ART.NR.: 4733
Roberto Anselmi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,56 g/l
Restzucker: 5,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Az. Agricola Roberto Anselmi, Via San Carlo 46, 37032 Monteforte D'Alpone (VR)

Vinophile Informationen:
Der Capitel Croce ist das Filetstück der Kellerei. Der vielfältige Bianco wird in der Regel aus 100% Garganega erzeugt, die aus 5 Hektar bester Weinberge stammen und zudem jedes Jahr streng selektiert werden. Roberto Anselmi produziert maximal 30.000 Flaschen und pro Hektar erhält er knapp 45 Hektoliter, meist sind es deutlich weniger. Um sich den Bestimmungen, der für die Produktion von Soave zuständigen Kontrollbehörde zu entziehen, entschloss sich Roberto Anselmi im Jahr 1999, seine Weine als IGT Qualitäten abzustufen, damit er Weißweine nach seinen Vorstellungen erzeugen und mit anderen Rebsorten, als den von den staatlichen DOCG Richtlinien zugelassenen, experimentieren konnte.

Weinbeschreibung:
Die Weingärten befinden sich in der Region um Monteforte d´Alpone, im Herzen der historischen Soave-Classico-Zone, wo die Rebstöcke auf fruchtbaren, von vulkanischem Tuffstein geprägten Böden gedeihen. Die Ernte der Garganega Trauben erfolgt manuell in zwei Schritten, eine sorgfältige Auswahl der gesündesten und ausgereiftesten Trauben, die in kleinen Kisten geerntet werden. Die Ernte erfolgt in zwei verschiedenen Zeiträumen, um einen unterschiedlichen Reifegrad der Trauben zu erhalten. Die Weinbereitung erfolgt in den folgenden Phasen: Entrappen, Kaltmazeration des Mostes mit den Schalen, sanftes pneumatisches Pressen, dekantieren des erhaltenen Mostes und Gärung in französischen Barriques. Darauf folgt eine achtmonatige Reifung in gebrauchten Barriques, um die natürlichen und eleganten Primäraromen zu schonen aus Allier-Eiche "sur lie" mit regelmäßiger "Batonnage". Ein wichtiger Prozess, der zur Steigerung der Qualität und der Aromen des Capitel Croce beiträgt. Der Jahrgang 2018 ist strohgelb mit goldenen Reflexen. In der Nase entfaltet sich ein feines Bukett, welches anregende Aromen von Grapefruit, Mirabelle, Quittengelee und gelbem Apfel, gefolgt von Lavendelblüten, Blauregen und mineralische Noten in sich vereint. Am Gaumen ist der Capitel Croce sehr ausgewogen, er besitzt eine ausgezeichnete Frische und einen vielfältigen Geschmack, der die Eindrücke der nasalen Wahrnehmungen bestätigt. Die weiche Textur und eine großartige Persistenz regen den Trinkfluss an und begeistern den Gusto. Die Komponenten werden von lebendiger Säure flankiert, die den köstlichen Weißwein in einen fruchtigsüßen, langen Abgang geleiten. Ein einmalig schöner Weißwein.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir kochen eine getrüffelte Lasagne bestehend aus frischem Lachs, Zander und Blattspinat zu diesem feinen Capitel Croce. Bereiten Sie den Nudelteig selbst und geben entweder frisch gehobelten Trüffel oder gutes Trüffelöl in die Teigmasse. Den Fisch lassen Sie von Ihrem Fachhändler filetieren und dort sofort auch fachgerecht entgräten. Die Filets schneiden Sie in dünne Scheiben von fünf Millimeter Stärke und schichten diese mit den Nudeln, dem zuvor kurz in Butter, Zwiebeln und Knoblauch angeschwenkten frischen Blattspinat und einer sahnigen Trüffel- Kräutersauce in eine feuerfeste Auflaufform. Überbacken wird mit hochwertigem, fein geriebenem Parmesan.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4831
Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,87 € je Liter)

Sekt, trocken
Alkoholgehalt: 11,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 - 7,00 g/l
Restzucker: 9,00 - 10,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Glera

Gambero Rosso 2019: 1 Glas
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne 

Gambero Rosso: 1 Glas

Beschreibung ...

Kellerei:
Carpenè Malvolti SpA, Via Antonio Carpene 1, 31015 Conegliano TV

Vinophile Informationen:
Die Weinberge, aus denen die Trauben für diesen Prosecco stammen, befinden sich auf den Hängen des historischen DOCG Viertels von Conegliano und Valdobbiadene. Auf Hängen mit Exposition nach Süden und Südosten, auf einer Höhe von 200 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel. Das Erdreich weist die typische Schichtung von roter Erde, gräulichem Mergel und gelblichem Ton auf. Vinifiziert wird nach der Charmat oder der Martinotti Methode, die zum ersten Mal im Jahre 1868 von Antonio Carpene entwickelt wurde.

Weinbeschreibung:
Der Prosecco Superiore 1868 Brut verbreitet einen liebreizenden Dunst nach gerade geernteten und dann sanft angedrückten, hellen, aromatischen Weintrauben. Der Prosecco Brut ist ein Erzeugnis der Extraklasse, ist stohgelb mit grünlichen Schattierungen und weist eine gleichmäßige und feinperlige Quelle der Kohlensäure auf. Stellen Sie sich dann vor, Sie beißen in einen dicken, knallgrünen Granny Smith und der Saft läuft Ihnen dabei aus den Mundwinkeln. So schmeckt der erste Schluck, wenn Sie die Flasche vorher, eiskalt aus dem Kühlschrank kommend, geöffnet haben. Zitrusaromen, weitere helle beziehungsweise gelbe Früchte und dezente Floralnoten finden sich ebenfalls ein. Dieses leicht säuerliche Getränk zaubert Ihnen mit seinem weichen und aromatischen Geschmack im Handumdrehen ein Lächeln ins Gesicht. Das Lächeln eines guten Gastgebers, der sicher sein kann, dass er mit diesem Schaumwein genau die richtige Wahl getroffen hat, um seine Gäste zur vollsten Zufriedenheit zu bewirten.

Unsere Speisenempfehlung:
Testen Sie diesen Prosecco Spumante einmal zu zarten Schokoladentrüffeln, die mit etwas Kakaopulver eingestäubt wurden und die Sie vorher leicht gekühlt haben. Das wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben und auch ihre Gäste bezaubern.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4832
Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,87 € je Liter)

Sekt, trocken
Alkoholgehalt: 11,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 - 7,00 g/l
Restzucker: 15,00 - 16,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Glera

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Carpenè Malvolti SpA, Via Antonio Carpene 1, 31015 Conegliano TV

Vinophile Informationen:
Das Wort "Prosecco" bezeichnet seit 2009 jenes Gebiet, das in den Regionen von Venetien und Friaul - Julisch Venetien liegt, und nicht mehr nur einfach den Wein oder die Weinrebe. Ab diesem Datum kann nur der Weißwein aus autochthonen Glera-Trauben (min. 85%) "Prosecco" genannt werden, der ausschließlich im Nordosten von Italien genau nach den Vorschriften der Richtlinien "D.O.C.G." (Kontrollierte und Garantierte Ursprungsbezeichnung) und "D.O.C." (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung) produziert und abgefüllt wird, die zwei verschiedene Qualitätsstufen darstellen. Zur gleichen Zeit wird dem historischen Produktionsgebiet von Conegliano Valdobbiadene die Bezeichnung D.O.C.G. zuerkannt, das höchste Qualitätssiegel der italienischen Weine. Nur der Prosecco, der in diesem begrenzten Gebiet von 15 Gemeinden in der Provinz Treviso - zwischen den Dolomiten und der Adria - produziert wird, kann die Bezeichnung "Superiore" verwenden.

Weinbeschreibung:
Der Carpene Malvolti läuft sprudelnd in unser Glas und leuchtet dabei strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Bouquet ist sehr fein und fruchtig mit Düften von gelben Äpfeln. Die feine Perlage versetzt uns in die Erwartung auf ein lebendiges und elegantes Geschmackserlebnis. Da sind weiße und gelbe Früchte, vor allem weißer Pfirsich und Mirabellen, sowohl in der Nase als auch im Mund. Daneben schmecken wir eine dezente Fruchtsüße und es erinnert ein wenig an weißes Weinfrucht Gummi. Florale Noten von Gräsern und hellen Blüten geben dem Prosecco einen feinen Touch. Dieser Schaumwein ist dank seiner typischen Säure weich und gleichzeitig trocken. Und er hinterlässt ein angenehmes Mundgefühl.

Unsere Speisenempfehlung:
Prosecco ist einer dieser klassischen Aperitif Weine. Ein guter Start in einen geselligen Abend oder Auftakt zu einem köstlichen Mahl. Aktuell ist es groß in Mode, die unterschiedlichsten Arten von Sirup mit Prosecco aufzugießen und die Gläser oder Cocktailschalen dann mit bunten Früchten zu garnieren. Das ergibt Drinks, die als erfrischende Begleiter für den Rest des Abends bestens geeignet sind.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C und sofort

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,65 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4494
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,80 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,95 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Garganega, Chardonnay, Trebbiano

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Soave muss aus mindestens 70% Garganega bereitet sein. Garganega ist eine alte weiße Rebsorte, die heute vor allem im italienischen Veneto anzutreffen ist. Die Traube ist darüber hinaus in den Regionen Lombardei und Umbrien verbreitet. In der Toskana wird aus getrockneten Garganega Trauben der berühmte Dessertwein "Vin Santo" erzeugt. Im Wissen um die Rebsorten wird vermutet, dass der Ursprung dieser Varietät in Griechenland zu finden und sie mit der sizilianischen Grecanico Dorato identisch ist. Die spät reifende, ertragreiche Varietät ergibt duftige Weine, die sich oft durch einen angenehmen, leichten Mandelton und einen Geschmack nach Zitronen hervorheben.

Weinbeschreibung:
Suavia ist die antike Bezeichnung für den berühmten und diesem Wein namensgebenden Ort Soave. Die Bezeichnung Classico tragen die Weine, die aus dem Kern der Gegend, rund um die Städte Soave und Monteforte d'Alpone kommen. Die betreffenden Rebflächen liegen auf Höhen von 250 bis 300 Meter über dem Meeresspiegel. Meist ist die Bezeichnung Classico eine zuverlässige Hilfe beim Kauf, die Erträge sind niedriger, der Wein somit konzentrierter und oft auch hochwertiger in seiner Qualität. Guerrieri Rizzardi hat das Glück, dass man Weinberge in einigen der besten Lagen der Classico Region besitzt. Die Lagen vor dem historischen Schloss von Soave und am Hang von Costeggiola, zeichnen sich durch eine ideale Sonneneinstrahlung aus. Der Jahrgang 2019 der Cuvée XX, der in hellem Strohgelb aus dem Glas schimmert, hat ein sehr schönes Bukett, das einladende Nuancen von Limetten und gelbem Steinobst, gepaart mit feinblumigen, grasigen Noten einer jungen Frühlingswiese. An den Papillen erfreut uns ein sauberer, straffer Weißwein, der nach weißem Pfirsich und Ananas schmeckt, was mit Spuren von frisch geschnittener Limettenschale und frisch geschälten Mandeln untermalt ist. Saftig und erfrischend, ein wunderbarer Soave Classico für die kommende, warme Jahreszeit und ein großartiger Begleiter zu kreativen Spargelgerichten, in Kombination mit feinen Fischsorten oder hellem Geflügel.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Soave Classico passt hervorragend zum Stockfisch. Stockfisch ist ein durch Trocknung haltbar gemachter Fisch. In den meisten Fällen wird fangfrischer Kabeljau dafür verwendet. In Italien wird diese mediterrane Spezialität am häufigsten in Venetien, Latium sowie in Süditalien gegessen, und wird dort "stoccafisso" oder "baccalà" genannt. Es gibt hunderte von Zubereitungsmöglichkeiten. In Venetien ist die Variante "Baccalà alla vicentina" sehr bekannt und praktisch jede Familie hütet ein Geheimrezept. Der Fisch wird mit vielen Zwiebeln, frischer Milch und Olivenöl zubereitet und dann zusammen mit Polenta serviert.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4487
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 9,80 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 4,64 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella, Merlot, Molinara, Ancellotta, Sangiovese

Gambero Rosso 2020: 2 Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Der Bardolino ist eine hellrote Weinspezialität vom Gardasee. Er gilt für viele Weinliebhaber, auch leicht gekühlt getrunken, als sehr konsumfreudiger Rotwein, da er mit leichtem Körper und viel Frucht den Trinkfluss anzuregen versteht. Dies gilt auch für den Bardolino Classico, der von Guerrieri Rizzardi aus den besten Trauben aus insgesamt 39 Parzellen in den Gemarkungen der Ortschaften Bardolino und Cavaion produziert wird, die aus Rebanlagen kommen, welche ein Alter zwischen 7 und 47 Jahren vorweisen. Es gibt daneben Bardolino Lagenweine, die ambitionierter und mit höherem Anspruch vinifiziert werden.

Weinbeschreibung:
Bardolino, einer der bekanntesten italienischen Weine. Die Weinberge von Bardolino überblicken den Gardasee, eine alpine Umgebung, die sich mit den Farben und Düften des Mittelmeers vermischt, daher der Name "Riviera degli Olivi". Die Produktionsstätte befindet sich auf einem Hügel in Campazzi im Herzen von Bardolino Classico. Es wird alles getan, um die Frische der Früchte zu bewahren, die für den Erfolg der Bardolino Classico Weine von entscheidender Bedeutung ist. Innerhalb von zehn Minuten können die Trauben aus den 39 Bardolino Weinbergen des Anwesens, an der Kelter angeliefert werden. Von hier aus wird der Saft nur durch Schwerkraft in die Tanks befördert. Guerrieri Rizzardi ist seit vielen Jahren einer der beständigsten Erzeuger für Bardolino Classico, Topqualität zu einem vernünftigen Preis. Der Wein setzt sich zusammen aus den Trauben Rondinella, Corvina, Merlot, Molinara, Ancellotta und Sangiovese. Jahrgang 2018 ist in der Nase besonders intensiv, was sich später dann auch noch am Gaumen zeigen wird. Tolle Duftmerkmale von helle Beerenaromen, roten Blüten und frisch geschälten Mandeln prägen sein großartiges Bukett. Im Mund glänzt der Bardolino Classico mit Frische und Lebendigkeit sowie mit Kraft und viel Geschmack. Er besitzt eine herrliche Würzigkeit, dass perfekte Maß an Säure und eine gute Länge, ist einfach nur richtig lecker.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Bardolino Classico kochen wir typisch italienische Speisen. So zum Beispiel eine saftige Lasagne mit knackigen Blattsalaten. Gefüllte Cannelloni in sämiger Gorgonzolasauce und bissfesten Brokkoli Röschen. Oder eine, über mehrere Stunden ganz langsam gegarte Bolognese Sauce aus bestem Rindfleisch, mit "al dente" gekochten Spaghetti und geriebenem Parmesankäse. Gefüllte Ravioli in einer Thunfischtunke und als passende Beilage frischen Blattspinat. Das Weingut schreibt: "Der Bardolino mundet aber auch solo, bei einem netten Plausch am Abend".

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,35 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4486
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 10,33 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,49 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Merlot, Rondinella, Croatina

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Die ältesten Spuren für Weinbau bzw. das Anpflanzen von Rebstöcken im Gebiet Valpolicella gehen auf das 5.Jahrhundert vor Christus zurück. Die heutigen Weinberge der Kellerei Guerrieri Rizzardi liegen in Negrar in der Classicozone, einer Ansammlung kleiner Täler, in denen Weinreben, Oliven und Kirschen gedeihen. Ein ausgezeichnetes Klima, beeinflusst von den Bergen und dem nahe gelegenen Gardasee. Das Herzstück des Valpolicella Classico sind die heimischen Traubensorten Corvina und Corvinone, die dem Valpolicella einen ausgeprägten Charakter verleihen. Der Valpolicella Classico ist in der Regel ein mittelkräftig, strukturierter, geschmeidiger Rotwein mit einem komplexen pikanten Abgang.

Weinbeschreibung:
"Due bicchieri" vom Gambero Rosso 2019 darf der 2017 Valpolicella Classico sein Eigen nennen. Hinzu kommt eine sehr positive Empfehlung/Belobigung aus England von der International Wine Challenge 2018. Guerrieri Rizzardi vinifiziert den Valpolicella Classico aus Trauben, die aus den Toplagen Pojega, Calcarole und Roveretti stammen. Gesunde Trauben von jungen Rebstöcken, die nicht in die Produktion der verschiedenen Amarone della Valpolicella gelangen. Die Weinberge verfügen über mittelschwere von Sand und Lehm geprägte Böden mit hohem Kalkanteil, reich an Magnesium und Calcium. Die von Hand gelesenen Früchte, ein gelungener Mix aus jeweils 40% Corvina und Corvinone, sowie 10% Merlot, als auch je 5% Croatina und Rondinella werden von den Stielen befreit, dann sanft gepresst und schonend weiter verarbeitet. Der Valpolicella Classico läuft in vielversprechendem dunklen und funkelndem Granatrot aus der Flasche. Dicht und komplex offenbart sich sein Duft, ein Bukett intensiv, blumig und balsamisch. Darin finden sich Eindrücke von schwarzen Kirschen und reifen Pflaumen sowie Nuancen von Graphit und Marzipan. Das Nasenbild offenbart zudem fein-florale Düfte, die von einem Strauß getrockneter roter Blüten und feiner Vanille stammen könnten. Am Gaumen entfaltet der Wein unverzüglich seine volle Kraft und Intensität, der üppige, kompakte und fleischige Fruchtaspekte mitbringt, die von Eindrücken dunkler Schokolade, Nuss, süßer Lakritze und erdig-würzigen Noten untermalt werden mit jugendlicher Frische und saftiger Haptik. Der Wein hat weiche Tannine, sein Nachhall ist geprägt von zartem Holz und satter Frucht, sodass es zu einem eindrucksvollen Finale kommt. Da bleiben kaum Wünsche offen und Sie sollten den Valpolicella Classico von Guerrieri Rizzardi unbedingt selbst testen.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den Valpolicella Classico zu klassischen Gerichten des Veneto. Die Küche Venetiens wurde maßgeblich durch Österreich und Slowenien beeinflusst. So zum Beispiel ist ein slowenischer Bohneneintopf der Jota genannt wird, auch hier in der Nähe des Gardasees sehr beliebt. Gekocht wird dieses ländlich-deftige Gericht mit reichlich weißen Bohnen, Steckrüben oder Sauerkraut, viel Knoblauch, vielen Zwiebeln, Kartoffeln und einem Stück Rauchfleisch vom Schwein.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
7,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !