1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 11
ART.NR.: 4109
Librandi, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,53 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco Bianco

Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Librandi S.p.A, Contrada S. Gennaro, 88811 Cirò Marina KR

Vinophile Informationen:
Der wundervolle Landstrich Kalabrien befindet sich im Süden Italiens und ist uns allen bekannt als die "Stiefelspitze" des mediterranen Landes. Kalabrien blieb lange unentdeckt vom Tourismus und war für viele Reisende ein absoluter Geheimtipp, um einen individuellen Urlaub zu erleben. Das hat sich komplett geändert und Kalabrien, mit seinen tollen Stränden und verträumten Buchten, der unberührten Natur sowie den malerischen Ortschaften und Dörfern, wird heute von zahlreichen Besuchern aus der ganzen Welt aufgesucht. Der Charme dieser mediterranen Region, die authentische Küche, der gute Wein und das Lebensgefühl, verzaubern die Menschen und bleiben ein unvergessliches Erlebnis.

Weinbeschreibung:
Für die Produktion ihres Bianco erntet die Familie Librandi Trauben aus Lagen, in den Regionen Cirò, Cirò Marina und Crucoli. Die manuelle Lese der "Uve Greco Bianco" wird meist in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt. Der Ausbau des Weines findet in modernen Stahltanks statt. Das sorgt dafür, dass der Cirò Bianco eine ausgeprägte Frucht erhält und seine jugendliche Lebendigkeit behält. Eiskalt sollte der Bianco serviert werden, damit sein Charakter richtig zur Geltung kommt. Saftig, lecker und wie gewohnt knackig frisch, präsentiert sich der Jahrgang 2020. Bereits sein jugendliches, floral und fruchtig duftendes Bukett sorgt für Vorfreude auf den ersten Schluck. Eine leckere Frucht, die sich aus den Aromen gelber Früchte, weißer Johannisbeeren, Zitrusfrüchte und Noten weißer Kirschen zusammensetzt, lässt unbeschwerten Trinkspaß aufkommen, sorgt mit dafür, dass Sie und ihre Gäste eine fröhliche Zeit miteinander erleben. Reichen Sie den Cirò Bianco als Aperitif, während ihrer Gartenparty oder einfach nur als erfrischenden Weißwein zwischendurch. Der Cirò Bianco ist ein famoser Tropfen, den Sie zu einem sehr günstigen Kurs erwerben und ihn für den täglichen Bedarf einplanen können.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum kalabrischen Weißwein passt frischer Fisch. Ein weißes Fischfilet, egal ob gebraten oder gedünstet, vom Barsch, Red Snapper, Schellfisch oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine Sauce mit Kräutern, einem Schuss Weißwein und Creme Fraiche oder, in einem aromatischen Fischsud mit verschiedenen frischen Gemüsen, mediterranen Gewürzen und Kräutern sowie einer Messerspitze Safran. Wilden Reis oder hausgemachte Pasta und knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse, bestehend aus Fenchel, Paprika, Aubergine, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4863
Lungarotti, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,33 € je Liter)

Weißwein, halbtrocken
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,16 g/l
Restzucker: 9,66 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Schraubverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Grechetto, Chardonnay, Pinot Grigio

James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Lungarotti Società Agricola A.R.L., Viale Giorgio Lungarotti 2, 06089 Torgiano (PG)

Vinophile Informationen:
Das bekannte Etikett wird von einer Windrose geschmückt, die einem antiken Handbuch für die Hafen- und Küstenschifffahrt entnommen ist. Die Reminiszenz an die Seefahrt und der erfrischende Geschmack machen diesen Weißwein sehr gut für die Kombüse, zumindest aber für den Genuss am Meer oder am See geeignet. Die Weine der Brezza Linie werden in der Fattoria del Pometo, einem der drei Weingüter der Familie Lungarotti, bereitet. Für den Brezza Bianco, den man als den "kleinen Star" der Kellerei bezeichnen kann, werden drei weiße Varietäten meisterlich vereinigt. Diese sind der autochthone Grechetto sowie die beiden Internationalen Traubensorten Chardonnay und Pinot Grigio.

Weinbeschreibung:
Die Lese der Trauben findet von Mitte bis Ende September statt. Die Weinbereitung erfolgt, nach einer kurzen Standzeit der Maische, nach klassischer Methode und ausschließlich in modernen Stahltanks, deren Temperaturen überwacht und reguliert werden. Der Brezza Bianco wird nicht trocken vergoren und es wird etwas Restzucker belassen, was einen Teil seines immensen Erfolges ausmacht. Der Brezza Bianco ist halbtrocken und das empfinden viele Weintrinker bzw. vor allem junge Weineinsteiger als äußerst köstlich. Man erfreut sich an einem frischen, lebendigen und verspielten Bukett, das nach knackigen Äpfeln, Stachelbeeren sowie Zitrusfrüchten duftet. Am Gaumen präsentieren sich köstliche Fruchtaromen, vor allem Tropenfrüchte, die von dezenter Restsüße und belebender Säure getragen werden. Erfrischend, superlecker und saftig. Eine große Fangemeinde umgibt den spritzigen Weißwein, die ihn vorzugsweise eisgekühlt im Sommer genießt. Der Brezza erfreut sich jedoch auch in den kühleren Jahreszeiten großer Beliebtheit, da er bei Familienfeiern, fröhlichen Partys mit Freunden und anderen Zusammenkünften gerne als spaßbringender und unkomplizierter Aperitif serviert wird. Einfach knackiger Spaß im Glas.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Brezza Bianco eignet sich ideal als Aperitif, als Begleiter für die "Happy Hour" oder die Grill-Party im Freien. Der spritzige Weißwein passt perfekt zu leichten Vorspeisen, wie Shrimps-Cocktail, bunten Salaten, doch auch zu Rohwurst, Nudelgerichten, zu Fleisch- und Gemüseaufläufen, verschiedenen Quiches, frischem Fisch und hellem Fleisch. Der Brezza Bianco harmoniert als halbtrockener Wein auch wunderbar zu Obstkuchen oder zu einem bunten Obstsalat.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4482
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,68 g/l
Restzucker: 7,78 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco bianco

Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Der weiße Ciro wird aus der vor allem in Süditalien heimischen Traubensorte Greco Bianco gekeltert. Die autochthone Rebe wurde bereits von den Römern kultiviert. Ihren Ursprung hat die Varietät in Griechenland, worauf schon das Wort Greco verweist. Die Rebsortenkunde vermutet, dass sie von der alten Sorte Aminea abstammt, die möglicherweise eine Verwandtschaft zum Trebbiano hat, bzw. eine Mutation dessen ist. In den vergangenen Jahren wurde der Ciro Bianco der Fattoria San Francesco mit einigen sehr guten Auszeichnungen bedacht. Der Jahrgang 2020 ist von solch hervorragender Qualität, dass er von Luca Maroni mit 92 Punkten bewertet wurde.

Weinbeschreibung:
Die Rebflächen der Fattoria San Francesco, es sind insgesamt rund 60 Hektar, profitieren von der hohen Zahl an Sonnenstunden, als auch von den Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Exposition zwischen Mittelmeer und dem Silas-Gebirge zu verdanken sind. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch einige internationale Varietäten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Die Trauben erntet das Weingut San Francesco in der Provinz Crotone, aus Weinbergen nahe den Gemeinden Ciro, Ciro Marina, Crucoli und Melissa. Gekeltert wird der Ciro Bianco 100% rein aus der Greco Bianco. Der Jahrgang 2020 leuchtet in einem hellen Strohgelb mit goldenen Reflexen. Die Nase empfängt fruchtigfrische Eindrücke von grünem Apfel, gelber Karambole und weißen Pfirsichen, die von wunderschönen, floralen Nuancen heller Blüten und anregendem Limettenduft untermalt sind. Ein sehr lebendiges und freundliches Bukett, das zum Genießen einlädt. Im Mund erfreut man sich an einem erfrischenden, leichten und fruchtbetonten Weißwein, der charmant und unkompliziert daherkommt. Die Frucht und die Säure harmonieren und lassen Trinkfreude aufkommen. Für einen Weißwein seiner moderaten Preisklasse, ist der Ciro Bianco erstaunlich lang im Abgang, und sein leckerer Geschmack klingt auf einer feinen Mandelnote und dezenter Fruchtsüße aus. Ein herrlicher Sommer-, Sonnen-, Terrassenwein, der es sicher schafft, gute Laune unter Ihren Gästen zu verbreiten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ciro Bianco passt hervorragend zu leichten Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder zu Meeresfrüchten und Pasta Gerichten mit milden Saucen. Ebenfalls köstlich zu Vitello Tonnato, kurz geratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Kochen Sie "Piccata Milanese", das sind kleine Kalbsschnitzel, die leicht geklopft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl sowie Ei und geriebenem Parmesankäse paniert werden. Gebraten in Olivenöl und frischer Butter, werden sie auf einer Kombination aus Maccaroni, Pökelzunge, Trüffel, gekochtem Schinken und geriebenem Parmesan serviert. Eine Tomatensauce mit frischer Petersilie rundet das Gericht ab.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4690
Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Gesamtsäure: 4,90 g/l
Restzucker: 0,30 g/l
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorten: Vermentino, Nuragus

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
Raffaele Cani ist der Verkaufsleiter der Cantina di Santadi. Keiner kennt das Land und das soziale Netz besser als er. Er wird unterstützt von kompetenten Mitarbeitern und stand vor der Aufgabe, ein weltweites Vertriebsnetz aufzubauen. Die Aufgabe wurde dadurch erleichtert, dass ihm sehr gute Weine sowie viel Ermessensspielraum und eine große Autonomie eingeräumt wurden. Die Verkäufe auf Sardinien waren erfolgreich, beim Besuch von nationalen und internationalen Messen lernte er dazu, sodass es gelang, in wenigen Jahren einen weltweiten Vertrieb einzurichten. Heute sind die Weine von Santadi auf 5 Kontinenten zu finden und auf internationalen Märkten ein authentisches Symbol für die Weinkultur der Insel.

Weinbeschreibung:
Sulcis ist das älteste geologische Gebiet der Insel. Ein wundervoller Küstenabschnitt, der reich an geografischen Abwechslungen ist. Hügelige Landschaften, die sich mit weiten, flachen Abschnitten und im Landesinneren, mit gebirgigen Erhebungen, abwechseln. Ein historisches Gebiet mit einem großen Erbe an biologischer Vielfalt. Die Küste ist manchmal undurchlässig und schroff, mit den Klippen über dem Meer, mit weißen Stränden, die von Kiefern und Wacholderbüschen umgeben sind. Die in dieser Region wachsenden Trauben für den Villa Solais, 85% Vermentino und 15% Nuragus, stammen von Parzellen mit lehmig sandigen Böden. Die Rebstöcke sind im Spalier angebaut. Die Handlese beginnt Anfang September und endet Anfang Oktober. Die Trauben werden gepresst und der Most gärt in Edelstahlbehältern bei einer Temperatur von zirka 18°C recht kühl, um die fruchtigen Komponenten zu bewahren. Der Villa Solais wird mit seinen eigenen Hefen einige Monate lang ausgebaut und verfeinert. Helles Zitronengelb mit grünlichem Schimmer leuchtet aus dem Weinglas. Jahrgang 2020 duftet herrlich nach grüner Sternenfrucht, Ananas, weißem Pfirsich und floralen Noten, was insgesamt von feiner Würze eingerahmt ist. Anregend, klar und frisch, ist das authentische Bukett, das zum Verkosten auffordert. Sehr fruchtig und würzig ist der Antritt am Gaumen sowie saftig und herb auf der Zunge. Köstlicher Geschmack macht sich breit und der Villa Solais zieht die volle Aufmerksamkeit auf sich. Das Finale ist einfach klasse und klingt noch lange nach. Das ist maximale Qualität, geniale Authentizität und großes Trinkvergnügen.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine sardische Fischsuppe harmoniert bestens mit dem Villa Solais Vermentino. Die "Minestra di pesci" wird Ihnen gut gelingen, wenn Sie mit Olivenöl, Knoblauch und Zwiebeln nicht sparsam umgehen. Zusätzlich werden reife Tomaten und frische Petersilie benötigt. Ein guter Fischfond, Salz und Pfeffer. Bei der Auswahl der Fische sind fast keine Grenzen gesetzt. Halten Sie Ausschau nach typischen Fischsorten der sardischen Küche, wie zum Beispiel Rochen, Dorade, Thun- und Schwertfisch. Frische Schalen- und Krustentiere sollten auf keinen Fall fehlen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6058
Musita, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-007
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,81 g/l
Restzucker: 0,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Grillo

Ronaldi "Toptipp" : 2 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 2 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Musita, C\da Passo Calcara 552, 91018 Salemi TP

Vinophile Informationen:
Es wird vermutet, dass die weiße Rebsorte Grillo ursprünglich aus der süditalienischen Region Apulien stammt und eine Kreuzung aus Moscato und Cataratto ist. Wahrscheinlich geschah die Umsiedelung in der Zeit als die Reblausplage ausklang, das war zum Ende des 19. Jahrhunderts. Die auch unter dem Synonym Riddu bekannte Traube, wird in allen Regionen Siziliens angebaut, wo sie meist als Verschnittpartner dient, vor allem für den berühmten Dessertwein aus der Region um die Stadt Marsala. Die Kellerei Musita erntet die Trauben, für die Produktion des Grillo Biologico aus Biologisch zertifizierten Parzellen, die sich im Westen Siziliens, auf sanften Hügeln nahe Salemi befinden.

Weinbeschreibung:
Die Trauben sind in der Guyot Erziehungsform kultiviert. Sie gedeihen auf kreidehaltigen Böden, die zum Teil mit Lehm angereichert sind. Die Früchte werden Mitte bis Ende August manuell geerntet und in der Kellerei von den Stielen befreit, bevor sie sanft gepresst und dann einer schonenden Weiterverarbeitung unterzogen werden. Fermentiert wird, bei einer kontrollierten Temperatur zwischen 14 und 16 Grad Celsius, mit Hilfe ausgewählter Hefen. Der Wein wird später, über rund 4 Monate auf der Hefe gelagert und reift nach der Abfüllung weitere zwei Monate auf der Flasche. Der Jahrgang 2020 hat eine hellgelbe Farbe mit goldenen Reflexen, die einen an die Sonne Siziliens denken lassen. Das Bukett des Grillo Biologico ist angenehm und fein, begeistert mit blumigen und zittrigen Noten, nebst fruchtigen Anklängen von gelbem Steinobst und weißen Johannisbeeren. Die erlebten nasalen Eindrücke widerspiegeln sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung an den Geschmacksorganen. Der junge Musita Grillo Biologico ist sanft am Gaumen, sehr fruchtig und aromatisch, überzeugt mit authentischem Charakter und einem schönen Nachhall. Bioqualität die begeistert und für kleines Geld enormen Genuss und Trinkvergnügen bietet.

Unsere Speisenempfehlung:
Versuchen Sie den Grillo Biologico in der kulinarischen Paarung mit gesottenem Schellfisch oder Kabeljau. Dazu reichen Sie eine pikante Senfbutter, festkochende Salzkartoffeln mit Petersilie und frischem Blattsalat, was ein Hochgenuss sein dürfte. Selbstverständlich passt der eigenständige Weißwein auch zu frischen Fischen aus dem Mittelmeer, Krusten- und Schalentieren, hellen Fleischsorten und vor allem zu Frischkäse. Der Musita Bio-Grillo harmoniert zudem auch hervorragend zu orientalischen Gerichten wie Tempura, Sushi oder Thaisalaten, sowie diversen Risotti Zubereitungen und frischem Ziegenkäse.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4529
Argiolas, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,25 g/l
Restzucker: 0,88 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Nuragus

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Argiolas Spa, Via Roma 28/30, 09040 Serdiana (CA)

Vinophile Informationen:
Cagliari ist die Hauptstadt Sardiniens und zugleich die größte Metropole der Insel. Die Stadt wurde einst von phönizischen Seeleuten gegründet und wurde im Verlauf ihrer wechselvollen Geschichte von den Karthagern, den Römern und den Byzantinern regiert. Später war es die Hauptstadt eines der "Giudicati". Das waren fünf neue, unabhängige Staaten oder, wörtlich übersetzt "Richtertümer", in das Sardinien im Mittelalter unterteilt wurde. Als diese Epoche beendet war, wurde Cagliari und somit ganz Sardinien, zunächst von den Pisanern und dann von den Aragonesen erobert, bevor die Insel für mehrere Jahrhunderte unter spanische Herrschaft fiel.

Weinbeschreibung:
Die Nuragus Trauben für den S'elegas stammen von der Tenute Vigne Vecchie. Diese erstreckt sich über etwa 40 Hektar, auf fruchtbaren Hügellagen, in der Nähe des Dorfes Selegas, die sich auf einem Kalkstein-Marmor Plateau befindet. Die für den Anbau weißer Rebsorten bestens geeigneten Parzellen, weisen sehr tiefe, braune Böden mit starkem Kalksteingehalt vor. Dank der guten Höhe und der Eigenschaften des speziellen Bodens, ist es ein prädestiniertes Gebiet, das sich besonders für die Herstellung von authentischen Weißweinen eignet. Die Rebstöcke befinden sich zudem in einer Region, deren alljährlicher Wetterverlauf von milden Wintern und warmen Sommern geprägt ist. Die Trauben erntet man in den frühen Morgenstunden per Hand. Sie werden von den Stielen befreit und bei niedrigen Temperaturen schonend bereitet. Der Jahrgang 2020 schimmert in kräftigem Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das wunderschöne Bukett duftet nach gelbem Steinobst, Äpfeln und Birnen. Dazwischen lassen sich exotische Fruchtaromen erkennen, die von verspielten, feinvegetabilen Eindrücken nach frischen Gräsern, wilden Kräutern und zarten Ginsterblüten eingerahmt sind. Am Gaumen ist der 2020 S'elegas Nuragus kräftig, voll und saftig, dabei weich und wunderbar cremig. Neben der vielen Frucht, entwickelt er eine anregende, angenehme Würze, die langsam ausklingt. Echt große Klasse, von welch hoher Qualität und mit welch unerschütterlicher Konstanz, Argiolas diesen Weißwein jedes Jahr vinifiziert.

Unsere Speisenempfehlung:
Sardiniens Pastaspezialität schlecht hin sind die "Malloreddus". Eine handwerklich hergestellte Nudelsorte, die mit Gries und leicht gesalzenem Wasser zubereitet wird. Diese Nudel wird benötigt, um den sardischen Klassiker "Malloreddus alla Campidanese" zu kochen. Weitere Zutaten sind frische "Salsiccia picante" mit Fenchelsamen, Olivenöl, Knoblauch, San Marzano-Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Basilikum, Safran, Salz und ganz wichtig: "Pecorino Stagginato", ein gereifter Pecorino. Unser Genießer-Tipp: Verwenden Sie als weitere schmackhafte Zutat frischen "Cima di Rapa" - eine italienische Kohlsorte.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 11