Terlaner Weissburgunder 2023

ART.NR.: 6113
×

Terlaner Weissburgunder 2023

Muri-Gries, Südtirol - 0,75l. Fl.

Muri-Gries 6113 8013598010759

(Preis 14,33 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Pinot Bianco

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

anstatt: 11,25 €
(Preis 14,33 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Pinot Bianco

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Klosterkellerei Muri Gries, Grieser Platz 21, 39100 Bolzano

Vinophile Informationen:
Die Klosterkellerei Muri-Gries besitzt nicht nur Weinlagen und Parzellen in und um Bozen. Die Überetscher Gemeinde Eppan zum Beispiel, bietet bestes Terroir für die großen Burgundersorten, vor allem für den Weißburgunder. Aber auch Blauburgunder und Pinot Grigio entfalten auf dem sonnigen Hochplateau Eppan Berg in beeindruckender Weise ihr Potential. In den Weinbergen oberhalb von St. Michael Dorf reifen Weißburgunder, Gewürztraminer und ein weiterer Südtirol-Rotweinklassiker, der Vernatsch, heran.

Weinbeschreibung:
Das von den Padres des Klosters angewandte Lagenprinzip erlaubt es, die Herkunft und Güte eines Weines zur Gänze nachzuvollziehen – von der Rebe bis ins Glas. Der Weißburgunder reift in sonnenverwöhnten Weinbergen der Gemeinde Eppan auf 420 - 500 m Höhe heran. Dort herrschen beste Voraussetzungen für die bis zu 30 Jahre alten Reben, da sie hier eine perfekte Wachstumsgrundlage auf Kalk-Schotter-Böden mit Süd-Ost-Ausrichtung erhalten. Geerntet wird von Hand. Nach der Mostvergärung im Inox-Edelstahl bei rund 19 bis 20°C für eine Woche, erfolgt der weitere Ausbau ebenfalls im Stahltank und zu 20% im großen Holzfass, mit einem Fassungsvermögen von 30 Hektolitern, für fünf Monate. Der klare und frische Jahrgang 2023 zeigt sich in einem hellen Zitronengelb mit grünen Reflexen und einem goldenen Schimmer. Sein Duft ist vielschichtig und intensiv, mit Aromen von reifen Äpfeln, einem exotischen Hauch von Zitrusfrüchten, einer Spur von Nüssen und feinwürzigen Noten von weißem Pfeffer und etwas Muskat. An den Papillen präsentiert er sich kräftig und voll, rassig und elegant, mit einer cremigen Textur. Er ist salzig und mineralisch auf der Zunge, sehr harmonisch und ausgewogen. Die großartig gelungene Säurestruktur macht ihn besonders einladend und der schmackhafte Weißburgunder endet in einem langen, saftig-frischen Abgang. Das Fazit der Weinmacher von Muri-Gries lautet: Keine andere weiße Sorte verkörpert die unterschiedlichen Terroirs in Südtirol so signifikant wie der Weißburgunder. Mit elegantem Apfelduft und animierender Säure ist unser Terlaner Weißburgunder der perfekte Wein für jeden Tag und der ideale Speisebegleiter!

Unsere Speisenempfehlung:
Die Klosterkellerei Muri-Gries empfiehlt ihren eleganten Terlaner Weißburgunder - am besten gut gekühlt - kulinarisch in der Kombination mit: Käse- oder Spinatknödeln, Schlutzkrapfen, frischen Meeresfrüchten und gegrillten Forellen zu genießen. Wir ergänzen die Speisenempfehlungen durch diverse Eintopf-Gerichte mit Gemüse und Fleischeinlage, gesottenes Lachsfilet, gegrillter Thunfisch, gemischter Gemüsepfanne mit Wildgeflügel und mediterranen Kräutern, Saltimbocca alla Romana aus Kalbfleisch, frischen Fischsuppen, Aufläufen mit Nudeln und Putenbrust, zu knackigen Salaten in allen Variationen, zu vegetarisch zubereiteten Speisen und zur klassischen Südtiroler Jause.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2028

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )