Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Anarkos Rosso di Puglia 2017

ART.NR.: 4391

Anarkos Rosso di Puglia 2017

Accademia Dei Racemi, Apulien - 0,75l. Fl.
Accademia Dei Racemi 4391 8052789980983

(Preis 7,93 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,40 g/l
Restzucker: 19,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorten: Malvasia Nera, Primitivo, Negroamaro

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Luca Maroni: 93 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Racemi S.r.l.Agricola, Strada Comunale Santostasi Primo 42, Manduria (TA)

Vinophile Informationen:
Die Accademia dei Racemi baut bei ihrer Arbeit auf die Tradition und produziert Weine aus regionalen, autochthonen Varietäten. Zu diesen einheimischen Rebsorten gehören der Negroamaro, Malvasia Nera und der Primitivo. Zwei andere Rebsorten wurden gar vor dem Aussterben bewahrt, die Sussumaniello und die Ottavianello. Neben den traditionellen Weinbaumethoden wird ständig daran geforscht Weine mit völlig neuen Ansätzen im Anbau und in der Weinbereitung zu erfinden. Eines dieser Ergebnisse ist der Anarkos Puglia Rosso. Ein Gewächs das Normen bricht, da Rotweine in Apulien normalerweise trocken ausgebaut werden. Der Anarkos hingegen hat einen Anteil Restzucker, der ihn zu einem halbtrockenen Rotwein werden lässt.

Weinbeschreibung:
Der beliebte Anarkos wird aus den populärsten roten Tauben Apuliens, der Malvasia Nera, der Primitivo und der Negroamaro vinifiziert. Eine ausgewogene, junge Cuvée, die nach modernen Richtlinien bereitet wird. Der "kleine Anarchist", wie man den Namen des Weines erklärt, steht dabei als Statussymbol für den Aufbruch, mit dem die Winzer Apuliens, allen voran die Kellereien Az. Ag. Felline, die Cantine Pervini, Masseria Pepe und die Az. Ag. Sinfarosa, ihre Region wieder zu einem Zentrum für qualitativ hochwertige Weine und einer nachhaltigen Weinwirtschaft gemacht haben. Der Primitivo di Manduria ist das Zugpferd der apulischen Rebsorten, der seit ein paar Jahren einen enormen Siegeszug über den gesamten Globus feiert. Der Anarkos steht ebenfalls sehr hoch im Kurs der Gunst vieler Weintrinker. Der Jahrgang 2017 ist dunkelrot mit lila Reflexen und einem dichten Kern. Ebenso intensiv, wenn auch leicht verspielt, ist sein Bukett, das mit irre viel Fruchtaroma in die Nase steigt. Man erlebt Eindrücke von Schwarzkirschen, dunklen Früchten des Waldes, vor allem Brom- und Heidelbeere, sowie Pflaumenkompott und Gelee von schwarzen Johannisbeeren. Eine süßlichherbe Komposition, die einladend und unwiderstehlich duftet. Am Gaumen widerspiegeln sich die nasalen Wahrnehmungen in ihrer geschmacklichen Version, wenn der sehr saftig volle, halbtrockene und weiche Rotwein über die Zunge fließt. Unkompliziert zu trinken, mit reichlich Charme ausgestattet und viel Spaß bringend, so lässt es sich abschließend formulieren und wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem "rebellischen Anarkos".

Unsere Speisenempfehlung:
Der Anarkos ist der perfekte Tropfen zum Feiern. Kochen Sie zu diesem allseits beliebten Rotwein alles das, was Sie zu geselligen Runden, Familienfeiern, Gartenpartys, Geburtstagspartys, bei einem Barbecue, bei nachbarschaftlichen Treffen, zu Einzugs- und Umzugspartys usw. auf den Tisch stellen würden. Es darf unkompliziert zugehen, so wie sich auch der Anarkos Puglia Rosso präsentiert.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2022

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )