Soave Classico Cuvée XX 2020

ART.NR.: 4494
×

Soave Classico Cuvée XX 2020

Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.

Guerrieri Rizzardi 4494 8007443000125

(Preis 9,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,46 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega, Chardonnay, Trebbiano

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

(Preis 9,93 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,46 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega, Chardonnay, Trebbiano

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Suavia ist die antike Bezeichnung für den, dem Wein den Namen gebenden Ort Soave. Die Bezeichnung Classico bezeichnet die Weine, die aus dem Kern der Gegend, rund um die Städte Soave und Monteforte d´Alpone kommen. Die betreffenden Rebflächen liegen auf Höhen von 250 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel. Meist ist die Bezeichnung Classico eine zuverlässige Hilfe beim Kauf, die Erträge sind niedriger, der Wein somit meist konzentrierter und oft auch hochwertiger in seiner Qualität. Guerrieri Rizzardi hat das große Glück, dass man Weinberge in einigen der besten Lagen der Classico Region besitzt. Die Parzellen vor dem historischen Schloss von Soave und am Hang von Costeggiola, zeichnen sich unter anderem durch ideale Sonneneinstrahlung aus."

Weinbeschreibung:
Der Soave DOC muss aus mindestens 70% Garganega bereitet sein. Garganega ist eine alte weiße Rebsorte, die heute vor allem im norditalienischen Veneto anzutreffen ist. Die Traube ist darüber hinaus in den Regionen Lombardei und Umbrien verbreitet. In der Toskana wird aus getrockneten Garganega Trauben der berühmte Dessertwein "Vin Santo" erzeugt. Im fachlichen Wissen um die Rebsorten wird vermutet, dass der Ursprung der Varietät in Griechenland zu finden und sie mit der sizilianischen Sorte Grecanico Dorato identisch ist. Die spät reifende, ertragreiche Traubensorte ergibt duftige Weine, die sich oft durch einen angenehmen Mandelton und einen Geschmack nach Zitronen hervorheben. Die exponierten Weinberge von Guerrieri Rizzardi befinden sich in hügeligem Gelände, mit einer schluffig sandigen Bodentextur. Die fruchtbaren Böden sind reich an aktivem Kalkstein, der mit einem hohen Anteil vulkanischem Gestein vermischt ist. Die streng selektierten Trauben, Garganega 80%, Chardonnay 15%, Trebbiano di Soave 5%, werden von Hand gelesen, in der Kellerei von den Stielen befreit und in mit Glas beschichteten Betontanks eingemaischt. Der spätere Most wird dann ebenfalls in dieser Art von Behältern ausgebaut. Der Jahrgang 2020 des Soave Cuvée XX leuchtet in hellem Zitronengelb mit grünen Applikationen. Sein verspielt duftendes Bukett offenbart der Nase einladende Aromen von Limetten, Quitten, gelbem Steinobst und gelben Exoten, die sich im Flug mit feinen floralen Noten und Nuancen von Grashalmen vermählen. Trifft der lebendige Soave an Zunge und Gaumen, erzeugt er ein inneres Lächeln, da sofort große Trinkfreude aufkommt und man sich an der knackig, fruchtigen Frische und der Klarheit dieses absolut köstlichen Weißweins erfreut. Ein wunderbarer, archetypischer Soave Classico DOC für die kommende warme Jahreszeit, wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Soave Classico passt hervorragend zum Stockfisch. Stockfisch ist ein durch Trocknung haltbar gemachter Fisch. In den meisten Fällen wird fangfrischer Kabeljau dafür verwendet. In Italien wird diese mediterrane Spezialität am häufigsten in Venetien, Latium sowie in Süditalien gegessen, und wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. In Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )