Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Barbera del Monferrato 2013

ART.NR.: 4710

Barbera del Monferrato 2013

Villa Sparina, Piemont - 0,75l. Fl. Villa Sparina

(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

James Suckling: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Villa Sparina, Frazione Monterotondo 56, 15066 Gavi (AL)

Vinophile Informationen:
Knapp 10 Hektar Rebfläche hat Villa Sparina auf den Hügeln von Aqui Terme, dass ist in der Nähe des Dorfes Rivalta Bormida, in der Region Alto Monferrato, mit der Sorte Barbera bestockt. Der Rotwein den die Familie Moccagatta daraus erzeugt, wurde im Jahr 2005 erstmalig auf den Markt gebracht und wird jährlich in einer Stückzahl von nur rund 6000 Flaschen produziert. Nur gesunde Trauben werden von Hand gelesen und etwa zwanzig Prozent des Weines im Stahltank ausgebaut, der Rest durchläuft eine kurze Periode in Eichenfässern. Nach der Abfüllung, verweilt der Barbera für weitere zwölf Monate in der Flasche, bevor man ihn für den Verkauf frei gibt. Das hervorragende Ergebnis kann sich sehen, bzw. schmecken lassen, denn es verkörpert in sehr klarer Definition die Vorzüge und die Charakteristiken eines erstklassigen Barbera del Monferrato.

Weinbeschreibung:
Die Familie Moccagatta selbst beschreibt diesen Rotwein wie folgt: "Den Barbera del Monferrato Villa Sparina erkennt man aufgrund seiner rubinroten Farbe und seines feinen Duftes, charakterisiert durch die vollständig und perfekt gereiften Trauben. Dieser intensive und fruchtige Barbera, mit Noten von saftigen Himbeeren, wird für seinen frischen und weichen Geschmack, mit einem lang anhaltenden Abgang geschätzt". Typisch für diesen piemontesischen Klassiker ist, neben den eher zarten Himbeer-Noten, auf jeden Fall eine pralle Kirschfrucht, mit duftenden Untertönen von roten Blüten, kandierten Veilchen und frischen Mandeln. In diesem tollen Bukett erkennt man bereits den im Mund zu erwartenden Trinkspaß und das unbeschwerte, genüssliche Vergnügen welches entsteht, sobald das fruchtig-würzige Nass die Lippen überquert hat. Saftig und unglaublich köstlich schmeckt er, hat eine erfrischende Säure zu bieten, weiche, kaum erkennbare Tannine und hinterlässt im Abgang die Sehnsucht nach dem nächsten Schluck. Ein Barbera del Monferato der hohen Ansprüchen gerecht wird und ein authentischer Italiener, der mit allem ausgestattet wurde, was das Herz eines Wein-Liebhabers höher schlagen lässt. Pure piemontesische Lebensfreude!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Barbara del Monferrato Rosso der Villa Sparina passt hervorragend zu kräftigen Fleischpasteten, groben Leberwürsten und fleischigen Terrinen. Zudem gibt im Piemont eine zum Barbera passende Wurstspezialität. Die Salsiccia ähnelt etwas der deutschen Mettwurst, ist jedoch in vielen Fällen nicht getrocknet und fest, sondern das in ihr verarbeitete, grobe Hackfleisch vom Hausschwein, ist noch weich. Sie wird in der Regel gebraten oder manchmal über mehrere Tage an der Luft getrocknet und dann kalt gegessen. Es gibt die Salsiccia in der Version mit Fenchel-Samen oder pikant gewürzt.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )