Premiumweine. Das Außergewöhnliche für den besonderen Anlass

Ronaldi Sterne, etwas das zu uns passt, etwas unkompliziertes !
  
5 Sterne ***** = Premiumweine. Das Außergewöhnliche für den besonderen Anlass  
 
Als "Toptipp" hervorgehoben = Preis und Leistung unschlagbar   
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9
ART.NR.: 4991
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Malvasia di Candia Aromatica

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Großartige 99 Punkte für Jahrgang 2022! Erhalten von Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Bianco nun zum siebten Mal in Folge erhält! Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Ein Wein von außergewöhnlichen analytischen und kompositorischen Qualitäten und daher von höchstem sensorischen Genuss. Sein Reichtum an Extrakten ist so, dass er Noten von Dichte, Kraft und majestätischer Fruchtigkeit freisetzt. Sein säuerlich-weiches Geschmacksgleichgewicht ist didaktisch: kräftige Säure, eingehüllt in einen Mantel aus reiner Traubenfrucht-Reife. Und die Reinheit, die kristalline Definition und die Leuchtkraft seines blumigen Dufts haben den gleichen schillernden Glanz wie die Leinwände des Malers, dessen Namen dieser Wein trägt."

Weinbeschreibung:
Abschließend schreibt Luca Maroni in seiner Laudatio zur Cantine Romagnoli – "Chapeau für die wirklich bewundernswerten weinbaulichen und önologischen Fähigkeiten, die dieser Produktion zugrunde liegen." Vinifiziert wird der Bianco aus der Sorte Malvasia di Candia Aromatica. Die Rebstöcke wachsen auf Ton- und eisenhaltigen, mineralischen Böden, in unterschiedlichen, exponierten Parzellen. Die Lese wird von Hand durchgeführt. Zirka 20% der Früchte lässt man 2 Wochen länger am Stock hängen, um sie leicht zu trocknen und so den Extrakt- und den Zuckergehalt zu steigern. Alle Trauben werden von den Stielen getrennt, auf etwa Null Grad Celsius herunter gekühlt und dann sanft gepresst. Der Most wird bei kontrollierten Temperaturen vinifiziert. Der Ausbau und die Reifung - über 12 Monate - erfolgt teilweise im Eichenfass, größtenteils jedoch im Stahltank. Der Jahrgang 2022 Caravaggio Bianco erstrahlt in einem hellen Strohgelb mit goldenen Reflexen. Ein intensiver, überbordender Duft steigt aus dem Glas und entlässt ein Füllhorn von fruchtigen und floralen Eindrücken. Die nasale Wahrnehmung erkennt Ananas, Nashi-Birne, Mango, Aprikosen, Mirabellen und gelbe Pflaumen sowie Noten von Holunder- und Kirschblüten. Ein buntes Potpourri verspielter Aromen, animierend und Lust-machend auf den ersten Schluck und die daraus resultierenden Erwartungen werden voll erfüllt. Der köstliche Weißwein aus der Emilia begeistert auch an den Papillen, mit enormer Frucht, einer hervorragenden Säurestruktur, mit Komplexität und wunderschöner Persistenz. Der Abgang ist lang, endet auf einer herrlich leichten Mineralität und dezenter Fruchtsüße. Exquisiter Trinkspaß und vielfältiger Genuss sind garantiert!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargel-Variationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zur echten Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwertfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln. Garniert wird das Ganze mit Orangenfilets und Estragon!

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4061
Nino Costa, Piemont - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,77 g/l
Restzucker: 0,68 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Arneis

                                    
Gambero Rosso 2023: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Nino Costa, B.TA Benna 5, 12046 Monta (CN)

Vinophile Informationen:
Die Hügel des Roero tauchen vor 30 Millionen Jahren auf, als sich die Tethyssee zurückzog. Das kleine Gebiet wurde im Verlauf von Jahrmillionen von Gestein aus der Sedimentierung des Meeres gebildet, die eine Reihe von Bodenschichtungen formierten, die sich in Struktur und Partikelgrößen je nach Entfernung von der Küste unterscheiden. Ihr Ursprung und die nachfolgende Herausbildung waren an die gebirgsbildenden Phänomene geknüpft, die auch für die Formation der Alpen verantwortlich waren. Das Roero liegt in den Gemarkungen von 23 Gemeinden, von denen 19, zumindest teilweise, in der DOCG liegen, und lediglich 4 Orten, die vollständig in die Appellation, in die prädestinierte Kernzone fallen und dazu gehört das Weingut Nino Costa.

Weinbeschreibung:
Seit seiner Kindheit lebt Alessandro mit dem Wein. Zuerst spielte er mit seinem Großvater, später folgte er seinem Vater und wuchs zwischen Weinbergen, Obstgärten und Fässern auf. Als junger Mann studierte er Önologie, schloss sein Studium an der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Turin ab und sammelte Berufserfahrung. Dazu reiste er ins Ausland, insbesondere nach Frankreich und in die Vereinigten Staaten. Nach Abschluss seines Studiums steigt er 2007, gemeinsam mit seinem Vater Nino, in die Bewirtschaftung der 10 Hektar ein und kümmert sich um die klassische Weinbereitung von Arneis, Barbera und Nebbiolo, aber das ist Alessandro nicht genug. Im Jahr 2009 übernimmt Alessandro das Weingut, erneuert es durch eine völlige Neugestaltung der Struktur, der Verarbeitung, des Ausbaus und des Images. Die Philosophie dahinter: "Neue Weine entstehen, alte Klassiker werden überdacht, jede Weinbereitung ist ein präziser Entwurf, eine Suche nach dem kompromisslosen Ausdruck eines Gemütszustandes, eines Gedankens, eines Spiels, einer Stille." Die Trauben für seinen Sarun erntet Alessandro in einer prädestinierten Einzellage per Hand. Der 2021 Roero Arneis Sarun ist klassisch, elegant und bodenständig, nicht so verspielt wie sein Vorgänger, duftet nach Grapefruit, Apfel, Birne, Quitte, Blütenhonig, ein wenig nach Nüssen und man denkt an eine Wiese im Spätsommer. Der authentische Weißwein präsentiert sich an den Papillen mit saftiger Frucht, ist warm und weich, mit schöner Persistenz und von mineralisch erdigen Eindrücken unterlegt. Seine moderate Säurestruktur und sein voller Körperbau, machen ihn zu einem perfekten Essensbegleiter und verleihen dem Sarun einen einzigartigen Charakter. Feinwürzig und lang endet der Roero Arneis in einem wunderschönen Abgang. Ein piemontesischer Weißwein der Extraklasse, der verdientermaßen die "Tre bicchieri" erhalten hat.

Unsere Speisenempfehlung:
Besorgen Sie sich ein Filet vom frischen Kabeljau, den Sie im Winter im gut sortierten Fachhandel auch unter der Bezeichnung Skrei finden können. Dieses Filet wird von den Gräten befreit und dann in Stücke portioniert, die Sie mit Fleur de Sel und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, anschließend in Mehl wenden, durch aufgeschlagenes Ei ziehen und dann langsam, unter Zugabe von ganzen Knoblauchzehen und frischen Thymianzweigen, in Olivenöl langsam braten. Dazu servieren Sie zum Beispiel knackigen Blattsalat, Kartoffelschnee und eine fruchtige Tomatensauce, die mit frischem Basilikum verfeinert wird.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4195
San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,40 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorten: Chardonnay, Fiano, Moscatello Selvatico

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Im Jahr 1982 wird der kreative und engagierte Visionär Francesco Cavallo zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er leitet fortan und das bis heute, die Geschicke der Cantina San Marzano und führt das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft. Im Laufe der Jahre investierte die Kellerei stetig in die Forschung und in neue Technik, sodass man 1996 eine hochmoderne Abfüllanlage in Betrieb nehmen kann und von da an die Vermarktung von Fassweinen stark reduziert, weil man nun in der Lage ist auf Flaschen abzufüllen und den Brand "San Marzano" selbst bzw. direkt an Endkunden zu vermarkten. Ein Meilenstein in der Geschichte des Weingutes, das sich zu den bekanntesten und erfolgreichsten ganz Italiens hinaufschwingt und eine riesige, weltweite Fangemeinde um sich schart.

Weinbeschreibung:
Italiens bekannter Verkoster Luca Maroni ist begeistert und gibt 99 von 99 möglichen Punkten für den Edda 2021. In seiner Laudatio für das Weingut San Marzano schreibt er unter anderem: "...und dann der großartige Edda Bianco Salento IGP, dessen wunderbare Interpretation der verarbeiteten Trauben Chardonnay, Fiano, Moscatello Selvatico, mit einer Aromen-Symphonie aus weißen Äpfeln, Gewürzen und Blumen, mit Dichte, Weichheit und Klarheit die Sinne verzaubern. Chapeau." Die Weinberge, aus denen die Trauben für den Edda Bianco stammen, befinden sich nahe dem Weingut, auf sanften Hügeln, die sich auf rund 100 Metern ü.d. Meer befinden. Gelesen wird von Hand, in den kühlen Morgenstunden. Die Weinbereitung startet mit dem Entrappen der Trauben, die dann eingemaischt werden, deren Most einige Stunden auf den Schalen verbleibt, derweil die Mazeration beginnt. Nach dem Keltern folgt eine statische, kalte und natürliche Klärung. Die malolaktische Gärung wird in Barriques aus französischer Eiche vollzogen. Der weitere Ausbau erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Monaten auf der Hefe, mit wöchentlicher Batonnage, dem Aufrühren der Fass-Hefe, um mehr Komplexität und Weichheit zu erlangen, ebenfalls in Fässern aus französischem Holz. Der Jahrgang 2021 duftet herrlich verführerisch, das Bukett ist verspielt und exotisch. Es finden sich wunderschöne Aromen in der Nase, die einem Birnen, Melonen, Äpfel, Ananas, Mango, Quitten und Limetten vor dem inneren Auge aufmarschieren lassen. Die Frucht ist eingehüllt in einen feinen Schleier aus Eindrücken von verschiedenen hellen Blüten, Frühlingswiese, bester Vanille und zarten Kräutern. An den Papillen ist der sanfte, cremige Weißwein dicht, erstklassig und ausladend. Grandios ist das geschmackliche Erlebnis, wenn sich die Früchte der nasalen Wahrnehmung, im perfekten Zusammenspiel mit der lebendigen Säure und feiner Mineralnote, im Mundraum ausbreiten und verzaubern. Der Edda ist dabei elegant, frisch und delikat, lässt keine Wünsche offen und begeistert auf voller Länge. Ein ausgezeichneter Weißwein aus Apulien, der mit viel Charme, individueller Klasse und großer Persönlichkeit auftrumpft.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Edda Bianco ist der ideale Begleiter zu vielen Spargelvariationen. Er passt perfekt zu hellem Fleisch, vor allem Geflügel, zu Bouillabaisse, verschiedenen weißen Fischfilets, zu frischem Schwert- oder Thunfisch und zu diversen Meeresfrüchten. Versuchen Sie zum Beispiel die leckere Kombination mit sautierten Medaillons vom Seeteufel, serviert mit einer cremigen Sauce, die durch Zugabe einer Messerspitze Mark der Bourbon-Vanille aromatisiert und mit ein paar Löffeln Creme-Double angereichert wurde. Als Beilage reichen Sie frischen, weißen sowie grünen Spargel und neue Kartoffeln oder hausgemachte Bandnudeln.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4993
Romagnoli, Emilia Romagna - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 15,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Emilia Romagna
Rebsorten: Croatina, Barbera, Merlot

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Romagnoli, via Genova, 20 29020 Villò di Vigolzone (PC)

Vinophile Informationen:
Sensationelle 99 Punkte für den Jahrgang 2020, vergeben durch den italienischen Weinkritiker Luca Maroni und dessen Höchstnote, die der Caravaggio Rosso nun zum vierten Mal in Folge erhält. Luca Maroni schreibt in seiner Verkostungsnotiz: "Violett und mit sehr tiefer, dunkler Farbe, strahlt der 2020 Caravaggio Rosso in außergewöhnlichem Schimmer. Sein extravaganter Duft ist eine dichte, intensive und cremige Mischung aus Aromen von Schwarzkirsche und Brombeere, aus süßen Eichengewürzen, eingehüllt, wie von einer Umarmung, von beeindruckender Ausgewogenheit und starker Überzeugungskraft. Eine Verschmelzung von Früchten und Gewürzen, mit einer wundervollen Weichheit auf der geschmacklichen Seite. Maximal ist dieses genüssliche Vergnügen von Dichte, Rundheit und wirklich beispielhafter Makellosigkeit."

Weinbeschreibung:
Die Trauben werden von Hand in kleine Boxen gelesen. 20% des Barbera bleiben länger am Stock hängen und werden später gelesen, um sicherzustellen, dass die Trauben eine höhere Zucker- und Aromakonzentration haben. Die Temperaturen des Spätherbstes machen das möglich. Die Trauben Croatina, Barbera und Merlot, jede Sorte für sich, werden schonend gepresst und die Mazeration auf den Schalen beginnt. Das geschieht über einen Zeitraum von einer Woche, bei kontrollierter Temperatur zwischen 28-30°C. Dabei wird der Most täglich drei Mal umgepumpt und von oben über den Tresterhut verteilt, um mehr Farbe und Aromen aus den Schalen zu extrahieren. Die Weine reifen für rund 12 Monate in französischer Eiche und werden dann zum Caravaggio Rosso vermählt. Eine großartige Assemblage deren Jahrgang 2020 vom ersten Moment an begeistert, wenn das ausladende Bukett seine verführerischen Düfte verströmt. Ein Potpourri von Schwarzkirschen, Brombeeren, Granatapfel, Datteln, Maulbeeren und Sauerkirschen. Flankiert von floralen und tertiären Düften von Vanille, roten Blüten, Lakritze, Tabak, getrockneten Wildkräutern und Zedernholz. Zwischen Zunge und Gaumen zeigt der dichte 2020 Caravaggio Rosso ein saftiges, lebhaftes und weiches Wesen. Die Geschmackseindrücke sind vielfältig, geprägt von üppiger Frucht, Kraft und Frische. Der authentische Rotwein ist sehr samtig und rund, schmiegt sich an und begeistert mit halbtrockenem Geschmack, der in ein langes Finale mündet und minutenlang nachklingt. Ein hochköstliches Erlebnis und ein sinnlicher Rosso, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Caravaggio Rosso ist bestens geeignet, um als Begleiter zu orientalisch oder arabisch gewürzten Speisen serviert zu werden. Kochen Sie zum Beispiel ein Lammragout abgeschmeckt mit Minze und Kardamom. Andere typische Zutaten der arabischen Küche sind zum Beispiel Okraschoten, Bulgur, Couscous, Joghurt, Auberginen, Kichererbsen, Datteln, Rosinen, Reis, Petersilie, Koriander und andere frische Kräuter. Beliebte Rezepte der orientalischen Küche sind Falafel, Kofta-Curry, Hummus und Tabouleh. Hervorragend passt der Wein auch zu dunklem Fleisch vom Grill, Wildbret, kräftigen Wurstspezialitäten, edlem Wildgeflügel und zu gereiftem Käse.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6018
Tenuta Santori, Marken - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,50 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Nomakorken
Land: Italien
Anbauregion: Marken
Rebsorte: Pecorino
                                    
Gambero Rosso 2024: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Santori, Contrada Montebove Ovest, 14, 63065 Ripatransone AP

Vinophile Informationen:
"...Ja, eine moderne, supertechnologische Kellerei mit null Umweltbelastung. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Landschaft mit diesen wunderbaren Hügeln nicht mit einem Industriegebäude zu verschandeln", sagt Marco Santori. Er pflanzt seinen Pecorino in Höhen von rund 400 Metern mit nördlicher Exposition, damit die Trauben nicht zu intensiv von der Sonne beschienen werden, um so einen höheren Säuregehalt zu erzielen. Marco nennt seinen "Offida" aus der autochthonen Traube liebevoll "Schafstraube", denn man vermutet, dass der Name Pecorino in früheren Zeiten entstand, da Schafe den Geschmack seiner kleinen Beeren, die während der Transhumanz (der Schafübertrieb) gefunden wurden, sehr schätzten.

Weinbeschreibung:
Pierluigi Lorenzetti ist Önologe der Tenuta Santori und Marco schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Mitarbeiter: "In dem Moment, in dem ich mich entschied, einen Önologen um Rat zu fragen, hatte ich keine Zweifel, wem ich mein Weingut anvertrauen konnte. Das Verständnis, das sich einstellte, war sofort da. Ich kannte Pierluigi Lorenzetti bereits, da wir beide aus Grottammare stammten, und als wir anfingen, erkannte ich sofort seine hervorragende Qualität und große Leidenschaft für seine Arbeit, was die Bewunderung, die ich bereits für ihn empfand, noch verstärkte. Er ist ein großer Profi, von dem ich viel lernen kann, und es ist ein echtes Privileg, mit ihm zusammenzuarbeiten. Wir arbeiten akribisch an den einzelnen autochthonen Rebsorten, um den Stil der Weine der Tenuta Santori zu entwickeln." Die Weinberge des Pecorino befinden sich in der Gemarkung der Comune di Ripatransone - unweit der Adria Küste. Dort stehen die Reben auf Lehmböden, die mit kalkhaltigem Gestein vermischt sind. Man erntet nur ausgereiftes, gesundes Lesegut. Die Ernte wird von Hand durchgeführt. Die Trauben werden vor der Gärung einer 24-stündigen Kalt-Maischung unterzogen. Darauf folgt eine sanfte Pressung, die alkoholische Gärung bei kontrollierter Temperatur und die Reifung in Edelstahltanks für einige Monate. Der Jahrgang 2022 präsentiert sich dem Auge in hellem Goldgelb mit grünlichem Schimmer. Sein Rebsorten-typischer Duft durchdringt den Raum und die Nase erfreut sich an erfrischenden, klaren Aromen von Zitrusfrüchten, die da heißen: Limette, Orange und Pink Grapefruit. Da sind allerdings auch grüne, tropische Früchte erkennbar, die von floralen Noten und einer sehr zarten Würzigkeit wunderschön untermalt sind. Im Mundraum begeistert der köstliche Pecorino mit seiner lebendigen Frucht und Frische. Es ist weich, cremig und würzig, hat eine großartige Persistenz und Textur, die den Wein zu einem langen Finish geleiten, ihn zu einem erstklassigen Weißwein und einem echten Vertreter der Rebsorte Pecorino machen!

Unsere Speisenempfehlung:
Wir empfehlen den Pecorino zu frischen Fischgerichten. Zum Beispiel, ein gedünstetes oder gebratenes Fischfilet vom Barsch, Red Snapper sowie Kabeljau. Servieren Sie den Fisch in einer feinen Sauce, bestehend aus Zwiebeln, Knoblauch, Weißwein, Limettensaft, Sahne, Creme Fraiche und Kräutern. Oder, in einem würzigen Sud aus Fischfond, mit mediterranen Gewürzen, einer Messerspitze Safran und verschiedenen Gemüsen als Einlage. Gekochten Reis oder Pasta als Beilage und daneben einen knackigen Blattsalat oder ein buntes Mischgemüse bestehend aus Fenchel, Paprika, Tomaten, Lauch, Zucchini und Champignons.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2028

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 6096
Tenuta Romana, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 17,27 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,83 g/l
Restzucker: 11,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Garganega, Vermentino, Grillo

Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Tenuta Romana, Via A. Battilocchi 15, 00123 Roma

Vinophile Informationen:
Der 2021 Soliditas Bianco wurde von Luca Maroni mit spektakulären 99 Punkten ausgezeichnet. Luca Maroni hat ein eigenständiges Schema für seine Bewertungen festgelegt und damit seinerzeit für Aufsehen in der Weinwelt gesorgt. Die maximal zu erreichende Punktezahl, für einen von Luca Maroni persönlich getesteten Wein, liegt bei 99 Punkten. Die Endnote ergibt sich zu je einem Drittel aus verschiedenen Merkmalen, für die es eine zu erreichende Höchstnote von 33 Punkten gibt. Die Formel des Luca Maroni lautet: Trinkgenuss = Körper plus Ausgewogenheit plus Reintönigkeit des Fruchtgeschmacks. Mit mindestens 70 Punkten darf ein Wein als gut wahrgenommen werden. Ab 80 Punkte ist er sehr gut und ab 90 Punkte ist er dann hervorragend.

Weinbeschreibung:
Vermentino, Grillo und Garganega, so lautet die Zauberformel für den großen Erfolg des 2021 Soliditas Bianco, der sich mit den heiß begehrten 99 von maximal 99 möglichen Punkten des Luca Maroni schmücken darf und damit ohne Frage zum allerbesten gehört, was Italien aktuell an Weißweinen zu bieten hat. Teil des Konzeptes ist es, dass die verwendeten, manuell gelesenen Trauben, bei sehr niedrigem Ertrag, eine Topqualität haben, gesund und ausgereift sind. Goldgelb fließt der Soliditas Bianco ins Glas. Augenblicklich steigt eine betörende Duftwolke auf, die ein vielfältiges, liebreizendes Aromenrad abbildet, welches von reifen, süßlich herben Fruchtnoten geprägt ist. Die nasale Wahrnehmung lässt einen an weißen Pfirsich, Kiwi, Banane, Honigmelone, weiße Johannisbeeren und vollreife Quitten denken. Untermalt wird das fruchtige Duftschauspiel von feinen Anklängen nach Honig, gelbem Weingummi, hellen Blüten und geschälten Mandeln. Ein stimulierendes Bukett, das unbändige Lust auf den ersten Schluck macht. Trifft dieser dann weich und geschmeidig auf die Papillen, ist die Begeisterung perfekt, denn der nicht trockene, sehr charmante 2021 Soliditas Bianco, dem ein paar Gramm Restzucker belassen wurde, schmiegt sich an den Gaumen und umschlingt die Zunge, sodass die Sinne sich vollkommen auf dieses Genusserlebnis konzentrieren. Die geschmacklichen Empfindungen widerspiegeln alle bereits im Duft erlebten Aromen und Eindrücke, die in dem tropisch exotisch schmeckenden Weißwein perfekt integriert wurden, der zudem mit erstklassiger Textur sowie wunderschöner Persistenz zu überzeugen versteht und in einem lange andauernden, süßlich feinbitteren Finale mündet, was verzaubernd ausklingt. Ein köstlicher Bianco, der uns bei unserer Beschreibung mal wieder verleitet hat, ein wenig in "Engelsgesang" zu gleiten. Ein Muss für alle Fans nicht trockener Weine und in jedem Fall ein Geschmackserlebnis mit angenehmer Rundheit, Geschmeidigkeit, Würze und Finesse.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie, zu der sehr eigenständigen Weißwein Spezialität, einen kalten Salat bestehend aus glasiertem Fleisch von Garnelen sowie in Olivenöl, kurz gebratenem Seeteufel. Der leckere Salat wird ergänzt, durch die Zugabe von frischen weißen und grünen Spargelspitzen, saftigen Pfirsichspalten und herben Blutorangenfilets. Dies alles marinieren und würzen Sie mit einem Dressing, bestehend aus weißem Balsamicoessig, bestem Blütenhonig, gutem Walnuss-Öl, frischem Estragon, Flor de Sal, gemahlenem weißen Pfeffer und einer Messerspitze milden Senfs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9