Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Rosa dei Frati 2019

ART.NR.: 4394

Rosa dei Frati 2019

Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
Cà dei Frati 4394 8058456383163

(Preis 15,00 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Gropello, Marzemino, Sangiovese und Barbera

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Der Boden in den Weingärten und Olivenhainen, am südlichen und südwestlichen Ufer des Gardasees, wurde durch pleistozäne Gletscher geformt. Durch das langsame Hinabgleiten der Eismassen ins Tal, die mit Gletscherschutt durchsetzt waren, wurde bei deren Passage auf natürliche Weise das Amphitheater der Moränenhügel und die Landschaft der Region Lugana geschaffen. Der Boden besteht aus separaten Schichten und erscheint als ein aus zahlreichen, feinen Lehm- und Kalkschichten zusammengesetztes Ganzes, mit einer ersten Schicht, die bis zu einer Stärke von siebzig Zentimetern aus Ton besteht.

Weinbeschreibung:
Im umfangreichen Nachschlagewerk für Weine, der "Kleine Johnson", wird Cà dei Frati mit 3 Sternen geführt. Der britische Weinkritiker und Buchautor Hugh Johnson schreibt darin: "Führender Qualitätserzeuger in der wiederbelebten DOC Lugana." – Zitatende. Die Weinberge, aus denen die Kellerei die gesunden Trauben per Hand erntet, befinden sich in direkter Nähe zum Gardasee. Das milde Seeklima, das Krankheiten an den Rebstöcken meist fernhält, erlaubt es die Trauben erst spät zu ernten, sodass sie voll ausreifen können. Um überschüssiges Wasser aus den Weingärten zu halten, hat die Familie Dal Cero kleine Kanäle angelegt, die die Anlagen automatisch entwässern. Die Böden der ausgewählten Weinberglagen sind geprägt von Ton, Lehm, Kalk und Sand. Die Trauben, die bei der Ernte von Hand und dabei ausgelesen werden, werden im einfachen und doppelten Guyot-System kultiviert und vor der Verarbeitung ein zweites Mal selektiert. Die autochthonen Sorten Gropello, Marzemino, Sangiovese und Barbera bilden eine großartige Assemblage in dem feinen Rose. Sein Ausbau erfolgt über sechs Monate im Edelstahltank auf der Feinhefe und zwei monatiger Reifung in der Flasche. In Altrosa mit lachsfarbenen Reflexen schimmert der Jahrgang 2019 aus dem Weinglas. Die nasale Wahrnehmung erfreut sich an einem verspielten Bukett, das Aromen hellroter Beeren des Waldes und weißer Kirschen veräußert. Dazwischen changieren Eindrücke von Weißdorn, Mandel- und Lindenblüte, die dem betörenden Duft einen zart femininen Touch verleihen. Im Gaumen ist der Rosa dei Frati schmackhaft, frisch, pikant und imstande die Papillen mit lebhafter Säure und vollem Geschmack zu stimulieren. Seine süffige Art verführt zum Weitertrinken, sodass die Flasche im Nu geleert ist. Der Rosa dei Frati ist großer Genuss und ein atemberaubend schöner Rosewein.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein besonderer Wein braucht als passenden Partner bei Tisch eine ebenso besondere Speise. Hier ein paar Vorschläge von uns: Ein cremiges Safran-Risotto mit Wildlachs und Kräutern, gebratenes Filet vom Red Snapper oder Kabeljau, mit frischem Blattspinat und Wildreis, Spaghetti mit Venusmuschel, etwas Knoblauch und viel frischer Petersilie, gekochten Tafelspitz vom Kalb mit Thunfisch Sauce und Kapernäpfeln, Tagliatelle und Broccoli in bestem Olivenöl gebraten, gebratene Riesengarnelen mit Pesto Genovese und knackigem Blattsalat oder eine Dorade Rosè vom Grill, mit mariniertem Gemüse und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )