1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 22
ART.NR.: 4109
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,40 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco Bianco

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Wir sind im Nordosten der "Stiefelspitze", direkt am Meerbusen des Golfes von Taranto, inmitten der ursprünglichen Natur Kalabriens. Dort, am Rande von Ciro Marina, einem Städtchen an der Küste nahe Punta Alice, hat das Familienweingut seine Heimat. Hugh Johnson, der bekannte britische Weinexperte sagt: "Librandi ist Spitzenerzeuger und Vorreiter bei der Nutzbarmachung kalabrischer Rebsorten". Diese Vorreiterrolle ist auch deren vorausschauenden Kooperationen mit Forschungsinstituten sowie dem Engagement des Önologen Donato Lanati zu verdanken, der zudem eine Professur an den Universitäten von Turin und Florenz innehat und in nahezu ganz Italien als önologischer Berater gefragt ist.

Weinbeschreibung:
Der weiße Ciro wird aus der Traubensorte Greco Bianco gekeltert. Diese alte Sorte wurde bereits von den Römern kultiviert. Eine Legende erzählt, dass die Soldaten von Locri, die in der Schlacht 560 n. Ch. am Fluss Sagra das stärkere und größere Heer von Crotone schlugen, ihre Kraft und Widerstandsfähigkeit aus einem Wein erhielten der mit den Trauben der weißen Rebsorte Greco Bianco gekeltert wurde. Ihren Ursprung hat diese Varietät in Griechenland und es wird vermutet, dass sie von der antiken Sorte Aminea abstammt. Für die Produktion des Bianco erntet die Familie Librandi Trauben aus Lagen in den Regionen Ciro, Ciro Marina und Crucoli. Die Lese wird in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt und der Ausbau des Weines findet in modernen Stahltanks statt. Das sorgt dafür, dass der Wein eine ausgeprägte Frucht und eine lebendige Frische erhält. Der 2019 Ciro Bianco, der in hellem Zitronengelb aus seiner Flasche leuchtet, präsentiert sich im Glas jugendlich, einladend und frisch. Das verspielte Bukett ist angereichert mit köstlichen Aromen von Zitrusfrüchten, weißen Johannisbeeren und weißfleischiger Melone. Der Bianco macht viel Spaß im Mund und begeistert mit einer schlanken, knackigen Textur, die vor allem von leckerer Frucht und lebendiger Frische getragen wird, sodass man Lust auf den nächsten Schluck bekommt und die Flasche schnell geleert ist. Da ist es gut zu wissen eine zweite im Kühlschrank zu haben.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum kalabrischen Weißwein passt frischer Fisch. Ein weißes Fischfilet, egal ob gebraten oder gedünstet, vom Barsch, Red Snapper, Schellfisch oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine Sauce mit Kräutern, einem Schuss Weißwein und Creme Fraiche oder, in einem aromatischen Fisch-Sud mit verschiedenen frischen Gemüsen, mediterranen Gewürzen und Kräutern sowie einer Messerspitze Safran. Wilden Reis oder hausgemachte Pasta und knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse, bestehend aus Fenchel, Paprika, Aubergine, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4616
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,40 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,85 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Die Rebflächen der Librandis, es sind rund 230 Hektar, profitieren von der hohen Zahl an Sonnenstunden im Süden Italiens, sowie von den Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Ausrichtung zwischen Mittelmeer und Silas Gebirge zu verdanken sind. Als Reminiszenz an diese mediterrane Lage zwischen Sonne und Meer schmückt eine Agave die Etiketten der Librandi Weine. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch internationale Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Aus ihnen entstehen durchweg körperreiche, fruchtbetonte Weine mit einem großartigen Preis- Genussverhältnis.

Weinbeschreibung:
"Der Ciro Rosato präsentiert den intensiven Duft und den feinen Geschmack der Traube Gaglioppo so perfekt, als würde sie gerade aus der Sonne kommen, man pflücke und esse sie und sie würde sich in der Nase und an den Papillen, zu einer Suggestion mediterraner Aromen entfalten". So klingt es, wenn Weinmacher Donato Lanati seinen Basis Rose beschreibt. Das macht doch schon neugierig und steigert die Vorfreude. Ist der 2019 Ciro Rosato im Glas und leuchtet in hellen Lachsfarben mit zarten, kupfernen Reflexen, dann erlebt man einen wunderschönen, einladenden, von frischer Frucht beseelten Duft. Darin enthalten sind feingliedrige Eindrücke von Erdbeere, Himbeere und Johannisbeere, gepaart mit blumig kräutrigen Anklängen, als stünde man in der Nähe des Meeres auf einer kleinen Anhöhe mit mediterraner Vegetation. Der erste kühle Schluck belebt den Mundraum und begeistert mit viel knackig säuerlicher Frucht und etwas Fruchtsüße. Unkompliziert und sehr erfrischend bahnt sich der Ciro Rosato seinen Weg durch die geschmackliche und haptische Wahrnehmung. Er bringt immensen Trinkspaß und gute Laune, sodass es schade wäre, man müsste die Flasche alleine leeren. Mit Freunden, Nachbarn oder im Kreis der Familie schmeckt er nochmal so gut.

Unsere Speisenempfehlung:
Probieren Sie den Ciro Rosato von Librandi in Kombination mit asiatischen Gerichten. Er harmoniert ebenso hervorragend mit Wurstwaren und kalten Vorspeisen, ist ebenfalls perfekt zu mit Parmesankäse überbackenen Auberginenscheiben und optimal in der Kombination mit gedünstetem, sautiertem oder gegrilltem Fisch, zu "a la minute" bereiteten Grillgerichten, pikanten Aufläufen oder Eintöpfen und zu raffinierten Kaninchenvariationen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,55 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4480
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,00 g/l
Restzucker: 3,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Gaglioppo heißt die wichtigste Rebsorte der Fattoria San Francesco und man versteht es meisterlich, die Traube zu interpretieren. Ein Großteil der Weinberge ist in der "Alberello" bezeichneten Methode angepflanzt. Es handelt sich dabei um eine niedere Erziehungsform, bei der die grünen Triebe der kurz angeschnittenen Zapfen, während der Vegetationszeit öfter gegipfelt werden, damit sie nicht zu lang wachsen. Diese, auch Buscherziehung genannte Anpflanzung, ist ein Erziehungssystem für schwach wachsende Reben in niederschlagsarmen Weinbaugebieten und ist eine der ältesten Erziehungsformen für Reben. Diese Methode wurde in der Antike von den Griechen angewandt und später von den Römern übernommen.

Weinbeschreibung:
Das Weingut profitiert bei der Produktion seiner Weine von neuester Technologie. So gibt es automatische Pressen für das sanfte Quetschen der Trauben und andere hochmoderne Ausrüstung. Die Fermentation wird ausschließlich, bei ständiger Kontrolle der Temperaturen, in Edelstahltanks durchgeführt. Die Fattoria San Francesco zelebriert die Rebsorte Gaglioppo in Perfektion und schöpft dabei aus dem Wissen vieler Generationen, die diese Rebsorte seit Tausenden von Jahren in Kalabrien anbauen. Der Duft des 2018 Ciro Rosso Classico ist eine große Freude für die Sinne, wenn seine sympathisch anregenden Düfte den Raum erfüllen. Darunter sind Eindrücke von verschiedenen kleinen Waldbeeren, begleitet durch Nuancen von Tabakblättern und Kräutern, die dem authentischen Bukett eine feine Würze mit auf den Weg geben. An den Papillen überzeugen intensive Aromen herber Sauerkirschen, reifer Pflaumen und Heidelbeeren sowie getrockneter Früchte. Die Säure und die Tannine sind, in Harmonie zur Frucht, sehr gut integriert. Der Ciro Rosso Classico hat einen filigranen Körper, ist intensiv im Geschmack und endet auf einem süßlich bitteren Mandelton. Im Sommer leicht gekühlt, bringt der kalabrische Rotwein fruchtigen Spaß ins Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Bodenständige Küche ist als passende Speisebegleitung angesagt. Wenn wir nach der Herkunft des Ciro Rosso auswählen, dann darf es eine herzhafte Lasagne, Ossobuco alla Milanese, Bistecca alla fiorentina, Spaghetti Bolognese oder klassische Pizza sein. Der Ciro Rosso passt sehr gut zu fleischhaltigen Eintöpfen, würzigen Chilis, Rindergulasch, gehaltvollem Hackbraten oder anderen Gerichten, wie auch regionaler, deutscher Hausmannskost.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4481
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,47 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 11,89 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Fattoria San Francesco verfügt über eine Produktionskapazität von über einer Million Flaschen pro Jahr, mit einem Gesamtvolumen von 8.500 Hektoliter, die in Barriquefässern unterschiedlicher Herkunft und Stahltanks ausgebaut, bzw. gelagert werden. Es gibt ein strenges Programm für die Qualitätskontrolle, mit der man alle Prozesse der Produktion, also den Erntezyklus, die Weinbereitung, die Reifung und die Abfüllung überwacht. Das Weingut profitiert von neuester Technologie, wie diskontinuierlich arbeitende, pneumatische Horizontalpressen, temperaturkontrollierte Stahltanks und anderer moderne Ausrüstung.

Weinbeschreibung:
"Die Fattoria San Francesco interpretiert mit sehr viel Fingerspitzengefühl, großer Klarheit und Frische, die einheimischen Rebsorten." So ein Zitat des italienischen Weinkritikers Luca Maroni, der den Jahrgang 2019 Cirò Rosato mit großartigen 94 Punkten bewertet. Den Gaglioppo erntet die Kellerei in der Provinz Crotone in kleinen, ausgesuchten Parzellen, die sich in den Gemarkungen der Gemeinden Cirò, Cirò Marina, Crucoli und Melissa befinden. Ausgebaut wird der Rosato in modernen Stahltanks, deren Temperatur elektronisch überwacht und gesteuert wird. Der Jahrgang 2019 zeigt sich in sattem Wildlachs- mit korallefarbigem Rot. Der Wein duftet immens einladend und man denkt spontan an Erdbeeren, Pink Grapefruit und Himbeeren, die mit Düften roter Blütenknospen untermalt wurden. Am Gaumen macht sich ein konzentrierter und im besten Sinne süffig bereiteter, köstlich weicher Cirò Rosato breit, der mit seiner ausgeprägten Frucht, dem ihm belassenen Restzucker von knapp 12 Gramm je Liter und der passenden Säurestruktur für erfrischenden Trinkfluss sorgt. Verrückt dabei ist, dass man tatsächlich einen feinen Hauch der für den Gaglioppo typischen Tannine empfindet, die im Mund ein wenig "Grip" erzeugen, der animierend und anregend wirkt. Ein toller Rosato, der so ganz anders schmeckt, als viele der italienischen Rosé Weine, die wir und Sie so kennen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Cirò Rosato passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder Meeresfrüchten sowie zu Pastagerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls sehr lecker ist die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder, bereiten Sie "Mailänder Röllchen" dazu, dass sind in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, die mit Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt werden. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio und Gnocci Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4680
Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,13 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,00 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Carignano

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
"A carraxiau" - so nennt sich die berühmteste aller sardischen Spezialitäten. Der legendäre Braten, der in der Erde langsam und schonend gegart wird. Zuerst wird in einer Grube ein Feuer abgebrannt, dann wird das Tier auf die Glut gelegt. Das kann sein: ein Ochse, Schwein, Lamm, Hammel, Ziege oder Huhn. Seinen Ursprung dürfte diese ungewöhnliche Zubereitung in den früher sehr verbreiteten Diebstählen von Tieren haben. Wenn die Hirten ein gestohlenes Lamm verspeisen wollten, brannten sie zur Tarnung über der Glut des irdischen Backofens, ein scheinbar unschuldiges Feuer ab.

Weinbeschreibung:
Für den Grotta Rossa wird ausschließlich Carignano verwendet, der aus Weinbergen der Sulcis stammt. Die Lese beginnt bei normalen Witterungsverhältnissen Ende September und wird in der ersten Oktoberhälfte beendet. Die von Hand geernteten Trauben, werden sanft gepresst und dann gekeltert. Der frische Most gärt bei einer Temperatur von 25 bis 30 Grad Celsius. Die malolaktische Gärung verleiht dem Wein seinen weichen Charakter, er reift einige Monate lang in traditionellen Tanks aus Zement und wird abschließend in die Flasche gefüllt. Der Jahrgang 2018 leuchtet in kräftigem Kirschrot mit jugendlichem Schimmer. Das junge Bouquet ist verführerisch, von intensiver Frucht geprägt, mit Düften von dunklen Waldbeeren, Sauerkirschen, Lakritze und Wildkräutern. Am Gaumen ist der Grotta Rossa kraftvoll und weich zugleich. Er beeindruckt mit satter Frucht, schöner Textur, mittelschwerem Körper, agiert lebhaft und anregend. Die sardische Spezialität schmeckt nach säuerlichen Schattenmorellen, kleinen, wild gewachsenen Beeren und Granatapfel, mit etwas Tabak, Süßholz, Hagebutte und erdigen Tönen unterlegt. Der Grotta Rossa ist ein charaktervoller, authentischer Rotwein, der mit beeindruckender Konstanz hohe Qualität liefert und das zu einem sehr fairen Preis.

Unsere Speisenempfehlung:
Die sardische Küche basiert auf einfachen und natürlichen Zutaten, da sie in erster Linie den Bedürfnissen der Bauern, der Hirten und der Fischer gerecht werden muss. Herzhafte Fleischsorten und kräftiger Fisch, nur mit Meersalz, Pfeffer, Kräutern und Knoblauch mariniert und am besten direkt vom Holzkohlegrill, sind in der Regel goldrichtig. Reichen Sie dazu leicht erwärmtes Pane carasau oder Pane guttiau, die typischen Fladenbrote Sardiniens, die einfach mit Olivenöl eingepinselt und mit feinem Flor de Sal bestreut werden. Das in Kombination mit dem Grotta Rossa, einfach nur perfekt und sehr köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,85 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4651
Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,88 g/l
Restzucker: 0,42 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Vermentino, Trebbiano, Grechetto

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema der Kellerei Lungarotti und dazu sind einige wichtige Punkte in der Firmenphilosophie verankert. Das Unternehmen ist seit jeher um eine Vorreiterrolle beim Umweltschutz bemüht und betreibt deshalb seit vielen Jahren umweltverträglichen Weinbau. Die Entscheidungen zielen darauf hinaus, die beste Traubenqualität zu erhalten, gleichzeitig den Rebstock, die Artenvielfalt des Bodens und das Umfeld der Weinberge zu achten und zu schonen. Daher hat die Kellerei verschiedene nachhaltige Projekte in den Weinbergen und im Weinkeller verwirklicht. So zum Beispiel arbeitet man, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ingenieurwissenschaften der Universität in Perugia, an einem Forschungsprojekt mit dem Namen "MeteoWine".

Weinbeschreibung:
Sein Name erinnert an die Ursprünge Torgianos, bezeugt durch den Turm, der auf römischen Fundamenten steht und einst dem zweiköpfigen Gott Giano gewidmet war. Torgiano ist eine kleine, rund 7.000 Seelen Gemeinde in der Provinz Perugia, nur knapp 10 km entfernt vom weltbekannten Ort Assisi, aus dem der heilige Franziskus von Assisi stammt, der einer der Schutzheiligen Italiens ist. Die Bildtafel auf dem Etikett, mit der Darstellung der Weinernte, ist ein Detail der Fontana Maggiore in Perugia, einer der schönsten Brunnen des 13. Jahrhunderts. Der weiße Torre di Giano wird aus Vermentino, Trebbiano und Grechetto bereitet. Die Trauben werden von den Stielen befreit, gepresst und nach kurzer Standzeit der Maische kalt vergoren. Der Ausbau wird ausschließlich in Stahltanks durchgeführt. Der Jahrgang 2019 glänzt in hellem Zitronengelb mit grünlichen Applikationen am Rand. Das Bukett ist gesäumt von einladenden Eindrücken und Aromen von grünen Äpfeln, Quitten, Birnen, weißen Pfirsichen und Limetten. Die Frucht und feine Kräuternoten prägen die Wahrnehmungen an Gaumen und auf der Zunge, sobald der frische und lebendige Torre di Giano diese erreicht. Der trockene Weißwein ist weich, geradlinig und mit seinen moderaten 12,5 % Alkohol eher schlank, in einem feinwürzigen Finale mit dezenter Bitternote endend. Köstlich, erfrischend und sehr angenehm, genau richtig für die warmen Monate des Jahres.

Unsere Speisenempfehlung:
Olivenöl, Knoblauch und Zwiebelwürfel in einem Topf erhitzen. Frische Miesmuscheln und verschiedene Gemüse, in etwas dickere Stücke geschnitten dazu. Das kann sein: Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Petersilienwurzel und Frühlingszwiebeln. Mit einem kräftigen Schluck Weißwein aufgießen, Deckel drauf und für etwa 15 Minuten kochen lassen. Den Topf zwischendurch immer wieder durchschütteln, damit alle Teile gleichmäßig garen. Zu guter Letzt mit grobem Meersalz, weißem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Einfach ein frisches Ciabatta dazu reichen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 22
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 22