1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4494
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,04 g/l
Restzucker: 1,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega, Chardonnay

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Suavia ist die antike Bezeichnung für den, dem Wein den Namen gebenden Ort Soave. Die Bezeichnung Classico bezeichnet die Weine, die aus dem Kern der Gegend, rund um die Städte Soave und Monteforte d'Alpone kommen. Die betreffenden Rebflächen liegen auf Höhen von 250 bis 300 über dem Meeresspiegel. Meist ist die Bezeichnung Classico eine zuverlässige Hilfe beim Kauf, die Erträge sind niedriger, der Wein somit meist konzentrierter und oft auch hochwertiger in seiner Qualität. Guerrieri Rizzardi hat das große Glück, dass man Weinberge in einigen der besten Lagen der Classico Region besitzt. Die Parzellen vor dem historischen Schloss von Soave und am Hang von Costeggiola, zeichnen sich unter anderem durch ideale Sonneneinstrahlung aus.

Weinbeschreibung:
Die exponierten Weinberge von Guerrieri Rizzardi befinden sich in hügeligem Gelände, mit einer schluffig sandigen Bodentextur, genauer gesagt in den Gemarkungen der Gemeinden Soave, in Costeggiola, Casale und Ferra. Die fruchtbaren Böden sind reich an aktivem Kalkstein, der mit einem hohen Anteil vulkanischem Gestein vermischt ist. Die selektierten Trauben, im Jahrgang 2021 sind das die heimische Garganega 70% und die internationale Chardonnay 30%, werden von Hand gelesen, in der Kellerei von den Stielen befreit und in mit Glas beschichteten Betontanks eingemaischt. Der spätere Most wird dann ebenfalls in dieser Art von Behältern und in modernen Stahltanks ausgebaut. Abgefüllt wurde der 2021er am 22. Februar 2022. Der Jahrgang 2021 des Soave Cuvée XX leuchtet in hellem Zitronengelb, mit goldengrünlichem Schimmer. Das Bukett ist in diesem Jahr von exotischen, gelben Früchten geprägt, vor allem Mango und Banane, die von Eindrücken gelber Birnen, Nashi-Birne und hellen Blüten, vor allem Holunder, begleitet werden. Am Gaumen offenbart der Wein einen unglaublich schönen Schmelz, ist rund und schmiegt sich herrlich an die Geschmacksorgane. Eine gute Säure untermalt die Fruchtsüße, was den Soave charmant und angenehm macht. Viel aromatisches Geschehen im Mund, das dann langsam und wohltuend ausklingt. Extrem lecker und sehr trinkfreudig bereitet, dieser köstliche Guerrieri Rizzardi 2021 Soave Classico Cuvée XX DOC.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Soave Classico passt hervorragend zum Stockfisch. Stockfisch ist ein durch Trocknung haltbar gemachter Fisch. In den meisten Fällen wird fangfrischer Kabeljau dafür verwendet. In Italien wird diese mediterrane Spezialität am häufigsten in Venetien, Latium sowie in Süditalien gegessen und wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. In Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4495
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,57 g/l
Restzucker: 2,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Sangiovese, Merlot, Rondinella

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Das bekannte Falstaff Magazin vergibt im Mai 2022, im Rahmen einer Italien Rosé Verkostung, sehr gute 91 Punkte und schreibt: "Mittleres Rosa mit Kupferstich. In der Nase intensiv und duftig nach Pfirsich und Erdbeere, leichtes Vanillearoma. Am Gaumen guter fruchtiger Trinkfluss, frisch, kompaktes, stimmiges Finale." Die amerikanische Weinfach-Zeitschrift "The Wine Enthusiast" zückt immerhin auch respektable 89 Punkte mit den Worten: "Aromen von Holunder, Rosmarin und Grapefruit führen die Nase. Das köstliche Grapefruitaroma überträgt sich, zusammen mit Granatapfel, Sauerkirsche und einem Hauch von weißem Pfeffer, spritzig an den Gaumen. Frische Säure hält ihn klar und sauber."

Weinbeschreibung:
Das Etikett des Keya wurde zu Ehren der Contessa Maria Cristina Rizzardi kreiert, deren Ehemann im Jahr 1968 der Gründer des Bardolinokonsortiums, eine der ersten Appellationen und Konsortien in Italien, sowohl für Olivenöl als auch für Wein, war. Der 1896 kreierte Chiaretto ist ein Synonym für die Region und erfreut sich internationaler Wertschätzung. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Weingüter die Bardolino DOC Weine produzieren. Das milde Klima des Gardasees, das von den Alpen vor den kalten Winden Nordeuropas geschützt wird, trägt zum Stil dieses Weins bei. Der Keya Bardolino Classico wird aus den besten Trauben, aus insgesamt 39 Parzellen in den Gemarkungen der Ortschaften Bardolino und Cavaion, produziert. Sie werden von Hand gelesen und kommen aus Rebanlagen, die ein Alter zwischen 10 und 50 Jahren vorweisen. Dort ist von Kies geprägter Boden, eiszeitlich moränischen Ursprungs, mit einer sandig salzigen, mittelkalkigen Textur, der einen hohen Magnesiumgehalt vorweist. Der Jahrgang 2021, der in kräftigem Lachsrosa aus der Flasche leuchtet, setzt sich zusammen aus den Rebsorten Corvina 57%, Corvinone 20%, Sangiovese 10%, Merlot 8% und Rondinella 5%. Fruchtig, klar und anregend duftet sein verspieltes Bukett, in dem sich Aromen von Erdbeeren, Himbeeren, Limetten, Pfirsich und Johannisbeeren präsentierten und mit zarten Noten von Rosen und roten Blüten vermählen. Zwischen Zunge und Gaumen überzeugt der frische Keya mit viel Fruchtgeschmack, er ist weich und lebendig, macht viel Spaß, ist unkompliziert, aber dennoch anspruchsvoll. Der feinwürzige 2021 Chiaretto di Bardolino Classico wurde gemacht, um einer breiten Gemeinde von Weintrinkern und Genussmenschen große Freude zu bereiten. Eine absolut sichere Bank, wenn es darum geht, den perfekten Sommer- Sonnen-, Garten- und Terrassenwein zu finden.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie einen würzigen Pfannkuchenteig mit gehackten Kräutern. Petersilie, Estragon und Kerbel eignen sich hervorragend für diese Rezeptur. Dünne Fladen in einer Pfanne ausbacken und diese mit San Daniele Schinken belegen. In diesen Pfannkuchen dann etwa 5 - 6 Stangen gekochten, weißen oder grünen Spargel einrollen und in eine gebutterte, feuerfeste Form legen. Darüber geben Sie eine selbst zubereitete Sauce Hollandaise und überbacken das Gericht bei 200°C Oberhitze. Als Beilage reichen Sie knackige Blattsalate. Eine herrliche Speise, in Kombination mit dem Chiaretto di Bardolino Classico.

Optimaler Genuss: gut gekühlt, bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4487
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 2,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella, Croatina

Gambero Rosso 2022: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Eines der größten und schönsten Gebiete Italiens ist die Weinbauregion Venetien. Sie erstreckt sich in West-Ost-Richtung vom Gardasee bis zum Gebiet des Piave und der Lagunen reichen Küste am Golf von Venedig, in Nord-Süd-Richtung von den Dolomiten über ausgedehnte Ebenen, deren Eintönigkeit durch die vulkanischen Hügellandschaften der Colli Berici und Colli Euganei unterbrochen wird, bis hin zu den Mündungen der Flüsse Po und Tagliamento. Die auch außerhalb Italiens bekanntesten Weine kommen aus den Provinzen Verona und Treviso. Es sind die Rotweine Valpolicella und Bardolino sowie die Weißen Soave, Bianco di Custoza, Lugana und der berühmte Prosecco aus Treviso.

Weinbeschreibung:
Die Familie Guerrieri-Rizzardi besitzt insgesamt 4 Weingüter, darunter eines in der rund 8.000 Seelen Gemeinde Bardolino, in der Provinz Verona, am östlichen Gardasee gelegen. Dieses Unternehmen wurde bereits im 12. Jahrhundert, unter der Führung der Familie Rambaldi, gegründet. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts heiratete Agostino Guerrieri (1749 – 1833) Maria Teresa Rambaldi, die letzte Nachfahrin der Rambaldi und die Güter gingen an die Guerrieri über. Unter anderem daher befindet sich heute der Hauptsitz von Guerrieri-Rizzardi auf dem historischen Anwesen in Bardolino. Das Weingut wurde auf einem Hügel in Campazzi, im Herzen des Bardolino Classico, errichtet. In kurzer Zeit können alle in den 39 Weinbergen, in den Gemarkungen der Ortschaften Bardolino und Cavaion geernteten Trauben zur Kelterei transportiert werden. Im Verlauf der Produktion nutzt man die Schwerkraft, eine schonende Methode mit den Früchten, dem Most und dem späteren Wein zu verfahren, um die Frische der intensiven Traubenaromen zu bewahren. Ein grundlegendes Merkmal für den Erfolg des Bardolino Classico. Der Jahrgang 2020 verströmt ein anregendes Bukett, in dem reife Kirschen, rote Johannisbeeren, Blüten, Veilchen und Mandelblüten die Hauptakteure sind. Am Gaumen ist der Wein dann herrlich saftig und neben den im Bukett genannten Früchten, schmeckt man Aromen von Himbeeren und Erdbeeren, nebst feinem Mandelton. Trotz des leichten Körpers, vermittelt der junge Bardolino einen vielfältig würzigen Eindruck, der in einem verspielten, köstlichen Finale endet. Die Flasche wird schnell geleert sein, sodass ratsam erscheint, weitere im Keller zu haben.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Bardolino Cuvée XV Classico kochen wir typisch italienische Speisen. So zum Beispiel eine saftige Lasagne mit knackigen Blattsalaten. Gefüllte Cannelloni in sämiger Gorgonzolasauce und bissfesten Brokkoli Röschen. Oder eine, über mehrere Stunden ganz langsam gegarte Bolognese Sauce aus bestem Rindfleisch, mit "al dente" gekochten Spaghetti und geriebenem Parmesankäse. Gefüllte Ravioli in einer würzigen Thunfischtunke und als passende Beilage frischen Blattspinat. Das Weingut schreibt: "Der Bardolino Classico mundet aber auch solo, bei einem netten Plausch am Abend."

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4486
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,66 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Merlot, Rondinella, Croatina

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Die Weinberge von Guerrieri Rizzardi liegen in Negrar in der "Classico-Zone", einer Ansammlung kleiner Täler, in denen Weinreben, Oliven und Kirschen gedeihen. Ein ausgezeichnetes Klima, beeinflusst von den Bergen und dem nahe gelegenen Gardasee. Das Herzstück des Valpolicella Classico sind die heimischen Traubensorten Corvina und Corvinone, die dem Valpolicella den ausgeprägten Charakter verleihen. Der Valpolicella Classico ist in der Regel, ein mittelkräftig strukturierter, geschmeidiger Rotwein, mit einem komplexen pikanten Abgang.

Weinbeschreibung:
Guerrieri Rizzardi vinifiziert den Valpolicella Classico aus selektierten Trauben, die aus Toplagen nahe der Dörfer Pojega, Calcarole, Roveretti und Tomenighe stammen. Meist Trauben von noch jungen Rebstöcken, die nicht in die Produktion der verschiedenen Amarone della Valpolicella der Kellerei gelangen. Die Weinberge verfügen über mittelschwere, von Sand und Lehm geprägte Böden mit hohem Kalkanteil, sind reich an Magnesium und Calcium. Die von Hand und teilweise maschinell gelesenen Trauben, ein Mix aus je 40% Corvina und Corvinone, 10% Merlot und jeweils 5% Croatina und Rondinella, werden entrappt, dann sanft gepresst und schonend weiterverarbeitet. Der Wein wird dabei nicht im Holz, sondern nur in Stahl- und ausgekleideten Betontanks bereitet, ausgebaut und dann einige Monate gelagert. Der 2019 Valpolicella Classico zeigt sich in einer Robe, die in dunklem und funkelndem Granatrot gefärbt wurde. Das schöne Bukett ist frisch und präzise, begeistert mit einem klaren, dunklen Kirschton, Waldbeerenaromen, Kräuterduft, Anklängen von Veilchen und Nuancen von gerösteten Nüssen. Am Gaumen zeigt die Cuvée XVII viel Kraft, Frische, Würze und Intensität. Man schmeckt eine Menge Kirsch- und Beerenfrucht, die von Eindrücken nach Lakritze, Bittermandel und salzigem Gestein flankiert werden. Der Wein besitzt weiche Tannine und sein Nachhall ist geprägt von satter Frucht, was zu einem bleibenden Eindruck im Abgang führt. Diese 2019 Cuvée XVII sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den Valpolicella Classico zu klassischen Gerichten des Veneto. Die Küche Venetiens wurde maßgeblich durch Österreich und Slowenien beeinflusst. So zum Beispiel ist ein sehr deftiger, slowenischer Bohneneintopf der "Jota" genannt wird, auch hier in der Nähe des Gardasees enorm beliebt. Gekocht wird dieses ländlich rustikale Gericht mit reichlich weißen Bohnen, Steckrüben oder Sauerkraut, viel Knoblauch und Zwiebeln, Kartoffeln und einem Stück geräucherten Bauchfleischs vom Schwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4422
Mionetto, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 11,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 13,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Glera

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Mionetto Spa con unico Socio, Via Colderove 2, 31049 Valdobbiadene (TV)

Vinophile Informationen:
Die Gemeinde Valdobbiadene liegt in Norditalien in der Region Venetien in der Provinz Treviso. Die Gemeinde ist, wie ganz Venetien, auch für ihren Weinanbau bekannt. Besonders die Rebsorte Glera wird hier für die Herstellung von Frizzante angebaut. Der "Prosecco di Valdobbiadene" ist für viele Weinliebhaber der Frizzante, der sich im Besonderen durch gute Qualität und ausgezeichneten Geschmack auszeichnet.

Weinbeschreibung:
Nach dem Entfernen der kleinen Kordel, auch "Spago" genannt, befreien wir den Korken aus dem Flaschenhals. Ein kräftiger Knall ist zu hören und gleich darauf fließt der Frizzante in einer blassgelben Strohfarbe mit grünlichen Reflexen in unseren Sektkelch. Das prickelnde Nass duftet dezent nach getrockneten Blüten, zart nach Akazie und weißen Johannisbeeren. Spritzig und erfrischend strömt der Wein in den Mundraum, um ihn mit frischen Apfel- und Birnenaromen zu erobern. Das angenehme Sprudeln ist nicht aufdringlich, sondern belebend und animierend. Die angemessene Säure findet in der feinen Fruchtsüße eine liebreizende Tanzpartnerin. Beide zusammen schweben auf unserer Zunge dahin und hinterlassen den Wunsch auf einen weiteren Schluck.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Mionetto Frizzante ist der unkomplizierte Begleiter für gesellige Zusammenkünfte. Zum Beispiel für einen DVD-Abend guter Freundinnen, als Starter für das Essen mit Freunden, die Geburtstagsparty, der Abend zu zweit, das fröhliche Sommerfest im Garten, ein romantisches Picknick im Grünen, oder um auf das neue Jahr anzustoßen!

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4093
Zenato, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,20 g/l
Restzucker: 6,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Zenato Azienda Vitivinicola S.r.l., Via San Benedetto 8, 37019 Peschiera del Garda (Verona)

Vinophile Informationen:
Die Lugana San Benedetto finden national wie international Lob und Anerkennung, sie sind in zahlreichen Ländern der Erde beliebt. Besondere Bewertungen, Medaillen und Auszeichnungen gehören daher beinahe zur Tagesordnung. Die Laudatoren sind u.a. das US-Weinmagazin "Wine Enthusiast", die Berliner Wein Trophy und die britische Fachzeitschrift "Decanter". Der Jahrgang 2020 erhielt gute 92 Punkte vom amerikanischen Weinkritiker James Suckling, der während seiner Verkostung begeistert schrieb: "Angenehme Aromen und anregende Eindrücke von grünen Äpfeln und Birnen mit einigen frischen Kräutern, hellen Blumen und kühlen Mineralien. Ein vollmundiger Weißwein mit einer reichen Ader reifer Früchte, die den ´San Benedetto´ bis zum Abgang durchzieht. Sehr lecker. Sofort trinken." Jahrgang 2021 wurde bisher noch nicht bewertet und man darf gespannt sein.

Weinbeschreibung:
Die meist in den ersten Oktoberwochen gelesenen Trauben erntet die Familie Zenato auf ihrem Landgut San Benedetto. Der gleichnamige Lugana, wird aus einer strengen Selektion der besten Trebbiano di Lugana Trauben erzeugt, die in einem historischen Viertel dieser Gemarkung, nahe der Gemeinde Desenzano, südlich des Gardasees wachsen. Kalkhaltige, mineralreiche Lehmböden bieten dort die optimalen Bedingungen für den Anbau des Trebbiano di Lugana. Der Jahrgang 2021, der Ende Februar für den Markt freigegeben wurde und das Ergebnis einer von Erfahrung geprägten, schonenden Weinbereitung ist, leuchtet in hellem Zitronengelb mit zarten Grünreflexen. Der aufsteigende Duft offenbart eine Menge fruchtiger Eindrücke, die an weißen Pfirsich, grünen Apfel und grüne Birne, sowie dezent an Blutorange erinnern. Dazwischen changieren feinnasale Wahrnehmungen von frischen Gartenkräutern und man denkt an nasses Gestein, wie es gerade in der Sonne trocknet. Am Gaumen und an den Papillen ist der 2021 San Benedetto Lugana präsent, geradlinig und begeistert mit einem saftigen Fruchtschmelz. Man erfreut sich an guter Textur, die von einer perfekt abgestimmten Säure durchzogen ist, an würzigen Anklängen und kühlender Frische, die mit Feinheit, Frucht und Finesse, in einem langen, anhaltenden Abgang mündet. Ein Lugana vom Feinsten, der seinen Fans und denen die es noch werden, ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Der San Benedetto ist der perfekte Begleiter zu diversen Gerichten und Suppen aus edlem Fisch und frischen Meeresfrüchten. Pasta und Risotto, mit weißem Fleisch bereitet, gehen unter Verwendung von Kapern, Zitrone und Petersilie, eine köstliche Liaison mit dem Wein ein. Versuchen Sie unbedingt die Kombination mit einem Geschnetzelten von der Hähnchenbrust, in einer leichten Limettensauce mit frischem Estragon und als Beilage wilden Reis und knackige Blattsalate oder frischen Spargelsalat.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4732
Roberto Anselmi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,95 g/l
Restzucker: 1,47 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega, Chardonnay, Sauvignon Blanc

James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Az. Agricola Roberto Anselmi, Via San Carlo 46, 37032 Monteforte D'Alpone (VR)

Vinophile Informationen:
Der San Vincenzo ist der bestverkaufte Weißwein von Roberto Anselmi. Besonders die USA sind Abnehmer für den geschmeidigen Weißwein, der offenbar vollkommen den Geschmack der Amerikaner trifft. Einer der wichtigsten US-Weinführer ist das Magazin "The Wine Spectator", dass auch weltweit großes Ansehen genießt, da dessen Bewertungen als höchst fundiert und seriös eingestuft werden. Zum Jahrgang 2020 schrieb man: "Leicht, mit spritziger Säure und einem Hauch von pikantem gemahlenem weißem Pfeffer und Ingwerwürze, die sich durch Aromen von getrockneter Aprikose, Zitronenschale, getrocknetem Thymian und einer Spur Bienenwachs schlängeln. Garganega, Chardonnay und Sauvignon. Jetzt trinken. 45.800 Kisten hergestellt, 30.000 Kisten importiert."

Weinbeschreibung:
Garganega, Hauptbestanteil im San Vincenzo, ist eine alte Rebsorte, die heute vor allem im italienischen Veneto anzutreffen ist. Die Traube ist darüber hinaus in den Regionen Lombardei und Umbrien verbreitet. In der Toskana wird aus getrockneten Garganega Trauben der berühmte Dessertwein "Vin Santo" erzeugt. In der Kunde der Rebsorten wird vermutet, dass ihr Ursprung in Griechenland zu finden und sie mit der sizilianischen Grecanico Dorato identisch ist. Die spät reifende, ertragreiche Varietät ergibt duftige Weine, die sich oft durch einen angenehmen, leichten Mandelton und dem Geschmack von Zitronen hervorheben. Jahrgang 2021 verströmt einen intensiven, herrlich animierenden Duft. Darin präsentieren sich vielfältige Aromen gelber Steinfrucht, exotischer Früchte, Zitronen und Limetten, Mandeln, sowie florale Noten von Kräutern und Blüten. Ein extravagantes und eigenständiges Bukett, das herrlich frisch und charmant erlebt wird. Am Gaumen ist der San Vincenzo aromatisch, fruchtig frisch, von Leichtigkeit getragen und sehr anregend. Sein Geschmack ist verspielt und widerspiegelt den Papillen mit wunderschöner Persönlichkeit, die nasalen Eindrücke. Der Wein ist weich und samtig, ist beseelt von lebendiger Säure, besitzt feine Würze und Mineralität, die in einem langen Finale langsam ausklingen. Besonders erfreulich sind die nur 12% Alkohol, die dem San Vincenzo gut zu Gesicht stehen und man gerne ein Glas mehr trinken kann.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem Bianco passt hervorragend Stockfisch. Stockfisch ist ein durch Trocknung haltbar gemachter Fisch. In den meisten Fällen wird Kabeljau dafür verwendet. In Italien wird diese mediterrane Spezialität am häufigsten in Venetien, im Latium und in Süditalien gegessen und wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. In Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4423
Mionetto, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Sekt, trocken
Alkoholgehalt: 11,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Glera, Chardonnay, Bianchetta, Verdiso

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Mionetto Spa con unico Socio, Via Colderove 2, 31049 Valdobbiadene (TV)

Vinophile Informationen:
Experten aus 49 Nationen haben 2010 entschieden und den MO Sergio mit der MUNDUS VINI-Goldmedaille prämiert. Der edle Spumante Extra Dry ist anlässlich ganz besonderer Momente präsent: Das edle Getränk im vielfach ausgezeichneten Design, das mit feiner Perlage, angenehmer Säure und facettenreichem Bouquet die elegante Alternative zu Champagner darstellt.

Weinbeschreibung:
Betörende und elegante Düfte nach gelben und weißen Früchten entweichen dem Sergio Spumante sofort beim Befüllen des Glases. Im Bouquet ist auch ein Anflug von Apfelblüten, wie sie im Mai strahlen, mit im Spiel und irgendwie fühlt man sich in den Frühsommer versetzt. Wie herrlich verspielt und grazil ist dieser Schaumwein am Gaumen. Ein echtes Erlebnis für Hedonisten, wenn Aprikosen, wilde Äpfel und eine Spur Sommerblütenhonig ihren Weg über die Geschmacksnerven beschreiten. Ganz am Ende des Weges scheint ein wenig Saft aus Holunderblüten zu winken. In diesem traumhaften Wein ist sehr viel Chardonnay enthalten, was dazu beiträgt, dass der MO deutlich aromatischer ist als Prosecco, die rein aus Glera Trauben erzeugt werden. Ein faszinierendes Trinkvergnügen.

Unsere Speisenempfehlung:
Solch ein edler Tropfen freut sich auf feine Vorspeisen oder Hauptgerichte. Bunte Sommersalate mit gebratenen Garnelen oder in Honig marinierte und danach leicht sautierte Putenbruststreifen würden hervorragend passen. Dazu ein paar exotische Früchte und ein Dressing aus Himbeeressig und Pistazienöl, welches mit einem Prosecco-Senf leicht gebunden wurde.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4424
Mionetto, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Sekt, trocken
Alkoholgehalt: 11,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,70 g/l
Restzucker: 17,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Raboso, Lagrein

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Mionetto Spa con unico Socio, Via Colderove 2, 31049 Valdobbiadene (TV)

Vinophile Informationen:
Dieser hochwertige Spumante ist eine Auslese der Rebsorten Raboso del Piave und Lagrein. Die Trauben wachsen im Trient und sind eine handverlesene Selektion. Der MO wird durch die elegante Designerflasche zu einer wahren Augenweide und lässt positives über den Inhalt erahnen. Bitte servieren Sie ihn immer sehr gut gekühlt und umhüllen ihn, nach dem Öffnen, mit Eis oder einer Kühlmanschette.

Weinbeschreibung:
Eine kräftige, mit leichten Kupferreflexen durchzogene, glänzende rosa Farbe strahlt aus dem Glas. Der betörende Duft von wilden Rosen und saftiger Wassermelone steigt uns in die Nase. Das ist die pure Versuchung. Das prickelnde Nass erreicht unsere Zunge und hüllt sie in ein Geschmackstuch aus dezent herben Pampelmusen, vollreifen Himbeeren und wieder eiskalter Wassermelone ein. Die zu einem Hochgenuss gereifte Persönlichkeit hinterlässt eine zarte süße Spur in unserem Mund. Dieser Rosato von Mionetto ist ein Spumante mit Rasse und Klasse. Er kann jederzeit in der Riege der besten Cava, Prosecco, Sekte und Champagner dieser Welt mitspielen.

Unsere Speisenempfehlung:
Das edle Getränk vom Mionetto eignet sich hervorragend um ein feine Vorspeisenauswahl zu begleiten. Es dürfen zum Beispiel Lachs in allen Varianten, frische Salate, Vitello Tonnato, Calabrese, Roastbeef und weitere Braten oder fleischige Kost darin enthalten sein.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4279
Malavasi, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,93 € je Liter)

Weißwein, halbtrocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,83 g/l
Restzucker: 8,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Nomakorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Vitivinicola Malavasi Daniele, 1 Localita' S. Giacomo Sotto, Pozzolengo 25010 ( Brescia )

Vinophile Informationen:
Das Bestreben des Daniele Malavasi, der sich selbst als "weinverliebt" bezeichnet, ist es, die Sinne zu berühren und Weine zu kreieren, die visuell, olfaktorisch und geschmacklich begeistern. Er profitiert dabei von den geographischen Besonderheiten und einem, durch die Nähe zum Gardasee, perfekten Klima. Die akribische Liebe zum Detail, eine große Leidenschaft und die genaue Kenntnis des Potentials jeder Parzelle, haben es dem Weingut ermöglicht, die Produktionsmerkmale in kurzer Zeit zu verbessern. Harmonien, die Sie in unserem Lugana finden können, mehr als in den anderen Weinen als aus Reben von außergewöhnlicher Qualität, die ständigen ungewöhnlichen Experimenten und großer Geschichte unterliegen. Ein Konzert der Gefühle, das auf dem Etikett den Namen Malavasi trägt.

Weinbeschreibung:
Die Weinbereitung des Daniele Malavasi, die alte Traditionen und moderne Technologien kombiniert, wo nur sorgfältig selektierte Trauben verwendet werden, zeigt sich dieser Spitzen Lugana als authentischer Ausdruck des Terroirs und Mikroklimas des Gardasees. Der junge Önologe Matteo Bernabei steht Daniele Malavasi mit seinem Wissen zur Seite und beide zusammen bilden ein unschlagbar gutes Team. Dieser Lugana ist seit vielen Jahren einer der besten, qualitativ beständigsten Weine unseres Sortimentes und daher, einer Ihrer absoluten Lieblingsweißweine. Der Jahrgang 2021 leuchtet in hellem Zitronengelb mit leicht grünlichen Reflexen. Intensiv und anregend ist der herrlich frische Duft, mit bezaubernden Aromen von hellen Blüten und reifen Früchten, darunter Noten von gelben Birnen, Exoten, Quitten, Äpfeln, Aprikosenmarmelade, kandierten Zitronenschalen, Mandeln und Strohblumen. Jeder, der nun folgenden Schlucke, ist lebhaft und verführerisch, mit angenehmen aromatischen Nuancen der im Bukett genannten Früchte. Saftige Ananas und etwas Maracuja kommen hinzu. Der sehr lebhafte Lugana ist einhüllend, rund und voll, begeistert mit guter Persistenz, vibrierender Säure und beeindruckender Frische. Er ist anspruchsvoll an den Papillen, dabei unkompliziert und angenehm zu trinken, überzeugt mit seiner aromatischen, feinfruchtigen Art. Einfach nur große klasse, ein perfekter Genuss, Frühling und Sommer können kommen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Malavasi Lugana ist der perfekte Begleiter zu frischen und fein abgeschmeckten hellen Fischgerichten, sowie zu schmackhaften Suppen aus edlen Meeresfrüchten. Pasta und Risotto mit weißem Fleisch werden unter Verwendung von Kapern, Zitrone und Petersilie, eine schmackhafte Liaison mit dem Malavasi Lugana eingehen. Versuchen Sie unbedingt die Kombination mit frischen Jakobsmuscheln in einer leichten Zitronen-Butter-Sauce, sowie wildem Reis und Fenchelgemüse mit frischem Dill als delikate Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4667
Scolari, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 13,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,30 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
CANTINE SCOLARI s.r.l. Via Nazionale, 38 – 25080 Raffa di Puegnago del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Der Lugana gilt als typischer Ausdruck der Weintradition, auf der brescianischen Uferseite des Gardasees. Er wird aus den Trauben der Rebe Trebbiano di Lugana - Turbiana gepresst und vinifiziert. Bereits in der Bronzezeit, rund 1200 vor Christus, war die Sorte Trebbiano di Lugana (nah verwandt mit der weißen Verdicchio Traube) hier zuhause, wie die Funde in der Nähe der Pfahlbauten des unteren Gardasees belegen. Außerdem war das Gebiet südlich des Gardasees einst von der "Selva Lucana", von der sich des Weines Name "Lugana" ableitet, von einem dichten sumpfigen Wald bedeckt, der im 15. Jahrhundert von der Republik Venedig trockengelegt wurde.

Weinbeschreibung:
Das Team des bekannten Weinfach-Magazin Falstaff hat den Scolari Lugana Jahrgang 2021 verkostet und mit guten 89 Punkten bewertet. In der Degustationsnotiz heißt es: "Helles, funkelndes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase Nuancen von Zitrusfrüchten und grünem Apfel, im Nachhall leicht floral und würzig. Am Gaumen frisch und salzig, mit gut eingebundener Säure, mittlerer Abgang." Die Böden, auf denen die Reben für diesen Lugana stehen, sind reich an hellen Tonschichten mit kalkhaltigen Komponenten, die sehr mineralhaltig sind. Gelesen wird per Hand, von Ende September bis Mitte Oktober. Die Weinbereitung wird nach modernen Gesichtspunkten schonend durchgeführt, ohne dabei die traditionellen Methoden zu vergessen. Dieser Lugana, in der formschönen Flasche, stammt aus der Premium-Linie der Familie Scolari, die für Moderne Weine, für Ausdruck und Innovation stehen. Der goldgelbe, dezent grünliche 2021 Lugana begeistert mit überbordendem Duft. Herrliche Aromen von gelben Steinfrüchten stechen hervor, zu denen sich Eindrücke von Zitrone, Birne, Apfel und tropischer Frucht sowie Mandelblüte, Holunder, Kamille und Kräuterduft einfinden. Untermalt von einer kühlen, zarten Mineralnote, die von den speziellen Böden stammt und dem Bukett besonderen Ausdruck verleiht. An den Papillen brilliert der Lugana mit Vielfalt, Feinheit und Finesse, vollem Körper, guter Textur und verspielten, anregenden Aromen. Der köstliche Weißwein zeigt an den Geschmacksorganen einen lebendigen Stil, ein schönes Säurebild, salzige Nuancen, die in einem langen, nachhaltigen Finale enden. Wieder einmal großartig in seiner Qualität, bestechend gut und pures Trinkvergnügen.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den köstlichen Lugana der Cantine Scolari gut gekühlt, ganz klassisch zu frischem Spargel, sowohl weiß als auch grün. Dazu servieren Sie eine Sauce Hollandaise, neue Kartoffeln und wahlweise, gekochten oder rohen Schinken, ein Kalbsschnitzel "Wiener Art", saftig gebratene Schweinemedaillons aus dem Filet oder ein mit gehackten Kräutern eingehülltes Putensteak. Selbstverständlich passt dazu auch frischer Lachs, Zander, Forelle oder zarter Seefisch, wie zum Beispiel ein gesottener Seehecht, Steinbutt, gebratene Scholle oder ein edler, mit mediterranen Kräutern und Gemüsen gedünsteter St. Peterfisch.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4660
Bulgarini, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,60 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Bulgarini, Loc. Vaibo 1, 25010 Pozzolengo

Vinophile Informationen:
Ein paar Daten und Fakten zur Cantina Bulgarini. Die Weinberge befinden sich bei Pozzolengo und Brescia, in der Kernzone für die Produktion von Lugana. Die Beschaffenheit der dortigen Böden, auf Moränenhügeln aus der Eiszeit, ist gekennzeichnet durch fruchtbare ton- und kieshaltige Erde. Die angewandte Reben Erziehung ist das Spaliersystem, das sind mit Draht bespannte Reihen, an denen die Reben im Frühjahr mit einfachem Bogen befestigt werden. Die Rebsorte, die vinifiziert wird, ist die Trebbiano di Lugana. Die Produktion, bzw. der Ertrag pro Hektar entspricht etwa 125 Doppelzentnern Trauben. Die Traubenernte ist eine selektive Handlese, die im Laufe des Septembers stattfindet.

Weinbeschreibung:
Trebbiano di Lugana wird lokal als Turbiana bezeichnet. Genetisch betrachtet scheint sie, gemäß den Aussagen zahlreicher Wissenschaftler, der weißen Verdicchio ähnlich zu sein, doch aus phänologischer, agronomischer und önologischer Sicht ist Trebbiano di Lugana vollkommen unabhängig. Vor ein paar Jahren durchgeführte Studien der Universität Mailand, haben das Genom des Trebbiano di Lugana mit nicht auf andere Varianten des Trebbiano zurückführbaren Charakteristiken erkannt. Die von der Familie Bulgarini verwendeten Trauben stammen aus eigenen Weingärten, deren Rebstöcke ein Alter von bis zu 20 Jahren haben. Man legt größten Wert darauf die Erträge klein zu halten, um im Herbst ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen. Die Trauben werden bereits im Weinberg einer ersten Selektion unterzogen, damit optimal gereiftes und gesundes Material in die Kelter gelangt. Dieses wird zunächst von seinen Stielen befreit, sanft gepresst, und der Most bei kontrollierten Temperaturen weiterverarbeitet. Abschließend liegt der Wein eine Zeitlang auf der Hefe, um ihn aromatischer und komplexer zu machen. Der Jahrgang 2021 leuchtet in hellem Strohgelb, mit leicht grünlichem Funkeln. Die einladenden Aromen des Buketts, die sehr frisch, aromatisch und unbeschwert daherkommen, lassen an Pfirsiche, grüne Äpfel und gelbe Birnen, sowie an den Duft von hellen Blumen denken. Präzise und schnurgerade trifft der frische lombardische Weißwein auf die Zunge, sorgt mit lebendiger Säure für Trinkfluss und wirkt sehr anregend. Ein klassischer Lugana mit viel Frucht, guter Persistenz, feiner Würze und guter Länge, der herrlich köstlich schmeckt. Ein schöner Jahrgang, der mit etwas Flaschenreife gewinnen und noch vielfältiger werden wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Bulgarini schreibt: Dieser frische Lugana ist ein schöner Partner für eine große Auswahl an erlesenen Gerichten. Reichen Sie ihn zu köstlichen Vorspeisen, bestehend zum Beispiel aus frischen Schalentieren, insbesondere roh genossen. Hervorragend auch zu Meeresfrüchten in Begleitung von Pasta. Ebenso perfekt passend, ist die Kombination zu hellem Geflügel und Kaninchen. Sein maßvoller Alkohol macht ihn zu einem feinen Partner zu im italienischen Stil frittierten Meeresfrüchten sowie zu gebackenem Fisch und gegrillten Krustentieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !