Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen

oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

ART.NR.: 4991
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,00 g/l
Restzucker: 18,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Malvasia di Candia Aromatica, Ortrugo, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2018, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Bianco nun zum dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "un vero trionfo dell'uva. Non solo in suadenza e uvosità floreale d'aroma, ma anche in viscosità e polposità di tatto, in suadenza palatale gustativa, in splende za in ossidata d'aroma. Un vino la cui eccezionale piacevolezza sensoriale potrebbe indurre a sottovalutare le sue doti compositive native: concentrazione, equilibrio e integrità perfette. Ed è invece proprio per via di questa sua mirabile composizione analitica che la sua performance organolettica è tanto straordinariamente piacevole quanto immediatamente universale".

Weinbeschreibung:
Eine ausgeklügelte Cuvée der Sorten Malvasia di Candia Aromatica, Ortrugo und Sauvignon Blanc, deren Rebstöcke auf ton- und eisenhaltigen, mineralischen Böden stehen. Die Lese der reifen Trauben wird manuell von Hand durchgeführt, wobei man 20% der Früchte zirka zwei Wochen länger am Stock hängen lässt, um sie leicht zu trocknen, bzw. den Extrakt- und Zuckergehalt zu steigern. In der Kellerei werden die Trauben entrappt, heruntergekühlt und gepresst. Der Most wird bei kontrollierten Temperaturen vinifiziert, dabei teilweise im Holzfass, doch zum überwiegenden Teil im Stahltank ausgebaut. Der für die Emilia typische Weißwein zeigt eine tiefgelbe Farbe mit goldfarbenen Adern. In der Nase ist die Malvasia Traube, die hier einen frischen und lebendigen Ausdruck mit einem Hauch von exotischen Früchten und weißem Fruchtfleisch präsentiert, durch den Duft nach weißen Blüten sofort zu erkennen. Die Sorten Ortrugo und Sauvignon Blanc bringen im intensiven und verführerisch duftenden Bukett Aromen von gelben Obstsorten, Litschi, Kiwi sowie Holundersirup, grüner Paprika und Kirschblüte zum Ausdruck. Der 2018 Carravagio Bianco rockt die Papillen und begeistert während der Verkostung mit irre vielen Fruchtnoten, zeigt eine gute und erfrischende Säure die Leichtigkeit verleiht, kombiniert mit einer sehr anregenden Mineralität, die den Wein besonders macht und ihm eine schier unglaubliche Geschmackslänge verleiht. Der charakteristische, dezente Restzuckergehalt sorgt für eine angenehme Trinkbarkeit und steigert die Freude am Genuss. Es erwartet Sie ein charmanter und absolut köstlicher Carravagio Bianco, dessen Jahrgang 2018 perfekt gelungen ist und enormen Trinkspaß bietet.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4012
Poggio Le Volpi, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,85 g/l
Restzucker: 12,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Malvasia, Greco, Chardonnay

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Poggio Le Volpi, Via di Fontana Candida, 3, 00040 Roma( RM )

Vinophile Informationen:
Der Donnaluce Bianco wird von Poggio Le Volpi unter anderem als passender Begleiter zu Bottarga empfohlen. Bottarga ist eine im Ursprung sardische Spezialität, die aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche hergestellt wird, jedoch im gesamten Mittelmeerraum zu finden ist, wo sie zum Beispiel vom Thun- oder Schwertfisch stammt. Der Rogen wird zunächst eingesalzen und dann getrocknet, was die ungewöhnliche Speise für ein Jahr haltbar macht. Bei uns in Deutschland kann man Bottarga in guten sortierten italienischen Einzelhandelsgeschäften erwerben. Vor allem Nudelgerichte, in Kombination mit Knoblauch, Olivenöl und Limetten, lassen sich mit dem getrockneten Rogen zubereiten und passen klasse zum Donnaluce Bianco.

Weinbeschreibung:
Donnaluce Bianco wurde speziell den Frauen gewidmet und das zunächst schlicht anmutende, bei genauerer Betrachtung jedoch edel aussehende Etikett, zeigt eine alte Brosche - auch Kamee, dies ist die Bezeichnung für ein erhabenes Relief, aus einem Stein wie zum Beispiel Onyx und Lava oder aus Mollusken gefertigt und vor allem von aristokratischen Damen getragen. Die handwerkliche Herstellungstechnik der Kameen stammt aus dem antiken Alexandria. Kameen eroberten von dort aus die hellenistische und später auch die römische Welt. Der Bianco, dessen Jahrgang 2019 in hellem Zitonengelb funkelt, wird hauptsächlich aus Malvasia del Lazio, mit einem geringen Anteil an Greco und Chardonnay hergestellt. Donnaluce ist intensiv aromatisch in der Nase, mit einem Spiel der Aromen, das an reife Stachelbeeren, Aprikosen und Pfirsiche, frische Litschis und chinesische Mandarine denken lässt. Umrahmt wird die überbordende Frucht von zarten Anklängen weißer Blumen, wie zum Beispiel Holunderblüten und Lilien, nebst Honig von Wiesenblumen und geschälten Mandeln. Das Bukett löst Begeisterung aus und man freut sich auf den ersten Schluck. Der ist dann weich am Gaumen und sehr aromatisch an den Papillen. Der 2019 Bianco ist druckvoll, kräftig und verzaubert mit seidigem Schmelz. Die erlebten Geschmackseindrücke lösen weitere Glücksgefühle aus, man erfreut sich an köstlicher Fruchtsüße und einer großartigen Textur. Der vielfältige Weißwein aus Lazio ist sowohl geschmacklich, als auch haptisch ein großer Genuss und ein kulinarisches Erlebnis, wie man es nur selten geboten bekommt in dieser Kombination.

Unsere Speisenempfehlung:
Versuchen Sie den Donnaluce Bianco in der kulinarischen Paarung mit gesottenem Schellfisch oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine pikante Senfbutter, festkochende Salzkartoffeln mit Petersilie und frischem Blattsalat, was ein Hochgenuss sein dürfte. Selbstverständlich passt der außergewöhnliche Weißwein auch zu frischen Fischen aus dem Mittelmeer, Krusten- und Schalentieren, hellen Fleischsorten und vor allem zu Frischkäse. Der Wein passt auch hervorragend zu orientalischen Gerichten wie Tempura, Sushi oder Thaisalaten, sowie diversen Risotti Zubereitungen und frischem Ziegenkäse.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4523
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 16,51 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,83 g/l
Restzucker: 17,04 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorten: Fiano di Avellino, Greco di Tufo, Falanghina

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
13,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Zum bereits vierten Mal in Folge, erhielt der Suadens Bianco die Höchstnote von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, der in der Verkostung schrieb: "la sua suadentissima sensazione di polpa di pera, è tanto effetto del valor primo del suo frutto quanto di rispettosissima enologia esecutiva. La qualità eccezionale della materia prima ingenera la viscosità cremosa del suo tatto, la morbidezza armoniosa con cui questo vino sì profonde al gusto. Un alternarsi fra fragranza acida e rotondità che rendono complesso e voluminoso il suo incedere al palato. La purezza e la balsamicità del suo profumo, inossidato, floreale, vaniglioso e cristallino, sono il prodotto della valentia tecnica della sua trasformazione. Processo che sì integro ai sensi rende purissimo l'effondersi del suo diamante aromatico, uvosamente sì primo. Chapeau."

Weinbeschreibung:
"Einer der besten Weißweine, denen ich jemals begegnet bin". – so lautet ein Zitat des Luca Maroni, vor nicht allzu langer Zeit. Der von vielen seit Jahren umjubelte Weißwein ist eine für die Weinregion Kampanien klassische Mischung, bestehend aus den Trauben Fiano di Avellino, Greco di Tufo und Falanghina. Ein Bianco, bei dessen Produktion moderne Weinbereitung mit den traditionellen Methoden, vortrefflich in Einklang gebracht wird. Die exponierten Weinberge befinden sich in Höhenlagen von 450 bis 500 Metern, deren mittelschweren Böden mit Kalkadern angereichert sind. Die Trauben werden Mitte bis Ende Oktober selektiv von Hand gelesen, später entrappt, dabei ein zweites Mal selektiert und sanft gepresst. Die Vinifikation und Reifung findet im Stahltank sowie in französischer Eiche statt. Im Weinglas angekommen, verbreitet der Jahrgang 2019, der goldfarben glänzt, einen unglaublich betörenden, durch eine üppige Frucht inspirierten Duft. Das intensive Bukett ist eine aromatische und exotische Duftwolke, angereichert mit intensiven Aromen vollreifer Birnen, Mango, Pfirsichen, Bananen und Äpfeln. Dazu gesellen sich feine Anklänge von Limetten, Orangen und Haselnuss sowie florale Aspekte von Holunderblüten und Zitronenmelisse. Im Gaumen ist der 2019 Suadens Bianco sehr frisch, lebendig und vollmundig. Sein Geschmack widerspiegelt in bestechend schöner Art und Weise, die nasal erlebten Eindrücke. Der verführerische und vielfältige Weißwein begeistert mit angenehmer Persönlichkeit an den Papillen, ist ungemein köstlich und saftig, wird von einem weichen Körper, mit unglaublichem Schmelz, perfekt durch die Wahrnehmung geleitet und klingt im feinen, facettenreichen Abgang langsam aus. Ein köstlicher Spaß und lustvoller, authentischer Weißweingenuss, perfekt für die Familienfeier oder ein geselliges Gelage mit guten Freunden.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie, zu dieser sehr eigenständigen Weißweinspezialität aus Kampanien, einen kalten Salat bestehend aus glasiertem Fleisch von Garnelen sowie in Olivenöl kurz gebratenem Seeteufel. Des Weiteren wird dieser leckere Salat ergänzt, durch die Zugabe von frischen weißen und grünen Spargelspitzen, saftigen Pfirsichspalten und herben Blutorangenfilets. Dies alles marinieren und würzen Sie mit einem Dressing, bestehend aus weißem Balsamicoessig, bestem Blütenhonig, gutem Walnussöl, frischem Estragon, Flor de Sal, gemahlenem weißen Pfeffer und einer Messerspitze milden Senfs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 13,75 €
12,38 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4034
Montecappone, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 21,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 8,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Verdicchio, Moscato, Sauvignon Blanc

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Montecappone S.A.R.L., Via Colle Olivo 2, 60035 Jesi (AN)

Vinophile Informationen:
Gianluca Mirizzi liebt deutschen Riesling, daher füllt er seine Weißweine in Schlegelflaschen ab. Der Tabano Bianco spielt eine besondere Rolle in seinem Sortiment, denn die ungewöhnliche Zusammensetzung macht den Wein zu einer wertvollen Entdeckung. "Aus dem Wunsch einen komplexen Weißwein zu produzieren entstand der Tabano Bianco: intensiv im Aroma und im Geschmack. Daher die Assemblage Verdicchio im Zusammenspiel mit den aromatischen Sorten Moscato und Sauvignon Blanc. Das ist hohe Weinbaukunst verbunden mit bester Kellertechnik, die den Tabano Bianco zu einem Wein von großer Gefälligkeit und Klasse werden lassen."

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2019 setzt nahtlos fort, was seine Vorgänger erreicht haben und glänzt mit stolzen 99 Maroni Punkten, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und zugleich dessen Höchstnote, die der Tabano Bianco nun zum bereits sechsten Mal in Folge kassiert hat. Der Wein ist das Ergebnis eines besonderen Klimas und Bodens, in Kombination mit gesundem, vollreifem Lesegut, das manuell und selektiv von Hand geerntet wird. Eine klassische Vinifikation, mit durchdachtem Ausbau auf der Feinhefe für 4 Monate, unter Anwendung der Reduktionstechnik vor dem Entrappen, bis hin zur temperierten Lagerung und hygienischer Abfüllung, mit abschließender Verfeinerung in der Flasche. Die Cuvée aus Verdicchio 50%, Moscato 30% und Sauvignon 20% verbreitet ein unglaublich verführerisches Bukett, das von exotischen Obstsorten und gelben Früchten beseelt scheint und Unmengen an Aromen von Ananas, Kiwi, Pitahaya, Sternenfurcht, Mirabellen, Birnen und Aprikosen in sich trägt. Wundervoll begleitet von allerlei blumigen Düften und feinen Wildkräuternuancen. Am Gaumen ist der außergewöhnliche Weißwein aus den Marken supersaftig, frisch, lebendig und enorm trinkfreudig, was vor allem der satten Fruchtfülle, der sehr weichen Textur und einer kleinen Spur von Restzucker zuzuschreiben ist. Die Wahrnehmung erfreut sich an vielfältigen Eindrücken. Der Tabano Bianco überzeugt zudem mit Eleganz, Finesse, einer phantastischen Persistenz und einem unendlich langen Finish. Es erwartet Sie, rein haptisch, großes Gaumenkino und ein hocharomatisches Genusserlebnis aller erster Güte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Tabano Bianco passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen, sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4200
Cantina Ora, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,67 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,43 g/l
Restzucker: 15,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne
7,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Schenk Italia SpA, Via Stazione 43, 39040 Ora (BZ)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni ist ein bekannter Verkoster der italienischen Weinszene. Er hat im Verlauf seiner Karriere mehr als 450.000 Weine getestet und beschrieben. Luca Maroni hat ein eigenständiges Schema für seine Bewertungen festgelegt und damit für Aufsehen gesorgt. Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein liegt bei 99 Punkten. Die Endnote ergibt sich zu je einem Drittel aus verschiedenen Merkmalen, für die es eine zu erreichende Höchstnote von 33 Punkten gibt. Die Formel Luca Maronis lautet: Trinkgenuss = Körper plus Ausgewogenheit plus Reintönigkeit des Fruchtgeschmacks. Mit mindestens 90 Punkten gilt ein Wein als hervorragend.

Weinbeschreibung:
Das Weinanbaugebiet für den beliebten Masso Antico ist die Region Apulien, im Süden des "italienischen Stiefelabsatzes" gelegen. Warme Temperaturen und kühlende Seewinde schaffen ein optimales Klima. Daher trocknen (do uve leggermente Appassito) die Primitivo Trauben, die man zum Teil bewusst später erntet, durch die Verdunstung bereits am Rebstock. Dies bewirkt die gewünschte Konzentration in den Beeren. Manuell von Hand gelesen, wird die Ernte zum Kelterhaus gebracht, dort sanft abgepresst und kühl vergoren. Anschließend darf der Primitivo über einen Zeitraum von sechs Monaten in französischen Eichenfässern ausreifen. Der Masso Antico ist ein vollmundiger und dichter Rotwein mit weichen Tanninen und feinen Vanillenoten. Was man schon in seinem intensiven Bukett erlebt, bzw. man darin erahnen kann, wenn kräftige Aromen dunkler Beeren, Pflaumen, dunkle Blüten, Süßholz und Cassis zum Verweilen der Nase einladen. Der nicht ganz trockene, vollmundige Primitivo vollführt zwischen Zunge und Gaumen ein beeindruckendes, köstliches Geschmackserleben, wenn sich Unmengen an dichten Fruchtaromen, fast explosionsartig ausbreiten, er mit relativ wenig Säure sowie samtigen Tanninen begeistert und in einem langen süßlichen Finale endet. Unkomplizierter Genuss, der sich noch steigern lässt, kühlt man den Masso Antico auf 14°C herunter. Die 99 Punkte, zum wiederholten Male, von Luca Maroni sind mehr als verdient.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Masso Antico Primitivo Appassito passen zarte Rinderrouladen mit einer leckeren Füllung bestehend aus eingelegten Backpflaumen, ein paar Scheiben Lardo, gedünsteten Zwiebeln, gehackter Petersilie und gerösteten Pinienkernen. Die Backpflaumen werden zuvor ein paar Tage lang in einem Mix aus je einem Drittel trockenem Sherry, Rum und Wasser eingelegt. Die Pflaumenmarinade geben Sie später, neben einem kräftigen Schuss Rotwein, der Sauce bei. Als Beilage servieren Sie frischen Mandelbroccoli oder Rote Beete Gemüse und hausgemachte Gnocchi oder handgeschabte Spätzle.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 7,75 €
7,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4973
Barbanera, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 14,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot, Cabernet Sauvignon

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Barbanera SRL, Via del Palazzone 4, 53040 Fraz. Piazze – Cetona (SI)

Vinophile Informationen:
Die Böden in den im Jahr 2008 eigens für die Produktion des Vecciano angelegten Parzellen, haben einen hohen Anteil kalkhaltigen Tons. Die Hauptrebsorte in den Weinbergen ist Sangiovese sowie kleinere Anteile Merlot und Cabernet Sauvignon. Alle Arbeiten, vom Schneiden, über die Laubverdünnung im Sommer, bis hin zur selektiven Ernte, werden von fachkundigen Einheimischen durchgeführt. Paolo Barbanera kommentiert: "Vecciano war ein Experiment, das sich erfolgreich bewährt hat. Es macht uns viel Freude, da es eine direkte Verbindung mit den Traditionen der Landbevölkerung des Gebietes gibt und wir einem Wein, angefangen bei der Erde, dem Rebstock, über die Vinifizierung, Reifung und Lagerung, bis hin zur abgefüllten Flasche, mit aufmerksamer Widmung und der notwendigen Geduld folgen".

Weinbeschreibung:
Die Weinberge des Projektes befinden sich innerhalb der Grenzen der Chianti DOCG. Die Rebfläche wurde im Verlauf der letzten Jahre auf knapp 10 Hektar erweitert. Der national und international erfolgreiche Vecciano Rosso, ist der hier erzeugte Hauptwein. Der Jahrgang 2016 zeigt sich in sattem Granatrot mit lilafarbenen Reflexen. Ein betörender Duft, der von einer üppigen Beerenfrucht angeführt wird, die enorm frisch, leicht süßlich und unglaublich einladend emporsteigt. Daneben entdeckt man Aromen von kandierten Veilchen, bester Vanille, balsamischen Gewürzen und Schokolade. Saftig, lebendig, vollmundig und superlecker erobert der Vecciano Rosso dann die Geschmacksorgane, lässt sich im gesamten Mundraum nieder und sorgt für ein genüssliches Erlebnis, das mit Raffinesse und Eleganz sowie feinem Tanningerüst und erfrischender Säurestruktur überzeugt. Ein großartiger Rotwein ohne Ecken und Kanten, eine echte Fruchtbombe und ein "Must have" für Liebhaber von nicht ganz trockenen Gewächsen, da er mit einer Spur Restzucker ausgestattet ist, die für angeregten Trinkfluss sorgt und einen fruchtigsüßen, samtigweichen Abgang beschert. Luca Maroni, der zum wiederholten Male seine Höchstnote von 99 Punkten vergibt, beschreibt den 2016 Vecciano Rosso unter anderem mit den Worten: "Ein archetypischer Rotwein, der mit unvergleichlicher Feinheit, mit beeindruckender Harmonie und großer Überzeugungskraft die Sinne berührt".

Unsere Speisenempfehlung:
Ein Klassiker der italienischen Küche sind gebratene und marinierte Gemüse. Man findet diese Variante der "Antipasti primi" in allen Teilen des Landes und der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von traditionell zubereiteten Zucchini mit Knoblauch, Gemüsefenchel mit Rosinen, über kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig bis hin zu Auberginen mit Kräutern, sollten Sie auch einmal zu untypisch italienischen Gewürzen greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten und diese mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind ein absoluter Knüller zu diesem gehaltvollen Rotwein.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
12,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2018, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "una crema viola di frutto prugna e mora, che al tatto è seta per la sua densità estrattiva-compositiva, al sapore tondo come una bacca di uva perfettamente matura, e che al profumo è d'integrità ossidativa e di pulizia olfattiva assolutamente cristallina. Lo si gode allora con piacevolezza somma e universale, con ogni sensazione che per intensità, armonia e splendenza è acme di valor viticolo ed enologico trasformativo."

Weinbeschreibung:
Die beiden Inhaberfamilien Ferrari und Perini sind aus voller Überzeugung Winzer und Weinmacher: "Es ist das schönste Handwerk der Welt. Großartigen Wein zu produzieren ist eine Leidenschaft, eine Lebensphilosophie, ein kontinuierliches Träumen und Vorstellen. Die besten Weine entstehen aus dem Zusammenspiel kultivierter, kerngesunder Trauben, die jedes Jahr von verschiedenen Aromen und Geschmäckern erzählen. Das Wichtigste jedoch, was sich hinter jedem Etikett befindet, sind die Menschen: erfahrene Hände, die den Wein von der Lese bis in die Flasche begleiten." Die Trauben - Croatina, Barbera und Merlot - werden von Hand geerntet. 20% des Croatina bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um eine höhere Konzentration von Zucker und Aroma zu erzielen. Die Trauben werden schonend vinifiziert und jede Sorte für sich über zwölf Monate in französischer Eiche ausgebaut, um dann zum Caravaggio Rosso assembliert zu werden. Der Jahrgang 2018 duftet wie eine bezaubernde Essenz aus vielen dunklen Früchten, wie Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln und gekochte schwarze Maulbeeren und Sauerkirschen. Daneben erlebt man feine Düfte von Vanille, roten Blüten, Süßholz und Zedernholz. Der erste Schluck zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Der weiche Caravaggio Rosso ist irre saftig, frisch und besitzt eine kraftvolle Frucht, die von einer dezenten Spur Restzucker, der moderaten Säure, dem kräftigen Alkohol und geschliffenen Tanninen, alles sehr harmonisch vereint, zu einem langen Abgang geleitet werden. Sie bekommen hier einen authentischen Rotwein aus der Emilia Romagna und erwerben zugleich ein großartiges Genusserlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wild-Geflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 12,75 €
11,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4843
Tenuta Romana, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,66 g/l
Restzucker: 11,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
14,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Romana, Via A. Battilocchi 15, 00123 Roma

Vinophile Informationen:
Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese herausragende Auszeichnung wurde dem 2017 Soliditas Limited Edition zuteil. In einer seiner Verkostungsnotizen schreibt Luca Maroni unter anderem: "What an absolute integrity of fruit you breathe in this great wine: a blackberry jam wrapped in balsamic way with the sweetest spices and without any olfactory defect. An oenology that has not lost, altered or oxidized in transformation not even one ounce of the aroma of its native grape. Then it shines of its essential pulp here distilled in a wine of absolute gustative softness. A balancing between its dense and deep tannin, its acid notes and the persuasiveness of taste, that on the palate is a round caress never aggressive or hard. One of the best Italian reds of the year."

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den Soliditas Limited Edition erntete man selektiv von Hand. Eine aufwendige Arbeit, doch laut Winzer Marius G. Iosif unerlässlich und notwendig, um von Beginn an nur das allerbeste Material zu verarbeiten. Entsprechend schonend wurde die Vinifikation der Trauben, es sind 80% Sangiovese und 20% Merlot, durchgeführt. Die Reifung und der Ausbau des Soliditas Limited Edition fand über vier Monate in kleinen französischen Eichenfässern statt. Die erzeugte Menge dieses "Super-Tuscan", wie Luca Maroni den Wein auch bezeichnet, ist sehr klein und für den deutschen Markt gelang es uns exklusiv drei Paletten zu sichern, mehr gab es leider nicht, was ein schnelles Zugreifen ratsam macht. Der Jahrgang 2017 besitzt eine tief purpurrote Farbe, die Frische, Lebendigkeit und Eleganz vermittelt. Diese Attribute lassen sich auch auf das intensive, sehr fruchtbetonte Bukett übertragen. Der Soliditas duftet unglaublich schön nach reifen Brombeeren, Himbeeren, Schwarzkirschen und Blaubeeren. Untermalt von zarten Veilchendüften sowie verführerischen Noten von Vanille und Zartbitterschokolade. Am Gaumen ist die Limited Edition samtig und weich, enorm reich in den Aromen, bietet eine satte Frucht, vollen Körper und eine großartige Konzentration. Man spürt die heiße Sonne der Toskana und genießt den feinherben, würzigen Geschmack der gelungenen Assemblage, der langsam und von den Fruchtnoten getragen, in einem bezaubernden Finale endet, was lange nachklingt. Die Italiener lieben den Wein von Marius G. Iosif und wir hoffen auch unter Ihnen viele Liebhaber dieses "Super-Tuscan" zu finden. Der 2017 Soliditas Limited Edition ist einer dieser immer seltener zu findenden, echten Geheimtipps.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2017 Soliditas Toscana Rosso darf es gerne edles Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein sein. Kochen Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rosenkohl, Rahm-Wirsing, Prinzessböhnchen, verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Bratkartoffeln, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana sehr beliebt und eine Empfehlung für die ganz Hungrigen unter Ihnen, ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g bis 1000g schweres Steak des Chianina-Rindes, welches in der Toskana gezüchtet wird. Das zarte Fleisch aus der Toskana ist wegen der freien Haltung der Tiere, stets sehr aromatisch und sehr saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027/p>

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,95 €
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4715
Musita, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 13,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorten: Nero d´Avola

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
14,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Musita, C\da Passo Calcara 552, 91018 Salemi TP

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte, vergeben von Italiens Weinkritiker Luca Maroni, dessen Höchstnote der Tosone nun zum bereits dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt unter anderem: "Dieser wundervolle, großartige Rotwein glänzt durch seine süße offene Art; mit einer Unmenge an Brombeeren, schwarzen Kirschen und Ultra reifen Marasca-Kirschen. Seine Kraft, sein Überfluss und die Gewürzausbeute stammen vom Ausbau in bester Eiche und der majestätischen Konsistenz. Qualitäten absoluter Naturkonzentration, die dank der önologischen Ausführungstechnik und einer, trotz Konzentration, noch vorhandenen lymphatischen Saftigkeit glänzen. Einer der konzentriertesten und zugleich harmonischsten italienischen Rotweine des Jahres. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der Nero d´Avola wächst in unmittelbarer Nähe zum Weingut. Die besten Weinberge befinden sich in Baglio Guarini, ein kleines Tal dessen Name auf ein altes Landhaus zurück geht und in Fontana Bianca, auf 300 Metern Höhe, zwischen den bekannten Orten Salemi und Marsala. Die reifen Früchte werden manuell geerntet und dabei streng selektiert. Nach Ankunft in der Kellerei Musita werden sie sanft gepresst und einer schonenden Vinifikation unterzogen, die traditionellen Methoden unterliegt und maßgeblich die hohe Fruchtausbeute des Tosone unterstützt. Nach kurzer Ausbauphase in Edelstahl und Tonneaus, wird er in den Verkauf gegeben. Vor allem die Fans von dichten Amarone della Valpolicella und Primitivo di Manduria Weinen kommen hier voll auf ihre Kosten, denn der Tosone Nero d´Avola bietet ähnliche Eindrücke und Geschmackserlebnisse. Jahrgang 2017, der sich tief Dunkelrot mit fast schwarzem Kern zeigt, präsentiert ein überbordendes, sattes Bukett, das vor verführerischen Aromen von frischen Brombeeren und Brombeergelee, von Schwarzkirschen, Zwetschgen, Dörrobst, Lakritze, Schokolade, Vanille und Wildkräutern nur so strotzt. Mit mächtiger Fülle und enorm üppiger Frucht, schiebt sich der Tosone zwischen Zunge und Gaumen. Auch wenn dieser Nero d´Avola von allem sehr viel hat, bleiben ihm Frische und Trinkfluss zu eigen, sodass er enorm köstlich daherkommt und großen Genuss bietet. Ein ausgewogener Rotwein mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Aromen, dessen weiche Tannine das einmalige Geschmackserlebnis abrunden, das in einem langen, fruchtigsüßen Finale endet.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine kulinarisch großartige Kombination bildet der Tosone zusammen mit einem heißen Strudel, welcher gefüllt ist mit einem Ragout aus Thüringer Blutwurst, schwarzen Oliven, weich gedünsteten Streifen der Knollensellerie und der Karotte, geräucherten Schinkenwürfeln, Rosinen, die zuvor in Marsala eingelegt wurden, Lauchzwiebeln und gehackter Petersilie sowie Oregano und Salbei. Dazu servieren Sie eine Sauce, die mit dunkler Bitterschokolade und Rotwein bereitet wird. Als Beilage dienen ein Kartoffel-Maronen-Püree und ein Pesto aus getrockneten Früchten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,75 €
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4712
Antonio Bellicoso, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 4,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
ANTONIO BELLICOSO, Frazione Molisso 5, 14048 Montegrosso d'Asti (AT)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte von Luca Maroni, der mit seiner Höchstnote die außerordentliche Qualität des 2017 Merum von Antonio Bellicoso würdigt und ihn so in den 7. Himmel der Weinseeligen hebt. Luca Maroni schreibt unter anderem: "Poi la Merum Barbera d'Asti 2017 cala nel bicchiere. E la sua violata, nerastra, bluastra in ossidata livrea, subito i nostri sensi veicola alla sua sovrana essenza qualitativa. Un distillato di confettura di mora che della viticoltura e dell'enologia è frutto di applicativa maestria. Sì, naturalmente vera, sì tecnicamente mera che per umano saper fare e amor ingenera piacevolezza sì prima."

Weinbeschreibung:
Die rote Barbera ist eine sehr vielseitige Traube und ergibt zum einen die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen solche außergewöhnlichen Gewächse, wie den Barbera d´Asti Merum aus dem kleinen Familienweingut Antonio Bellicoso. Sein Jahrgang 2017 zeigt sich in einer tief violettroten, undurchdringlich, seidig schimmernden, dunklen, fast schwarzen Robe. Sein eindringliches, anregendes Bukett erinnert an schwarze Beeren, Cassis, reife Pflaumen und getrocknete Kräuter. Verführerisch abgerundet werden diese Eindrücke von feinen Duftnoten nach Lakritze und edelherber Schokolade. Das überbordende, unwiderstehliche Bukett ist Indikator für den ausgeprägten Individualcharakter dieses Barbera d´Asti. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der saftige, unglaublich konzentrierte Wein eine beeindruckende Vorstellung der Aromen. Man erlebt Weichselkirschen, schwarze Beeren, vor allem Brombeere. Eindrücke nach Konfitüre von dunklen Früchten, kandierten Veilchen, Kakao, Lakritze, Tabak und bestem Espresso. Er besitzt eine grandiose Struktur, die von feinen Tanninen und einer lebendigen Säure beseelt ist. Der Geschmack dieses einmaligen "Vorzeige-Barbera" bereitet immensen Genuss, der im Finale unendlich lange nachklingt. Die maximale Konzentration an Frucht und Extrakt. Ein fabelhafter Rotwein, ein absoluter "Blockbuster" und wahrer Champion, der in keinem Weinkeller fehlen sollte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Merum ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort wurden und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rindergulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,75 €
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4103
Montalbera, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 20,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 3,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Ruchè di Castagnole

Gambero Rosso 2019: 2 rote Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Montalbera s.r.l., Montalbera 1 14030 Castagnole Monferrato (AT)

Vinophile Informationen:
Der Ursprung der autochthonen Sorte Ruché ist geheimnisumwittert, so wie die etymologische Herkunft ihres Namens. Eine Hypothese besagt, dass er von einer Mönchsgemeinschaft stammt, die dem Heiligen "Rochus von Montpelier" mit Treue verbunden war und den Anbau der Rebsorte Ruché im Piemont eingeführt haben soll. In einer andere These heißt es, dass der Name der Rebe von dem piemontesischen Begriff roche (Bezeichnung für den Rebstock) abzuleiten sei, der in den felsigen Gebieten des Monferratos angebaut wurde. Eine glaubhafte Theorie ist, dass die faszinierende Ruché von antiken Reben aus Obersavoyen in Ostfrankreich abstammt. Mit Gewissheit jedoch kann man sagen, im Monferrato hat die Ruché ihre qualitativ höchste Ausdrucksform gefunden.

Weinbeschreibung:
Das kleine Örtchen Castagnole Monferrato in der Provinz Asti im Piemont gibt dem Wein und der DOCG ihre Namen. Durch die weltweit einzigartige Rebsorte Ruché wurde die 1300 Seelen Gemeinde berühmt. Ruchè ist eine rote Rebsorte von mittlerer Wachstumsentwicklung, das Blatt ist mittelgroß bis klein, dreizackig und seltener fünfzackig, von hellgrüner Farbe und glatt. Die Traube ist zylinderförmig bis pyramidenförmig, lang gestreckt und kompakt und besteht aus mittelgroßen runden Weintrauben von violetter Farbe mit fester und stark bläulicher Schale. Sie ist nicht tropfend und die Reifeperiode geht von Ende September bis maximal Anfang Oktober. Sie ist wesentlich früher reif als andere für das Gebiet typische Rebsorten wie zum Beispiel die Barbera und in den Endphasen erzielt sie ihre agronomischen Werte innerhalb kürzester Zeit. Die Kellerei Montalbera hat mit ihrem Ruché Laccento einen Vorzeigewein kreiert, der hohe Anerkennung in der Weinwelt genießt. Italiens bekannter Weinkritiker Luca Maroni, der dem Jahrgang 2017 mit 99 Punkten die höchste Auszeichnung verlieh, schreibt: "Come sempre di archetipico valore organolettico e varietale il vino migliore, Laccento Ruché di Cas-tagnole Monferrato Docg 2017. Un vino che la sua consistenza massima, la sua perfetta rotondità acido-morbido-tannica, la sua illibata fragranza d'aroma di frutto e di fiore, la sfoggia con una naturalezza ed un'immediatezza che da un lato rende sensorialmente universale la sua piacevolezza di fruizione, dall'altro celebra la valentia naturalistica e tecnica di questo eccezionale campione. Chapeau". In der Expertise des Weingutes heißt es: "Der Ruchè di Castagnole Monferrato ist ein Wein von unverwechselbarem Charakter. Die angenehm blumigen Düfte von Rose und Veilchen, die fruchtigen Noten der Himbeere und der Aprikose sowie der würzige Geschmack, der sich vor allem im Abgang herausentwickelt, machen ihn ohne jedes Zögern im Glas sofort erkennbar. Den unverwechselbaren Wein mit seiner rätselhaften Herkunft sollten Sie unbedingt selbst probieren."

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ruché di Castagnole Monferrato passt hervorragend zu kräftigen Fleischpasteten, groben Leberwürsten und fleischigen Terrinen. Zudem gibt es im Piemont eine zum Laccento hervorragend passende Wurstspezialität. Die Salsiccia ähnelt in ihrer Art der deutschen Mettwurst. Man verarbeitet grobes Hackfleisch vom Hausschwein. Die Wurst wird in der Regel gebraten oder über mehrere Tage an der Luft getrocknet und dann, zusammen mit kräftigem Brot kalt gegessen. Die Salsiccia wird in ihren geschmacklichen Versionen mit Fenchelsamen aromatisiert oder sehr pikant mit Peperoncino gewürzt angeboten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4468
Tenuta Ulisse, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 5,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Ulisse , Via San Polo, 66014 Crecchio (CH)

Vinophile Informationen:
Eine großartige Leistung. Wie schon in den beiden vorangegangen Jahren erhält der Spitzenwein der Tenuta Ulisse, der Montepulicano d'Abruzzo Amaranta, nun zum dritten Mal in Folge die Höchstnote von 99 Punkten und Luca Maroni schreibt: "la sua effusione di frutto in pura suadenza di spezie è di dolcezza sovrana. La sua integrità ossidativa ed enologica esecutiva tale da non attenuare, distorcere, filtrare la potenza e l'intensità della sua cristallina emissione. Poi il tatto è denso l'estratto eccezionale, e la potenza, la persistenza e la longevità potenziale della sua confettura di marasca e mentolo son pari alla sua massima concentrazione compositiva. Assieme di pigmenti, d'acidità, di tannini e dolcezze dell'uva composti in un gusto di morbidezza pari alla sua suprema suadenza olfattiva. Un vino di piacevolezza universale, immediata e pura."

Weinbeschreibung:
Freuen Sie sich auf einen der aktuell besten Montepulciano d'Abruzzo die Italiens Süden zu bieten hat. Die Trauben stammen aus bis zu 45 Jahre alten Weinbergen, die im für die Abruzzen klassischen Pergolasystem angepflanzt wurden. Die 100% Montepulciano Trauben werden bereits im Weinberg selektiert und von Hand in kleine Boxen geerntet, damit sie unverletzt zur Kellerei gelangen. Die Früchte werden dort mit moderner Kellertechnik, vom Önologen und Mitinhaber Luigi Ulisse, schonend weiterverarbeitet und über mehrere Monate in französischen Eichenfässern verfeinert. Das Auge erfreut sich am tiefen Dunkelrot des 2016 Amaranta, der einen schwarzen Kern besitzt und von schimmerndem Purpur umrandet scheint. Das Bukett strotzt nur so vor ausladenden Aromen schwarzer und dunkelroter Beeren, vereint mit würzigen Aspekten von Lakritze und herber Schokolade, untermalt von feinduftigen Noten nach bester Vanille, kandierten Veilchen und über viele Jahrzehnte gereiftem, Aceto Balsamcio. Druckvoll und saftig, ist der Antritt des vollmundigen Montepulciano d'Abruzzo am Gaumen. Unmengen an reifen Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren treffen an die Papillen. Die Beerenfrüchte umhüllen einen satten Körper, der dicht, fleischig und eindrucksvoll mit feinen Tanninen und ätherischen Gewürzen verwoben wurde. Die Eindrücke sind atemberaubend und vielfältig, sodass man lange was zu schmecken hat, zumal der 2016 Amaranta herrlich lang ist und auf wunderschönen süßlichen Komponenten langsam und genüsslich ausklingt. Kurzweiliger, authentischer und beeindruckender Genuss ist hier Programm.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Amaranta ist ein hochwertiger Rotwein, der es verdient hat von Ihnen zum Festtagsbraten serviert zu werden. Dieser herrliche Montepulciano d'Abruzzo wird sich vor allem mit edlen Wildgerichten und den besten Teilen des zarten Milchlammes vertragen. Was halten Sie von einem süßsauren Ragout vom Reh mit frischen Pfifferlingen oder frischem Trüffel? Oder servieren Sie den Wein zu einem rosa gebratenen Lammrücken, der mit einer Haube aus Nüssen und Kräutern überbacken wurde, zu dem knackige Kenia-Böhnchen im Speckmantel und gratinierte Rahmkartoffeln gereicht werden. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,75 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4007
Masca del Tacco, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,15 g/l
Restzucker: 5,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda agricola Masca del Tacco, Via Tripoli 7, 72020 Erchie (Br)

Vinophile Informationen:
Seit der Gründung von Masca del Tacco, im Jahr 2010, haben die Weine viel Lob und Anerkennung erfahren. Zahlreiche Auszeichnungen und Bewertungen säumen ihren Weg. Der Jahrgang 2016, der Piano Chuso Riserva, wurde mit den "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 ausgezeichnet. Luca Maroni zückt 99 Punkte, zum 2. Mal nach Jahrgang 2015 und schrieb: "la potenza della sua dolcezza espressiva, ai suoi livelli di concentrazione, morbidezza e nitidezza estrema, son balsamici e ancestrali evocazioni alla più succosa e matura uva nera. Un vino archetipico, che non potrebbe essere più ricco, non più armoniosamente bilanciato fra morbidezza, acidità e furioso tannino, e che non potrebbe risaltare all'olfatto più elegante e fine. Con la sua inossidata livrea di mora, di spezie e di viola, che licorosa, s'effonde così profonda con suadenza sublime. Chapeau."

Weinbeschreibung:
In der Nähe der Stadt Manduria befindet sich eine historische Residenz, die von Primitivo Busch Weinbergen umgeben ist, die älter als 70 Jahre sind und teilweise von einer Mauer umschlossen wurden. In Frankreich, vor allem im Burgund, sind einige der besten Weinberge durch Mauern umschlossen. Zisterziensermönche legten diese Mauern einst an, nachdem sie beim Schmecken des Bodens Veränderungen in seiner Mineralzusammensetzung wahrgenommen hatten. Trauben aus diesen umschlossenen Weinbergen - aus Frankreich kennt man dafür den Begriff "Clos" - haben andere Qualitäten und sind maximaler Ausdruck ihrer Böden. In Anlehnung an diese Tradition legte Felice Mergé einen "Clos" an, da der Boden über besondere Eigenschaften verfügt. Eine kleine Parzelle namens "Piano Chiuso", in der man die alten Reben für die Herstellung dieser Primitivo di Manduria Riserva pflegt, ist bester Ausdruck des Gebietes. "Rotes Land" - reich an organischen Substanzen und Kalkstein. Die Trauben werden von Hand gelesen. Die Weinbereitung findet bei kontrollierter Temperatur, mit längerem Kontakt des Mosts auf den Schalen statt. Die Reifung erfolgt in großen Holzfässern für mindestens 9 Monate und weitere 6 Monate in der Flasche. Gemäß der DOC Richtlinien wird die Riserva nach dem 31. März des dritten Jahres nach der Ernte, auf den Markt gebracht. Beim "Piano Chiuso" ist pralle, überwältigende, fleischige Frucht angesagt, sowohl im Bukett als auch im Geschmack. Die Tannine, des tief dunkelroten Jahrgangs 2016, sind moderat und fein geschliffen, was auch auf die große Klasse des Traubenmaterials schließen lässt. Der Gusto erlebt ausladende Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, die begeistern. Es erwartet Sie eine intensive, überaus betörende und sehr weiche Primitivo Riserva, die von Eindrücken dunkler Bitterschokolade, Beerenkompott, Rumtopf, Mokka und Kakao, sowie orientalischen Gewürzen und süßer Vanille beseelt ist. Die Ähnlichkeit mit einem erstklassigen Portwein ist, auch angesichts der 16% Alkohol, nicht von der Hand zu weisen. Kurz gesagt, die köstliche "Piano Chiuso" Riserva ist ein überaus opulenter, beeindruckender und ausdrucksstarker Vertreter der Traubensorte, mit einem nicht enden wollenden verführerischen, langen Abgang. Genussvolles Gaumenkino, das bei den Primitivo di Manduria Fans Jubelstürme auslösen wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu dieser Primitivo di Manduria Riserva passen deftig kräftige Gerichte. Versuchen Sie dazu einen Schmorbraten aus einer frischen Lammkeule oder dem Lammnacken. Verwenden Sie für die Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen kräftigen Bratenfond, Zwiebeln, Karotten, Knollensellerie und Lauch. Des Weiteren reichlich Knoblauch, Tomatenmark, frische Tomaten, einen guten Schuss dieser Riserva und mediterrane Kräuter. Als Beilagen empfehlen wir verschiedene gegrillte und marinierte Gemüse sowie Rosmarin- oder Bratkartoffeln.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,45 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4522
Nativ, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,59 g/l
Restzucker: 12,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Nativ SRL, C/da Ruvitiello Snc, 83035 Grottaminarda (Av)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2016 erhielt vom bekanntem italienischen Weinkritiker Luca Maroni wie schon seine Vorgänger aus den Jahren 2013, 2014 und 2015 mit 99, von maximal zu erreichenden 99 Punkten, die absolut höchste Auszeichnung. Luca Maroni schrieb unter anderem zum Weingut und zum Eremo San Quirico Gold: "Quando ai mirabili fattori naturalistici primi dell'Irpinia si soggiungono tecniche viticole ed enologiche di rigore e rispetto sopraffine, ecco l'eccellenza analitica dei vini Nativ riverberarsi in sensazioni di fruttosità sublime. Champione di concentrazione totale, di morbido-tannica perfetta, d'integrità violaceemente ancestrale. In ciò splendidamente imitato dalla versione Eremo San Quirico Gold Limited Edition 2016."

Weinbeschreibung:
Kampanien, die traditionsreiche Region im Hinterland von Neapel, zählt zu den ältesten Weinbaugebieten Italiens. In Kampanien sind etwa 43.000 Hektar mit Reben bestockt. Kleine Teile, der zumeist unter DOC-Status stehenden Region, befinden sich auf den Inseln Capri und Ischia, der überwiegende Teil ist auf dem Festland zu finden. Die Cru Lage "Eremo San Quirico", in der Gemarkung der Stadt Taurasi, in der die Aglianico Trauben in einem kleinen Teilstück mit sehr alten Reben wachsen, ist eine der besten Lagen Kampaniens. Die Stadt Taurasi liegt auf einer Höhe von 500 Metern ü.d.M. und das umliegende Land gilt als das Fruchtbarste für die Aglianico. Die reifen Trauben werden von Hand gepflückt und in 20 kg Boxen transportiert. In der Kellerei angekommen, wird gepresst und der Most mit den Traubenhäuten, aus denen die Farbe gewonnen wird, für drei Wochen in Edelstahl eingemaischt. Am Ende der Gärung wird der Aglianico von den Schalen getrennt und in neuen Fässern aus französischer Eiche ausgebaut und durch Reifung verfeinert. Der 2016 Eremo San Quirico Gold präsentiert sich dem Auge in einem dichten, leicht orangefarbenen und samtig schimmernden Rot. Eine sinnlich üppige Duftwolke mit intensiven Fruchtaromen strömt aus dem Glas. Ein unglaublich facettenreiches Bukett, das von Klarheit, Anmut und Balance geprägt ist. Am Gaumen explodiert dieser Rotwein förmlich, ist konzentriert, dick, balsamisch und cremig, mit üppigen Noten von reifen roten Früchten, Dörrobst und herrlich würzigen Komponenten. Seidenweiche, dennoch griffige Tannine, satte Frucht und eine lebhafte Säure, runden das geschmackliche Erlebnis perfekt ab. In Summe ein großer Genuss, der von Eleganz und Noblesse getragen wird und in einem großartigen, minutenlangen Finale endet. Ein Gaumenkino par excellence erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Schmorgerichte aus dunklem Fleisch, gepaart mit feinen Gewürzen, Trüffel oder anderen Pilzen, frischen Kräutern oder bestem Balsamico werden sich auf die Liaison mit diesem Aglianico freuen. Als Beilage eignen sich frische Bohnen mit Speck, süße Karotten mit Zimt und Dill, Fenchelgemüse mit Rosinen, Staudensellerie mit getrockneten Aprikosen, Rote Beete mit Äpfeln, Kürbisgemüse mit Salbei und Ingwer oder ein Püree aus Kartoffeln und Knollensellerie, mit gehackten schwarzen Oliven sowie frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,45 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4198
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 22,33 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 17,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
17,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Als Anerkennung für herausragende Qualität wurde der exzellente Jahrgang 2016 mit den maximal möglichen 99 Punkten durch den bekannten italienischen Weinverkoster Luca Maroni gekrönt. Damit noch nicht genug, denn der Gambero Rosso 2020 zückte seine begehrten "Tre bicchieri" und wertet den Sessantani damit ebenfalls unter die besten Weine Italiens. Weitere Gold- und Silbermedaillen wurden bei einigen der wichtigen Prämierungen der internationalen Weinwelt zudem vergeben und schmücken den erfolgreichen Weg des Jahrgang 2016, darunter auch die beiden wichtigsten deutschen Wettbewerbe Mundus Vini in Neustadt an der Weinstraße und Berliner Wein Trophy.

Weinbeschreibung:
Die Primitivo Traube stammt aus der Region Tarent. Wir befinden uns in unmittelbarer Nähe der etwa 30.000 Einwohner starken, dem Wein seinen Namen gebenden Stadt Manduria. Von dort kommen für Weinkenner die besten Primitivo Weine überhaupt. Das Lesegut für die Produktion des Sessantanni wird im September von Hand geerntet und stammt von über 60 Jahre alten Rebstöcken, die in den ältesten Lagen der Genossenschaft wachsen. Die Reben sind in roter Erde gepflanzt, die eine feine Textur vorweist und reich an Mineralstoffen ist. Die rote Farbe dieser Böden entsteht durch einen hohen Anteil an Eisenoxid. Der 2016 Primitivo di Manduria Sessantanni reifte über 12 Monate in französischen und amerikanischen Barriques. Jahrgang 2016 empfängt Sie mit einem sehr dichten, enorm ausladenden und zutiefst verzaubernden, wunderschönen Duft. Das bietet ein großartiges Nasenkino und eine kaum zu glaubende, dramatische Aromenansammlung von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, nebst Sauerkirschkonfitüre. Diese volle Ladung Frucht wird von feinen Noten nach Tabak, Kakao, Vanille und Zedernholz untermalt, die dem Bukett Eleganz und zarte Würze einhauchen. Mit Saft und Kraft trifft der Wein auf die Zunge und balsamiert viel Geschmack mit seidiger Textur. Der Sessantanni begeistert mit einer hedonistischen Süße, fleischiger Frucht und imposanter Vielfalt der Eindrücke, in denen sich die Wahrnehmungen des Buketts widerspiegeln, zusätzlich Rumtopf und Granatapfelgelee, sowie balsamische Anklänge und exotische Gewürze erlebbar sind. Seidige Tannine und belebende Säure runden das Bild ab, bevor der Wein in einem nicht enden wollenden Abgang einen unvergesslichen Gesamteindruck hinterlässt. Ein gigantischer Power Rotwein, der ein authentisches Erlebnis darstellt und einmaligen Genuss bringt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der apulische Top Rotwein passt hervorragend zu englisch oder medium gebratenem dunklem Fleisch. Am besten ein mindestens 300 Gramm schweres Steak, geschnitten aus einem gut abgehangenen Entrecote vom argentinischen oder irischen Rind. Obenauf dürfen dann reichlich gedünstete, süße Zwiebeln, mit einer Spur Zimt und einem Schuss Aceto Balsamico di Modena serviert werden. Als Beilage ein frisch gebackenes Chiabatta und einen großen Teller mit buntem Blattsalat. Der Primitivo di Manduria ist auch der richtige Tropfen für einen ruhigen Abend zu zweit vor dem Kamin, oder dafür geeignet im Rahmen einer kleinen Feier lieben Freunden etwas Gutes zu tun.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,75 €
16,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4431
Farnese, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 23,67 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,46 g/l
Restzucker: 10,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorten: Montepulciano, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro, Malvasia Nera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Farnese Vini S.r.l., Via dei Bastioni 34, 66026 Ortona (CH)

Vinophile Informationen:
Die Idee, die hinter dem Top Wein von Fantini steckt, ist es, das beeindruckende Potential autochthoner Rebsorten aus verschiedenen Regionen kommend, auszuschöpfen, um daraus einen großen italienischen Rotwein zu erzeugen. Dass dies gelungen ist, belegen die zahlreichen Bewertungen und gute Kritiken von Weinfachleuten aus der ganzen Welt, die dem Edizione Cinque Autoctoni seit Erscheinen zuteil wurden. Selbst der amerikanische Wine Spectator, der in der Branche eher als etwas konservativ angesehen wird, adelte den Edizione Cinque Autoctoni indem er ihn, mit einem der vergangenen Jahrgänge, in seine Top 100 des Jahres aufnahm.

Weinbeschreibung:
Aktuell darf sich die Edizione Cinque Autoctoni 19 mit 99 Punkten des Luca Maroni, einer Goldmedaille beim Concours International de Lyon schmücken. Weitere hohe Auszeichnungen werden folgen, soviel steht fest. Die Edizione Cinque Autoctoni, die als Projekt im Jahr 1996 geboren wurde, deren Trauben aus den Abruzzen und aus Apulien stammen, ist eine Assemblage aus Montepulciano, Primitivo, Sangiovese, Negroamaro und Malvasia Nera, die manuell von Hand gelesen, entrappt und sanft gepresst werden. Die Idee für diesen ungewöhnlichen, süditalienischen Rotwein entstand bei einem kuriosen Treffen von vier Branchenexperten. Valentino Sciotti, Geschäftsführer der Farnese Group, Filippo Baccalaro, Chefwinzer derselben Gruppe, Jean Marc Sauboua, Winzer aus Bordeaux in dritter Generation und Hugh Johnson, der berühmteste britische Wein-Journalist. Bei diesem besonderen Treffen stellte Hugh Johnson die beiden jungen Weinmacher vor die Herausforderung, einen großartigen Rotwein zu kreieren, der den Charakter Süditaliens mit den besten Reben dieser Region repräsentiert. Ein einzigartiger und überlegener Wein, wie man ihn bis dahin nicht finden konnte auf dem Weinmarkt. Die Edizione Cinque Autoctoni 19 befindet sich nun im Weinglas und strahlt in leuchtendem Granatrot, das in einen violetten Saum gefasst ist. Das intensive Bukett verströmt einladende Aromen von Schwarzkirschen, Pflaumen, getrockneten Feigen und schwarzen Johannisbeeren. Dazwischen changieren sekundäre und tertiäre Eindrücke von Tabakblatt, Goudron, Schokolade, Lakritze, Zedernholz, ätherische Gewürze und bester Vanille. Zwischen Zunge und Gaumen ist die Edizione Cinque Autoctoni kraftvoll, dicht und opulent, präsentiert sich weich, mit guter Säurestruktur und fein polierten Tanninen. Der Wein besitzt einen ausladendenden Fruchtgeschmack und man erlebt einen köstlich süß-würzigen Nachklang, im unendlich langen Abgang. Es erwartet Sie ein toller Genuss und Sie erfahren ein atemberaubendes Rotwein Erlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den Edizione Cinque Autoctoni zu italienischen Vorspeisen wie "Antipasti Misti" oder dem beliebten "Carpacchio", zu zarten Schmorgerichten von Schwein und Rind, zu Braten in hellen Soßen, Ochsenschwanz-Ragout, gegrilltem, zart gewürztem Fleisch von Lamm und Wild oder einfach nur zu milden Käsesorten. Unser Tipp zu diesem Wein: ein "Ossobuco alla milanese", das aus Kalbsbeinscheiben, zusammen mit Petersilie, Oregano, Salbei, Knoblauch, Zwiebeln und vollreifen Tomaten zubereitet wird.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4000
Lornano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 26,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot

James Suckling: 93 Punkte
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Nuova Fattoria Lornano Societa Agricola S.R.L, Loc. Lornano 11, 53035 Monteriggioni (SI)

Vinophile Informationen:
In den letzten 12 Monaten verkostete Italiens Weinkritiker Luca Maroni 8562 Weine, nur 47 Weine erhielten 99 von 99 möglichen Punkten. Vor wenigen Wochen schaffte der Lornano Commendator Enrico 2015 den sensationellen Durchbruch und erhielt die begehrte Höchstbewertung von 99 Punkten! Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "vino massimo, di frutto, tecnica e natura. Una coltre estrattiva di assoluta concentrazione estrattiva, essenza in ogni riverberazione visiva, olfattiva e gustativa. Una ricchezza dei suoi costituenti non solo somma in misura, ma di altrettanto perfetta, armoniosa proporzione. Morbidezza palatale stupenda avvolge il tramoso tannino e la sua acida poderosa spina. E la purezza enologica della tecnica trasformazione, che nulla arta, distorce od ossida di tal mirabile massa d'omore, pura polpa violastra speziata dell'uva. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der 2015 Commendator Enrico setzt sich aus drei Rebsorten zusammen. Es werden 50% Sangiovese, mit 25% Cabernet Sauvignon und 25% Merlot assembliert. Jahrgang 2015 zeigt sich in tief sattem Rubinrot im Glas. In der Nase türmen sich fruchtbeladene Düfte, nach hellen und dunklen Waldbeeren, rauchigen Aromen, Tabakblatt sowie erdige Noten, die ein wenig an Rote Beete denken lassen, nebst kandierten Veilchen. An den Papillen ist der trockene und mittelschwere Commendator Enrico saftig, kraftvoll und beeindruckend. Frucht, Säure und Tannine sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen im wechselvollen Zusammenspiel mit den vielfältigen Geschmackseindrücken, neben der opulenten Sauerkirschfrucht sind das Kaffee, Leder und Lakritze, für angeregten Trinkfluss. Ein authentischer Toskaner, der in einem langen Finale ausklingt und Persönlichkeit und Charme mitbringt. Ein Klasse Rotwein von einem Top Weingut, der sich prächtig weiterentwickeln wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Edle Speisen aus feinsten dunklen Fleischsorten sind für den Commendator Enrico stets eine gute Wahl. Besonders Reh- und Hirschfleischzubereitungen passen hervorragend. In der dazugehörigen Sauce können Früchte, in Form frischer oder getrockneter Kirschen und Zwetschgen zum Einsatz kommen. Wenn Sie kein Wild mögen, dann empfehlen wir ein zartes Rinderfilet, rosa gebraten oder langsam geschmorte Kalbsbäckchen, mit mediterranen Kräutern und altem Aceto Balsamico zubereitet.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
19,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4572
Alberto Ravazzi, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 31,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 16,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
CANTINE RAVAZZI snc di Ravazzi Alberto e C., Via delle Cantine 2 - Palazzone, 53040 San Casciano dei Bagni (SI) Italia

Vinophile Informationen:
Erstmalig mit der Höchstnote von 99 Punkten dekoriert, schreibt Luca Maroni zum Prezioso 2016: "vino di massima qualità sensibile in sua espressione. La sua tinta è di tal profondità di viola, che il pigmento è quello integro dell'uva alla sua premitura. E il turgore che vi si vede è l'intensità della polpa del frutto che stipa di linfa il suo speziato profumo. Che rende cremoso il tatto e broccato il suo tessuto al palato. Un sapor di rotondità compiuta in cui impossibile è scindere l'acidità dalla morbidezza e dal tannino. Un tondo di mora di sfericità e fragranza perfetta in cui tal sensazioni si susseguono variate con somma armonia. Con una integrità ossidativa e olfattiva che è la luce cristallina enologica del suo viticolo splendore. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Der Prezioso Rosso, der das Flaggschiff der Kellerei darstellt, ist eine ausgewogene Assemblage aus jeweils zur Hälfte Sangiovese und Merlot. Die Trauben wachsen in San Casciano dei Bagni in der südlichen Toskana. Die Ernte erfolgt durch Handlese und sorgfältige Auswahl der Trauben. Die Gärung mit den eigenen Hefen, erfolgt bei kontrollierter Temperatur in großen Holzfässern. Der Prezioso wird keiner Filtration unterzogen, für 24 Monate in Eichenfässern und in Barriques, sowie vier Monate in der Flasche ausgebaut und verfeinert. Vom Jahrgang 2016 wurden nur 8.000 Flaschen erzeugt und wir haben für Sie die Flasche mit der Nummer 1.488 verkostet. Der Wein strahlt in tief dunklem Rubinrot mit violetten Reflexen aus dem Glas. Großartige Fruchtnoten entweichen diesem und lassen eine intensive Wolke aufsteigen, die von einladenden Aromen nach fetten Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel und eingelegten Preiselbeeren geprägt ist. Dazwischen changieren Düfte von Vanille, roten Blüten, Lakritze und dezenten Röstnoten. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der Prezioso ein saftig lebhaftes "Gaumenkino" geschmacklicher Eindrücke, welche von üppiger Frucht, Saftigkeit, Kraft und Frische forciert werden. Der Wein ist weich und rund, schmiegt sich an und begeistert mit seiner nicht ganz trockenen Art, die ein langes Finale beschert, das noch minutenlang nachklingt. Ein köstliches Erlebnis und anregender Genuss, die perfekte Flasche um sie zu einem besonderen Anlass zu öffnen oder jemandem etwas Besonderes zu schenken.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Prezioso Toscana Rosso verlangt nach einem kräftigen Fleischgericht. Bevorzugt zubereitet aus dunklen Fleischsorten, wie Lamm, Rind, Wild, Strauß und Ziege, vom Grill, aus der Pfanne oder aus dem Ofen. Wir würden uns für geschmorte Rinderbäckchen entscheiden und die dazugehörige Sauce mit etwas schwarzem Trüffel verfeinern. Als Beilagen reichen wir grüne Bohnenkerne in Schmand, abgerundet mit Zwiebel, Bohnenkraut und gehackter Petersilie, dazu servieren wir hausgemachten Tagliatelle.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
23,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !