Barbera D`Asti Merum 2020

Artikel 1 von 16
ART.NR.: 4712
×

Barbera D`Asti Merum 2020

Antonio Bellicoso, Piemont - 0,75l. Fl.

Antonio Bellicoso 4712

(Preis 22,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,67 g/l
Restzucker: 2,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

(Preis 22,60 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,67 g/l
Restzucker: 2,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Kellerei:
ANTONIO BELLICOSO, Frazione Molisso 5, 14048 Montegrosso d'Asti (AT)

Vinophile Informationen:
99 Punkte von Luca Maroni, der mit seiner Höchstnote die Top-Qualität des 2020 "Merum" Barbera d'Asti von Antonio Bellicoso würdigt. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Seine Frucht ist so lyrisch wie die Abendsonne leuchtend. Ein Barbera d'Asti, dessen dichte und weiche Textur das Ergebnis extremer Auslese und maximaler Selektion im Weinbau ist. Blume und Frucht, vor allem Veilchen und Brombeeren, die durch die Süße des Eichenholzes strahlen, verschmelzen in einer Welle von unglaublicher Kraft zu einem makellosen und klaren Duft. Am Gaumen spürt man Glut und Wärme, den profilierten und lebendigen Säuredorn, das majestätische Tannin, alles vielschichtig verpackt, typisch für die Reife seiner majestätischen Traube. Mit Eleganz, Intensität, Kraft und kristallklarem Aroma, beschert der "Merum" großen Genuss und ist ohne jeden önologischen Makel. Beständig unter den absolut besten Rotweinen Italiens. Chapeau."

Weinbeschreibung:
Barbera ist eine enorm vielseitige Traube und ergibt zum einen die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen, solch außergewöhnliche Gewächse wie den "Merum", aus dem kleinen Familienweingut des Antonio Bellicoso kommend. Er arbeitet mit einer hohen Pflanzendichte pro Hektar, wir sprechen von 6.000 Pflanzen, mit einem reduzierten Ertrag von 1 kg Trauben pro Rebstock. Dieser niedrige Ertrag erhöht die Qualität sowohl der Trauben als auch des Endprodukts erheblich. Die Barbara Reben sind in der Erziehungsform Guyot-System kultiviert. Der Ertrag der Rebstöcke wird durch Grünschnitt im Frühjahr und Sommer deutlich minimiert, sodass alle Kraft in die wenigen verbliebenen Trauben geht. Diese werden dann im Herbst selektiv von Hand gelesen. Die alkoholische und malolaktische Gärung erfolgt in Stahltanks. Nach Abschluss dieser beiden Vorgänge wird der "Merum" in 500-Liter-Eichenfässer überführt, in denen er 15 Monate reifen kann. Das überbordende Bukett des 2020 "Merum" ist komplex und dicht, brilliert mit intensiven Aromen von Brombeeren, Schwarzkirschen, Cassis, frischer Minze und dunkler Schokolade, nebst changierenden Noten von kandierten Veilchen, Vanille, salziger Lakritze und getrockneten Wildkräutern. An den Geschmacksorganen präsentiert sich der fleischige Barbera d´Asti mit kompakter Struktur, enormer Konzentration, mit ordentlich Power und satter Frucht. Der trockene Wein ist geprägt von Weichheit, mit dennoch griffigen Tanninen und von großer Vielfalt. Antonio hat seinem "Merum" eine ausgezeichnete Balance, Persistenz und Textur eingehaucht. Alles von lebendiger Säure untermalt - fast süßlich - was vom Extrakt der Barbera Trauben stammt. Der ausladende Geschmack bereitet irre viel Genuss, der von feiner Würze unterlegt ist, und im Finale unendlich lange nachklingt. Ein wahres Aromen-Feuerwerk auf der Zunge und einer der besten Barbera d´Asti, die wir jemals verkostet haben!

Unsere Speisenempfehlung:
Der "Merum" ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort wurden, und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter, zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rinder-Gulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach köstlich!

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2030

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )