Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Kellerei Kaltern (5 Artikel gefunden)

Die Geschichte der Genossenschaftskellerei Kaltern beginnt zum Ende des 20. Jahrhunderts und der Betrieb wurde um das Jahr 1900 gegründet. Im 21. Jahrhundert ist daraus eine erfolgreiche Kellerei entstanden, die 660 Mitglieder zählt und knapp 500 Hektar bester Weinbaufläche bewirtschaftet, auf denen Vernatsch, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Cabernet Sauvignon und Goldmuskateller kultiviert werden. Heute zählt die Kellerei Kaltern, die in der Zwischenzeit mehrere Zusammenschlüsse mit anderen Winzergenossenschaften erlebt hat, zu den wichtigsten Kellereien Südtirols. Doch bis dahin war es ein harter, steiniger Weg und nach zehrenden Kriegsjahren sowie der Abspaltung Südtirols von Österreich auch eine bewegte Geschichte, geprägt von wirtschaftlichen Krisen und Aufschwung, von verschiedenen Zusammenschlüssen und konsequenter Qualitätsorientierung im Weinbau. Das Ganze erlebte dann im Jahr 2016 seinen vorläufigen Höhepunkt, indem die Erste+Neue Kellerei und die Kellerei Kaltern zur heutigen Kellerei Kaltern fusionierten. Für Weinliebhaber und Genießer von nah und fern ist Kaltern an der Etsch ein besonderer Flecken Erde. Der Kalterer See ist der wärmste, natürlich entstandene See der Alpen und die Gemeinde ist stolz auf ihren Ruf, eines der bekanntestes und beliebtesten Weindörfer ganz Südtirols zu sein. Das ganze Dorf lebt mit und vom Wein. Der Wein gibt und macht Arbeit, erfüllt Bewohner und Winzer mit Stolz, ist für viele Menschen zur Lebensaufgabe geworden, der sie mit großer Professionalität, inniger Leidenschaft, familiärer Gemeinschaft, Erfahrung und höchsten Qualitätsansprüchen nachgehen, sei es im Weinberg, im Keller, in der Gastronomie oder im Handel.