Sehr gute Weine, Teilnehmer an den Schlußdegustationen, am Ende hat es nicht ganz für die Höchstbewertung gereicht.

Zwei rote Gläser im Gambero Rosso !
 
Sehr gute Weine, Teilnehmer an den Schlußdegustationen, am Ende hat es nicht
 
ganz für die Höchstbewertung gereicht.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4544
Podere Castorani, Abruzzen - 0,75l. Fl.
(Preis 11,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 3,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

                                            
Gambero Rosso 2018: 2 rote Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Gambero Rosso: 2 rote Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Podere Castorani S.r.l., Via Castorani, 5, 65020 Alanno (PE)

Vinophile Informationen:
Wir beschäftigen uns hier mit dem Basis Montepulciano d´Abruzzo der Podere Castorani, der in der Ausgabe des Gambero Rosso 2018 mit den "Due bicchieri rossi" ausgezeichnet wurde, was für einen Rotwein in dieser Preisklasse einfach großartig ist. Damit noch nicht genug, denn der Gambero Rosso bringt in jedem Jahr auch den Weinführer "Oscar Berebene" heraus, der die Weine einer Region mit dem sogenannten "Oscar" prämiert, die sich durch ihre Qualität und ein besonderes Preis-/Leistungsverhältnis noch einmal deutlich von den Produkten anderer Winzer abheben. "And the oscar goes to? - Cadetto".

Weinbeschreibung:
Besitzer der Podere Castorani ist der bekannte, ehemalige italienische Formel 1 Rennfahrer Jarno Trulli, der auch als Ambassador für sein Weingut unterwegs ist. Die Podere Castorani ist inzwischen im Besitz von 75 Hektar Rebfläche. Die Weine der Kellerei, allen voran die Reihe der Montepulcianos, wurden in den vergangenen Jahren mit Auszeichnungen überhäuft. Im Gambero Rosso 2015 wurde erstmals der "Amorino", ebenfalls in unserem Shop erhältlich, dessen Trauben an Pergolen wachsen und die später bei der Ernte mühsam von Hand gelesen werden, mit den begehrten drei Gläsern geadelt. Die Trauben für die Produktion des "Cadetto" erntet man per Hand, aus exponierten Weinbergen in der Provinz Pescara. Die Rebstöcke sind ebenfalls im traditionellen Pergola System angepflanzt, was die Ernte etwas erschwert, doch für eine optimale Belüftung sorgt und somit auch als Schutz vor Rebkrankheiten dient. Der Ausbau des "Cadetto" dauert rund ein Jahr. Man verwendet dazu 30% Eichenfässer und die restlichen 70% reifen in ständig gekühlten Stahltanks. Im Jahr 2015 ergab das einen saftig leckeren Montepulciano d´Abruzzo, der sich in der Nase und am Gaumen mit kräftigen Aromen von dunklen Früchten, Lakritze, Schokolade und mediterranen Kräutern auszeichnet. Samtig und weich die Kehle herunterläuft und elegant, mit schöner Länge nachklingt. Auf den Punkt gereift, macht der "Cadetto" enorm viel Spaß und bietet individuellen Genuss für kleines Geld.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein wunderschöner Wein zu Pizza, Pasta und den normalen Gerichten unseres täglichen Lebens. Zum "Cadetto" passt besonders gut ein Geschnetzeltes von der Kalbsleber. Die Leber von der Haut befreien, zunächst in Scheiben und dann in ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Diese mit Mehl bestäuben und in einer Pfanne in heißem Olivenöl kurz anbraten. Erst jetzt mit Flor de Sal und weißem Pfeffer würzen. Die innen noch rosafarbene Leber in eine Mischung aus gedünsteten Zwiebelstreifen, jungen Brechbohnen, Steinpilzen und getrockneten Tomaten geben, welche Sie parallel zubereitet haben. Abschließend mit mediterranen Kräutern, einer Rotweinsauce und dünnen Bandnudeln servieren.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
8,25 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4647
Castello di Radda, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 13,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,70 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese und andere

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Castello di Radda, Loc. Il Becco 101/A, 53017 Radda in Chianti SI

Vinophile Informationen:
Zahlreiche Auszeichnungen und Medaillen säumen den Weg des bekannten toskanischen Weingutes, deren Inhaber mit tiefem Respekt vor dem Land und seinen Menschen zu Werke gehen. Der Chianti Classico des Jahrgangs 2017 wurde mit "Due bicchieri rosso" des Gambero Rosso 2020 dekoriert, bekam gute 90 Punkte von Luca Maroni und erhielt vom amerikanischen Weinkritiker James Suckling ebenfalls gute 90 Punkte, die er in seiner Verkostungsnotiz mit den Worten "A juicy, fruity red with notes of cherries and concrete. Full body. Round, velvety tannins. A flavorful, delicious finish. Drink now." kurz und bündig kommentierte.

Weinbeschreibung:
Jedes Gebiet des Chianti Classico hat sein eigenes Terroir. Die Weinberge der Familie Beretta liegen etwa 400 Meter über dem Meeresspiegel und sind nach Südosten, Süden und Südwesten ausgerichtet. Die Böden haben eine Ton- Kalksteinstruktur, mit gutem Gehalt an kieselsäurehaltiger Erde. Geringe Erträge, gute Belichtung und Belüftung sowie der starke Temperaturunterschied des warmen Tages zur niedrigen Nachttemperatur, begünstigen die Reifung der Traube. Diese werden von Hand geerntet und in kleinen 20 kg Kisten in den Keller transportiert. Der Jahrgang 2017 zeigt sich in hellem bis mittlerem Rubinrot und begeistert in der Nase mit einem anregenden Bouquet, welches an Düfte von Sauerkirschen, Himbeeren und Wildkräutern, gepaart mit Nuancen von Veilchen, nebst anderen Blüten und feine Sandelholznuancen denken lässt. Sehr harmonisch verwobene Eindrücke, elegant und klassisch, wie man es sich von einem sehr guten Chianti Classico erhofft. Der 12monatige Ausbau in großen Barrels aus slowenischer Eiche, sorgt für einen puritanischen Auftritt an den Papillen. Am Gaumen ist der von Sangiovese geprägte Chianti Classico straff, frisch, lebendig und zugänglich. Man erfreut sich an knackigen Aromen noch leicht säuerlicher Himbeeren und herber Kirschen, die untermalt sind von Eindrücken von Preiselbeeren, Kräutern, Tabak und Schlehe. Ohne Schnörkel, trocken und animierend herb, mit asketischer Textur, typischer Säure, weichen Tanninen und feingliedriger, anhaltender Würze. Ein authentischer und enorm köstlicher Chianti Classico, der den Trinkfluss anregt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der 2017 Chianti Classico der, wie wir finden, zu Recht mit zwei roten Gläsern im Gambero Rosso geehrt wurde, ruft nach gebratenen oder gegrillten Rindersteaks. Am besten gut abgehangen aus der Hüfte, dem Nacken oder aus dem Rückenstück. Wir würden ein irisches Rib-Eye empfehlen, welches englisch oder medium gegart, am meisten Spaß bringt in Kombination mit diesem Rotwein. Als Begleiter zu toskanischen Gerichten: Ideal mit Nudeln und Tomatensoße "Al Ragù" und dieses einfach mit einem Schuss besten Olivenöl Extra-Vergine abgerundet. Der Wein passt auch gut zu Geflügel, Fleischbällchen, Gratin mit dunklem Fleisch, zu Fleischpasteten und zu allen Arten von würzigen Eintopf Gerichten. Unser Tipp: Serviert zu einem Barbecue mit Freunden.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4032
Tenuta di Lilliano, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 2,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese und andere

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta di Lilliano, Loc.Lilliano, 53011 Castellina in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Großartige Bewertungen die der Chianti Classico bisher vorzuweisen hat. Zwei rote Gläser vom Gambero Rosso 2020, mit denen sich der Jahrgang 2017 schmücken darf, worauf die Tenuta di Lilliano mächtig stolz ist. Der bekannte amerikanische Weinkritiker James Suckling bewertet den Chianti Classico 2017 mit sehr guten 91 Punkten und schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Ein weiterer unkomplizierter, überaus köstlicher Sangiovese, der Düfte und Aromen von Rosen, roten Kirschen, Zitrusfrüchten und roten Pflaumen zeigt. Fein, zitrisch und fruchtig, recht würzig und fest im Abgang. Jetzt trinken."

Weinbeschreibung:
Der Chianti Classico der Tenuta di Lilliano wird aus 85% Sangiovese sowie 15% Colorino, Canaiolo und weiteren Sorten vinifiziert. Die selektierten Trauben werden nach Ankunft im Weingut sanft gepresst und in ausgekleideten Betontanks, in denen sie bis zur Beendigung der malolaktischen Gärung verweilen, zunächst eingemaischt und vergoren. Der Wein wird dann mindestens ein Jahr in Edelstahlbehältern und Fässern mittlerer Größe verfeinert. Nach der Abfüllung lagert der Chianti Classico zwischen acht und zwölf Monaten in den Flaschen, bevor er für den Verkauf freigegeben wird. Im Glas angekommen funkelt der Wein in leuchtendem Rubin. Das aufsteigende Bukett ist klassisch und duftet animierend nach reifen Beeren und knackigen Sauerkirschen. Elegante Holznoten schwingen mit und werden von dezent floralen Duftaromen nach kandierten Veilchen und frischen Kräutern perfekt begleitet. Am Gaumen erlebt man eine tiefe, satte Kirsch- Pflaumefrucht und eine herrlich toskanische Würze. Der volle Körper, die lebhafte Säure, die weichen Gerbstoffe und die beeindruckende Länge des Lilliano wurden exzellent in Einklang gebracht. Was für ein Trinkspaß, sexy und anregend. Ein köstlich, ehrlicher und charaktervoller Chianti Classico, den Sie hier erstehen und der schwarze Hahn auf der Halsschleife kräht vor Begeisterung.

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser leckere Chianti Classico, der zu Recht mit zwei roten Gläsern im Gambero Rosso geehrt wurde, ruft nach gebratenen oder gegrillten Rindersteaks. Am besten gut abgehangen aus der Hüfte, dem Nacken oder aus dem Rückenstück. Wir würden ein irisches Rib-Eye empfehlen, welches englisch oder medium gegart am meisten Spaß bringt in Kombination mit diesem Rotwein. Als perfekter Begleiter für jeden Tag ist er auch ein toller Tropfen zu Pizza, Pasta und Co.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4018
Tavignano, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,55 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Verdicchio

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
TENUTA DI TAVIGNANO Soc. Agr. Lucangeli Aymerich di Laconi, Loc. Tavignano, 62011 Cingoli (MC)

Vinophile Informationen:
In den achtziger und neunziger Jahren war das Hauptverkaufsargument für einen Verdicchio dei Castelli di Jesi, die etwas eigenwillige schlanke Amphoren Flasche, was man als tragisch bezeichnen konnte, denn dadurch wurde in vielen Kellereien die Qualität der Weine völlig vernachlässigt. Inzwischen hat sich das Bild stark gewandelt und man findet wieder viele herausragende Verdicchio dei Castelli di Jesi im Markt. So auch dieser schöne Lagenwein der Tenuta di Tavignano. Die innovative Kellerei hat vier verschiedene Verdicchio dei Castelli di Jesi im Angebot und jeder dieser Weißweine präsentiert sich von individueller, einzigartiger Ausprägung.

Weinbeschreibung:
Der Respekt vor der Umwelt hat das Wachstum der Kellerei begleitet, ein Teil der Philosophie, der sich die Familie verpflichtet hat, um die wunderschöne Umgebung zu erhalten. Man hat seit jeher Techniken zur Bewirtschaftung von Weinbergen mit geringer Umweltbelastung angewendet, indem die Gesundheit der Reben kontinuierlich überwacht wurde. Um diesen ethischen Ansatz zu unterstützen, wurde ab dem Jahrgang 2015 mit der Umstellung aller Weinberge auf ökologischen Landbau begonnen. Die Weinberge, auf einer Höhe von 260 bis 400 Meter ü.d.Meer, mit einem Durchschnittsalter der Pflanzen von zirka 30 Jahren, unterscheiden sich in Bodeneigenschaften und Exposition. Verdicchio ist eine produktive Traube, die fast ausschließlich in der Region Marken angebaut wird. In der Tenuta di Tavignano wird diese Rebsorte zum klassischen Weißwein ausgebaut, der sich hervorragend als Aperitif, zu Meeresfrüchten, zu Fisch sowie hellem Fleisch oder zu leichten Vorspeisen eignet. Der Jahrgang 2018 zeigt sich strohgelb mit grünem Schimmer. Er duftet klar, frisch und fruchtig, nach gelbem Steinobst, Limetten, Mandeln und Blüten. Das Bukett des Misco ist vielschichtig, feinwürzig und verspielt. Am Gaumen erlebt man einen köstlichen Weißwein, der mit viel Cremigkeit und toller Persistenz überzeugt. Satte Fruchtaromen und balancierende Säure sind weitere Vorzüge, die in einem aufregenden Abgang enden, der einen langen Nachklang und Freude auf den nächsten Schluck auslöst. Schnell ist die Flasche geleert und gut ist es zu wissen, eine zweite oder gar dritte Flasche im Kühlschrank zu haben.

Unsere Speisenempfehlung:
Frische Gerichte auf Basis von Fisch sind als erstes zu nennen. Bereiten Sie zum Beispiel eine gehaltvolle Fischsuppe, ein Fischragout in sahniger Sauce oder einen knusprig gebratenen Fisch vom Grill. Sehr schmackhaft ist die Kombination zu einem Kaninchenragout. In der dazugehörigen Sauce werden grüne Oliven, frische Tomaten, Knoblauch, diverse Kräuter und Frühlingszwiebeln verarbeitet. Als Beilage servieren Sie selbstgemachte Bandnudeln und Cima di Rapa, ein broccoliartiger Stängelkohl, der seinen Ursprung in Apulien und Kampanien hat.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4098
Montalbera, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,24 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Grignolino

                                            
Gambero Rosso 2019: 2 rote Gläser
James Suckling: 90 Punkte
Luca Maroni: 95 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Società Agricola Montalbera s.r.l., Montalbera 1 14030 Castagnole Monferrato (AT)

Vinophile Informationen:
Der Gambero Rosso 2019 adelt den Grignolino d´Asti mit seinen zwei Gläsern in Rot, was bedeutet, dass es der Lanfora in die finale Runde der Weine geschafft hatte, die zur Vergabe der "Tre Bicchieri" verkostet wurden. Es hat dann ganz knapp nicht gereicht. Luca Maroni, das italienische Pendant zum amerikanischen Weinpapst Robert Parker, verlieh dem 2016 Lanfora stolze 95 Punkte und schreibt: "Fra i migliori vini di questa tipologia, il Lanfora Grignolino d'Asti 2016: morbido e rotondo quanto cremoso per il suo mirabile estratto, è vino privo di vizi enologici di trasformazione." US-Weinkritiker James Suckling zückt sehr gute 90 Punkte mit den Worten: "Fresh red cherries, citrus, orange rind and nutmeg. Light to medium body, fresh acidity and a textured finish. Drink now".

Weinbeschreibung:
Der Wein wird zu 100% aus der autochthonen Traube Grignolino erzeugt, die vor allem im Piemont verbreitet und unter den Synonymem Neretto di Marengo, Barbosina de Bologne oder Verbesino zu finden ist. Auch in Kalifornien befinden sich kleine Anpflanzungen, die mit der Grignolino bestockt sind. Die seltene Traube, wenn sie reinsortig ausgebaut wird, ergibt einen leichten, erfrischenden Rotwein von heller Farbe, der am besten jung und leicht gekühlt getrunken wird. Das Weingut Montalbera vinifiziert den Lanfora wie schon sein Name vermuten lässt in Terrakottaamphoren verschiedener Größen. Ausbau und Verfeinerung erfolgen über einen Zeitraum von acht bis zehn Monaten, bevor der Wein abgefüllt und weitere drei Monate in der Flasche gelagert wird. Im Glas leuchtet ein helles Rot mit für die Rebe typischen orangefarbenen Reflexen. Das Bukett gleicht einem ätherischen Parfüm und duftet intensiv nach Sauerkirschen, Zitrusfrüchten und Orangenschale mit einem Hauch von Himbeeren. Untermalt ist der lebhafte Fruchtaspekt von feinen Eindrücken nach Currykraut, schwarzem Pfeffer, exotischen Blüten und etwas Mazisblüte. Der Grignolino d´Asti besitzt einen leichten bis mittleren Körper, ist rund mit wunderbarem Extrakt. Der 2016 Lanfora verfügt über eine frische vibrierende Säure und ein gut strukturiertes Finish. Eine echte Trouvaille, die zu entdecken sich lohnt.

Unsere Speisenempfehlung:
Grignolino ist gut geeignet, um als Begleiter orientalisch oder arabisch gewürzter Speisen serviert zu werden. Kochen Sie ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Weitere typische Zutaten: Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Ebenfalls passende beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wildgeflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2022

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4488
Guerrieri Rizzardi, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,00 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 0,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvinone, Corvina, Rondinella, Merlot

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 rote Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Aziende Agricola Guerrieri Rizzardi, Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino (VR)

Vinophile Informationen:
Der Valpolicella Ripasso Pojega von Guerrieri Rizzardi darf sich mit einer ganzen Reihe von internationalen Auszeichnungen schmücken. Natürlich zählen die möglichen Bewertungen des Decanter, Wine Spectator, Wine Enthusiast, Jancis Robinson oder denen, als keinem geringeren wie Robert Parker, für das Weingut zu den wichtigsten Institutionen für Anerkennungen. Das über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Weinfachmagazin Falstaff, vergab für den Jahrgang 2017 großartige 90 Punkte und schrieb: "Elegantes, leuchtendes Rubinrot. Satte und fein gezeichnete Nase, nach frischen Rosen und Veilchen, dann Kirschen und Himbeeren. Straff und saftig am Gaumen, spannt sich schön auf, guter Trinkfluss, im Mittelteil spannungsvoll und mit präsenter Säure, im Nachhall leichte Trocknung."

Weinbeschreibung:
Die Weinberge und der Weinkeller befinden sich in Negrar, einer der 5 Gemeinden der Valpolicella DOC-Zone, die den Begriff "Classico" verwenden dürfen. Nur rote Rebsorten sind in den 25 Hektar Rebland im Valpolicella gepflanzt, Corvina und Corvinone, Rondinella, Molinara und Merlot. Die Weingärten befinden sich auf einer Höhe zwischen 190 und 300 Meter über dem Meeresspiegel und sind an Berghängen gepflanzt. Der Boden besteht überwiegend aus Lehm, Sand und Kalksteinen. Die Reben, die in 22 Lagen aufgeteilt sind, haben ein durchschnittliches Alter von 36 Jahren. Der Einzellage Pojega wurde von Graf Rizzardi im Jahre 1796 erstmalig angelegt und liefert bis heute die Trauben für den Ripasso des Hauses. Der "kleine Bruder" des Amarone della Valpolicella ist eine enorm wichtige Referenz für die Kellerei und wird mit größter Sorgfalt bereitet. Der 2017 Ripasso Pojega wurde mit den zwei roten Gläsern des Gambero Rosso ausgezeichnet. Der rubinrote Wein begeistert im Bukett mit herrlichen Düften von süßen Schattenmorellen, Himbeeren und Pflaumen, die durch feine Aromen von Veilchen, mediterranen Kräutern, Rosen sowie würzigerdigen Noten von schwarzer Oliven untermalt werden. Exotisch kombinierte Düfte, die in verführerischer Art und Weise im Weinglas schweben und Lust auf den ersten Schluck machen. Zwischen Zunge und Gaumen ist er kräftig und saftig, zugleich verspielt und lebendig. Der Pojega erzeugt wunderbaren Trinkfluss und die Geschmacksorgane werden stimuliert. Alle Komponenten sind perfekt abgestimmt und der volle Ripasso überzeugt mit Weichheit, Finesse, sowie saftiger Frucht, gut eingebundener Säure und Alkohol. Sein langer, süßlich endender Abgang erhöht den Genuss.

Unsere Speisenempfehlung:
Guerrieri Rizzardi empfiehlt zu seinem Ripasso Pojega dunkles gebratenes Fleisch. So zum Beispiel vom Rind, ein Flank Steak aus dem Ofen, Entrecote am Stück gebraten oder hohe Rippe gegrillt. Dann geschmorte Stücke, wie Sauerbraten, gefüllten Kalbsnacken oder gefüllte Kalbsbrust. Gebratene und geschmorte Wildgerichte aus Hirsch, Wildschwein oder Gams. Ein besonderer Leckerbissen zu diesem Ripasso Superiore sind diverse Fleischzubereitungen auf Currybasis. Ebenso empfiehlt sich die kulinarische Kombination mit italienischem Hartkäse, wie erstklassigem, gereiftem Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !