1. 1
  2. 2
ART.NR.: 4481
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,58 g/l
Restzucker: 8,06 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Die Weine der Fattoria San Francesco blicken auf zahlreiche Bewertungen und Anerkennungen zurück und die Fachpresse umjubelt die authentische Arbeit der kalabrischen Kellerei. Auf den Seiten des Wine Advocate des Robert Parker entdeckt man die Beschreibung für einen früheren Jahrgang des Settemari Bianco und Monica Larner schrieb darin: "The Fattoria San Francesco Settemari shows crips lines and a classic, easy-drinking profile that is so common to Italian white wines from Southern Italy. The wine is crisp and clear with lemon, green fruit, apple and a touch of Mediterranean herb for good measure. This refreshing white would pair with easy seafood or a copious salad lunches."

Weinbeschreibung:
Zum wiederholten Male vergibt Italiens Weinkritiker Luca Maroni hervorragende 94 Punkte an den Ciro Rosato, was eine schöne Auszeichnung ist, für einen Wein dieser moderaten Preisklasse. "Die Fattoria San Francesco interpretiert mit sehr viel Fingerspitzengefühl, großer Klarheit und Frische, die einheimischen Rebsorten." schreibt Luca Maroni. Die Fattoria San Francesco verfügt über eine enorme Produktionskapazität von Flaschen pro Jahr. Weine, die in Barrique Fässern unterschiedlicher Größe und Herkunft sowie Stahltanks ausgebaut und gelagert werden. Es gibt ein strenges Programm für die Qualitätskontrolle, mit der die Prozesse der gesamten Produktion überwacht werden. Das Weingut profitiert von neuester Technologie, wie pneumatische Horizontalpressen, temperaturkontrollierte Stahltanks und anderer Spezialausrüstung. Der Jahrgang 2020 präsentiert sich in kräftigem Lachsrosa, mit schimmernden Reflexen, die an rote Korallen erinnern. Das Bukett ist frisch fruchtig, mit intensiven, freundlichen Aromen von Erdbeeren, Grapefruit und Himbeeren. Die Frucht wird begleitet von zarten Düften nach kleinen roten Blüten und süßlichen Eindrücken, die an rotes Weingummi erinnern. Mit dezenter, animierender Herbheit und einem leckeren, süßlichen Geschmack, erobert der Ciro Rosato die Papillen. Er ist deutlich unkomplizierter und zugänglicher als seine Rose-Schwester "Donna Rosa", die Sie ebenfalls bei uns im Shop finden. Ein köstlicher, gut balancierter und authentischer Rosato, der zudem mit weichem Körper, milder Art und schöner Struktur überzeugt. Diesen erfrischenden Rosewein sollten Sie unbedingt selbst testen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ciro Rosato passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder Meeresfrüchten sowie zu Pasta Gerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls sehr lecker, ist die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder, bereiten Sie "Mailänder Röllchen" dazu, das sind in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, die mit Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt werden. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio und Gnocci Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4451
Argiolas, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,55 g/l
Restzucker: 3,15 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorten: Cannonau, Monica, Carignano, Bovale Sardo

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Argiolas Spa, Via Roma 28/30, 09040 Serdiana (CA)

Vinophile Informationen:
Der Gambero Rosso schreibt: "Argiolas, eine echte Winzerfamilie die eng zusammensteht, ist Besitzer einer der großen, renommierten Kellereien Sardiniens. Franco und Pepetto sind immer noch im Betrieb aktiv, auch wenn nunmehr die Kinder Valentina mit Ehemann Elia, Francesca und Antonio vordringlich am Werk sind. Wie immer ist Kellermeister Mariano Murru an ihrer Seite, der schon längst zur Familie gehört und in jedes Experiment und Projekt eingebunden ist. Gefertigt werden zahlreiche Etiketten, allesamt überzeugend, die neben trinkfertigen, jungen Weinen auch langlebige Auslesen enthalten, wie es auf der Insel nur wenige andere gibt. Jeder neue Jahrgang bedeutet viel Freude, mit dem umfangreichen Flaschenangebot dieser Kellerei aus Serdiana."

Weinbeschreibung:
Der Rosato Serra Lori wird aus den Sorten Cannonau, Monica, Carignano und Bovale Sardo hergestellt. Die Weinberge, aus denen das reife Lesegut stammt, befinden sich in den Regionen Guamaggiore und Selegas, das ist etwa 50 Kilometer nördlich der Stadt Cagliari. Das dortige Wetter ist geprägt durch milde Winter, geringe Niederschläge und heiße, windige Sommer. Das Besondere bietet die Zusammensetzung der Böden und die Reben finden die optimale Grundlage, um für die Herstellung dieses Rosato zu dienen. Die Handlese der Trauben erfolgt in den frühen Morgenstunden, damit die Früchte so kühl wie möglich in die Kelter eingebracht werden. Das ist enorm wichtig, um möglichst viel Fruchtaromen im Serra Lori zu bewahren. Der Jahrgang 2020 begeistert mit einem virtuosen Duftbild, das wunderschöne Erdbeer- und Himbeernoten aus dem Glas entlässt, die in der Nase auf Anhieb ungemein gut gefallen. Die einladende Frucht wird von zarten Blütenaromen begleitet, die einem wilde Röschen und zarte Kirschblüten vor das innere Auge führen. Zwischen Zunge und Gaumen ist die sardische Spezialität kräftig und würzig, ist mit einem vollen Fruchtgeschmack, lebhafter Frische und ausreichend Säure ausgestattet, was sogleich für trinkfreudige Stimmung sorgt. Man schmeckt, neben den im Bukett genannten Beeren, eine dezent herbe, animierende Note, die von Blutorangen oder Pink-Grapefruit stammen könnte. Ein schöner Abgang rundet das Gesamtbild ab und macht den Serra Lori Rosato zu einer Weinempfehlung, die für die gerade beginnenden warmen Tage des Jahres einwandfrei geeignet ist.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Argiolas empfiehlt in seiner Expertise: Genießen Sie unseren Rosato zu Vorspeisen aus Zutaten, die das Meer und das Land bieten, Fisch- und Gemüsesuppen, Fischgerichte und helles Fleisch. Als besondere, exotische Empfehlung: "Lorighittas von Morgongiori" mit Rogen vom Seeigel. Die Sarden ernähren sich vor allem mit gesunden, natürlichen Produkten. Zu diesen gehören die bekannten "Lorighittas von Morgongiori", eine Nudelart aus Hartweizengrieß, die eine sehr lange Tradition hat. Sie haben die Form eines geflochtenen Ringes und die Herstellung eines Kilogramm dieser Nudeln erfordert etwa fünf Stunden Arbeitszeit.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4495
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,26 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella, Sangiovese, Merlot

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Fast alle bedeutenden Verkoster in den USA, haben über Guerrieri Rizzardi berichtet und Bewertungen vergeben. Unter ihnen Robert Parker und James Suckling, die Weinmagazine Wine Spectator und Wine Enthusiast, als auch der Italiener Antonio Galloni, ein früherer Mitarbeiter des Robert Parker, der seit Jahren mit seiner Internetseite "Vinous" für Aufmerksamkeit sorgt. Auf seinen Seiten kann man zum Jahrgang 2019 lesen: "The Guerrieri Rizzardi Keya leaps from the glass in a rich and ripe display, showing sweet honeydew melon, offset by hints of sage and mint, with sweet smoke and pretty florals. Silky textures then flood the senses with ripe fruits offset by a twang of zesty acids and minerals, also taking on a hint of tropical citrus. It finishes long yet vibrant, slowly sizzling away and just begging me to take another sip."

Weinbeschreibung:
Das Etikett des "Keya" wurde zu Ehren der Contessa Maria Cristina Rizzardi kreiert, deren Ehemann im Jahr 1968 der Gründer des Bardolinokonsortiums, eine der ersten Appellationen und Konsortien in Italien, sowohl für Olivenöl als auch für Wein, war. "Wir spezifizierten, was Bardolino Wein ist, wie er hergestellt wird und versuchten ihn vor Fälschung zu schützen. Es war der Beginn, Bardolino der Welt zu erklären." Der 1896 kreierte Chiaretto ist ein Synonym für die Region und erfreut sich stetig wachsender internationaler Wertschätzung. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Weingüter die Bardolino DOC Weine produzieren und entsprechend gekennzeichnet sind. Das milde Klima des Gardasees, das von den Alpen vor den kalten Winden Nordeuropas geschützt wird, trägt zum Stil dieses Weins bei. Der "Keya" Bardolino Chiaretto Classico wird aus den besten Trauben, aus insgesamt 39 Parzellen in den Gemarkungen der Ortschaften Bardolino und Cavaion, produziert. Sie werden von Hand gelesen und kommen aus Rebanlagen, die ein Alter zwischen 10 und 50 Jahren vorweisen. Dort ist von Kies geprägter Boden, eiszeitlich moränischen Ursprungs, mit einer sandig salzigen, mittelkalkigen Textur, der einen hohen Magnesiumgehalt vorweist. Der Jahrgang 2020 setzt sich zusammen aus den heimischen Rebsorten Corvina mit 65%, Rondinella mit 15%, Sangiovese mit 10% und der internationalen Rebsorte Merlot, mit ebenfalls 10%. Der "Keya" zeigt sich in hell lachsroter Robe und dezent kupferfarbenem Schimmer. Das Bukett betört die Sinne mit zartfruchtig floralen Aromen von Erdbeeren, Himbeeren, Quitten, Limetten und roten Johannisbeeren, gekonnt liiert mit verspielten Nuancen von Rosenknospe und Hibiskus. Am Gaumen begeistert der frische Bardolino Chiaretto "Keya" mit köstlicher Frucht, ist erfrischend und sehr lebendig, macht enorm viel Spaß und schürt die Freude auf den nächsten Schluck. Ein Rosé mit viel Charme und eigenständiger Persönlichkeit.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie einen würzigen Pfannkuchenteig mit gehackten Kräutern. Petersilie, Estragon und Kerbel eignen sich hervorragend für diese Rezeptur. Dünne Fladen in einer Pfanne ausbacken und diese mit San Daniele Schinken belegen. In diesen Pfannkuchen dann etwa 5 - 6 Stangen gekochten, weißen oder grünen Spargel einrollen und in eine gebutterte, feuerfeste Form legen. Darüber geben Sie eine selbst zubereitete Sauce Hollandaise und überbacken das Gericht bei 200 C° Oberhitze. Als Beilage reichen Sie knackige Blattsalate. Eine herrliche Speise, in Kombination mit dem Bardolino Chiaretto Classico.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4668
Scolari, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,30 g/l
Restzucker: 5,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Groppello, Marzemino, Barbera, Sangiovese

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
CANTINE SCOLARI s.r.l. Via Nazionale, 38 – 25080 Raffa di Puegnago del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Traditionsgemäß werden die ersten und die gesündesten Trauben der Weinlese, des Rivera del Garda Classico, zur Produktion des Chiaretto, dem "Wein einer Nacht", gewidmet, einem der ersten, der in Italien am 21. Juli 1967 die Auszeichnung "aus kontrolliertem Anbau", das DOC Siegel erhielt. Aus der Ausgeglichenheit aller Komponenten, aus der Bandbreite der vielfältigen und veredelten Aromen und Geschmäcker, entsteht dieser unverwechselbare Rosewein. Die Eigenschaften des Chiaretto entfalten sich am besten im ersten Jahr nach der Traubenlese, besonders ab Ende Februar bis zu den warmen Sommermonaten.

Weinbeschreibung:
Im Jahr 1896 begann der venezianische Adelmann Pompeo Molmenti, Wissenschaftler, Politiker und versierter Agronom, der von seiner Frau 15 Hektar Land in Moniga del Garda mitbekam, den heute so berühmten Chiaretto auf seinem Land nach der althergebrachten Technik "cappello sommerso", das bedeutet "versunkener Hut", anzubauen. Die von Scolari verarbeiteten roten Trauben Groppello Gentile, Groppello di Mocasina, Marzemino, Sangiovese und Barbera wachsen im hügeligen Hinterland des Gardasees. Der junge Chiaretto erhält seine typische, ein wenig an Korallenfarbe erinnernde, ins lachsfarben tendierende Rosa, da der Most in kurzem Kontakt mit den Schalen bleibt. Die Länge dieses Prozesses liegt in der Hand des Kellermeisters und variiert mit der Qualität eines Jahrgangs. Moderne Techniken und insbesondere die sorgfältige Kontrolle der Temperatur im Laufe des Gärungsprozesses, ermöglichen die Entfaltung der sehr intensiven, fruchtig frischen Düfte dieses Weins. Der Jahrgang 2020 verströmt einen lebhaften Duft, der einladend, aromatisch, anregend, durch hellfruchtige Aromen und Melisse entsteht. Das Bukett entfacht die Lust auf den ersten Schluck. Saftig und verführerisch ist der samtweiche Chiaretto im Mund. Eindrücke von kleinen roten Beeren und Pfirsichen, werden begleitet von feinherben Aromen, die an Grapefruit und Limetten erinnern. Daneben ist ein zarter Mandelton zu schmecken. Die Fruchtsüße wird durch eine köstliche Säure perfekt ergänzt, sodass der verspielte Chiaretto italienischen Charme und unbeschwerte Lebenslust vermittelt. Mit seinem mittelschweren Körper und einer süßlichen Note, wird dieser Rose zu einem delikaten Erlebnis. Servieren Sie ihn unbedingt eisgekühlt und bestenfalls bei strahlendem Sonnenschein.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chiaretto der Cantina Scolari ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten und Suppen aus edlen Meeresfrüchten. Der Wein harmoniert ebenso mit Pasta und Risotto, wie auch mit hellem Fleisch, feinem Geflügel und diversen Varianten von zartem Gemüse. Versuchen Sie den Wein unbedingt in Kombination mit frischen Venusmuscheln, in einer leichten Limettensauce, sowie wildem Reis und frischen "al dente" gekochten Romanesco-Röschen als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4267
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorten: Nebbiolo

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen: Bewertungen, Medaillen und Auszeichnungen begleiten die Weine von Bel Colle auf ihrem erfolgreichen Weg in viele Länder der Erde. Der junge Geschäftsführer Luca Trivellato, der ein wichtiger Teil dieses Erfolges ist, leitet die Kellerei seit ein paar Jahren mit Engagement und Weitsicht. Er ebnet diesen Lauf kontinuierlich und bringt Bel Colle stetig weiter voran. Monica Larner, die Italienspezialistin im Team des Amerikaners Robert Parker, schrieb im April 2018 dazu: "This estate, located in the Verduno subzone of the Barolo appellation, had fallen on hard times. New investments by Luca Trivellato and his team have turned the situation around, and the winery is pointed in a more positive direction today."

Weinbeschreibung:
Der Nebbiolo gilt für zahlreiche Weinkenner als die edelste, feinste und hochwertigste Rebsorte Italiens. Vor allem das Piemont ist ihr Zuhause. Sie gedeiht praktisch nur dann zufriedenstellend, wenn sie auf kalkhaltigen Mergelböden angebaut wird. Der Nebbiolo beschert uns Rotweine, die in der Regel langsam reifen und über einen langen Zeitraum ihre Qualität behalten. Junge Nebbiolo Rotweine zu genießen, erfordert eine gewisse Vorliebe und Erfahrung. Eine seltene Spezialität aus der autochthonen Traube ist der Bel Colle Rosato, dessen Jahrgang 2020 wir nun im Glas haben und an dessen kräftiger Farbe sich das Auge erfreut. Das Bukett ist intensiv, sehr klar und himmlisch frisch. Verspielte Düfte steigen empor und offenbaren verführerische Aromen von Erdbeeren, Himbeeren, Granatapfel, Grapefruit und Gojibeeren. Diffizile Anklänge von roten Blüten und eine feine Würze untermalen das hinreißende Nasenerlebnis. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der Bel Colle Rose einen grandiosen Auftritt, begeistert mit seiner Fülle, mit viel Frucht und animierender Textur. Es entsteht eine unübertreffliche Trinkfreude, wenn der weiche Piemont Rosato mit vollem, herzhaftem und anhaltendem Geschmack den Gusto erobert. Eine paradiesische Entdeckung, die zudem mit lebendiger Frische und freundlichem Charakter überzeugt. Ein besonderer Wein mit herausragendem Preis-/Genussverhältnis, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten und bestenfalls gleich kistenweise einkaufen.

Unsere Speisenempfehlung:
Fruchtkaltschale ist eine originelle und schmackhafte Erfrischung für den Sommer. Diese fruchtig süße, manchmal leicht herbe Suppe, kommt bei Ihren Gästen sicher gut an im Zusammenspiel mit dem Bel Colle Rosato. Verwenden Sie zum Beispiel eine vollreife Wasser-, Ogen-, Honig- oder Charentaismelone. Eine Möglichkeit der Suppe ihre Bindung zu geben ist die Verwendung von Sago. Sago ist in der ursprünglichen Form das Mark der Sagopalme, die in Malaysia und Indien beheimatet ist. Gewürzt wird die Kaltschale unter anderem mit Limettensaft, Minze oder Zitronenmelisse.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4484
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,60 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,82 g/l
Restzucker: 12,87 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 97 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
"Der Donna Rosa ist ein einzigartiger Roséwein aus Süditalien. Es zeigt sich in dunklem Rosa mit guter Farbsättigung. Das Bouquet bietet balsamische Noten von Ingwer und Rosmarin, zeigt auch starke Präsenz frischer Fruchtaromen. Blaubeere, Himbeere und Cassis stehen dabei im Mittelpunkt. Das Mundgefühl ist direkt und unmittelbar, mit einer ausgewogenen Dosis frischer Säure. Die Trauben stammen aus einem Weinberg mit dicken Lehmböden, was Sie ein wenig in Struktur und Textur des Donna Rosa spüren können. Er reift über vier Monate in Barrique. Trinken Sie diesen Wein innerhalb der nächsten 24 Monate." – so zu lesen auf den Internetseiten des US-Weinpapstes Robert Parker, der einen früheren Jahrgang beschreibt.

Weinbeschreibung:
Gaglioppo eignet sich vor allem zur Produktion von kräftigen Rotweinen, doch der Rosato zeigt eindrucksvoll, dass die Rebsorte noch mehr kann. Die Gaglioppo ist eine der starken autochthonen Rebsorten Kalabriens. Der größte Teil der Weinberge, aus denen die Kellerei die Trauben per Hand erntet, ist in der "Alberello" genannten Methode angepflanzt. Diese Form, eine der ältesten Anbaumethoden, ist für schwach wachsende Rebsorten in niederschlagsarmen Gebieten bestens geeignet, wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen. Der junge 2020 Donna Rosa besticht durch ein dunkles Rubinrot mit kupferfarbenen und bernsteinfarbenen Reflexen. Bereits im intensiven Bukett erkennt man, dass er mehr Struktur, Persistenz und Kraft als die meisten anderen italienischen Rose´s auf dem Markt besitzt. Die nasale Wahrnehmung erkennt herrliche Aromen von Waldbeeren, Sauerkirschen, Pink-Grapefruit und blanchierten Mandeln, die von zarten Eindrücken nach Rosenknospen und Orangenblüten flankiert werden. Am Gaumen präsentiert sich der Donna Rosa mit solidem Körperbau, satter Frucht und herbsüßen Geschmackseindrücken. Tatsächlich besitzt dieser kalabrische Rosato sogar einen gewissen Grip, eine feine Adstringenz, die eine große Überraschung darstellt, was von der tanninhaltigen Varietät Gaglioppo selbst und vom gekonnten Ausbau im Eichenfass stammt. Ein besonders individueller und ausdrucksstarker Rosato aus Kalabrien, der zurecht mit 97 Punkten vom italienischen Weinkritiker Luca Maroni ausgezeichnet wurde und einfach große Klasse ist.

Unsere Speisenempfehlung:
Frischer Lachs, in fast allen Variationen, passt hervorragend zum Donna Rosa. Darüber hinaus wird sich dieser außergewöhnliche Rosato als toller Begleiter zu feinen Meeresfrüchten und verschiedenen Fischgerichten sowie zu Putenfleisch, Hähnchenfleisch, diverse Currys und auch zur asiatischen Küche einlassen. Die ganze Palette des knackigen Blattsalates findet einen würdigen Partner. So zum Beispiel ein frischer Radicchio mit fruchtigem Himbeerdressing, Orangenfilets, Staudensellerie, Gartenkräutern, krossen Croutons und gebratenem Wildlachs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !