1. 1
  2. 2
  3. 3
ART.NR.: 4198
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 22,33 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 17,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
17,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Als Anerkennung für herausragende Qualität wurde der exzellente Jahrgang 2016 mit den maximal möglichen 99 Punkten durch den bekannten italienischen Weinverkoster Luca Maroni gekrönt. Damit noch nicht genug, denn der Gambero Rosso 2020 zückte seine begehrten "Tre bicchieri" und wertet den Sessantani damit ebenfalls unter die besten Weine Italiens. Weitere Gold- und Silbermedaillen wurden bei einigen der wichtigen Prämierungen der internationalen Weinwelt zudem vergeben und schmücken den erfolgreichen Weg des Jahrgang 2016, darunter auch die beiden wichtigsten deutschen Wettbewerbe Mundus Vini in Neustadt an der Weinstraße und Berliner Wein Trophy.

Weinbeschreibung:
Die Primitivo Traube stammt aus der Region Tarent. Wir befinden uns in unmittelbarer Nähe der etwa 30.000 Einwohner starken, dem Wein seinen Namen gebenden Stadt Manduria. Von dort kommen für Weinkenner die besten Primitivo Weine überhaupt. Das Lesegut für die Produktion des Sessantanni wird im September von Hand geerntet und stammt von über 60 Jahre alten Rebstöcken, die in den ältesten Lagen der Genossenschaft wachsen. Die Reben sind in roter Erde gepflanzt, die eine feine Textur vorweist und reich an Mineralstoffen ist. Die rote Farbe dieser Böden entsteht durch einen hohen Anteil an Eisenoxid. Der 2016 Primitivo di Manduria Sessantanni reifte über 12 Monate in französischen und amerikanischen Barriques. Jahrgang 2016 empfängt Sie mit einem sehr dichten, enorm ausladenden und zutiefst verzaubernden, wunderschönen Duft. Das bietet ein großartiges Nasenkino und eine kaum zu glaubende, dramatische Aromenansammlung von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, nebst Sauerkirschkonfitüre. Diese volle Ladung Frucht wird von feinen Noten nach Tabak, Kakao, Vanille und Zedernholz untermalt, die dem Bukett Eleganz und zarte Würze einhauchen. Mit Saft und Kraft trifft der Wein auf die Zunge und balsamiert viel Geschmack mit seidiger Textur. Der Sessantanni begeistert mit einer hedonistischen Süße, fleischiger Frucht und imposanter Vielfalt der Eindrücke, in denen sich die Wahrnehmungen des Buketts widerspiegeln, zusätzlich Rumtopf und Granatapfelgelee, sowie balsamische Anklänge und exotische Gewürze erlebbar sind. Seidige Tannine und belebende Säure runden das Bild ab, bevor der Wein in einem nicht enden wollenden Abgang einen unvergesslichen Gesamteindruck hinterlässt. Ein gigantischer Power Rotwein, der ein authentisches Erlebnis darstellt und einmaligen Genuss bringt.

Unsere Speisenempfehlung:
Der apulische Top Rotwein passt hervorragend zu englisch oder medium gebratenem dunklem Fleisch. Am besten ein mindestens 300 Gramm schweres Steak, geschnitten aus einem gut abgehangenen Entrecote vom argentinischen oder irischen Rind. Obenauf dürfen dann reichlich gedünstete, süße Zwiebeln, mit einer Spur Zimt und einem Schuss Aceto Balsamico di Modena serviert werden. Als Beilage ein frisch gebackenes Chiabatta und einen großen Teller mit buntem Blattsalat. Der Primitivo di Manduria ist auch der richtige Tropfen für einen ruhigen Abend zu zweit vor dem Kamin, oder dafür geeignet im Rahmen einer kleinen Feier lieben Freunden etwas Gutes zu tun.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,75 €
16,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4181
Tenuta Viglione, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-012
Alkoholgehalt: 14,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
17,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Viglione, Via Carlo Marx 44 , SP140 70029 Santeramo in Colle (Ba)

Vinophile Informationen:
Der Primitivo Marpione Riserva, dessen Name eine traditionelle Bedeutung hat und von Bauern der Region überliefert wurde, hat mit dem Jahrgang 2013 die begehrten "Tre biccieri" des Gambero Rosso 2018 abgeräumt. Die Trauben für die Produktion der Marpione Riserva stammen aus den besten oder ältesten Weinlagen der Tenuta Viglione und werden jedes Jahr nach rigorosen Maßstäben selektiv von Hand gelesen. Der Primitivo reift für vierundzwanzig Monate in traditionellen, großen Holzfässern aus slawonischer Eiche und wird über weitere vier Monate in französischen Barriques verfeinert, worauf final ein sechs monatiges Flaschenlager folgt.

Weinbeschreibung:
Die Einführung der Rebsorte Primitivo, in Apulien und Gioia del Colle im 12. Jahrhundert, ist Mönchen des Benediktiner Ordens zu verdanken. Sie fanden in der Region die optimalen klimatischen Bedingungen und für die Rebsorte bestens geeignete Böden. Die für die Marpione Riserva gelesenen Trauben, werden nach kontrolliert biologischen Richtlinien angebaut. Sie werden bei Ankunft in der Kellerei entrappt, sanft gepresst und schonend weiterverarbeitet. Der Ausbau erfolgt zunächst in Stahltanks und später in verschiedenen Fässern aus Eichenholz. Das ausladende Bukett des Jahrgang 2013 ist großartig und bemerkenswert schön. In der sogleich hocherfreuten Nase erlebt man den betörenden Duft von reifen Pflaumen, dunklen Waldbeeren und getrockneten Früchten, darunter Feigen und Datteln. Eine dezent erdige Note, Anklänge von Brombeerkonfitüre, herber Schokolade, exotischem Pfeffer und Süßholzaromen flankieren die fruchtigen Wahrnehmungen. Die kraftvolle Primitivo Riserva ist weich und fleischig, bedingt durch einen vollen Körper, mit feinen Tanninen und guter Textur. Der samtige Rotwein rinnt opulent über die Zunge und macht von Beginn an mächtig viel Spaß. Der Maripone zeigt sich nicht mit überreifer oder gekochter Frucht, wie man es bei vergleichbaren Weinen findet. Nein, er brilliert mit saftigen, dichten und dabei frischen Fruchtnoten, die nach Zwetschgen und Brombeeren schmecken, die im langen, warmen Finish, auf süßlichherben Aromen, ähnlich denen eines Bonbons mit dem Geschmack von schwarzen Johannisbeeren, kombiniert mit bester Lakritze ausklingen. Köstliches Gaumenkino erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Zur Primitivo Marpione Riserva passen deftig kräftige Gerichte. Versuchen Sie dazu einen Schmorbraten aus einer frischen Lammkeule. Verwenden Sie für die Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen kräftigen Bratenfond, viele Zwiebeln, reichlich Knoblauch, Tomatenmark, frische Tomaten, einen Schuss dieser Riserva und mediterrane Kräuter. Als Beilagen empfehlen wir gegrilltes Gemüse und Rosmarinkartoffeln.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,75 €
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4378
Vitivinicola Giuliani, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,97 g/l
Restzucker: 1,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
17,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Vitivinicola Giuliani, Via Gioia Canale 18, 70010 Turi (BA)

Vinophile Informationen:
"Unser Engagement, unsere Leidenschaft und die große Berufung, die uns mit unserer Arbeit verbindet, werden ständig belohnt. Dies nicht nur durch die Zuneigung unserer Kunden, sondern auch durch die vielen nationalen und internationalen Auszeichnungen, die unsere Weine erhalten." So hat die Kellerei, im späten Herbst des Jahres 2018, mit viel Stolz und großer Freude vernommen, dass ihre 2015 Primitivo Baronaggio Riserva, mit den begehrten "Tre Bicchieri" des Gambero Rosso 2019 ausgezeichnet wurde und damit zu den besten Weinen der Region Apulien und ganz Italiens zählt.

Weinbeschreibung:
Gioia del Colle ist von den geographischen und geologischen Bedingungen der perfekte Ort für den Anbau der Primitivo, von der man sagt, sie sei in der Stadt Gioia entdeckt worden. Das hügelige Land hat in den besten Lagen eine Höhe von über 350 Metern über dem Meer. Der Primitivo wird hier bereits seit 800 vor Christus angebaut. Die Rebsorte sprießt erst sehr spät, bevor sie nach sehr kurzem Zyklus, als eine der ersten Sorten zur Reifung gelangt. Daher der Name Primitivo, abgeleitet vom lateinischen "Primus". Die 2015 Primitivo Baronaggio Riserva zeichnet sich im Glas durch ein tiefes Granatrot mit rubinroten Reflexen aus. In der Nase präsentieren sich faszinierende, immens dichte und reichhaltige Aromen von ausgereiften Schwarzkirschen, Schattenmorellen, Brombeeren, Maulbeeren und Rumtopf. Dazwischen finden sich würzige Aspekte von exotischem Pfeffer, Nelken, Balsamico und salziger Lakritze sowie floralblumige Noten von Veilchen- und Rosenknospen. Eine subtile Mineralität vervollständigt das feine und komplexe Bukett. Im Mund ist der Antritt kraftvoll, fleischig und satt. Der Wein besitzt elegante Struktur, die alkoholische Kraft wird perfekt durch die gute Säure und die feinen Tannine ausgeglichen. Die geschmackliche Vielfalt ist enorm und endet auf süßlichen Wahrnehmungen, die in einem sehr langen und verführerischen Abgang ausklingen. Eine Primitivo Riserva von unbestreitbarem Charakter, die durch ihre beeindruckende Komplexität und großartige Eleganz besticht.

Unsere Speisenempfehlung:
Zur erstklassigen Primitivo Baronaggio Riserva passen deftig kräftige Gerichte. Versuchen Sie dazu einen Schmorbraten, bereitet aus einer frischen Lammkeule. Verwenden Sie für die Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen kräftigen Bratenfond, ordentlich Zwiebeln, reichlich Knoblauch, Tomatenmark, frische Tomaten, einen guten Schuss dieser tollen Primitivo Riserva sowie mediterrane Kräuter. Als Beilagen empfehlen wir zum Beispiel gegrilltes Gemüse, Romanesco und knusprige Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 17,75 €
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4007
Masca del Tacco, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 20,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,15 g/l
Restzucker: 5,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 
16,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda agricola Masca del Tacco, Via Tripoli 7, 72020 Erchie (Br)

Vinophile Informationen:
Seit der Gründung von Masca del Tacco, im Jahr 2010, haben die Weine viel Lob und Anerkennung erfahren. Zahlreiche Auszeichnungen und Bewertungen säumen ihren Weg. Der Jahrgang 2016, der Piano Chuso Riserva, wurde mit den "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 ausgezeichnet. Luca Maroni zückt 99 Punkte, zum 2. Mal nach Jahrgang 2015 und schrieb: "la potenza della sua dolcezza espressiva, ai suoi livelli di concentrazione, morbidezza e nitidezza estrema, son balsamici e ancestrali evocazioni alla più succosa e matura uva nera. Un vino archetipico, che non potrebbe essere più ricco, non più armoniosamente bilanciato fra morbidezza, acidità e furioso tannino, e che non potrebbe risaltare all'olfatto più elegante e fine. Con la sua inossidata livrea di mora, di spezie e di viola, che licorosa, s'effonde così profonda con suadenza sublime. Chapeau."

Weinbeschreibung:
In der Nähe der Stadt Manduria befindet sich eine historische Residenz, die von Primitivo Busch Weinbergen umgeben ist, die älter als 70 Jahre sind und teilweise von einer Mauer umschlossen wurden. In Frankreich, vor allem im Burgund, sind einige der besten Weinberge durch Mauern umschlossen. Zisterziensermönche legten diese Mauern einst an, nachdem sie beim Schmecken des Bodens Veränderungen in seiner Mineralzusammensetzung wahrgenommen hatten. Trauben aus diesen umschlossenen Weinbergen - aus Frankreich kennt man dafür den Begriff "Clos" - haben andere Qualitäten und sind maximaler Ausdruck ihrer Böden. In Anlehnung an diese Tradition legte Felice Mergé einen "Clos" an, da der Boden über besondere Eigenschaften verfügt. Eine kleine Parzelle namens "Piano Chiuso", in der man die alten Reben für die Herstellung dieser Primitivo di Manduria Riserva pflegt, ist bester Ausdruck des Gebietes. "Rotes Land" - reich an organischen Substanzen und Kalkstein. Die Trauben werden von Hand gelesen. Die Weinbereitung findet bei kontrollierter Temperatur, mit längerem Kontakt des Mosts auf den Schalen statt. Die Reifung erfolgt in großen Holzfässern für mindestens 9 Monate und weitere 6 Monate in der Flasche. Gemäß der DOC Richtlinien wird die Riserva nach dem 31. März des dritten Jahres nach der Ernte, auf den Markt gebracht. Beim "Piano Chiuso" ist pralle, überwältigende, fleischige Frucht angesagt, sowohl im Bukett als auch im Geschmack. Die Tannine, des tief dunkelroten Jahrgangs 2016, sind moderat und fein geschliffen, was auch auf die große Klasse des Traubenmaterials schließen lässt. Der Gusto erlebt ausladende Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, die begeistern. Es erwartet Sie eine intensive, überaus betörende und sehr weiche Primitivo Riserva, die von Eindrücken dunkler Bitterschokolade, Beerenkompott, Rumtopf, Mokka und Kakao, sowie orientalischen Gewürzen und süßer Vanille beseelt ist. Die Ähnlichkeit mit einem erstklassigen Portwein ist, auch angesichts der 16% Alkohol, nicht von der Hand zu weisen. Kurz gesagt, die köstliche "Piano Chiuso" Riserva ist ein überaus opulenter, beeindruckender und ausdrucksstarker Vertreter der Traubensorte, mit einem nicht enden wollenden verführerischen, langen Abgang. Genussvolles Gaumenkino, das bei den Primitivo di Manduria Fans Jubelstürme auslösen wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu dieser Primitivo di Manduria Riserva passen deftig kräftige Gerichte. Versuchen Sie dazu einen Schmorbraten aus einer frischen Lammkeule oder dem Lammnacken. Verwenden Sie für die Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen kräftigen Bratenfond, Zwiebeln, Karotten, Knollensellerie und Lauch. Des Weiteren reichlich Knoblauch, Tomatenmark, frische Tomaten, einen guten Schuss dieser Riserva und mediterrane Kräuter. Als Beilagen empfehlen wir verschiedene gegrillte und marinierte Gemüse sowie Rosmarin- oder Bratkartoffeln.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 16,45 €
15,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4751
Cantine del Notaio, Basilikata - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,70 g/l
Restzucker: 5,02 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Basilikata
Rebsorte: Aglianico

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Luca Maroni: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Gambero Rosso: 3 Gläser
14,75 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine del Notaio soc. agr. a r. l. Unipersonale, Via Roma 159, 85028 Rionero in Vulture (PZ)

Vinophile Informationen:
Auf den Seiten des Wine Advocate, von Weinpapst Robert Parker, ist folgendes zur Cantina del Notaio zu lesen: "Cantina del Notaio ist eines meiner Lieblingsgüter im Gebiet des Monte Vulture, einem erloschenen Vulkan. Die temperamentvolle und ausgelassene Persönlichkeit des Inhabers der Weinkellerei, Gerardo Giuratrabocchetti, steht im Kontrast zur etwas düsteren und oft melancholischen Anmutung der vulkanischen Umgebung. Cantine del Notaios 28 Hektar Rebfläche befinden sich auf der kühlen Seite des Vulkans in und um die Stadt Rionero in Vulture."

Weinbeschreibung:
Die Stärke der Region, die seit dem Jahr 1971 die Qualitätsbezeichnung DOC tragen darf, ist die Rebsorte Aglianico. Aglianico kam bereits in vorchristlicher Zeit aus Griechenland in die italienische "Magna Graecia" und wurde dort "Hellenico" genannt, woraus dann später der Name "Aglianico" wurde. Die Traube wird auf den bis zu 800 Meter hohen Hängen des Monte Vulture kultiviert. Sie ist eine spät reifende Sorte, die, wenn sie voll ausreift und perfekt vinifiziert wird, zu hoher Qualität potenzieren kann und Weine mit langem Lagerpotential hervorbringt. Der Jahrgang 2016 des Il Repertorio wurde vom Gambero Rosso mit den begehrten "Tre bicchieri" geadelt. Wir haben den Wein für Sie verkostet, der mit wunderschönem Bukett, das an dunkle Beeren, Kirschen, Schlehdorn und Pflaumen erinnert, besticht. Großartig begleitet werden die Fruchteindrücke von feinen Aromen nach Gewürzen, Tabak, getrockneten Kräutern und etwas Süßholz. Ein authentisches und einprägsames Bukett, welches die Merkmale der autochthonen Aglianico eindrucksvoll widerspiegelt. Auch im Mund kommt der Charakter der Traube voll zur Geltung, was zum Teil der traditionellen Weinbereitung der Cantina zu verdanken ist. Würzig, druckvoll und kernig ist der köstliche erste Eindruck an Zunge und Gaumen. Herbtrockene, griffige Tannine zeigen Präsenz und bilden einen herrlichen Kontrast zur Frucht, die von Sauerkirschen, Schlehdorn und kleinen Wildbeeren angeführt wird. Sehr gut ist der Einfluss der Säure, die dem Il Repertorio Lebendigkeit und Frische einhaucht, die im langen und finessenreichen Abgang langsam ausklingt. Wir empfehlen den Wein vor dem Genuss zu dekantieren und wünschen Ihnen viel Freude beim Genießen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Aglianico del Vulture passen dunkle Fleischsorten, egal ob gegrillt, gebraten oder geschmort. Als Beilage empfiehlt sich ein Klassiker der italienischen Küche, gebratenes Gemüse. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und von traditionellen Zucchini mit Knoblauch, über kleine Champignons oder Zwiebeln in Balsamessig und Auberginen mit Kräutern, können Sie auch zu etwas exotischeren Zutaten greifen. Rote und gelbe Paprika gebraten, mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt, sind zu Fleisch und zum Wein ein echter Knüller.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 14,75 €
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4195
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorten: Chardonnay, Fiano, Moscatello Selvatico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

11,45 €

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 11,45 €
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !