Robert Parker gilt mit seinen Punkten als der einflussreichste Weinkritiker der Welt :

Robert Parker gilt mit seinen Punkten als der einflussreichste Weinkritiker der Welt :

ART.NR.: 6086
Borgo Paglianetto, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 19,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,79 g/l
Restzucker: 2,64 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
Robert Parker: 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Borgo Paglianetto, Località Pagliano 393, 62024 Matelica (MC)

Vinophile Informationen:
Verdicchio di Matelica, eine Spezialität aus den Marken, die den DOC-Status seit 1967 trägt. Die Trauben, für diese besondere Variante des Verdicchio, stammen aus dem kühleren Landesinneren, aus zum Teil bio-zertifizierten Weinbergen der Kellerei Borgo Paglianetto. Das sind vor allem Nord-Süd-Hänge im Alta Valle dell'Esino und weitere, in den höher gelegenen Bergregionen der Apenninen. Die Weine dieser Unterzone zeichnen sich, mehr noch als der bekanntere Verdicchio dei Castello di Jesi, durch Mineralität, Feinheit und Eleganz aus. Es sind tiefgründige, intensive und langlebige Gewächse, die lagerfähig sind. Besondere Weißweine, die animierend schmecken, dies unter anderem auch daher, da sie in der Regel einen geringeren Alkoholwert vorweisen als ihre Verwandten aus der etwas wärmeren Zone um die Stadt Jesi.

Weinbeschreibung:
Wir haben nun den 2020 Verdicchio di Matelica "Vertis" im Weinglas, der vom Gambero Rosso 2023 mit den "Tre biccheri" geadelt wurde. Die Etymologie seines Namens leitet sich vom lateinischen "vertere" (Wende) ab, was im übertragenen Sinne "höchster Punkt" bedeutet. Der "Vertis" ist somit der höchste Ausdruck seiner Rebsorte, ein Verdicchio der aus Trauben älterer Rebanlagen gewonnen wird, die vor mehr als 20 Jahren gepflanzt wurden. Ein großartiger Weißwein, der durch die knapp zweijährige Reifung zu einem Unikat mit unverwechselbaren Eigenschaften und eigenständiger Persönlichkeit avanciert. Die besondere Bodenart der Matelica Region ist perfekt geeignet für die Verdicchio, die auf einen Ertrag von etwa 45 Hektoliter pro Hektar reduziert und im Oktober manuell gelesen wird. Die Früchte werden zum Teil von den Stielen befreit und einer schonenden Verarbeitung zugeführt, die sich über viele Monate hinzieht, um einen perfekt gereiften Wein auf den Markt zu bringen. Der Jahrgang 2020 duftet wunderschön feinfruchtig und frisch. Sein lebhaftes Bukett ist gesäumt von Aromen der Ananas, der Birne und der Limette. Umrahmt wird die Frucht von gustiösen Nuancen wilder Kräuter, zarter Blütenknospen und Akzenten von feuchtem Gestein, das in der Abendsonne trocknet. Der "Vertis" schmiegt sich dann sanft, kremig und dennoch packend an die Papillen. Sein Geschmack hält, was sein Nasenbild verspricht, und man erfreut sich an einem köstlichen Weißwein, der von feinen Adern perfekter, erfrischender Säure durchzogen ist und mit guter Länge, in einem würzig-fruchtigen Finale ausklingt! Einfach nur große Klasse und unbedingt Probierens wert!

Unsere Speisenempfehlung:
Wir schlagen Ihnen vor, den Verdicchio di Matelica "Vertis" gut gekühlt als Aperitif zu reichen, ihn vielleicht als einen "Geheimtipp" unter Freunden zu handeln oder den geladenen Gästen als den "Überraschungs-Wein" zu präsentieren. Die Azienda Agricola Borgo Paglianetto empfiehlt ihren Verdicchio zu allen Gerichten mit Fisch, zu Pasta und Risotto - in den klassisch-bekannten Variationen - zu hellem Fleisch mit Spargel und zu milden Käsesorten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
14,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4444
Fonterutoli, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,88 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Malvasia Nera, Colorino

Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 93 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Robert Parker 92 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Marchesi Mazzei Spa Agricola, Via Ottone III di Sassonia n°5 Loc. Fonterutoli, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Weinkritiker auf der ganzen Welt schätzen den Chianti Classico von Castello di Fonterutoli und geben ihm regelmäßig hohe Bewertungen. Dazu gehören die amerikanischen Magazine "The Wine Spectator" und "Wine Enthusiast" sowie Robert Parker, als auch Antonio Galloni, dessen Internetseite auf "Vinous" lautet und nicht zu vergessen James Suckling, der auch zu den einflussreichsten Verkostern zählt. Letzterer vergab hervorragende 93 Punkte und schrieb - im August 2023 - im Rahmen seiner Verkostung folgende Zeilen: "Der Jahrgang 2021 präsentiert sich mit Noten von Himbeeren und Kirschen, mit roter Lakritze, getrockneten Orangenschalen und Gewürzen. Mittel- bis vollmundig mit fleischiger Struktur. Die Tannine sind breit und samtig mit einem saftigen, rotfruchtigen Mittelgaumen. Frisch und knackig im Abgang. Trinken oder aufbewahren."

Weinbeschreibung:
Der Jahrgang 2021 war durch einen kalten, niederschlagsarmen Winter gekennzeichnet. Auf ein anfangs kühles Frühjahr, mit ausreichenden Niederschlägen folgte, ein heißer Sommer, mit guten Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die es den Trauben ermöglichten, den Reifeprozess optimal abzuschließen. Die anfänglich langsame Entwicklung der Vegetation hat sich im Laufe der Saison beruhigt. Die Ernte verlief sehr zufriedenstellend, sowohl, was den Fortschritt als auch die ausgezeichnete Qualität und Gesundheit, der in den Weinkeller gebrachten Trauben, betrifft; diese Trauben - dank ihrer dicken Schalen - ergaben einen reichen, gut strukturierten, aber auch ausgewogenen und frischen Wein. Der 2021 Chianti Classico ist eine Assemblage aus 90% Sangiovese, 5% Colorino und 5% Malvasia Nera, deren manuelle Lese vom 9. September beginnend, ca. zwei Wochen dauerte. Die selektionierten Trauben stammen aus verschiedenen, exponierten Lagen, deren Reben ein Alter zwischen 16 und 36 Jahren haben. Gelagert wurde der Chianti Classico - der zentrale Wein und der "Bestseller" des Weinguts - für 12 Monate in Fässern mit 225 und 500 Litern, davon 30% neues Holz. Der 2021er duftet nach schwarzen Kirschen, reifen Pflaumen und dunklen Waldbeeren. Angeführt wird die Frucht von Eindrücken, die einen an Wildkräuter, fein duftige Gewürze sowie elegante Vanille- und Röstnoten denken lassen, die von einer Zigarrenkiste stammen könnten. An den Geschmacksorganen glänzt der Fonterutoli mit Eleganz, Komplexität, einhergehend mit Würze und feiner Salzigkeit. Man schmeckt Schwarzkirschen und Brombeeren, Schokolade, Preiselbeeren, Marzipan und Lakritze, die von Kräuternoten wunderschön untermalt sind. Der Chianti Classico überzeugt mit Spannung und einer guten Säurestruktur. Die Tannine sind weich und unterstreichen den klassischen Charakter des Weins, der auf animierender Herbheit und einem süßlichen Finale endet. Großartig vinifiziert und typisch toskanisch - ein köstliches Erlebnis!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chianti Classico wird sich im Verlauf seines Lebens als Allround-Talent erweisen, geht es darum, ein durch dunkles Fleisch geprägtes Essen zu begleiten. Wildgerichte in allen Variationen, werden mit ihm einen perfekten Partner finden. Ebenso ist dieser Chianti Classico gut geeignet, diverse Speisen aus Rindfleisch und Lamm zu begleiten. Setzen Sie dabei eher auf Ragouts und Schmorbraten als auf Kurzgebratenes. Langsam geschmorte Bäckchen vom Kalb oder vom Rind sind sicher die Krönung!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2031

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4183
Felsina, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,65 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 91 Punkte
James Suckling: 93 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Robert Parker 91 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Fèlsina SPA, Via del Chianti 101 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Jahr für Jahr ist der Fèlsina Chianti Classico Berardenga einer der schönsten Weine seiner Herkunft. Das wird auch von der internationalen Fachpresse und diversen Weinkritikern so gesehen. In Amerika sind es unter anderem die bekannten James Suckling, Robert Parker (zückte gute 91 Punkte) sowie Antonio Galloni, die den Jahrgang 2021 verkostet und für sehr gut befunden haben. James Suckling vergab sehr gute 93 Punkte mit den begeisterten Worten: "Ein fester und seidiger Rotwein mit Aromen und Geschmacksnoten von Kirschen, Trockenblumen und Orangenschalen. Er ist mittelkräftig mit feinen Tanninen und einem frischen und konzentrierten Abgang. Er braucht noch etwas Zeit, um weicher zu werden, aber ich genieße schon jetzt seine Energie. Trinken oder aufbewahren."

Weinbeschreibung:
Antonio Galloni bepunktet mit großartigen 92 und meint: "Der Chianti Classico 2021 ist schon aus dem Glas heraus ungestüm und ausdrucksstark. Dunkle Früchte, erdige Noten, Leder, Gewürze und Tabak vermitteln tonnenweise den Charakter des Castelnuovo Berardenga - er wird im Glas immer besser. Er ist ein erstklassiges Beispiel für den Stil des Hauses und ein Wein, den man kistenweise kaufen sollte. Die Berardenga-Abfüllung kann ein wenig wild sein, aber der 2021 hat einen zusätzlichen Hauch von Raffinesse, der unbestreitbar ist." Der Chianti Classico Berardenga ist das "Zugpferd" des Unternehmens. Die Weinberge befinden sich in Castelnuovo Berardenga, im südöstlichen Teil des Chianti Classico Anbaugebietes, nordöstlich von Siena. Sie sind fast ausschließlich nach Südwesten ausgerichtet und erstrecken sich auf windigen Hängen in Höhen von 320 bis 420 Metern über dem Meeresspiegel. Aus geologischer Sicht sind die Böden recht heterogen: in den höchsten Parzellen überwiegen quarzhaltiger Sandstein und Alberese, vermischt mit Schwemmland; die Weinberge an der Grenze zu den Colli Senesi in Richtung der Crete Senesi sind von geschichtetem Sandstein und Schluff geprägt. Der Jahrgang 2021 wird Sie begeistern! Auch wenn er im Moment noch etwas wild und ungestüm daherkommt, macht es jung getrunken schon eine Menge Spaß. Die Reifung und Lagerung in der Flasche werden guttun, er hat ohne Probleme das Potential für eine Dekade der Weiterentwicklung, wird in drei bis vier Jahren perfekt, nach unserer Einschätzung. Die Expertisen der beiden oben genannten Amerikaner sind absolut repräsentativ, sodass wir uns an dieser Stelle zurückhalten mit unserer Beschreibung. Den einen Satz von Antonio Galloni wollen wir allerdings gerne untermauern – Ihnen, werte Kunden, ans Herz legen - und stimmen ihm 100% zu: "Der 2021 Felsina Chianti Classico Berardenga ist ein erstklassiges Beispiel für den Stil des Hauses Fèlsina und ein Wein, den man kistenweise kaufen sollte!"

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chianti Classico Berardenga passt gut zu "Venezianischer Leber". 500 g Kalbsleber in feine Streifen schneiden. Eine große Gemüsezwiebel, schälen, halbieren und dünn schneiden. Vier Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin, die in Mehl gewendeten, Leberstreifen für zwei Minuten goldbraun anbraten. Die Zwiebelstreifen hinzufügen und alles weitere drei Minuten braten. Mit einem guten Schuss des Chianti Classico angießen, fünf Minuten köcheln lassen, einen Esslöffel Tomatenmark, sowie zwei Lorbeerblätter und eine Tasse Brühe hinzufügen. Weitere fünf Minuten köcheln. Abschließend vier Esslöffel Sahne beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gericht mit angerührtem Stärkemehl leicht abbinden. Als Beilage servieren Sie Polenta oder Kartoffel-Stampf.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2031

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6069
Donnachiara, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Greco Bianco

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
Robert Parker: 90 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Donnachiara srl, Via A. Guerriero 8, 83100 Avellino

Vinophile Informationen:
In der Firmen Philosophie der privat geführten Azienda Agricola Donnachiara sind feststehende Werte und prägende Leitsätze fest verankert, die maßgeblich die Produktion, die hohe Qualität und das innovative Denken der dort tätigen Menschen anleiten und mitbestimmen. Die umsichtigen Inhaber von Donnachiara schreiben selbst dazu: "Fünf Generationen Erfahrung mit Qualitätsweinen bedeuten ein Erbe an Wissen, Sorgfalt und eine Verbundenheit mit der eigenen Arbeit, die über den bloßen wirtschaftlichen Ertrag eines jeden Projekts hinausgeht. Die Leidenschaft für die eigene Arbeit, die Liebe zum erzeugten Produkt, überträgt sich auch auf die Mitarbeiter, so dass es innerhalb des Unternehmens eine sehr starke Wertegemeinschaft gibt."

Weinbeschreibung:
Die Weißweine von Donnachiara erhalten seit vielen Jahren ausgezeichnete Bewertungen, sowohl national als auch international. Der italienische Weinführer Nr. 1 - der Gambero Rosso mit Ausgabe 2023 - vergibt seine höchste Auszeichnung, die "Tre bicchieri" an den 2021 "Aletheia" Greco di Tufo Riserva. James Suckling, der weltweit zu den gefragtesten Fachleuten der Weinbranche zählt, hat Wein von Donnachiara im Juli 2022 verkostet, ihn mit sehr guten 92 Punkten bewertet und mit der folgenden Notiz versehen: "Nasse Steine, Zitronen, Limetten, Mangostanfrüchte und Aprikosenkerne in der Nase. Er ist hell und konzentriert mit mittlerem Körper und spritziger Säure. Sehr hübsche Mineralität und knackige Zitrusfrüchte. Jetzt trinken." Für die Produktion der Greco di Tufo Riserva werden nur die allerbesten Trauben der Parzelle Santa Paolina, in der Gegend von der Gemeinde Tufo, verwendet. Bereits dort wird eine sorgfältige Auswahl der Trauben vorgenommen - die Ernte erfolgt von Hand. Nach Ankunft werden die Früchte von den Stielen befreit und einer sehr schonenden Verarbeitung zugeführt. Auf die alkoholische Gärung folgt eine Verfeinerung auf der Feinhefe über 12 Monate und eine Reifung von weiteren zwei Monate in der Flasche. Im Glas zeigt sich der "Altheia" 2021 in heller, goldgelber Farbe. Das Bukett ist verführerisch duftig, blumig-fruchtig, mit feinsten Aromen gelber Früchte, darunter Quitte, Birne, Carambola, Mirabelle, Apfel und zart exotische Eindrücke von wilden Blumen, jungen Gräsern, Gartenkräutern sowie feuchter Kreide und einem zarten Vanille-Touch, die die eleganten Eindrücke perfektionieren. An den Papillen ist der 2021 Greco di Tufo frisch, aromatisch und verspeilt. Er begeistert mit einer vollen Frucht, lebendiger Säure, großartiger Persistenz und griffiger Textur. Ein absoluter Hochgenuss, der in einem langen Finale auf mineralischen, feinwürzigen Noten ausklingt. Ein genialer, authentischer Weißwein aus Kampanien, mit viel Persönlichkeit und starkem Charakter!

Unsere Speisenempfehlung:
Die Greco di Tufo Riserva passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen sowie zu Meeresfrüchten und zu Pastagerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls sehr gut, die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder, bereiten Sie zu diesem kräftigen Wein "Mailänder Röllchen". Das ist, in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, der mit reichlich Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt wird. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio Treviso und Gnocchi a la Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4033
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 31,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 1,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und andere

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
Robert Parker: 91 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 91 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Das Weingut ist seit Mitte der 1970er Mitglied des Consorzio del Chianti Classico, dessen kultgewordenes Zeichen, der "Gallo Nero", auf der Halsschleife einer jeden Flasche Chianti Classico rankt. Die "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2023, für die Riserva 2019, sind verdienter Lohn für die harte Arbeit der Familie Ruspoli und deren Team. Weitere gute Bewertungen und herausragende Auszeichnungen werden sicher bald folgen. Die Önologen Lorenzo Landi und Stefano Porcinai tragen die Verantwortung für die Weinberge, die Produktion und den Keller. Der Verkauf der produzierten Weine und der sehr guten Olivenöle ist in den Händen von Verkaufsleiter Francesca Rossi.

Weinbeschreibung:
Sehr gute 91 Punkte gab es inzwischen von Robert Parker, bzw. von dessen Italien Spezialistin Monica Larner, die in ihrer Verkostungsnotiz schrieb: "Der Chianti Classico Riserva 2019 ist ein Verschnitt aus 90% Sangiovese und kleinen Anteilen von Merlot und Colorino. Der Wein präsentiert sich als dunkle, gesättigte Erscheinung und begeistert mit einer vollen, aromatischen Ladung von schwarzen Früchten, reifen Kirschen, Pflaumen, Gewürzen und süß-floralen Düften nach Erde und Veilchen. Die 2019 Riserva zeigt sich mit einer mittleren Konzentration, feinen Kräuternoten und der natürlichen Frische des Sangiovese. Es handelt sich um eine Produktion von rund 16.000 Flaschen." Der Weinberg, 5,4 Hektar sind mit Sangiovese und anderen Sorten bestockt, aus dem die handverlesenen Trauben für die Riserva stammen, wurde 1986 auf fruchtbaren Böden mit hohem Kalkstein-Anteil gepflanzt. Die Gärung findet in Betontanks statt, worauf der sorgfältige Ausbau in großen, traditionellen Eichenfässern folgt. Der Prozess erstreckt sich über mindestens 2 Jahre, worauf weitere 6 Monate Lagerung auf der Flasche folgen. Der Jahrgang 2019 strahlt kräftig Rubinrot und duftet enorm nach dunklen Beeren und reifen Schattenmorellen. Die Frucht wird perfekt flankiert von wunderschönen Noten nach Gewürzen, Süßholz, mediterranen Kräutern und balsamischen Anklängen. Am Gaumen erlebt man dann einen kraftvollen, dichten und fruchtbetonten Rotwein, der herbe und würzige Nuancen mit sich führt. Eine gut integrierte Säure sorgt für Spannung. Das Eichenholzaroma wurde schön eingebunden und lässt der Frucht genügend Freiraum sich zu entfalten. Der Geschmack ist, wie bereits das Bukett, klassisch ausgeprägt und lässt keine Wünsche offen. Die körperreiche, komplexe Riserva bietet Klasse, toskanischen Charme und noble Eleganz. Bitte dekantieren.

Unsere Speisenempfehlung:
Was essen die Menschen in der Toskana vorzugsweise zum Rotwein? Im Landesinneren geht die Tendenz eindeutig zum Fleisch. Allen voran wird Rind, Schwein und Lamm verarbeitet, aber auch Wild und Kaninchen sind zu finden. Häufig wird das Fleisch gegrillt, da in früheren Zeiten der Kamin die einzige Heizquelle des Hauses war, die somit auch zum Kochen verwendet wurde. Salami und Schinken sind beliebt oder aber für die ganz Hungrigen ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch der Toskana ist wegen der freien Haltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
23,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6128
Donnachiara, Kampanien - 0,75l. Fl.
(Preis 53,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,04 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Kampanien
Rebsorte: Aglianico

                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
Robert Parker: 93 Punkte
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Robert Parker 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Donnachiara srl, Via A. Guerriero 8, 83100 Avellino

Vinophile Informationen:
Die Weine von Donnachiara erhalten seit vielen Jahren sehr gute Bewertungen, sowohl national als auch international. So z.B. sind satte 94 Punkte vom amerikanischen Weinkritiker James Suckling eine exzellente Bewertung. In seiner Degustationsnotiz beschreibt James Suckling den Wein mit anerkennenden Worten: "Die Donnachiara Taurasi Riserva 2019 hat einen tiefen und opulenten Fruchtcharakter mit reifen Pflaumen, dunklen Beeren, Backgewürzen, Walnüssen und einem Hauch von Teer. Der Wein ist vollmundig, würzig und dunkelfruchtig, mit einer breiten, seidigen Tanninstruktur. Sehr feiner und geschliffener Abgang mit kreidiger Mineralität im Finale. Langanhaltend und ausgeglichen. Trinken oder lagern."

Weinbeschreibung:
Weinpapst Robert Parker zückte stolze 93 Zähler und schrieb: "The Donnachiara 2019 Taurasi Riserva offers naturally rich concentration that fuels a rich, soft texture. The bouquet delivers dark fruit sensations, tart plum, savory spice, licorice and camphor ash. I like the intensity of this wine and the manner in which its many, robust flavors come seamlessly together. Production is only 6,000 bottles." Aglianico ist eine Rebsorte mit großer Tradition, ist eine der edelsten und wichtigsten Trauben Süditaliens und gehört ohne Frage zu den besten Rotweinsorten des Landes. Aglianico kam bereits in vorchristlicher Zeit aus Griechenland in die italienische "Magna Graecia" genannte, wunderschöne Region, im antiken Süditalien und Sizilien und wurde dort "Hellenico" genannt, woraus dann "Aglianico" wurde. Der indigene Aglianico gelangt erst spät zur Reifung, daher erfolgt die Lese meist zwischen Ende Oktober und Anfang November. Die Trauben, für die Donnachiara Taurasi Riserva, die nur in den besten Weinjahren erzeugt wird, stammen aus dem Herzen der Kernzone der Produktion. Die Früchte werden in optimalem Reifezustand von Hand gelesen. Im Weinglas angekommen, schimmert die Riserva rubinrot mit violetten Nuancen. In der Nase begeistert ein volles, intensives Bouquet aus Eindrücken von Brombeeren, Pflaumen, Kirschen, gepaart mit Gewürzen, Lakritze, intensiven Kakao- und Kaffeenoten. Am Gaumen dann reichhaltig, konzentriert, warm, trocken, weich, mit einer eleganten Struktur. Der im Moment noch sehr junge, robuste Rotwein ist energetisch und persistent, von stattlicher Ausdauer und Länge, was die erlebten Geruchsempfindungen bestätigt und verstärkt. Gekonnt ausgewogen und großartige abgestimmt, in der Harmonie ihrer Bestandteile, gehört die Donnachiara Taurasi Riserva zum Besten, was wir jemals aus Kampanien verkostet und bewertet haben. Großer und authentischer Genuss, der sich im Verlauf einer Dekade mehren wird!

Unsere Speisenempfehlung:
In diesem jungen Stadium der Entwicklung, passt die Donnachiara Taurasi Riserva hervorragend zu gebratenen Rindersteaks aus dem Filet oder dem Roastbeef. Auch auf dem Grill kross-gebratenes Lamm mit Kräutern und Knoblauch wird in Kombination mit diesem kräftigen Rotwein aus Kampanien begeistern. Nach ein paar Jahren der Kellerreifung wird die 2019 Taurasi Riserva, zu geschmortem Ochsenschwanz mit Pfifferlingen und Sellerie-Kartoffel-Püree oder Wildschweinragout, in einer Steinpilz-Kräuter-Sauce, hausgemachte Spätzle und frischem Rosenkohl, perfekt harmonieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2032

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
39,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6145
Talenti, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 53,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 0,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 94 Punkte
James Suckling: 93 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Robert Parker 94 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Talenti, Loc. Pian di Conte 222, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
"Wir ernten die besten Trauben manuell in kleine Behälter, um ihre Integrität zu bewahren, dann wird selektiert, um das Beste aus jeder Ernte zu erhalten. Wir glauben, dass die Entstehung von Weinen auf höchstem Niveau auch von einer kontinuierlichen Forschung abhängt, auf der ständigen Suche nach neuen Technologien. Während der Gärung in Stahltanks überwachen wir persönlich alle Prozesse, vom Abstechen bis zum Umpumpen, immer bei kontrollierter Temperatur. In der Küferei wird Tradition mit der Forschung zur ständigen Verbesserung verbunden. Unsere Brunello reifen weit über zwei Jahre in kostbarem Allier und slawonischem Holz. Sie erhalten dann die nötige Zeit, um die Aromen und den Charakter zu entwickeln, der unsere Weine einzigartig und unwiederholbar macht."

Weinbeschreibung:
Die Liste der Bewertungen für den Jahrgang 2019 ist lang. Unter den Laudatoren gibt es die folgenden Weinexperten und deren Punkte - 94 Robert Parker, 94 Vinous, 94 Jeb Dunnuck, 94 Decanter, 95 Kerin O'Keefe. Erstgenannter schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "In der Flasche mit dem schwarzen Etikett ist der Talenti 2019 Brunello di Montalcino, ein Wein von überdurchschnittlicher Intensität und zeigt eine stetige Präsenz von dunklen Aromen mit schwarzer Johannisbeere, entkernter Pflaume, trockener Erde und einem feinen Duft, der an schwarze Baccara-Rose erinnert. Dieser Brunello ist reichhaltig und offen, mit samtigen Tanninen und einem vollmundigen Mundgefühl. Dies ist der sprichwörtliche Brunello aus Fleisch und Kartoffeln, den man an einem Winterabend (in ein paar Jahren) servieren kann." Wir selbst haben bei unserer Degustation notiert: Der Wein hat eine intensive rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Dunkelrote und schwarze Beeren, sowie pralle Kirschdüfte strömen, in Form einer süßlich-fruchtigen Wolke, der Nase entgegen. Von Einsatz besten Eichenholzes kündend und von Likör-artiger Intensität. Feine Vanille-Aromen und florale Aspekte umgarnen gekonnt das vielschichtige Duft Bild. Vollmundig, großartig in der Balance und mit elegantem Geschmack, schiebt sich der Talenti langsam und anregend zwischen Zunge und Gaumen, kleidet balsamisch-mineralisch die Mundhöhle aus. Neben all der ausladenden Fülle, nach frischen und getrockneten Früchten, glänzt dieser Brunello mit edlen Röstaromen, herben und zugleich leicht bitteren Aspekten von dunkler Schokolade, feinem Espresso, ein wenig Süßholz, Schlehen-Likör, weißem Pfeffer, etwas Muskatnuss und Zimt. Die Tannine sind auf Hochglanz poliert, werden von einer ausgezeichneten Säure begleitet, die Frische und Lebendigkeit einhaucht. Lang und anhaltend ist das Finale. Eine Bereicherung für jeden Weinkeller!

Unsere Speisenempfehlung:
Dazu gibt es ein Roastbeef, rosa und am Stück gebraten, ein Steak des Entrecote oder ein paar zarte Lammfilet mit Kräutern und Favabohnen. Wir empfehlen gar einen rheinischen Sauerbraten, am besten aus dem Tafelspitz oder dem Bürgermeisterstück (fragen Sie beim Fleischer ihres Vertrauens) bereitet, zu diesem vollmundigen Brunello di Montalcino. Natürlich passen, wie so oft bei solch gehaltvollen Rotweinen auch andere dunkle Fleischsorten. Es dürfen bei der Zubereitung der Speisen gerne kräftige oder süßliche Gewürze verwendet werden, da der Wein sehr gut damit harmonieren wird.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2032

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
39,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6146
Padelletti, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 57,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 0,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Robert Parker: 95 Punkte
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Robert Parker 95 Punkte

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Padelletti, Via Guido e Dino Padelletti 9, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Die Liste der Bewertungen für den Jahrgang 2019 ist lang. Unter den Laudatoren gibt es die folgenden Weinexperten und deren Punkte - 95 Robert Parker, 96 Decanter, 93 Vinous. Erstgenannter schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Der Padelletti 2019 Brunello di Montalcino zeigt Anklänge von getrockneten Kräutern und reifen Früchten mit einem schön konzentrierten Mundgefühl. Dieser Brunello zeigt ein klassisches Fruchtprofil mit kräftiger Kirsche, gefolgt von Unterholz, Rose und Erde, die alle über einen mittelschweren Gaumen mit feinen Tanninen geliefert werden. Diese Flasche gibt Ihnen einen sehr repräsentativen Einblick in Brunello und Sangiovese".

Weinbeschreibung:
Zudem kann man bei Robert Parker lesen: "Das Traditions-Weingut Padelletti wird von einer der ältesten Winzerfamilien in Montalcino geführt. Bis vor kurzem wurden die Weine in einem alten Steinkeller in einer engen Gasse im Stadtzentrum vergoren und ausgebaut. Alles änderte sich dann im Jahr 2018, als ein neues Weingut zusammen mit zusätzlichem Weinbergen erworben wurde. Das neue Gebäude bietet mehr Platz und einfachere Arbeitsbedingungen. Doch trotz dieser Verbesserungen wird Padelletti für immer diejenigen ansprechen, die eleganten und traditionellen Brunello lieben." Das britische Weinfachmagazin zückte großartige 96 Punkte: "Im Nordosten von Montalcino, direkt unterhalb der Stadt, liegen die Weinberge von Padelletti auf kalkhaltigem Lehm. Der Brunello wird in ausgekleideten Zementbehältern mit einheimischen Hefen vergoren und in französischen und slawonischen Eichenfässern ausgebaut. Dieser Wein, der für den Jahrgang 2019 typisch ist, erscheint zunächst zart, um dann in einen floralen Rausch aus Pfingstrosen, Freesien und Johannisbeer-Blüten auszubrechen. Hinter all dieser Schönheit verbirgt sich am Gaumen eine atemberaubend Kraft. Kompakte, kalkhaltige Tannine bilden das Gerüst für die Reifung. Sie sind nahtlos eingearbeitet, werden bei Lagerung aber noch weicher werden. Die schöne Klarheit der Himbeere und der Rose wird durch eine strahlende Säure verstärkt, und der Abgang ist langanhaltend. Exquisiter Sangiovese mit viel Lebendigkeit." Wir fügen noch hinzu! Lassen Sie sich dieses einzigartige Juwel traditioneller Weinbereitung auf keinen Fall entgehen - die verfügbare Menge ist winzig!

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2019 Brunello di Montalcino von Padelletti servieren Sie, eine langsam geschmorte Lammkeule oder Lammhaxen, mit würzigem Ratatouille und herzhaften Röstkartoffeln als Beilage. Selbstverständlich passen auch viele andere dunkle Fleischsorten wie, feine Ragouts vom Wild, Braten von Hirsch oder Wildschwein, Rehrücken am Knochen gegart, Schmorbraten aus bestem Rind und Rindersteaks. Ebenfalls zu empfehlen ist die Kombination mit edlen italienischen und französischen Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2034

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
42,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !