Die Cantina Scolari ist seit 1929 in der Produktion von Weißweinen, Rotweinen und Roséweinen in den beiden Gebieten um den Gardasee und Valtenesi tätig. Geleitet wird das erfolgreiche Unternehmen, nun in der dritten Generation, von Tizziano Scolari, dem der Argonom Giovanni Pretti zur Seite steht und man zusammen inzwischen mehr als 40 Hektar Rebland bewirtschaftet. Önologe des Weingutes ist Antonio Goffi, der sein Handwerk von Kindesbeinen an erlernt hat und maßgeblich am Erfolg von Scolari teilhat. Die Erfahrung aus 90 Jahren gelebter Tradition, die Aufmerksamkeit für wichtige Details und der erklärte Wille, Weine von hoher Qualität zu erzeugen, haben es ermöglicht, wichtige Auszeichnungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu erhalten. Die Cantine Scolari ist gleichzeitig in der Lage gewesen ihr Angebot erheblich zu erweitern, um eine immer größere und anspruchsvoller werdende Kundschaft zufriedenzustellen. In der fast hundertjährigen Geschichte ist es gelungen, die Zeichen des Wechselns zu deuten und die richtigen Entscheidungen zu treffen, die heute in der Qualität und der Sorgfalt, in allen Phasen der Weinproduktion Ausdruck finden, sei es die Auslese der besten Reben und Trauben, das Weinherstellungsverfahren an sich oder das fachgerechte Lagern in der Kellerei. Scolari hat sich den Rebsorten Turbiana, wie der Trebbiano di Lugana hier genannt wird und aus dem der Lugana Weißwein erzeugt wird und der Sorte Groppello, aus der klassische Rotweine der Region und der berühmte Chiaretto vinifiziert werden, verschrieben.
ART.NR.: 4667
Scolari, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
10,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
CANTINE SCOLARI s.r.l. Via Nazionale, 38 – 25080 Raffa di Puegnago del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Der Lugana gilt als typischer Ausdruck der Weintradition, auf der brescianischen Uferseite des Gardasees. Er wird aus den Trauben der Rebe Trebbiano di Lugana - Turbiana gepresst und vinifiziert. Bereits in der Bronzezeit, rund 1200 vor Christus, war die Sorte Trebbiano di Lugana (nah verwandt mit der weißen Verdicchio Traube) hier zuhause, wie die Funde in der Nähe der Pfahlbauten des unteren Gardasees belegen. Außerdem war das Gebiet südlich des Gardasees einst von der "Selva Lucana", von der sich des Weines Name "Lugana" ableitet, von einem dichten sumpfigen Wald bedeckt, der im 15. Jahrhundert von der Republik Venedig trockengelegt wurde.

Weinbeschreibung:
Das Team des bekannten Weinfach-Magazin Falstaff hat den Scolari Lugana Jahrgang 2021 verkostet und mit guten 89 Punkten bewertet. In der Degustationsnotiz heißt es: "Helles, funkelndes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase Nuancen von Zitrusfrüchten und grünem Apfel, im Nachhall leicht floral und würzig. Am Gaumen frisch und salzig, mit gut eingebundener Säure, mittlerer Abgang." Die Böden, auf denen die Reben für diesen Lugana stehen, sind reich an hellen Tonschichten mit kalkhaltigen Komponenten, die sehr mineralhaltig sind. Gelesen wird per Hand, von Ende September bis Mitte Oktober. Die Weinbereitung wird nach modernen Gesichtspunkten schonend durchgeführt, ohne dabei die traditionellen Methoden zu vergessen. Dieser Lugana, in der formschönen Flasche, stammt aus der Premium-Linie der Familie Scolari, die für Moderne Weine, für Ausdruck und Innovation stehen. Der goldgelbe, dezent grünliche 2021 Lugana begeistert mit überbordendem Duft. Herrliche Aromen von gelben Steinfrüchten stechen hervor, zu denen sich Eindrücke von Zitrone, Birne, Apfel und tropischer Frucht sowie Mandelblüte, Holunder, Kamille und Kräuterduft einfinden. Untermalt von einer kühlen, zarten Mineralnote, die von den speziellen Böden stammt und dem Bukett besonderen Ausdruck verleiht. An den Papillen brilliert der Lugana mit Vielfalt, Feinheit und Finesse, vollem Körper, guter Textur und verspielten, anregenden Aromen. Der köstliche Weißwein zeigt an den Geschmacksorganen einen lebendigen Stil, ein schönes Säurebild, salzige Nuancen, die in einem langen, nachhaltigen Finale enden. Wieder einmal großartig in seiner Qualität, bestechend gut und pures Trinkvergnügen.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den köstlichen Lugana der Cantine Scolari gut gekühlt, ganz klassisch zu frischem Spargel, sowohl weiß als auch grün. Dazu servieren Sie eine Sauce Hollandaise, neue Kartoffeln und wahlweise, gekochten oder rohen Schinken, ein Kalbsschnitzel "Wiener Art", saftig gebratene Schweinemedaillons aus dem Filet oder ein mit gehackten Kräutern eingehülltes Putensteak. Selbstverständlich passt dazu auch frischer Lachs, Zander, Forelle oder zarter Seefisch, wie zum Beispiel ein gesottener Seehecht, Steinbutt, gebratene Scholle oder ein edler, mit mediterranen Kräutern und Gemüsen gedünsteter St. Peterfisch.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 10,45 €
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !