Preis und Leistung unschlagbar :

Der Ronaldi Toptipp !
  
Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar   
  1. 1
  2. 2
ART.NR.: 4186
Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Roero Arneis

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Der Name der Region Roero stammt im Ursprung von der adligen Familie des Grafen Roero, der in der Gemeinde Asti residierte und diesen Landstrich vom Spätmittelalter bis in das frühe 18. Jahrhundert hinein beherrschte. Es ist eine Anzahl von Hügeln, die sich von der geologischen Formation der sogenannten "Rocche", in einem Auf und Ab bis an das Ufer des Flusses Tanaro erstrecken. Auf deren Höhen befinden sich traumhaft schöne Burgen, Schlösser und Türme, von denen man auf malerisch gelegene Weinberge blickt. Die Landschaft ist vielfältig und wechselt in rascher Folge, von der wilden Schönheit der "Rocche" mit zerklüfteten Gipfeln, über die gepflegten Hügel mit akkurat angelegten Rebenzeilen, bis hin zu schattigen, jahrhundertealten Kastanienwäldern und blühenden Obstgärten.

Weinbeschreibung:
Das helle, freundliche Etikett der Flasche wird geschmückt durch einen Kastanienbaum, wie man ihn zuhauf auf den Ländereien des Weingutes finden kann. Eine Hommage an die wunderschöne Landschaft des Piemonts. "Barolo bianco", wie die Arneis manchmal genannt wird, ist eine italienische Weißweinspezialität, die in keinem Keller fehlen sollte. Die "kleine Schwierige", wie man den Begriff Arneis aus dem piemontesischen Dialekt übersetzt, ist eine weniger säurestarke Rebsorte, die in den vergangenen rund 25 Jahren eine Art Wiederentdeckung erfahren und sich inzwischen als feste Größe neu etabliert hat. Der Jahrgang 2020 besitzt Kraft und Finesse, das erahnt man bereits im intensiven Bukett, des in Hellgelb und zart grünlich schimmernden Roero Arneis. Sein Duft ist eine feine Mischung aus Noten von Apfel und Birne, Anis, Zitronengras und Anklänge von Linden- und Akazienblüten. Harmonisch, kraftvoll und ausgewogen trifft der Wein an die Papillen. Man schmeckt Aromen von Limette, gepaart mit Birne und Mirabelle, etwas Banane und Pfirsich, sowie einen Hauch Honig. Die Säure sorgt für Frische und eine feinnervige Mineralität erzeugt Spannung am Gaumen. Der Wein ist präzise vinifiziert und endet in einer beeindruckenden Länge. Der Roero Arneis hat sich einen festen Stammplatz in unserem Sortiment erobert, da er mit sehr guter, durchweg beständiger Qualität auftrumpft und zudem ein faires Preis-/Genussverhältnis bietet. Wenn Sie den piemontesischen Weißwein von Bel Colle bisher noch nicht kennen, sollten Sie das unbedingt ändern.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen zum Bel Colle Roero Arneis ein gebratenes Filet des Barsches, vom Red Snapper oder vom Kabeljau. Dazu passt eine feine Sauce aus Kräutern, Weißwein und Creme Fraiche. Oder garen Sie den Fisch in einem schmackhaften Sud mit verschiedenen Gemüsen, Knoblauch, Gewürzen, frischen Kräutern und einer Messerspitze Safran. Reis, Wildreis oder Pasta als Beilage und daneben einen knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse, bestehend aus Fenchel, Paprika, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4298
Le Monde, Friaul - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,47 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Friaul
Rebsorte: Pinot Bianco

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Le Monde Arcadia Società Agricola S.r.l., Via Garibaldi 2, Loc. Le Monde, 33080 Prata di Pordenone(PN)

Vinophile Informationen:
Seit dem Kauf von Le Monde im Jahr 2008 hatte Alex Maccan ein Ziel - Dem Betrieb neues Leben einzuhauchen. Das Weingut brauchte ein modernes Management, das von einer starken Leidenschaft und einer klaren Vision geprägt war. Es waren erhebliche Investitionen erforderlich, um Strukturen, Maschinen und Grundstücken neue Impulse zu geben. Alex, der hier seinen Lebenstraum verwirklichte, erkannte das hohe Potenzial des Unternehmens und hat sich daher, gestärkt durch die Unterstützung seines Teams, der Renovierung von Vigneti Le Monde mit Energie und Begeisterung verschrieben, die enorme Kraft und Stärke entwickelten, um erfolgreich in die Zukunft zu gehen.

Weinbeschreibung:
Das Friaul ist eine Region in der strenge Weinproduktionstechniken in der lokalen Kultur verwurzelt sind. Ein unschätzbarer Aspekt für diejenigen, die hochwertigen Wein produzieren wollen, da man die Natur respektiert um den bestmöglichen Nutzen zu erzielen. Nur ein starker Charakter erzeugt großartige Weine, denn die Herstellung von Wein erfordert Engagement und Ausdauer. Giovanni Ruzzene, Chefönologe von Vigneti Le Monde, hat genau diesen Charakter. Es stammt aus einer Familie, die sich seit Generationen der Herstellung von Wein widmet, was Weinbau und Önologie zu einem integralen Bestandteil seiner DNA macht. Der Stil und die Werte von Vigneti Le Monde, der Familie Maccan, können nicht besser ausgedrückt werden als durch seine Worte. Dank der hohen Standards, die im gesamten Geschäftsablauf der Kellerei umgesetzt und gelebt werden, ist die Qualität und Sorgfalt bei der Herstellung von Weinen nach ISO 9001 zertifiziert. Den Pinot Bianco bereitet man aus im Schnitt vierzig Jahre alten Reben. Die Bodenbeschaffenheit, Lage, Klima und Sonne sind unter anderem mitverantwortlich für die Qualität des Weines. Die Erträge sind mit fünfzig bis sechzig Hektoliter pro Hektar eher gering. Jahrgang 2019 funkelt in hellem Strohgelb mit goldfarbenem Schimmer. Das herrlich frische, fruchtige und klare Bukett ist voll, duftet nach exotischen Früchten und gelben Pfirsichen, mit feinwürzigen und leicht süßlichen Gewürzaspekten. Der Pinot Bianco zeigt sich mit viel Charakter am Gaumen, ist ein samtiger, warmer Weißwein, mit einhüllendem und ausgeglichenem Körper. Eine perfekt integrierte Säure und mineralische Anklänge sorgen für Finesse und bilden einen anregenden Spannungsbogen, der in einem langen köstlichen Abgang endet. Unschlagbar gut in Sachen Preis-/Genussverhältnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie zu diesem Weißwein Filets vom rosafleischigen Bach Saibling. Den köstlichen Fisch, aus der Familie der Salmoniden, zunächst filetieren und von den Gräten befreien. Mit "Fiore Di Sale" und weißem Pfeffer würzen, in Mehl wenden und dann in Olivenöl braten. Dabei die Hautseite schön kross werden lassen. Kurz vor dem Servieren garnieren Sie den Fisch mit einem leicht sautierten Ragout, bestehend aus Olivenöl, feinen Zwiebelwürfeln, feinen Kapern, gewürfelter Ochsenherztomate, gehackter Petersilie und weiteren frischen Kräutern ihrer Wahl. Als Beilage reichen Sie dann Kartoffelschnee mit Röstzwiebeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6054
Decugnano dei Barbi, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 0,38 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Grechetto, Vermentino, Sauvignon Blanc, Procanico

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Decugnano dei Barbi, Località Fossatello, 50, 05018 Orvieto (TR)

Vinophile Informationen:
Die Weine von Decugnano dei Barbi erfreuen sich nationaler und internationaler Beliebtheit, sodass im Laufe der Jahre viele Bewertungen und Auszeichnungen zusammengekommen sind. Jüngst die absolut großartigen "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2021, für den 2019 Orvieto Classico Villa Barbi, dessen Vorgänger auch der amerikanische Weinkritiker James Suckling verkostet hat und dann zu einem der früheren Jahrgänge schrieb: "A bright, fresh Orvieto Classico that suggests white peaches, nectarines and loquat. Clear-cut and quite taut for this appellation on the palate, thanks to a persistent line of acidity and subtle citrus flavors. Drink now."

Weinbeschreibung:
Der Villa Barbi Bianco drückt am besten den marinen Ursprung der historischen Gebiete von Decugnano dei Barbi aus. Die Weinberge sind nach Südosten und Südwesten ausgerichtet und zwischen 1986 und 2000 gepflanzt worden. Der Boden ist sandig, reich an Kalzium und Mergel, der wichtige Mineralien für die Ernährung der Rebe liefert. Der Ertrag pro Hektar beträgt weniger als 70 Zentner. Die Trauben werden zwischen Ende August und Mitte September manuell geerntet. Im Keller angekommen, werden sie von den Stielen befreit, sofort abgekühlt und sanft gepresst. Die für jede Sorte getrennte Fermentation findet über zwei Wochen in Stahlbehältern, bei einer Temperatur von 14 bis 16 Grad statt. Der Orvieto reift ein Jahr in der Flasche, bevor er zum Verkauf freigegeben wird. Im Jahrgang 2019 wurden 30.000 Flaschen produziert. Er wurde aus den Sorten Grechetto 50%, Vermentino 20%, Sauvignon Blanc 20%, Procanico 10% assembliert und duftet herrlich nach weißem Pfirsich, Nektarine, Mispel und Orange. Dazwischen finden sich feine Noten von Holunderblüten, Strohblumen und zarten Gräsern. Am Gaumen macht dieser Orvieto Classico unglaublich viel Spaß. Mit seinem intensiven und mineralischen Aroma zeigt der Villa Barbi angenehme fruchtige Noten, eine ausgezeichnete Frische und einen intensiven Geschmack, der die Eindrücke des Buketts perfekt widerspiegelt. Der ideale Zeitpunkt für den Genuss dieses Weins beginnt mit dem zweiten Lebensjahr, also genau jetzt. Verlieren Sie keine Zeit und testen Sie ihn selbst.

Unsere Speisenempfehlung:
Der erstklassige Weißwein ist ideal als Aperitif und zu leichten Vorspeisen. Zaubern Sie zum Beispiel einfach ein paar bunte Salate nach italienischem Vorbild. Ob es nun die Klassiker, wie die berühmten "Insalata Capricciosa" und "Insalata Cabrese" oder von Ihnen selbst, fantasievoll zusammengestellte Eigenkreationen sind, das spielt dabei keine Rolle. Mediterrane Lebensfreude und Leichtigkeit sind das Motto zu und mit diesem herrlichen Orvieto Classico von Decugnano dei Barbi.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4279
Malavasi, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,29 g/l
Restzucker: 7,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Nomakorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
9,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Vitivinicola Malavasi Daniele, 1 Localita' S. Giacomo Sotto, Pozzolengo 25010 ( Brescia )

Vinophile Informationen:
Das vielleicht wichtigste Kulturgut Italiens ist die traditionelle Küche, die weltberühmt ist und regional enorme Unterschiede aufweist. Auch die Gebiete um den Gardasee haben viele besondere kulinarische Spezialitäten zu bieten. Aufgrund des milden, mediterranen Klimas ist das Angebot an lokalen Produkten groß, das von Obst über Olivenöl und Fisch aus dem Gardasee, bis hin zu Trüffeln, Maronen und Spargel reicht, von den Weinspezialitäten ganz zu schweigen. Dies kommt natürlich den lokalen Restaurants zugute, die bei der Zubereitung ihrer Speisen auf erstklassige Produkte zurückgreifen können, wovon am Ende vor allem die vielen Besucher und Urlauber profitieren.

Weinbeschreibung:
Das Weingut des Daniele Malavasi erstreckt sich derzeit über 18 Hektar Rebfläche, in zwei verschiedenen Regionen um den Gardasee. Der erste Bereich ist in der Nähe der Stadt Pozzolengo, wo hauptsächlich die weiße Trebbiano di Lugana angebaut wird und die moderne Zentrale mit Keller, Lager und Produktion zu finden ist. Die Trauben für den Lugana stammen aus dem Camilla-Weinberg, der im Kalkstein-Ton-Gürtel des Gardasees eingelegt ist. Das Gebiet ist Bestandteil des neuen Naturparks "Plis della Battaglia" in Desenzano. Der zweite Bereich befindet sich in der Gemeinde Gavardo, wo die Trauben zur Produktion von Rosa del Lago, Nero del Lago und dem Schaumwein wachsen und gedeihen. Das Ziel des Daniele Malavasi, der sich selbst als "weinverliebt" bezeichnet, ist es, die Sinne zu berühren und Weine zu kreieren, die rein visuell, olfaktorisch und geschmacklich begeistern. Er profitiert dabei von den einzigartigen Merkmalen des Gebiets und einem, durch die Nähe zum Gardasee, perfekten Klima. Der Jahrgang 2020 ist gerade frisch eingetroffen und wir haben die folgende Verkostungsnotiz für Sie festgehalten. Der Lugana schimmert in sehr hellem Strohgelb mit hellgrünen Farbtönen am Glasrand. Das lebendige und einladende Bukett duftet intensiv, mit zarten Aromen von Blumen und gelben Früchten, darunter Noten von Birnen, Quitten, frischer Aprikosenmarmelade, Äpfeln, kandierter Zitrusschale sowie geschälten Mandeln. Am Gaumen ist der Malavasi Lugana lebhaft und sehr verlockend, mit einer angenehmen, aromatischen Ansprache. Er besitzt eine gute Persistenz und Finessen, ist einhüllend und voll, endet auf saftigen Fruchtaspekten, die noch lange nachklingen. Frühling und Sommer können kommen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Malavasi Lugana ist der perfekte Begleiter zu frischen und fein abgeschmeckten Fischgerichten, sowie zu schmackhaften Suppen aus edlen Meeresfrüchten. Pasta und Risotto mit weißem Fleisch werden unter Verwendung von Kapern, Zitrone und Petersilie, eine schmackhafte Liaison mit dem Wein eingehen. Versuchen Sie unbedingt die Kombination mit frischen Jakobsmuscheln, in einer leichten Zitronen-Butter-Sauce, sowie wildem Reis und Fenchelgemüse, mit frischem Dill, als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 9,45 €
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6049
Poderi Mattioli, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
10,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Poderi Mattioli Azienda Agricola, Via Farneto, 17/A, 60030 Serra de’ Conti (An)

Vinophile Informationen:
Verdicchio ist eine der wichtigsten Rebsorten in Italien und vor allem in den Marken. Es wird angenommen dass venezianische Siedler die Rebe in die Marken mitbrachten. Diese Hypothese wird durch neuere genetische Studien gestützt, die eine enge Beziehung zwischen Verdicchio, Trebbiano di Soave und Trebbiano di Lugana aufzeigen. Die Geschichte des Verdicchio hat ihre Wurzeln in bereits vergessenen Zeiten. Der erste Beweis für einen Wein aus Verdicchio Trauben, geht auf das Jahr 410 zurück, als auf dem Höhepunkt der Krise des Römischen Reiches, die Halbinsel von Barbaren überquert wurde. Es scheint das Alaric, der König der Westgoten, mit dem Ziel zu plündern nach Rom ging und zuerst an den Burgen Jesis vorbeikam, um sich mit Fässern voller Wein, dem Vorfahren des heutigen Verdicchio, zu versorgen.

Weinbeschreibung:
Verdicchio ist ausgesprochen vielseitig und wird sowohl zur Herstellung von frischen und trinkfertigen Weinen als auch für sehr strukturierte Weine, mit einer beträchtlichen Langlebigkeit, sowie Schaumweine, nach den klassischen Methoden als auch im bekannten Charmat Verfahren, verwendet. Der Name Verdicchio leitet sich eindeutig von der Farbe der Traube ab, die auch bei voller Reife deutliche Grüntöne beibehält. In der Nähe des heutigen Kellers befand sich um das 12. Jahrhundert eine alte Villa, die als "Schloss von Ylice" bekannt war. Wahrscheinlich ist der Name auf den lateinischen Begriff Ilex (Leccio) zurückzuführen, eine besondere Eichenart, die in diesem Gebiet sehr verbreitet ist. Heute ist von dieser historischen Villa keine Spur mehr übrig, aber die Leidenschaft und der Respekt, die wir für unser Territorium haben, berichtet uns Argilio Mattioli, haben uns veranlasst, den Namen dieser alten Villa weiterzugeben. Ylice ist der Wein, mit dem das Weingut die Besonderheit und die Typizität des Weinbergs "La Spina" zum Ausdruck bringt. Ein Verdicchio-Weinberg auf sandigem Boden, der sich in der Nähe eines üppigen Waldes aus englischen Eichen erhebt und praktisch ein kleiner "Cru" innerhalb des Anbaugebiets Verdicchio Classico ist. Der Ylice ist ein einzigartiger Wein, der von großer Frische, ausgezeichneter Trinkbarkeit und angeborener Eleganz geprägt ist. Seine zitronengelbe Farbe, mit deutlich grünlichen Reflexen, wird von hervorragender Leuchtkraft durchzogen. Das olfaktorische Erleben der Nase ist intensiv. Insbesondere erlebt man stark duftende, blumige und fruchtige Momente. Sie können deutliche Noten von Akazienblüte sowie orangefarbener Rose, weißem Pfirsichfruchtfleisch und einem ausgeprägten Mandelaroma wahrnehmen, das typisch für die Verdicchiotraube ist. Der Geschmack zeichnet sich durch die Komplexität der Aromen, die Beständigkeit und vor allem durch einen herzhaften Ton aus, der die Länge und Eleganz der erlebten Eindrücke bestimmt. Im wunderschönen Abgang bleibt frische und salzige Mineralität, einen herrlichen Zitrusgeschmack einhüllend. Ein bildschöner, italienischer Weißwein.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir schlagen vor, den Ylice gut gekühlt als Aperitif zu reichen oder als besondere italienische Weißweinspezialität zum Essen zu präsentieren. Die Familie Mattioli empfiehlt den Ylice zu fast allen Gerichten mit frischem Fisch oder Schalentieren, zu Pasta und Risotto, in den klassisch bekannten Variationen, zu hellem Fleisch mit Spargel und zu milden Käsesorten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 10,95 €
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6014
Sergio Mottura, Latium - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-007
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Latium
Rebsorten: Grechetto

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
11,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Sergio Mottura, Località Poggio della Costa 1, 01020 Civitella D'Agliano (VT)

Vinophile Informationen:
In den Weinbergen werden verschiedene Sorten angebaut: "Eine Palette verschiedener Aromen und Empfindungen bietet uns die Möglichkeit, Weine mit einer starken Persönlichkeit zu kreieren. Procanico, mit spärlichen Trauben, pilzresistent, goldrot gefärbt, begrenzte Produktivität und viel Persönlichkeit; Verdello mit dunkelgrüner Farbe, ausgezeichneter Säure und feinen und eleganten Aromen; Grechetto, von dem wir drei verschiedene Klone im Unternehmen identifiziert und ausgewählt haben, mit reichen, berauschenden, anhaltenden Aromen und einem kräftigen und einhüllenden Körper; Drupeggio mit blumigem Duft und samtigem Körper, Chardonnay, Basis für klassischen Sekt; dann die roten Sorten Merlot, Montepulciano, Syrah und Pinot Noir, die hier idealen Bedingungen finden, um großartige Weine zu werden."

Weinbeschreibung:
Drei Gläser vom Gambero Rosso 2021 adeln die hohe Qualität dieses tollen Weißweines, dessen Produzent für viele Weinkenner der Meister des Grechetto ist. Wie der Name bereits verrät, wurde die weiße Traubensorte Grechetto, für die es zahlreiche Synonyme gibt, wahrscheinlich von den Völkern welche Griechenland besiedelten, nach Italien gebracht. Der Anbau dieser Sorte ist in Umbrien und vor allem im DOC Gebiet von Orvieto sehr verbreitet, wo sie entweder reinsortig verwendet oder mit anderen Rebsorten verschnitten wird. Der Weinberg "Poggio della Costa" in der Gemeinde Civitella d'Agliano erstreckt sich über eine Fläche von sieben Hektar und ist in 140 Metern Höhe nach Osten ausgerichtet. Der Boden ist tonig von mittlerer Textur. Die Trauben werden von Hand gelesen, von den Stielen befreit und sanft gepresst. Der anschließende Ausbau erfolgt in modernen Stahltanks bei kontrollierten, niedrigen Temperaturen. Der in sattem Strohgelb glänzende Jahrgang 2019 besitzt ein Bukett von angenehmer, reichhaltiger und fruchtig aromatischer Wirkung. Aromen von Nashi Birnen, gelbfleischigen Melonen und Kakipflaumen sowie feine Noten von Nüssen und dezenter Mineralität. Der Grechetto schafft die perfekte Korrespondenz zwischen Nase und Gaumen, da sich die gerade erlebten Eindrücke in großartiger Manier an den Papillen widerspiegeln. Weiche Aromen, Frische, Eleganz und ein anhaltender, langer Abgang, der sogar leicht tanninhaltig endet und einen feinen "Grip" hinterlässt. Er wurde einst vom Gambero Rosso als bester italienischer Spargelwein ausgewählt.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Poggio della Costa passt hervorragend gebratener Fisch, allen Voran eine goldbraun gebratene Dorade. Bevor Sie die in Mehl gewendete Dorade, in feinem Olivenöl braten, sollte sie mit Flor de Sal und Limettensaft gewürzt werden. Im Fisch platzieren Sie dann noch einen Zweig Rosmarin, zwei angedrückte Knoblauchzehen, ein Blatt des Lorbeerbaums und ein paar weiße Pfefferkörner. Als Beilage nehmen Sie frischen Endiviensalat und mehlig kochende Salzkartoffeln mit zerlassener Butter und gehackter, frischer Petersilie.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 11,95 €
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !