamische Anklänge, in Düfte wildwachsender Mittelmeerkräuter, Kakaopulver, Nelken, Süßholz und Muskat, sowie schwarzem Pfeffer und Kardamom. Zwischen Zunge und Gaumen widerspiegeln sich die Aromen und Eindrücke des phänomenalen Buketts. Der Rosso ist weich und elegant im Mund, mit reifen Tanninen, ausgewogen, einmalig schön in seiner aromatischen Ausprägung, unglaublich dicht, kraftvoll, beeindruckend und wunderbar angenehm im ewig langen Finale. Atemberaubendes Kino für den Gaumen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Roma DOC passt dunkles Fleisch in allen möglichen Zubereitungen und dazu servieren sie einen Klassiker der italienischen Küche: Gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig, bis hin zu Auberginen mit Kräutern sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4522
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,69 g/l
Restzucker: 13,76 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2017 erhielt vom bekanntem italienischen Weinkritiker Luca Maroni, wie schon seine Vorgänger aus den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2016, mit 99 von maximal zu erreichenden 99 Punkten, seine höchste Auszeichnung. Luca Maroni schreibt zum 2017 Eremo San Quirico Gold: "Wie eine Creme aus Brombeeren und Schwarzkirschen, die sich mit balsamischen Gewürzen bester Eiche zu maximalem Ausdruck verbindet. Der Eremo San Quirico Gold besitzt Dichte, Weichheit und Klarheit der Aromen, ist kraftvoll und vollmundig, harmonisch, überzeugend, einhüllend, lebendig und fleischig. Seine Tiefe in Farbe, Bukett und Geschmack machen ihn zu einem unermesslichen Tenor. Ein önologisches Meisterwerk und ein archetypischer Champion, der die Sinne mit viel Power, Überzeugungskraft und betörendem Duft befriedigt und fesselt. Chapeau."

Weinbeschreibung:
In den vergangenen 15 Jahren begannen mehr und mehr Winzer die uralte Traubensorte Aglianico neu zu entdecken und daraus großartige Weine zu keltern. Aus gutem Grund, wie uns dieser Ausnahmerotwein beweist. Die Cru Lage "Eremo San Quirico", in der Gemarkung der Stadt Taurasi, in dem Aglianico in einem kleinen Teilstück an sehr alten Reben wächst, ist eine der besten Lagen Kampaniens. Die Stadt Taurasi liegt auf einer Höhe von 500 Metern ü.d.M. und das umliegende Land gilt als fruchtbarstes für Aglianico. Die vollreifen Trauben werden manuell gelesen und in kleinen Ernteboxen weiter transportiert. In der Kelter angekommen, werden sie sofort gepresst und drei Wochen in Edelstahl eingemaischt. Am Ende der Gärung wird der Wein von den Schalen getrennt und in neuen Fässern aus französischer Eiche, über einen Zeitraum von rund 20 Monaten ausgebaut. Der 2017 Eremo San Quirico Gold zeigt sich in samtiger, zinnoberroter Robe und in edlem Glanz. In der nasalen Wahrnehmung präsentiert der aristokratische Aglianico ein überwältigendes Bukett, das von überbordenden Aromen geprägt ist, die an dunkelrote Früchte und schwarze Beeren erinnern. Darunter finden sich Brombeeren, Walderdbeeren, verschiedene Kirschsorten und Heidelbeeren, die zu feiner Konfitüre, mit einem Schuss feinstem Balsamico, zubereitet wurden. Hinzu kommen tertiäre Eindrücke von Gewürzen und Tabak, sowie edle Holz- und Röstaromen. Am Gaumen ist der majestätische, opulente 2017 Eremo San Quirico Gold konzentriert, dicht, saftig, nobel und sehr geschmeidig. Extrem beeindruckend vinifiziert und sein langer, facettenreicher Abgang sorgt für ein minutenlang anhaltendes, unvergessliches Weinerlebnis. Wirklich großer Genuss und atemberaubend schönes Gaumentheater.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit feinen Gewürzen, Trüffel oder anderen Pilzen, frischen Kräutern oder bestem Balsamico, werden sich auf die Liaison mit diesem Aglianico freuen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck, süße Karotten mit Zimt und Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4000
Lornano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 26,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot

James Suckling: 93 Punkte
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Nuova Fattoria Lornano Societa Agricola S.R.L, Loc. Lornano 11, 53035 Monteriggioni (SI)

Vinophile Informationen:
In den letzten 12 Monaten verkostete Italiens Weinkritiker Luca Maroni 8562 Weine, nur 47 Weine erhielten 99 von 99 möglichen Punkten. Vor wenigen Wochen schaffte der Lornano Commendator Enrico 2015 den sensationellen Durchbruch und erhielt die begehrte Höchstbewertung von 99 Punkten! Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "vino massimo, di frutto, tecnica e natura. Una coltre estrattiva di assoluta concentrazione estrattiva, essenza in ogni riverberazione visiva, olfattiva e gustativa. Una ricchezza dei suoi costituenti non solo somma in misura, ma di altrettanto perfetta, armoniosa proporzione. Morbidezza palatale stupenda avvolge il tramoso tannino e la sua acida poderosa spina. E la purezza enologica della tecnica trasformazione, che nulla arta, distorce od ossida di tal mirabile massa d'omore, pura polpa violastra speziata dell'uva. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der 2015 Commendator Enrico setzt sich aus drei Rebsorten zusammen. Es werden 50% Sangiovese, mit 25% Cabernet Sauvignon und 25% Merlot assembliert. Jahrgang 2015 zeigt sich in tief sattem Rubinrot im Glas. In der Nase türmen sich fruchtbeladene Düfte, nach hellen und dunklen Waldbeeren, rauchigen Aromen, Tabakblatt sowie erdige Noten, die ein wenig an Rote Beete denken lassen, nebst kandierten Veilchen. An den Papillen ist der trockene und mittelschwere Commendator Enrico saftig, kraftvoll und beeindruckend. Frucht, Säure und Tannine sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen im wechselvollen Zusammenspiel mit den vielfältigen Geschmackseindrücken, neben der opulenten Sauerkirschfrucht sind das Kaffee, Leder und Lakritze, für angeregten Trinkfluss. Ein authentischer Toskaner, der in einem langen Finale ausklingt und Persönlichkeit und Charme mitbringt. Ein Klasse Rotwein von einem Top Weingut, der sich prächtig weiterentwickeln wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Speisen aus feinsten dunklen Fleischsorten sind für den Commendator Enrico stets eine gute Wahl. Besonders Reh- und Hirschfleischzubereitungen passen hervorragend. In der dazugehörigen Sauce können Früchte, in Form frischer oder getrockneter Kirschen und Zwetschgen zum Einsatz kommen. Wenn Sie kein Wild mögen, dann empfehlen wir ein zartes Rinderfilet, rosa gebraten oder langsam geschmorte Kalbsbäckchen, mit mediterranen Kräutern und altem Aceto Balsamico zubereitet.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
19,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !