Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar :

Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar :

  1. 1
  2. 2
ART.NR.: 4380
Produttori di Manduria, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,70 g/l
Restzucker: 6,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
9,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Produttori di Manduria, via Fabio Massimo, 19, 74024 Manduria (Ta)

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Medaillen, Auszeichnungen und Top-Bewertungen, erhalten, im Laufe der vergangenen knapp zwei Jahrzehnte, säumen den Erfolgsweg des Primitivo di Manduria "Lirica" DOC. Die absolute Krönung für einen italienischen Wein sind die "Tre biccheri" des Gambero Rosso, mit denen sich der 2021 "Lirica" schmücken darf, die er in der Ausgabe 2024 des bekanntesten italienischen Weinführers, im September 2023 erhalten hat. Der renommierte amerikanische Weinkritiker James Suckling beschreibt den Jahrgang 2021 mit lobenden Worten und zückt gute 90 Punkte: "Ein geschmackvoller und vollmundiger Rotwein mit Aromen von Beerenkompott, Balsamico, schwarzen Oliven und süßem Mokka in der Nase. Am Gaumen dann Schichten von süßen, frischen, marmeladigen, fruchtigen und herzhaften Elementen, mit weichen Tanninen, die dem Primitivo di Manduria eine schöne Struktur geben. Nachhaltig im Abgang."

Weinbeschreibung:
Die Geschichte des Primitivo verliert sich in den Nebeln der Zeit. Wahrscheinlich wurde er von den Illyrern, einem Volk aus der Balkanregion, dass sich dem Weinbau verschrieben hatte, von der anderen Seite der Adria nach Apulien gebracht und von den antiken Phöniziern, die die apulischen Küsten besuchten, im gesamten Mittelmeerraum gehandelt. Die Region um die apulische Stadt Manduria, ist von den geographischen und geologischen Bedingungen der perfekte Ort für den Anbau der Rebsorte Primitivo. Es wird vermutet, dass sie von einer kroatischen Traube namens "Crljenak Kastelanski" abstammt und erst seit 250 Jahren in Apulien angebaut wird. Die Rebsorte sprießt sehr spät, bevor sie nach kurzem Wachstums-Zyklus als eine der ersten Sorten zur Reifung gelangt. Der Name Primitivo wird daher abgeleitet vom lateinischen "Primus". Das Alter der Rebstöcke, von denen die Trauben für den "Lirica" per Hand geerntet werden, liegt zwischen 15 und 25 Jahren. Die Weinberge wurden in den Ausbildungssystemen traditionell "Alberello" - zu deutsch "Busch-Erziehung" - und Spalier angepflanzt. Die Ernte der Primitivo Trauben dauert von Anfang bis Ende September. Vor seiner Abfüllung reift der "Lirica" 6 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche. Der 2021 "Lirica" Primitivo di Manduria wird von der Kellerei wie folgt beschrieben: "Rubinrote Farbe mit granatroten Nuancen. Intensive und elegante Nase, mit klaren Noten von reifen dunklen Früchten, Kirsche, Pflaume, süßen Gewürzen wie Ingwer und Anis, in ausgewogener Fusion mit Noten von geröstetem Holz. Im Mund ist dieser Primitivo di Manduria trocken und vollmundig, umschmeichelt den Gaumen mit guter Konsistenz und elegantem Tannin, begleitet von einer angenehmen und harmonischen Frische. Es folgt ein langer und würziger Abgang."

Unsere Speisenempfehlung:
Zum "Lirica" passen deftig-kräftige Fleischgerichte. So zum Beispiel ein Schmorbraten aus der Lammkeule. Verwenden Sie bei der Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen würzigen Bratenjus, beides am besten hergestellt aus frischen Lammknochen, Zwiebeln, Möhren, Knollensellerie, Knoblauch, Tomatenmark, frischen Tomaten sowie einem Schuss Primitivo di Manduria und mediterranen Kräutern. Als Beilagen empfehlen wir Varianten gegrillten Gemüses und Rosmarin-Kartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 9,45 €
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6125
Conti Zecca, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,33 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Negroamaro und andere

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
10,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola CONTI ZECCA, Via Cesarea, 73045 Leverano (LE)

Vinophile Informationen:
Die "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2024 zieren die Schultern der "Cantalupi" Riserva 2020, was man beim Weingut Conti Zecca als wohl verdiente Auszeichnung für kontinuierlich hohe Qualität feiert. Der Amerikaner James Suckling – einer, der am meist angesehenen Weinkritiker weltweit - sieht das genauso und vergibt, am 9. Oktober 2023 sehr gute 91 Punkte für den Jahrgang 2020: "Rich black fruit with some dried dates, dark chocolate and bitter spices. Full body on the palate with lovely richness and dryness. Firm, chewy tannins and a paucity of fruit sweetness. Fine bitterness in the flavorful finish. Drink or hold."

Weinbeschreibung:
Die "Cantalupi" Salice Salentino Riserva DOC wird aus der heimischen Rebsorte Negroamaro und anderen Komplementär-Trauben vinifiziert, die man fast ausschließlich im Süden Italiens finden kann. Die von Hand gelesenen und selektierten Trauben, stammen aus den besten Weinbergen des Weingutes und weisen ein durchschnittliches Alter von 40 Jahren vor. Sie reift in den modernen Kellern von Conti Zecca in großen slowenischen Eichenfässern mit 30 Hektolitern Fassungsvermögen, über einen Zeitraum von etwa einem Jahr. Das Bukett des Jahrgang 2020 ist eine verführerische Mixtur aus Aromen und Eindrücken frischer Früchte, wie schwarze Kirschen, Brombeeren und Zwetschgen, kombiniert mit bestem Rumtopf, Dörrobst - darunter Feigen und Cranberries, sowie einem süßen, verführerischen Duft - wie Tabak und Süßholz - der enorm angenehm ist. Bestätigt werden die nasalen Empfindungen in ihrer gustatorischen Ausprägung im Mundraum. Diese schön balancierte Riserva ist dabei finessenreich, elegant, weich, rund, voll und saftig. Eine ausladende, fleischige Frucht begeistert am Gaumen und feine Tannine umkleiden die Zunge. Ein köstliches Geschmackserlebnis, wie man es nur selten ins Glas bekommt. Apulischer Hochgenuss und ein "Tre bicchieri"-Rotwein der Extraklasse !

Unsere Speisenempfehlung:
Ein kräftig gewürztes Ochsenschwanz-Ragout, mit einem Kartoffel-Möhren-Stampf, glasierten Maronen und frische Pfifferlinge als Beilagen, das ist eine perfekte kulinarische Ergänzung zur Salice Salentino Riserva und ein Garant für einen genussreichen Abend. Die Cantalupi Riserva passt ebenso zu, zartem Lamm als Ragout, mit mediterranen Kräutern oder rosa gebratenen Lammkoteletts, Braten aus dem Backofen - von Hirsch, Reh oder Gams, geschmorte Kalbsbäckchen, italienische Wurstspezialitäten oder gereifte Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 10,95 €
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6130
Gaggino, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 15,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,11 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Dolcetto

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Gaggino, Cascina Viola, 206 Fr. Madonna della Villa, 15071 Carpeneto (AL)

Vinophile Informationen:
Die Bedeutung des Namens Dolcetto trifft auf unterschiedliche Interpretationen. Für die einen, ist es einfach nur die Übersetzung des Wortes in "die kleine Süße" und für die anderen, ist es vielmehr die Ableitung des Begriffes "dusset", welcher im piemontesischen Dialekt verwendetet wird und für Hügel oder Rücken steht. Der Begriff weist darauf hin, dass Dolcetto häufig auf den gleichen Hügeln wie der Nebbiolo wächst. Da der Dolcetto früher zur Reife gelangt, pflanzt man ihn nicht auf der Sonnenseite, sondern eher auf der Schattenseite eines Weinberges.

Weinbeschreibung:
Das Alter der Rebstöcke ist durchschnittlich bei 50 Jahren. Sie wachsen in Weinbergen auf Höhenlagen zwischen 250 bis 300 Metern über dem Meeresspiegel, auf überwiegend lehmig-kalkhaltigen Böden. Die Ernte wird manuell durchgeführt und die Dolcetto Trauben werden direkt im Weinberg selektiert. Der Ausbau erfolgt in modernen, Temperatur-geführten Stahltanks und später, über einen längeren Zeitraum, in neuen französischen Tonneaux. Die Nase erfreut sich an einem duftenden Rotwein, der in sattem, tief dunkelroten Rubin mit schönen violetten Reflexen schimmert und eine betörende Duftwolke aufsteigen lässt. Diese ist erfüllt von intensiven, genussvollen Eindrücken nach reifen Brombeeren, Schwarzkirschen und Schlehdorn. Untermalt wird die pralle Frucht von herben Schokoladen- und feinen Kräuternoten, sowie floralen Nuancen roter Blüten und Veilchen. Edel, fein und elegant ist der Duft des Eichenholzes integriert, sodass man freudig den ersten Schluck zu sich nimmt. Dicht, kräftig, weich und vollmundig ist der köstliche "Cinvivio", lässt absolut keinen Zweifel an seiner Qualität aufkommen und begeistert mit ausgezeichnetem Körperbau, mit exzellenter Struktur und toller Länge, die auf dem, für die Rebsorte typisch, feinen Bitterton endet. Ein Dolcetto d´Ovada mit Charakter, hohem Genussfaktor und Extraklasse, der seiner hohen Auszeichnung - den "Tre biccheri" des Gambero Rosso 2024 - absolut gerecht und ihr Weinregal bereichern wird!

Unsere Speisenempfehlung:
Der "Convivio" ist der richtige Begleiter für die Klassiker der italienischen Küche, also passend zu Pizza, Pasta und Co. Es kann bei der Wahl der Speisen auch etwas exklusiver zugehen und hochwertige dunkle Fleischgerichten dürfen gebraten und gegrillt werden. Oder, testen Sie diesen Dolcetto d´Ovada zu einer rosa gebratene Kalbsleber mit gedünsteten Zwiebeln, dazu eine feine Bratenjus, die einen Schuss dieses kräftigen Superiore abbekommen hat. Servieren Sie Speck-Böhnchen und krosse Kartoffel-Rösti dazu.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6103
Fattoria di Valiano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 15,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-014
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,47 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Valiano SRL, Strada Provinciale 102 di Vagliagli, 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Während der Ernte, Ende September bis Anfang Oktober, wird jede Traube besonders behandelt: Sie wird von Hand gepflückt, dabei streng selektiert und je nach Lage und Rebsorte einer sorgfältigen Weiterverarbeitung zugewiesen. Nach dem Entrappen, dem Quetschen und Entfernen der Schalen, wird der frische Most dekantiert, um den Trub zu entfernen, woraufhin die malolaktische Gärung auf natürliche Weise erfolgt. Nach Abschluss der malolaktischen Gärung ist der Wein bereit für die Reifung, bei der er an Komplexität gewinnt, die Tannine weicher werden und sich sein Charakter entwickelt, ohne dabei die Ausdruckskraft des Bodens, der Trauben und ihrer Reben zu verlieren.

Weinbeschreibung:
Assembliert wurden im 2020er Jahrgang 90% Sangiovese mit 5% Merlot, um einen klassischen und vor allem fruchtig eleganten Chianti Classico zu erhalten. Im Glas angekommen funkelt der Valiano in einem leuchtenden Rubinton. Das aufsteigende Bukett ist typisch und duftet sehr animierend nach reifen Beeren und knackigen Sauerkirschen. Elegante Holznoten schwingen mit und werden, auf ihrem Weg durch die Nase, von dezent floralen Duftaromen nach kandierten Veilchen und mediterranen Kräutern, perfekt begleitet. An den Papillen erlebt man eine umhüllende, satte Kirsch-Pflaume-Frucht und eine herrlich toskanische Würze. Der volle Körper, die lebhafte Säure, die weichen Gerbstoffe und die hervorragende Struktur des Valiano Chianti Classico sind exzellent in Einklang gebracht. Die samtigen Tannine geleiten den ausgewogenen Chianti Classico zu einem weichen Abgang mit fruchtigen Noten und feinwürzigem Finale. Klasse, was für ein Trinkspaß, sexy und animierend, man bekommt einen köstlich, unverfälscht, ehrlichen und charaktervollen Chianti Classico ins Glas, darauf können Sie sich 100% verlassen. Zur Belohnung für die besondere Qualität, gab es verdientermaßen die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2023.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Fattoria di Valiano empfiehlt ihren 2020 Chianti Classico als Begleiter zu toskanischen Gerichten. Ideal mit Nudeln und Tomatensoße "Al Ragù", das mit einem Schuss besten Olivenöl Extra-Vergine abgerundet wird. Der Wein passt sehr gut zu Geflügel, Fleischbällchen, Gratin mit dunklem Fleisch, zu Fleischpasteten von der Ente und zu allen Arten von würzigen Eintopf Gerichten. Unser Tipp: Den Valiano Chianti Classico serviert zu einem Barbecue mit Freunden, am besten zu genießen bei einem romantischen Sonnenuntergang.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6129
Caldera, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,39 g/l
Restzucker: 12,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Ruchè

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Fabrizia Caldera, Frazione Portacomaro Stazione 53, 14100 Asti (At)

Vinophile Informationen:
Der Ursprung der autochthonen Rebsorte Ruchè ist, so wie ihre etymologische Herkunft, geheimnisumwittert. Eine These besagt, dass der Name von dem Heiligen "San Rocco" abstammt. Eine Mönchsgemeinschaft, die diesem Heiligen mit Treue verbunden war, soll den Anbau der Rebe im Gebiet Monferrato eingeführt haben. Eine andere Auffassung meint, dass der Name der Rebe von dem piemontesischen Begriff "roche" herzuleiten sei, der Bezeichnung für einen Rebstock, der in den felsigen Gebieten des Monferratos angebaut wurde. Die glaubhafteste These hingegen ist, dass der Ruchè von den antiken Rebstöcken von Obersavoyen in Ost-Frankreich abstammt. Mit Gewissheit hat diese Traube im Monferrato ihre qualitativ höchste Ausdrucksform gefunden.

Weinbeschreibung:
Die Weinkellerei befindet sich in Portacomaro Stazione, einem Ortsteil von Asti, inmitten einer herrlichen Hügellandschaft, die sich besonders für einen sanften und erholsamen Tourismus eignet. Dieses Gebiet wurde kürzlich von der UNESCO zum Kulturerbe erklärt. Vom Weingut Caldera aus kann man das Haus sehen, das den Großeltern von Papst Franziskus gehörte. Eine große Attraktion der Region ist auch die Gastronomie, die seit Jahrzehnten in der ganzen Welt für ihre Trüffel berühmt ist und auf deren Weinkarten die Caldera Weine einen festen Platz haben. Der Jahrgang 2022 Ruchè di Castagnole Monferrato zeigt sich dem Auge des Betrachters in hellrubinroter Farbe, in dezentem Zinnoberrot eingerahmt. Sein intensives, fruchtiges und eigenständiges Bukett ist jugendlich und verspielt. Im vielfältigen Duft entdeckt man Aromen von hellen Beeren, Blutorangen, Walderdbeeren und herber Marmelade aus Hagebutten. Diese Eindrücke werden untermalt von subtilen Noten, die an getrocknete Rosenblätter, Kirschblüten, Pfeffer, Wildkräuter und kandierte Veilchen denken lassen. Zwischen Zunge und Gaumen erlebt man dann einen außergewöhnlichen Rotwein, der sich mit authentischem Geschmackbild präsentiert, der mit seiner Eleganz, Weichheit und Persistenz besticht. Mit 15% Alkohol recht kräftig, begeistert der "Prevost"mit einem großartigen Wechselspiel von Süße und Würze. Sein Finale ist lang und endet auf einem zart-süßlichen Abgang. Eine köstliche italienische Wein-Spezialität, die für ihre Qualität – zu Recht - mit den "Drei Gläsern" des Gambero Rosso 2024 ausgezeichnet wurde!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ruchè di Castagnole Monferrato kann hervorragend als Begleiter orientalisch oder arabisch gewürzter Speisen serviert werden. Kochen Sie ein Lammragout, abgeschmeckt mit frischer Minze, etwas Zimt und Kardamom. Weitere typische Zutaten: Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Ebenfalls passende, beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, ital. Schinken, edlem Wild-Geflügel, zu gereiftem Käse und sogar zu dunkler Schokolade.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6127
Numa, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-009
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorten: Montepulciano, Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
NUMA di Liberi Pier Francesco, Contrada Fonte Abeceto 1, 63065 Ripatransone (AP)

Vinophile Informationen:
Der Rosso Piceno ist eine Rotwein-Spezialität aus den Marken. Der beliebte Wein wird in den Provinzen Ancona, Macerata, Fermo und Ascoli Piceno, in und um die dortigen Gemeinden, bis auf 700 Meter Höhe angebaut. Es gibt in der Region ca. 500 Winzer, die eine Rebfläche mit DOC oder DOP Status - seit 1968 -von rund 18.000 Hektar, bearbeiten. Rosso Piceno besteht überwiegend aus der Rebsorte Montepulciano, die in der Cuvée mit maximal 35% Sangiovese ergänzt werden darf. In den DOC / DOP Bestimmungen ist es zudem erlaubt, bis zu 15% der weißen Sorten Trebbiano und Passerina zu verschneiden. Das Gebiet, aus dem der hochwertige "Superiore" stammt, liegt im Süden der Region Marken und ist relativ klein.

Weinbeschreibung:
Die Weinberge befinden sich auf den grünen Hügeln von Ripatransone, 6 km von der Adria entfernt und auf einer Höhe von 160 m über dem Meeresspiegel. Die Lage der Parzellen hat einen charakteristischen Einfluss auf die Weine. "Das mediterrane Klima, das durch die Nähe zur Adria entsteht, schafft die besten Voraussetzungen für die Reifung unserer Trauben." In seinem Rosso Piceno Superiore verarbeitet Pier Francesco Liberi 70% Montepulciano und 30% Sangiovese, die von etwa Mitte September bis Mitte / Ende Oktober von Hand gelesen und dabei selektiert werden. Die so ausgewählten Trauben werden getrennt voneinander - in modernen Stahltanks - eingemaischt und vergoren. Der weitere Ausbau dieses Rosso Piceno "Superiore" erfolgt in verschiedenen Fässern aus französischer Eiche, in denen er über einen Zeitraum von 24 Monaten, bis zur Abfüllung verfeinert wird, worauf ein 5-monatiges Flaschenlager folgt. Der mit den Drei Gläsern des Gambero Rosso 2024 dekorierte Tropfen, leuchtet Granatrot, mit einem intensiven brillanten Schimmer. Sein herrlich frischer Duft, präsentiert Schattenmorellen, Maulbeeren, Pflaumen und eine feine Mineralität, verwoben mit kräutrigen Eindrücken, roten Blüten und Lakritze-Noten. Elegant dann am Gaumen, mit samtigen Tanninen, ausgeprägter Säure und animierender Würze, begeistert der Rosso Piceno seine Genießer, glänzt dabei mit einer sehr fruchtigen Komponente, wie sie typischer nicht sein könnte. Weich, harmonisch, reichhaltig, verspielt und rund, in einem langen Finale endend, das auf einer herrlichen Fruchtsüße ausklingt. Erstklassiger Stoff, für kleines Geld!

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Numa Rosso Piceno "Superiore" passende Speisen empfehlen wir: kräftige Wildgerichte mit frischen Pilzen oder Kirschen, Rinder-Schmorgerichte, wie zum Beispiel vom Ochsenschwanz, dem Nacken oder die Bäckchen des Kalbes, verschiedene Teile des iberischen Schweins, Lammbraten aus Keule und Schulter sowie Lammhaxen und Lammkotelett, die ebenfalls ideal geeignet sind. Der kulinarische Knüller, ist sicher die Kombination zu einem Medium-rare gebratenen Rinder-Flank-Steak mit krossen Bratkartoffeln und buntem Blatt-Salat.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !