1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
ART.NR.: 4677
Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 39,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,70 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorten: Carignano, Bovaleddu

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
Weinkritiker und Weinführer publizieren regelmäßig gute Bewertungen für die Weine der Cantina di Santadi. Darunter befinden sich einige der bedeutendsten Fachleute der Branche, wie James Suckling, Robert Parker, Wine Spectator, Decanter, Jancis Robinson, Hugh Johnson, der Gambero Rosso und viele andere. So auch Antoni Galloni, der noch vor ein paar Jahren für Robert Parker tätig war und inzwischen unter "Vinous" seine Degustationsnotizen veröffentlicht. Er schrieb zu einem früheren Jahrgang: "Fully saturated ruby-red. Expansive, highly perfumed scents of raspberry, cherry-cola, sweet pipe tobacco and potpourri, lifted by bright spice and mineral notes. Palate-staining flavors of red cherry, grilled herbs and exotic spices are complemented by delicate smoky minerality. Finishes extremely suave, with lingering sweetness and outstanding length. I don’t think I have had too many young Terre Brune vintages better than this one."

Weinbeschreibung:
Die alkoholische Gärung erfolgt über einen Zeitraum von ca. 15 Tagen in temperaturgeregelten Edelstahltanks. Die lange Mazeration bewirkt eine vollständige Diffusion, der in den Schalen enthaltenen polyphenolischen Substanzen. Nach der malolaktischen Gärung kann der Wein bereits ab Anfang Dezember in Fässer abgefüllt werden. Die Reifung in neuen französischen Eichenfässern dauert maximal 16 bis 18 Monate. Danach hat der Terre Brune Komplexität, Stil und Langlebigkeit erlangt, vorauf er weitere 12 Monate in der Flasche reift, bevor er für den Verkauf frei gegeben wird. Die Trauben stammen aus historischen Weinbergen der unteren Sulcis Region, die dort, wie schon in der Antike, in der Buscherziehung angepflanzt wurden. Es dreht sich dabei vor allem um den Carignano, der identisch ist mit dem französischen Carignan oder dem in Spanien bekannten Cariñena. Die Cantina di Santadi ist stolz darauf, in den Sulcis Weingärten bis zu 100 Jahre alte Rebstöcke zu besitzen. Der Jahrgang 2015 zeigt sich dem Auge des Betrachters in intensivem Rubinrot mit leichten granatroten Reflexen und der Terre Brune, der ein Dauerabo auf die "Tre bicchieri" zu besitzen scheint, duftet ausladend und sehr komplex nach Pflaume und Heidelbeere, feine Gewürze, Lorbeerblatt, Wacholder, süßem Pfeifentabak und Schokolade. Verführerisch und unverkennbar ist dieses einmalige Bukett. Am Gaumen präsentiert sich der junge Superiore mit geschmacksintensiven Aromen von roten Kirschen, Himbeeren, gegrillten Kräutern und exotischen Gewürzen, die durch eine zart rauchige Mineralität ergänzt werden. Er ist reichhaltig, warm, weich, fruchtig, würzig, besitzt feinkörnige Tannine von seltener Eleganz und überzeugt mit anhaltender Süße sowie einer außergewöhnlichen Länge. Großes Gaumenkino erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Eine traditionelle Fleischzubereitung auf Sardinien ist das "carne a carraxiu", was übersetzt "beerdigtes Fleisch" bedeutet. Man gräbt ein Loch in den Boden und entzündet darin ein Feuer aus aromatischem Holz. Auf die Glut kommt eine Schicht aus Myrtenblättern. Anschließend legt man ein ganzes Tier darauf, zum Beispiel eine Ziege, ein Lamm, ein Wildschwein oder ein Spanferkel. Dieses bedeckt man wiederum mit Myrtenblättern und ergänzt eventuell mit Knoblauch und Rosmarin. Das Loch wird dann mit Erde verschlossen. Zum Schluss werden brennende Holzscheite daraufgelegt und das Fleisch wird im Laufe von Stunden langsam gegart.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
29,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4700
Rudini, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 26,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d`Avola

                                    
Gambero Rosso 2017: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Casa Vinicola Feudo Rudinì srl, Contrada Camporeale, 96018 Pachino

Vinophile Informationen:
Auf der Mittelmeerinsel Sizilien zählt man lediglich eine Weinregion mit DOCG Status und 25 weitere Appellationen, die den DOC Status tragen. Erstaunlich daran ist, dass diese Gebiete zusammen nur etwa sechs Prozent des gesamt auf der Insel erzeugten Weines produzieren. Die Region Eloro mit ihren Unterbereichen Pachino und Pignatello ist eine Weinregion in der Provinz Syrakus an der Südostspitze Siziliens. Die staatlich kontrollierte Herkunftsbezeichnung Eloro, in deren Unterbereich Pachino zu 80% die heimische Nero d´Avola kultiviert wird, trägt ihren Status seit dem Jahr 1994 und ist hierzulande recht unbekannt. Der Nero d´Avola ist hier die wichtigste Rebsorte und wird manchmal mit den Bezeichnungen Calabrese oder Principe Siciliano benannt.

Weinbeschreibung:
Der Saro ist das Topgewächs und der ganze Stolz des Familienweingutes Di Pietro. Der Gambero Rosso 2017 würdigte die herausragende Arbeit des kleinen Weinbaubetriebes, indem man dem 2013 Saro Eloro Pachino die begehrten "Drei Gläser" verlieh. Die sorgsam von Hand gelesenen Trauben für die Produktion des Saro sind eine Selektion aus den ältesten Weinbergen des Gutes. Die vollreife Nero d´Avola wird in den kühlen Morgenstunden geerntet und auf schnellstem Wege der Weiterverarbeitung zugeführt. Der daraus erzeugte Wein schimmert in mittelkräftigem Rubin aus dem Glas und verströmt eine intensiv fruchtig ausgeprägte Duftwolke. Darin finden sich Unmengen einladender Eindrücke von roten Früchten, vor allem von Kirschen und Beeren. Das Bukett erinnert zudem an beste Konfitüre, die aus Himbeeren und Erdbeeren bereitet und mit einer Messerspitze Vanille aromatisiert wurde. Einige der nasalen Wahrnehmungen finden sich in ihrer geschmacklichen Ausprägung im Mund wieder, wenn der Saro mit voller Frucht, mittlerem Körper und anregender Würze den Gaumen erobert. In Kombination mit den weichen Tanninen, einer saftigen Lebendigkeit und einer guten Textur bereitet der rote Sizilianer auf Anhieb eine Menge Trinkspaß. Ein individueller Genuss, der in einem langen sehr würzigen Abgang langsam ausklingt und den 2013 Saro Eloro Pachino final zu einer außergewöhnlichen Interpretation der Rebsorte Nero d´Avola werden lässt.

Unsere Speisenempfehlung:
Kochen Sie zu diesem Wein einen Lammeintopf mit frischem Gemüse und Bulgur oder Couscous als Beilage. Verwenden Sie dabei zum Beispiel Staudensellerie, Auberginen, Tomaten, Zucchini, grüne Bohnen, Kartoffeln und Porree. Zum Würzen greifen Sie in die orientalische Ecke ihres Regals und nehmen etwas Kreuzkümmel, Zimt, Safran, Sternanis, schwarzen Sesam und geben anschließend frische Kräuter wie glatte Petersilie, Koriander, Minze oder Thymian bei.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2021

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
19,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4819
Assuli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 19,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,80 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Perricone

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
15,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
ASSULI s.r.l. Via Archi 9, 91100 Trapani (TP)

Vinophile Informationen:
Perricone wird auf Sizilien vor allem in den Regionen Trapani und Agrigent angebaut und ist nahe der Städte Palermo und Messina ebenfalls zugelassen. Bekannt sind auch Anpflanzungen in Tunesien. Es wird vermutet, dass die autochthone Perricone mit der bekannten und beliebten Rebsorte Barbera verwandt oder gar identisch ist, was jedoch unter Berücksichtigung der Unterschiede in den ampelographischen Merkmalen (Rebsortenkunde) wenig wahrscheinlich scheint. Nach aktuellen Schätzungen sind weltweit etwa 1.400 Hektar mit der Perricone bepflanzt.

Weinbeschreibung:
100% "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2020 sowie 100% Perricone manuell von Hand gelesen, aus der Lage Marzara del Vallo bei Trapani stammend. In dieser Gegend findet man vorrangig mittelschwere kieselreiche Lehmböden mit Kalkgestein und hohem Mineralgehalt. Das milde Mittelmeerklima, mit seinen milden Wintern und den warmen, windigen Sommern, sowie die Lage direkt an der See, bietet den Trauben perfekte Bedingungen um gesund zu bleiben und reif zu werden. Je nach Reifegrad werden sie von Ende September bis Mitte Oktober gelesen und in der Kellerei einer sanften Verarbeitung unterzogen. Der Ausbau und die Reifung des Furioso erstreckt sich über zwölf Monate in großen Eichenfässer und weitere sechs Monate in der Flasche. Der Jahrgang 2016 erstrahlt in intensiv rubinroter Farbe mit violetten Reflexen am Rand des Glases. Der Geruch des Furioso ist geprägt von allerlei roten Früchten, Gewürzen, Waldboden, kandierte Veilchen und Graphit. Am Gaumen erlebt man einen weichen, aromatisch, trocken und vollfruchtigen Rotwein, der einen mittelschweren Körperbau und eine anregende Textur besitzt, die von weichen Tanninen und guter Säure begleitet werden. Alle Komponenten sind in ein wunderschönes Gleichgewicht gebracht und man erfreut sich am feinwürzigen, langanhaltenden Abgang. Ein authentischer Sizilianer mit einzigartigem Geschmacksprofil, der individuellen Genuss beschert.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Assuli Baglio schreibt als kulinarische Empfehlung zum Wein: "Seine Vielseitigkeit macht diesen weichen Rosso zu einem idealen Begleiter von überbackener Lasagne, zartem Kalbsfilet mit Waldpilzen, geschmortem Wildschwein, würzig süßem Hasenpfeffer, Schweinsrippen mit Pflaumen. Mit seinem unvergleichlichen und sehr ausgeprägten Geschmack ist er auch exzellent zu gereiftem Käse."

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 15,75 €
14,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4533
Alessandro Camporeale, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,33 € je Liter)

Weißwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-004
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,60 g/l
Restzucker: 0,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Grillo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
ALESSANDRO DI CAMPOREALE, Contrada Mandranova, 90043 Camporeale (PA)

Vinophile Informationen:
Die Rebsortenkunde vermutet, dass die indigene Grillo, die zu den wichtigsten Weißweinrebsorten Siziliens gehört, eine Kreuzung aus Moscato di Alessandria und Cataratto Bianco ist und ursprünglich aus der süditalienischen Region Apulien stammt. Wahrscheinlich geschah diese Umsiedelung in der Zeit, als die Reblausplage ausklang, das war zum Ende des 19. Jahrhunderts. Die auch unter dem Synonym Riddu bekannte weiße Traube, wird in allen Regionen Siziliens angebaut, wo sie meist als Verschnittpartner dient und in weißen Cuvées verarbeitet wird. Dies gilt auch für den berühmten Dessertwein aus Marsala.

Weinbeschreibung:
Aus der Rebsorte Grillo, die von der Familie Alessandro in den Weinbergen in Mandranova angebaut wird, entsteht ein Weißwein von außerordentlicher Frische und Ausgeglichenheit, eine gekonnte Interpretation einer der berühmtesten Rebsorten Siziliens. Der Jahrgang 2018, der sich in Strohgelb mit grünen Reflexen dem Auge präsentiert, ist in der Nase einfach nur überwältigend und immens anregend. Er begeistert die nasale Wahrnehmung mit erfrischenden Noten von Grapefruit, Papaya, Mango und Passionsfrucht, sehr ausgeglichen und durch feine Noten von weißem Pfirsich und Holunderblüten flankiert. Ein authentisch, exotisches und fassettenreiches Bukett, welches die einmaligen Vorzüge der Grillo in beeindruckender Weise widerspiegelt. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der leckere und sehr aromatische Weißwein ein wahres Feuerwerk der Geschmackseindrücke. Anfangs ist der seidige Wein sehr mineralisch, beinahe salzig, mit darauf folgendem irre fruchtigem Mittelbau. Geleitet von einer lebendigen Säurestruktur, die dann Hand in Hand in einen lange anhaltenden und ausgewogenen, beinahe lieblichen, Abgang münden. Diese äußerst gelungene, sehr köstliche Gesamtvorstellung war es dem Gambero Rosso 2020 wert, seine begehrte Höchstnote zu ziehen. Wir ziehen den Hut vor diesem tollen sizilianischen Weißwein und legen Ihnen diese authentische Weißweinentdeckung, wärmstens, jedoch gut gekühlt, ans Herz.

Unsere Speisenempfehlung:
Holen Sie Ihren Wok aus dem Schrank und bereiten eine asiatische Gemüsepfanne. Frische Sojasprossen, Frühlingszwiebeln, Bambuskeime, Mu-Err-Pilze, Zitronengras, Glasnudeln und saftiges Geflügelfleisch als Grundlage, bieten in Kombination mit diesem Grillo eine geschmackliche Wonne. Für weitere Zutaten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und es kann auch scharf gewürzt werden, denn die säurereduzierte Vinifikation dieses sizilianischen Weißweins wird perfekt mit der Schärfe zurechtkommen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4678
Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,00 g/l
Restzucker: 0,26 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Carignano

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
Die im Mittelalter gegründete Gemeinde Santadi liegt im Herzen der Region Sulcis, im Südwesten Sardiniens, ist umgeben von mediterranen Sträuchern, Olivenbäumen und Weinbergen. Nur wenige Kilometer vom Ort entfernt befindet sich der herrliche Pantaleo Wald mit jahrhundertealten Bäumen, darunter Steinlinden und Korkeichen, Eiben und vor allem - und das ist einzigartig in Europa - einer großen Anzahl von Steineichen. Der Wald ist das ideale Habitat für den sardischen Hirsch und den Damhirsch, die unter Artenschutz stehen. Das Gebiet um Santadi ist reich an archäologischen Zeugnissen, wie nuraghischen Dörfern, ehemaligen Wohn- und Befestigungskomplexen der Bonnanaro Kultur, aus der Zeit 2100 bis 1700 v. Ch., phönizischen und punischen Siedlungen, Brunnentempeln und Grotten.

Weinbeschreibung:
Önologe Marco Santarelli bereitet die Rocca Rubia Riserva mit größter Sorgfalt. Vor dem Keltern werden die von Hand gelesenen Trauben von den Stielen entfernt, damit nicht zu viele Gerbstoffe in den Wein gelangen. Der Most gärt zwei Wochen bei 25 - 28°C in Edelstahlfässern. Während dieser Phase wird er häufig über die Schalen aufgegossen, wodurch er edle Gerbstoffe entwickelt, für die die Rebsorte Carignano berühmt ist. Nach der malolaktischen Gärung findet der weitere Ausbau in teils neuen und teils gebrauchten kleinen Fässern aus französischer Eiche statt, was sich über einen Zeitraum von 10 bis 12 Monate erstreckt. Es folgt die Abfüllung und der Wein wird zum Verkauf in den Markt gebracht. Das Bukett des Jahrgang 2017 führt das, für den Rocca Rubia typische, fruchtig erdige Aromenspiel mit sich. Darin finden sich reife Schwarzkirschen, Datteln, getrocknete Feigen und Pflaumen sowie balsamische Anklänge von schwarzem Pfeffer, Lakritze und Espresso, nebst floralen Noten von feinen Wildkräutern und Sträuchern. Dieses Nasenerlebnis spiegelt sich in saftig köstlicher Ausprägung im Gaumen wider. Der Jahrgang 2017 ist druckvoll, dicht, hat Kraft und Rasse. Der volle und vielfältig geprägte Geschmack wird von samtigen Gerbstoffen und ausreichend Säure perfekt begleitet. Die gustatorischen Erlebnisse, die in einem langen Finale ausklingen, hinterlassen einen köstlichen Gesamteindruck. Der Rocca Rubia ist ein Charakterwein mit Klasse, Charme und authentischem Genussprofil, der anders als bei vergleichbaren sardischen Rotweinen, bereits früh zugänglich ist. Der Wein kann jedoch auch gelagert werden und entwickelt sich im Verlauf einer Dekade, bei sachgemäßer Lagerung, sehr schön.

Unsere Speisenempfehlung:
Santadi selbst empfiehlt den Rocca Rubia Riserva zu deftigem Fleisch, Wildschwein, Spanferkel und reifem sardischen Schafskäse. Der Wein verdient es in der Tat mit dunklen Fleischsorten kombiniert zu werden. Bereiten Sie zum Beispiel einen Rinder-Saft-Braten oder geschmorte Lammhaxen zur Rocca Rubia Riserva. Ein medium gebratenes Rumpsteak oder ein medium rare gegartes Filetsteak sind als kulinarische Begleiter ebenfalls klasse. Halten Sie Ausschau nach "Dry Aged Beef" von Hereford- oder Wagyurindern, welches Sie beim Fleischer ihres Vertrauens oder im nächstgelegenen Delikatessen Fachgeschäft erwerben können.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4822
Assuli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d Avola

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
ASSULI s.r.l. Via Archi 9, 91100 Trapani (TP)

Vinophile Informationen:
100% Nero d´Avola, die in der Region Trapani in der Parzelle Marzara del Vallo per Hand gelesen werden. Die mittelschweren Böden sind durch Vulkangestein geprägt und verfügen über einen hohen Mineralgehalt. Das milde Mittelmeerklima, mit seinen moderaten Wintern, den warmen Sommern und den ständigen Winden von der See, bietet den Trauben perfekte Bedingungen um Reife zu gelangen. Je nach Reifegrad werden die Früchte von Anfang bis Ende September eingeholt und später, in der Kellerei angekommen, einer sanften Verarbeitung unterzogen. Der Ausbau und die Reifung des Lorlando erstreckt sich über 6 bis 8 Monate im Stahltank und in der Flasche. Es wird auf Holzfässer verzichtet, um den fruchtigen Charakter zu bewahren.

Weinbeschreibung:
Das Weingut Assuli Baglio, bzw. Winzer Robert Caruso, ist mächtig stolz auf den 2017 Lorlando Nero d´Avola, denn der Wein wurde mit den sowohl national als auch international bedeutenden "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2019 ausgezeichnet. Die Trauben des Jahrgang 2017, wurden nach Ankunft im Kelterhaus sanft gepresst und eingemaischt. Die Gärung bei niedrigen Temperaturen vollzog sich über 11 Tage und der weitere Ausbau des Lorlando wurde in temperaturgesteuerten Stahltanks durchgeführt. Der 2017er funkelt aus dem Glas in dichtem Rubinrot mit violetten Reflexen. Die Nase erlebt intensiv fruchtige Aromen von Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen. Dazwischen finden sich Blütendüfte und würzige Noten von exotischem Pfeffer, Wildkräutern und Vulkangestein. Samtweich, vollfruchtig und geschmacksintensiv erobert der Lorlando den Mundraum, lässt sogleich Trinkfluss aufkommen, begeistert mit Ausgewogenheit und authentischem Charakter. An den Papillen finden sich die Wahrnehmungen des Buketts in ihrer gustatorischen Ausprägung wieder und bieten ein anregendes Genusserlebnis. Ein vorbildlich bereiteter Nero d´Avola, den Sie unbedingt probieren sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Nero d´Avola können Sie klasse mit geschmortem, dunklem Fleisch kombinieren, welches in einer gehaltvollen Sauce, die entweder fruchtig süßlich oder deftig würzig abgeschmeckt, zubereitet wird. Zum Beispiel einen Klassiker wie den Rheinischen Sauerbraten. Die dazugehörige Sauce verfeinern Sie mit Rosinen, Rübenkraut und edlem Aceto Balsamico di Modena. Beim Anrichten werden geröstete Mandelblättchen aufgestreut. Der rote Sizilianer harmoniert ebenfalls gut zu gefüllten Rinderrouladen, gebratenem als auch geschmortem Lamm, mit Parmesan überbackenen Auberginen, gegrilltem Schweinefleisch, saftigen Kalbskoteletts und milden Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6