Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

Für den besonderen Anlass, die romantischen Stunden, um Gäste zu überraschen

oder als ausgefallenes Geschenk - wir liefern immer so schnell wie möglich :

ART.NR.: 4200
Cantina Ora, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,67 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,43 g/l
Restzucker: 15,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne
7,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Schenk Italia SpA, Via Stazione 43, 39040 Ora (BZ)

Vinophile Informationen:
Luca Maroni ist ein bekannter Verkoster der italienischen Weinszene. Er hat im Verlauf seiner Karriere mehr als 450.000 Weine getestet und beschrieben. Luca Maroni hat ein eigenständiges Schema für seine Bewertungen festgelegt und damit für Aufsehen gesorgt. Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein liegt bei 99 Punkten. Die Endnote ergibt sich zu je einem Drittel aus verschiedenen Merkmalen, für die es eine zu erreichende Höchstnote von 33 Punkten gibt. Die Formel Luca Maronis lautet: Trinkgenuss = Körper plus Ausgewogenheit plus Reintönigkeit des Fruchtgeschmacks. Mit mindestens 90 Punkten gilt ein Wein als hervorragend.

Weinbeschreibung:
Das Weinanbaugebiet für den beliebten Masso Antico ist die Region Apulien, im Süden des "italienischen Stiefelabsatzes" gelegen. Warme Temperaturen und kühlende Seewinde schaffen ein optimales Klima. Daher trocknen (do uve leggermente Appassito) die Primitivo Trauben, die man zum Teil bewusst später erntet, durch die Verdunstung bereits am Rebstock. Dies bewirkt die gewünschte Konzentration in den Beeren. Manuell von Hand gelesen, wird die Ernte zum Kelterhaus gebracht, dort sanft abgepresst und kühl vergoren. Anschließend darf der Primitivo über einen Zeitraum von sechs Monaten in französischen Eichenfässern ausreifen. Der Masso Antico ist ein vollmundiger und dichter Rotwein mit weichen Tanninen und feinen Vanillenoten. Was man schon in seinem intensiven Bukett erlebt, bzw. man darin erahnen kann, wenn kräftige Aromen dunkler Beeren, Pflaumen, dunkle Blüten, Süßholz und Cassis zum Verweilen der Nase einladen. Der nicht ganz trockene, vollmundige Primitivo vollführt zwischen Zunge und Gaumen ein beeindruckendes, köstliches Geschmackserleben, wenn sich Unmengen an dichten Fruchtaromen, fast explosionsartig ausbreiten, er mit relativ wenig Säure sowie samtigen Tanninen begeistert und in einem langen süßlichen Finale endet. Unkomplizierter Genuss, der sich noch steigern lässt, kühlt man den Masso Antico auf 14°C herunter. Die 99 Punkte, zum wiederholten Male, von Luca Maroni sind mehr als verdient.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Masso Antico Primitivo Appassito passen zarte Rinderrouladen mit einer leckeren Füllung bestehend aus eingelegten Backpflaumen, ein paar Scheiben Lardo, gedünsteten Zwiebeln, gehackter Petersilie und gerösteten Pinienkernen. Die Backpflaumen werden zuvor ein paar Tage lang in einem Mix aus je einem Drittel trockenem Sherry, Rum und Wasser eingelegt. Die Pflaumenmarinade geben Sie später, neben einem kräftigen Schuss Rotwein, der Sauce bei. Als Beilage servieren Sie frischen Mandelbroccoli oder Rote Beete Gemüse und hausgemachte Gnocchi oder handgeschabte Spätzle.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 7,75 €
7,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 14,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
12,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2018, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum dritten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "una crema viola di frutto prugna e mora, che al tatto è seta per la sua densità estrattiva-compositiva, al sapore tondo come una bacca di uva perfettamente matura, e che al profumo è d'integrità ossidativa e di pulizia olfattiva assolutamente cristallina. Lo si gode allora con piacevolezza somma e universale, con ogni sensazione che per intensità, armonia e splendenza è acme di valor viticolo ed enologico trasformativo."

Weinbeschreibung:
Die beiden Inhaberfamilien Ferrari und Perini sind aus voller Überzeugung Winzer und Weinmacher: "Es ist das schönste Handwerk der Welt. Großartigen Wein zu produzieren ist eine Leidenschaft, eine Lebensphilosophie, ein kontinuierliches Träumen und Vorstellen. Die besten Weine entstehen aus dem Zusammenspiel kultivierter, kerngesunder Trauben, die jedes Jahr von verschiedenen Aromen und Geschmäckern erzählen. Das Wichtigste jedoch, was sich hinter jedem Etikett befindet, sind die Menschen: erfahrene Hände, die den Wein von der Lese bis in die Flasche begleiten." Die Trauben - Croatina, Barbera und Merlot - werden von Hand geerntet. 20% des Croatina bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um eine höhere Konzentration von Zucker und Aroma zu erzielen. Die Trauben werden schonend vinifiziert und jede Sorte für sich über zwölf Monate in französischer Eiche ausgebaut, um dann zum Caravaggio Rosso assembliert zu werden. Der Jahrgang 2018 duftet wie eine bezaubernde Essenz aus vielen dunklen Früchten, wie Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln und gekochte schwarze Maulbeeren und Sauerkirschen. Daneben erlebt man feine Düfte von Vanille, roten Blüten, Süßholz und Zedernholz. Der erste Schluck zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Der weiche Caravaggio Rosso ist irre saftig, frisch und besitzt eine kraftvolle Frucht, die von einer dezenten Spur Restzucker, der moderaten Säure, dem kräftigen Alkohol und geschliffenen Tanninen, alles sehr harmonisch vereint, zu einem langen Abgang geleitet werden. Sie bekommen hier einen authentischen Rotwein aus der Emilia Romagna und erwerben zugleich ein großartiges Genusserlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wild-Geflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 12,75 €
11,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4843
Tenuta Romana, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,66 g/l
Restzucker: 11,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
14,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Romana, Via A. Battilocchi 15, 00123 Roma

Vinophile Informationen:
Die maximal zu erreichende Punktezahl für einen Wein, der von Italiens Verkoster Luca Maroni bewertet wird, liegt bei 99 Punkten. Diese herausragende Auszeichnung wurde dem 2017 Soliditas Limited Edition zuteil. In einer seiner Verkostungsnotizen schreibt Luca Maroni unter anderem: "What an absolute integrity of fruit you breathe in this great wine: a blackberry jam wrapped in balsamic way with the sweetest spices and without any olfactory defect. An oenology that has not lost, altered or oxidized in transformation not even one ounce of the aroma of its native grape. Then it shines of its essential pulp here distilled in a wine of absolute gustative softness. A balancing between its dense and deep tannin, its acid notes and the persuasiveness of taste, that on the palate is a round caress never aggressive or hard. One of the best Italian reds of the year."

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den Soliditas Limited Edition erntete man selektiv von Hand. Eine aufwendige Arbeit, doch laut Winzer Marius G. Iosif unerlässlich und notwendig, um von Beginn an nur das allerbeste Material zu verarbeiten. Entsprechend schonend wurde die Vinifikation der Trauben, es sind 80% Sangiovese und 20% Merlot, durchgeführt. Die Reifung und der Ausbau des Soliditas Limited Edition fand über vier Monate in kleinen französischen Eichenfässern statt. Die erzeugte Menge dieses "Super-Tuscan", wie Luca Maroni den Wein auch bezeichnet, ist sehr klein und für den deutschen Markt gelang es uns exklusiv drei Paletten zu sichern, mehr gab es leider nicht, was ein schnelles Zugreifen ratsam macht. Der Jahrgang 2017 besitzt eine tief purpurrote Farbe, die Frische, Lebendigkeit und Eleganz vermittelt. Diese Attribute lassen sich auch auf das intensive, sehr fruchtbetonte Bukett übertragen. Der Soliditas duftet unglaublich schön nach reifen Brombeeren, Himbeeren, Schwarzkirschen und Blaubeeren. Untermalt von zarten Veilchendüften sowie verführerischen Noten von Vanille und Zartbitterschokolade. Am Gaumen ist die Limited Edition samtig und weich, enorm reich in den Aromen, bietet eine satte Frucht, vollen Körper und eine großartige Konzentration. Man spürt die heiße Sonne der Toskana und genießt den feinherben, würzigen Geschmack der gelungenen Assemblage, der langsam und von den Fruchtnoten getragen, in einem bezaubernden Finale endet, was lange nachklingt. Die Italiener lieben den Wein von Marius G. Iosif und wir hoffen auch unter Ihnen viele Liebhaber dieses "Super-Tuscan" zu finden. Der 2017 Soliditas Limited Edition ist einer dieser immer seltener zu findenden, echten Geheimtipps.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2017 Soliditas Toscana Rosso darf es gerne edles Wildragout von Hirsch, Reh oder Wildschwein sein. Kochen Sie klassische Beilagen wie Rotkohl, Rosenkohl, Rahm-Wirsing, Prinzessböhnchen, verschiedene Pilze, Gemüse von frischer Roter Beete, Spätzle, Bratkartoffeln, Semmel- oder Serviettenknödel sowie schmackhafte Kartoffelvariationen. In der Toskana sehr beliebt und eine Empfehlung für die ganz Hungrigen unter Ihnen, ist ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g bis 1000g schweres Steak des Chianina-Rindes, welches in der Toskana gezüchtet wird. Das zarte Fleisch aus der Toskana ist wegen der freien Haltung der Tiere, stets sehr aromatisch und sehr saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,95 €
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4712
Antonio Bellicoso, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 4,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
ANTONIO BELLICOSO, Frazione Molisso 5, 14048 Montegrosso d'Asti (AT)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte von Luca Maroni, der mit seiner Höchstnote die außerordentliche Qualität des 2017 Merum von Antonio Bellicoso würdigt und ihn so in den 7. Himmel der Weinseeligen hebt. Luca Maroni schreibt unter anderem: "Poi la Merum Barbera d'Asti 2017 cala nel bicchiere. E la sua violata, nerastra, bluastra in ossidata livrea, subito i nostri sensi veicola alla sua sovrana essenza qualitativa. Un distillato di confettura di mora che della viticoltura e dell'enologia è frutto di applicativa maestria. Sì, naturalmente vera, sì tecnicamente mera che per umano saper fare e amor ingenera piacevolezza sì prima."

Weinbeschreibung:
Die rote Barbera ist eine sehr vielseitige Traube und ergibt zum einen die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen solche außergewöhnlichen Gewächse, wie den Barbera d´Asti Merum aus dem kleinen Familienweingut Antonio Bellicoso. Sein Jahrgang 2017 zeigt sich in einer tief violettroten, undurchdringlich, seidig schimmernden, dunklen, fast schwarzen Robe. Sein eindringliches, anregendes Bukett erinnert an schwarze Beeren, Cassis, reife Pflaumen und getrocknete Kräuter. Verführerisch abgerundet werden diese Eindrücke von feinen Duftnoten nach Lakritze und edelherber Schokolade. Das überbordende, unwiderstehliche Bukett ist Indikator für den ausgeprägten Individualcharakter dieses Barbera d´Asti. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der saftige, unglaublich konzentrierte Wein eine beeindruckende Vorstellung der Aromen. Man erlebt Weichselkirschen, schwarze Beeren, vor allem Brombeere. Eindrücke nach Konfitüre von dunklen Früchten, kandierten Veilchen, Kakao, Lakritze, Tabak und bestem Espresso. Er besitzt eine grandiose Struktur, die von feinen Tanninen und einer lebendigen Säure beseelt ist. Der Geschmack dieses einmaligen "Vorzeige-Barbera" bereitet immensen Genuss, der im Finale unendlich lange nachklingt. Die maximale Konzentration an Frucht und Extrakt. Ein fabelhafter Rotwein, ein absoluter "Blockbuster" und wahrer Champion, der in keinem Weinkeller fehlen sollte.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Merum ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort wurden und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rindergulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,75 €
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4103
Montalbera, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 20,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 3,70 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Ruchè di Castagnole

Gambero Rosso 2019: 2 rote Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Montalbera s.r.l., Montalbera 1 14030 Castagnole Monferrato (AT)

Vinophile Informationen:
Der Ursprung der autochthonen Sorte Ruché ist geheimnisumwittert, so wie die etymologische Herkunft ihres Namens. Eine Hypothese besagt, dass er von einer Mönchsgemeinschaft stammt, die dem Heiligen "Rochus von Montpelier" mit Treue verbunden war und den Anbau der Rebsorte Ruché im Piemont eingeführt haben soll. In einer andere These heißt es, dass der Name der Rebe von dem piemontesischen Begriff roche (Bezeichnung für den Rebstock) abzuleiten sei, der in den felsigen Gebieten des Monferratos angebaut wurde. Eine glaubhafte Theorie ist, dass die faszinierende Ruché von antiken Reben aus Obersavoyen in Ostfrankreich abstammt. Mit Gewissheit jedoch kann man sagen, im Monferrato hat die Ruché ihre qualitativ höchste Ausdrucksform gefunden.

Weinbeschreibung:
Das kleine Örtchen Castagnole Monferrato in der Provinz Asti im Piemont gibt dem Wein und der DOCG ihre Namen. Durch die weltweit einzigartige Rebsorte Ruché wurde die 1300 Seelen Gemeinde berühmt. Ruchè ist eine rote Rebsorte von mittlerer Wachstumsentwicklung, das Blatt ist mittelgroß bis klein, dreizackig und seltener fünfzackig, von hellgrüner Farbe und glatt. Die Traube ist zylinderförmig bis pyramidenförmig, lang gestreckt und kompakt und besteht aus mittelgroßen runden Weintrauben von violetter Farbe mit fester und stark bläulicher Schale. Sie ist nicht tropfend und die Reifeperiode geht von Ende September bis maximal Anfang Oktober. Sie ist wesentlich früher reif als andere für das Gebiet typische Rebsorten wie zum Beispiel die Barbera und in den Endphasen erzielt sie ihre agronomischen Werte innerhalb kürzester Zeit. Die Kellerei Montalbera hat mit ihrem Ruché Laccento einen Vorzeigewein kreiert, der hohe Anerkennung in der Weinwelt genießt. Italiens bekannter Weinkritiker Luca Maroni, der dem Jahrgang 2017 mit 99 Punkten die höchste Auszeichnung verlieh, schreibt: "Come sempre di archetipico valore organolettico e varietale il vino migliore, Laccento Ruché di Cas-tagnole Monferrato Docg 2017. Un vino che la sua consistenza massima, la sua perfetta rotondità acido-morbido-tannica, la sua illibata fragranza d'aroma di frutto e di fiore, la sfoggia con una naturalezza ed un'immediatezza che da un lato rende sensorialmente universale la sua piacevolezza di fruizione, dall'altro celebra la valentia naturalistica e tecnica di questo eccezionale campione. Chapeau". In der Expertise des Weingutes heißt es: "Der Ruchè di Castagnole Monferrato ist ein Wein von unverwechselbarem Charakter. Die angenehm blumigen Düfte von Rose und Veilchen, die fruchtigen Noten der Himbeere und der Aprikose sowie der würzige Geschmack, der sich vor allem im Abgang herausentwickelt, machen ihn ohne jedes Zögern im Glas sofort erkennbar. Den unverwechselbaren Wein mit seiner rätselhaften Herkunft sollten Sie unbedingt selbst probieren."

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ruché di Castagnole Monferrato passt hervorragend zu kräftigen Fleischpasteten, groben Leberwürsten und fleischigen Terrinen. Zudem gibt es im Piemont eine zum Laccento hervorragend passende Wurstspezialität. Die Salsiccia ähnelt in ihrer Art der deutschen Mettwurst. Man verarbeitet grobes Hackfleisch vom Hausschwein. Die Wurst wird in der Regel gebraten oder über mehrere Tage an der Luft getrocknet und dann, zusammen mit kräftigem Brot kalt gegessen. Die Salsiccia wird in ihren geschmacklichen Versionen mit Fenchelsamen aromatisiert oder sehr pikant mit Peperoncino gewürzt angeboten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4468
Tenuta Ulisse, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 5,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Ulisse , Via San Polo, 66014 Crecchio (CH)

Vinophile Informationen:
Eine großartige Leistung. Wie schon in den beiden vorangegangen Jahren erhält der Spitzenwein der Tenuta Ulisse, der Montepulicano d'Abruzzo Amaranta, nun zum dritten Mal in Folge die Höchstnote von 99 Punkten und Luca Maroni schreibt: "la sua effusione di frutto in pura suadenza di spezie è di dolcezza sovrana. La sua integrità ossidativa ed enologica esecutiva tale da non attenuare, distorcere, filtrare la potenza e l'intensità della sua cristallina emissione. Poi il tatto è denso l'estratto eccezionale, e la potenza, la persistenza e la longevità potenziale della sua confettura di marasca e mentolo son pari alla sua massima concentrazione compositiva. Assieme di pigmenti, d'acidità, di tannini e dolcezze dell'uva composti in un gusto di morbidezza pari alla sua suprema suadenza olfattiva. Un vino di piacevolezza universale, immediata e pura."

Weinbeschreibung:
Freuen Sie sich auf einen der aktuell besten Montepulciano d'Abruzzo die Italiens Süden zu bieten hat. Die Trauben stammen aus bis zu 45 Jahre alten Weinbergen, die im für die Abruzzen klassischen Pergolasystem angepflanzt wurden. Die 100% Montepulciano Trauben werden bereits im Weinberg selektiert und von Hand in kleine Boxen geerntet, damit sie unverletzt zur Kellerei gelangen. Die Früchte werden dort mit moderner Kellertechnik, vom Önologen und Mitinhaber Luigi Ulisse, schonend weiterverarbeitet und über mehrere Monate in französischen Eichenfässern verfeinert. Das Auge erfreut sich am tiefen Dunkelrot des 2016 Amaranta, der einen schwarzen Kern besitzt und von schimmerndem Purpur umrandet scheint. Das Bukett strotzt nur so vor ausladenden Aromen schwarzer und dunkelroter Beeren, vereint mit würzigen Aspekten von Lakritze und herber Schokolade, untermalt von feinduftigen Noten nach bester Vanille, kandierten Veilchen und über viele Jahrzehnte gereiftem, Aceto Balsamcio. Druckvoll und saftig, ist der Antritt des vollmundigen Montepulciano d'Abruzzo am Gaumen. Unmengen an reifen Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren treffen an die Papillen. Die Beerenfrüchte umhüllen einen satten Körper, der dicht, fleischig und eindrucksvoll mit feinen Tanninen und ätherischen Gewürzen verwoben wurde. Die Eindrücke sind atemberaubend und vielfältig, sodass man lange was zu schmecken hat, zumal der 2016 Amaranta herrlich lang ist und auf wunderschönen süßlichen Komponenten langsam und genüsslich ausklingt. Kurzweiliger, authentischer und beeindruckender Genuss ist hier Programm.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Amaranta ist ein hochwertiger Rotwein, der es verdient hat von Ihnen zum Festtagsbraten serviert zu werden. Dieser herrliche Montepulciano d'Abruzzo wird sich vor allem mit edlen Wildgerichten und den besten Teilen des zarten Milchlammes vertragen. Was halten Sie von einem süßsauren Ragout vom Reh mit frischen Pfifferlingen oder frischem Trüffel? Oder servieren Sie den Wein zu einem rosa gebratenen Lammrücken, der mit einer Haube aus Nüssen und Kräutern überbacken wurde, zu dem knackige Kenia-Böhnchen im Speckmantel und gratinierte Rahmkartoffeln gereicht werden. Einfach köstlich.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,75 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !